Aktuelle Zeit: Mi 19. Sep 2018, 15:03

Alle Zeiten sind UTC - 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 36 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3  Nächste
Autor Nachricht
BeitragVerfasst: Mi 1. Okt 2008, 10:45 
Hmmm, womöglich haben die "grünen Männchen" solche Getreidestängel auf ihrem Planeten nicht und finden es extrem faszinierend, mit irgend welchen für uns unvorstellbaren technischen Errungenschaften (die vielleicht sogar extra dafür entworfen wurden, Kornkreise herzustellen) schöne, geometrisch perfekte Muster in die Felder zu drücken. Also so wie ich das sehe ist das ganz einfach eine Form von ausserirdischer künstlicher Betätigung, wenn die These mit den Ausserirdischen denn zutrifft, aber daran glaube ich immer noch.


Nach oben
  
 
BeitragVerfasst: Mi 1. Okt 2008, 19:55 
Alien tribute to Swissair, unglaublich!

Bild


Nach oben
  
 
BeitragVerfasst: Do 2. Okt 2008, 10:33 
Offline
dj
dj

Registriert: Do 20. Sep 2007, 10:19
Beiträge: 517
Wohnort: Biel
biberfreund hat geschrieben:
jürg hat geschrieben:
Mit den militärischen Überwachungssatelliten wären doch die Nachtarbeiter in den Feldern aufgefallen
und damit auch die Alien Theorien wissenschaftlich zum schweigen gebracht worden :-k
(ich weiss aber nicht ob die Satelliten ev. nachts nichts sehen?)


Wärmebildkameras funktionieren nicht vom Weltraum aus, nur innerhalb der Atmosphäre. Vielleicht gibt es andere Techniken, aber was hat das Militär für ein Interesse daran?

Und weshalb gibt es bloss Korn- und keine Gras-, Wald-, Sand- oder Weissnichtwaskreise? Ist das den Aliens zu kompliziert? lol



Sandkreise hat es schon viele gegeben, nur selten wurden Bilder davon gemacht, da sie natürlich sehr schnell verschwinden.

Ich glaube auch nicht, dass diese Kreise von Menschenhand stammen. Es gab schon so viele offizielle Versuche, einen Kornkreis unter denen Bedingungen zu erstellen, die man bei einem echten Kornkreis findet. Also innerhalb einer Nacht, keinerlei Fussspuren, keinen Abfall, kein Tier das lebt innerhalb des kreises, etc. Keiner, aber wirklich keiner ist gelungen. Oder so, dass man es mit den anderen vergleichen könnte.

Es gab mal ein Forscherteam in England, dass einen ganzen Sommer/Herbst lang durchs land zog, um dem Geheimiss auf die Spur zu kommen. Eines Tages machten sie halt auf einem Hügel, von welchem aus sie 3 Kornfelder überblicken konnten. Sie verbrachten einen gemütlichen Abend am Feuer, und irgendwann spät am Abend gingen sie in ihre Zelte um zu schlafen. Als sie am anderen morgen aus ihren Zelten stiegen, hatten sie vor sich, auf dem naheliegenstem Feld, einen Kornkreis von 120m durchmesser. Nichts gesehen, nichts gehört, nichts bemerkt. Wie soll das gehen?

Die Edit meinte noch; Jeder Wissenschaftler, der sich näher mit dem Thema auseinander setzt, glaubt an echte und unechte Kornkreise.

_________________
12.5. Privat 26.5. Privat 2.6. Benefiz Bern 16.6. Dietikon 28.7. Sedel Luzern (Lockvogel Live) 11.8. Biel 10.11. WE ARE PSYCHEDELIC (Lockvogel Live)


http://soundcloud.com/lockvogel
http://soundcloud.com/chillomanie
http://www.facebook.com/Lockvogel.Simini


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Do 27. Nov 2008, 12:04 
Offline
Platin Member
Platin Member
Benutzeravatar

Registriert: Do 13. Mär 2008, 16:07
Beiträge: 313
Wow, ich wusste auch nicht, dass es hier auch Kornkreise gibt :-D

Finde ich sehr interessant und würde mir gerne mal so ein Kunstwerk live ansehen. Zur Diskussion, ich denke, dass sicher viele von Menschen gemacht wurden/werden, ich denke aber nicht alle. Vor allem frage ich mich, wie jemand denn auf diesen Gedanken gekommen ist :?: Muss ja irgendwann mal den allerersten Kornkreis gegeben habe und ich weiss ja nicht ob da einfach irgendjemand gedacht hat "Hmm, was mach ich heute... Aaah ich könnte doch mal ein paar Kreise in mein Feld machen!" :lol:

Vielleicht sind es aber auch keine Aliens, vielleicht entstehen sie durch etwas völlig anderes. Wir Menschen haben ja nur eine begrenzte Vorstellungskraft und ich bin überzeugt, dass es da draussen noch unendlich viele Dinge gibt, von denen wir nichts wissen, die wir uns nicht mal vorstellen können. /happy /color


Zuletzt geändert von moonlightfairy am Di 8. Feb 2011, 07:41, insgesamt 2-mal geändert.

Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Fr 27. Feb 2009, 12:10 
Offline
Silver Member
Silver Member
Benutzeravatar

Registriert: Mi 6. Dez 2006, 13:55
Beiträge: 116
Zitat:
Es gab mal ein Forscherteam in England, dass einen ganzen Sommer/Herbst lang durchs land zog, um dem Geheimiss auf die Spur zu kommen. Eines Tages machten sie halt auf einem Hügel, von welchem aus sie 3 Kornfelder überblicken konnten. Sie verbrachten einen gemütlichen Abend am Feuer, und irgendwann spät am Abend gingen sie in ihre Zelte um zu schlafen. Als sie am anderen morgen aus ihren Zelten stiegen, hatten sie vor sich, auf dem naheliegenstem Feld, einen Kornkreis von 120m durchmesser. Nichts gesehen, nichts gehört, nichts bemerkt. Wie soll das gehen?


sicher, sie wissen, dass die kornkreise in der nacht entstehen, gehen dann aber alle zusammen schlafen, sodass auch ja niemand was mitbekommt.

Wiki meint noch:
Zitat:
Viele Kornkreise wurden aus unterschiedlichen Motiven nachweislich von Menschen angelegt. Es ist davon auszugehen, dass dies auch für die Kornkreise unbekannter Herkunft gilt und auch diese nicht auf übernatürliche Ursachen zurückgeführt werden können. Demgegenüber versuchen die Cerealogen seit Jahren, Beweise für die Existenz „echter“ – also nicht von Menschen angelegter – Kornkreise zu liefern. Dazu weisen sie darauf hin, dass Menschen in Tests unter realistischen Bedingungen bestimmte komplexe Formen nicht herstellen könnten. Aber der Cerealoge Pat Delgado hat einmal einen Kreis als echt bezeichnet, der kurz zuvor vor laufender Kamera von Menschen gemacht wurde. Das ist kein Einzelfall: Kreismacher amüsieren sich gern darüber, dass von ihnen gemachten Kreisen bescheinigt wird, sie stammten von einer „höheren Intelligenz”, und stimmen dem zu.


Cerealogen fallen für mich in die Sparte wie Uri Geller: sie müssen den Menschen etwas glauben machen, auch wenn sie (oft) nicht mal selbst daran glauben; denn damit lässt sich prima Geld verdienen. Somit gibt es eigentlich nur Cerealogen, die Beweise für die echtheit von Kornkreisen suchen, nicht aber Cerealogen, die Kornkreise stets als Menschenwerk abstempfeln würde; denn dies würde ja ihre ganze "Wissenschaft" untergraben.

Wäre ICH ein Ausserirdisches Wesen, würde ich bestimmt mit etwas eindeutigerem auf mich aufmerksam machen, als stets in der Nacht Kreise auf Kornfelder zu zeichnen, wenns bestimmt niemand sieht. Da finde ich die Idee von "Contact" wesentlich intelligenter: Primzahlen als Elektromagnetisches Signal verschicken zum Beispiel. Die Menschen selbst machen ähnliches ja auch schon seit Jahren, aber keiner würde wohl auf die Idee kommen, z.B. im Marssand irgendwelche bilder zu zeichnen. ](*,)

_________________
Signature sind soooo 2000er


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Sa 11. Apr 2009, 10:32 
Offline
Platin Member
Platin Member
Benutzeravatar

Registriert: Mi 20. Dez 2006, 19:17
Beiträge: 279
Wohnort: pfffnau
http://www.nuoviso.tv/index.php?option= ... &Itemid=73
no en interessante felm dezue, obmer wot dra glaube sei dahingestellt^^

_________________
Love, Peace and Chuehdärm





Bild


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Di 5. Mai 2009, 12:43 
Offline
Silver Member
Silver Member

Registriert: Di 20. Mai 2008, 07:56
Beiträge: 79
Ist es nicht so, dass bei Kornkreisen eine genetische Veränderung der Strohalme festgestellt wurde?


