Aktuelle Zeit: Fr 16. Nov 2018, 09:13

Alle Zeiten sind UTC - 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 9 Beiträge ] 
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: eieiei, da kommt die polizei
BeitragVerfasst: Mo 18. Jul 2005, 13:32 
blick vom montag 18.7. 05

Drogenrazzien bei Goa-Partys

ELM – Kokain, Amphetamin, Ecstasy, Psylo-Pilze, Marihuana und Haschisch: Bei Razzien an Goa-Partys im Glarnerland und im Berner Oberland sind am Wochenende eine breite Palette Drogen beschlagnahmt und mehrere Dutzend Personen angezeigt worden. Die Glarner Kantonspolizei kontrollierte gestern am Rande einer Party in Elm sämtliche Besucher. 40 Personen wurden wegen Widerhandlungen gegen das Betäubungsmittelgesetz verzeigt. Bei der Party in Boltigen in Simmenthal wurden 39 Personen kontrolliert. Drei Personen wurden wegen Fahrens unter Drogen angezeigt, acht Personen erhalten eine Strafanzeige wegen Widerhandlungen gegen das Betäubungsmittelgesetz.

und so wird es wohl demnächst weiter gehen...... leider! :-(


Nach oben
  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Mo 18. Jul 2005, 14:52 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Do 9. Jun 2005, 13:02
Beiträge: 24
Wohnort: outer Burn
Im Tagi und in 20 Min hat's auch Berichte. Will wieder mal jemand die Goas verbieten...?

Wenn das so weitergeht wird dies dazu führen, dass die Leute wohl eher wieder an kleine Parties gehen. Und das ist eigentlich auch ganz gut. Back to the roots!

Allerdings schrecken mich solche Meldungen etwas auf. Weil es gab es schon immer (seit 1996), dass Parties von den Herren Ordnungshütern beendet oder zumindest besucht wurden aber noch nie wurden dabei Leute gefilzt.
Speziell "unsauber" finde ich den Umstand, dass es sich bei Elm und Boltigen in beiden Fällen um bewilligte Parties handelte. Dass die Bullen nun am Rande einfahren und die Leute rausnehmen ist dann besonders zynisch. Hm, was machen??? Weil - wer hält schon eine Goa-Party ohne Eistea aus ;)
Peace, Dan

_________________
~Om namah Shivaya~


Zuletzt geändert von goadan am Sa 24. Jul 2010, 00:10, insgesamt 2-mal geändert.

Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Mo 18. Jul 2005, 16:03 
Zitat:
Allerdings schrecken mich solche Meldungen etwas auf. Weil es gab es schon immer (seit 1996), dass Parties von den Herren Ordnungshütern beendet oder zumindest besucht wurden aber noch nie wurden dabei Leute gefilzt.


was war denn vor 3 oder 4 jahren im mouthatal an einer nierica party, wurden auch auf der anreise gefilzt.....
oder die zoom vor (glaub ich) 2 jahren die in lungern schoenbuehl stattfand, wurden auch alle gefilzt zwischen den seilbaehnli....
im generellen wurde nach einiger zeit alle partys in lungern schoenbuehl von der polizei kontrolliert....

und das sind nur wenige beispiele, es gibt noch x andere..
also denk noch mal darueber nach was du sagst!!



Zitat:
Speziell "unsauber" finde ich den Umstand, dass es sich bei Elm und Boltigen in beiden Fällen um bewilligte Parties handelte.


tja die polizisten stoert es nicht dass wir eine party haben, zusammem feiern und tanzen, sound zelebrieren.....was die polizisten nicht ab koennen sind die drogen. tja und wenn es sich so ausrechnet, wieviel bussgelder und illegale substanzen an diesem weekend in den saecken der polizei gelangt ist, naja ist fast wie ein sechser beim lotto fuer die freunden in blau!!!


Nach oben
  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Mo 18. Jul 2005, 17:06 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Do 9. Jun 2005, 13:02
Beiträge: 24
Wohnort: outer Burn
@psyrawen

Ja, ich will auch mit Dir reden ;)
Natürlich kann ich nur von meinen eigenen Erfahrungen berichten und ich war ja logischerweise nicht auf jeder Party seit 1996, gell? :)
Hast Du halt offensichtlich mehr Pech gehabt als ich. Sag mal, wie wohnt man eigentlich in Israel und geht in der Schweiz an die Parties. Bin halt neugierig...

to all:

Ich denke, dass die ganze Geschichte vor allem auch dem Hype ums Thema "Null Toleranz ggü. Drogen im Strassenverkehr" zuzuschreiben ist. Vielleicht haben sie bei den Bullen ein paar tolle Marketingstrategen oder so angestellt, die sich nun nach geeigneten "Zielgruppen" umschauen, wo die Massnahmen greifen können. Mich würde gar nichts wundern...

Gruss, Dan

_________________
~Om namah Shivaya~


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Mo 18. Jul 2005, 17:13 
lebe in israel und gehe auch dort an partys, bin darum nicht immer auf dem neusten stand, aber ich denke dass ich