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: So 30. Jan 2011, 17:03 
Offline
Platin Member
Platin Member

Registriert: Do 28. Jan 2010, 23:11
Beiträge: 448
http://www.circlemakers.org/

dragonfly :) die engländer.

kornkreise werden btw auch schon zu werbe zwecken gekauft. ALso diese typen amche ndass und werden in der "Szene" nicht gern gesehen. Naja es ist asozial, da der Bauer das Korn braucht.

trozdem: wenn es aliens sind dienen sie zu kooridantiosn zwecken :P

_________________
miaumiau


Zuletzt geändert von Xotix am So 30. Jan 2011, 18:26, insgesamt 1-mal geändert.

Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: So 30. Jan 2011, 17:31 
Offline
dj
dj

Registriert: Do 20. Sep 2007, 10:19
Beiträge: 517
Wohnort: Biel
macrozone hat geschrieben:
Zitat:
Es gab mal ein Forscherteam in England, dass einen ganzen Sommer/Herbst lang durchs land zog, um dem Geheimiss auf die Spur zu kommen. Eines Tages machten sie halt auf einem Hügel, von welchem aus sie 3 Kornfelder überblicken konnten. Sie verbrachten einen gemütlichen Abend am Feuer, und irgendwann spät am Abend gingen sie in ihre Zelte um zu schlafen. Als sie am anderen morgen aus ihren Zelten stiegen, hatten sie vor sich, auf dem naheliegenstem Feld, einen Kornkreis von 120m durchmesser. Nichts gesehen, nichts gehört, nichts bemerkt. Wie soll das gehen?


sicher, sie wissen, dass die kornkreise in der nacht entstehen, gehen dann aber alle zusammen schlafen, sodass auch ja niemand was mitbekommt.



vielleicht waren sie ja schon länger unterwegs! :roll:

_________________
12.5. Privat 26.5. Privat 2.6. Benefiz Bern 16.6. Dietikon 28.7. Sedel Luzern (Lockvogel Live) 11.8. Biel 10.11. WE ARE PSYCHEDELIC (Lockvogel Live)


http://soundcloud.com/lockvogel
http://soundcloud.com/chillomanie
http://www.facebook.com/Lockvogel.Simini


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: So 30. Jan 2011, 17:48 
Offline
Silver Member
Silver Member

Registriert: Fr 30. Okt 2009, 14:55
Beiträge: 118
gib bitte erstmal ne quelle zu dem forscherteam.. prinzipiell kann ja jeder so was behaupten :P


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Mo 31. Jan 2011, 11:13 
Offline
dj
dj

Registriert: Do 20. Sep 2007, 10:19
Beiträge: 517
Wohnort: Biel
stimmt, kann jeder behaupten. Doch was sollte mir das bringen?
Hab vor über 10 Jahren wärend meiner Lehre eine Arbeit schreiben müssen, welche eben über
Kornkreise war. Hab div. Bücher aus der Bibliothek ausgeliehen, in einem von denen stand diese Story.
Keine Ahnung mehr in welchem. Glaube es oder nicht, hans wiä heiri! ;-)

_________________
12.5. Privat 26.5. Privat 2.6. Benefiz Bern 16.6. Dietikon 28.7. Sedel Luzern (Lockvogel Live) 11.8. Biel 10.11. WE ARE PSYCHEDELIC (Lockvogel Live)


http://soundcloud.com/lockvogel
http://soundcloud.com/chillomanie
http://www.facebook.com/Lockvogel.Simini


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Do 3. Feb 2011, 11:41 
Offline
Silver Member
Silver Member

Registriert: So 15. Nov 2009, 18:34
Beiträge: 93
http://www.youtube.com/watch?v=bm8n8zlLjG4

_________________
http://porotherm.it/21cea


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Sa 5. Feb 2011, 19:25 
Na, sagen wir es so: Diejenigen, die glauben, dass es Menschen waren, für die ist das richtig. Diejenigen, die glauben, dass es Aliens waren, für die ist das richtig. Das Universum steht über falsch oder richtig.


Nach oben
  
 
BeitragVerfasst: Mo 7. Feb 2011, 19:21 


Nach oben
  
 
BeitragVerfasst: Di 8. Mär 2011, 14:03 
Offline
Silver Member
Silver Member
Benutzeravatar

Registriert: Mo 10. Jan 2011, 18:55
Beiträge: 53
Schaut euch einfach den ersten Kornkreis mal bissl an der hier im Tread is als foto er is im fall alles andere als symetrisch korrekt die Aliens wären ja voll druff wenn sie sich damit so ungenau orientieren würden :-)

_________________
Warum sind wir Individuell auf die Welt gekommen wenn wir uns doch nur alle gleichschalten wollen in ein System der Oberflächlichkeit in der die wennigsten Glücklich sin ?


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 36 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3  Nächste

Alle Zeiten sind UTC - 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.

Suche nach:
Gehe zu:  
cron
[ Time : 0.042s | 13 Queries | GZIP : On ]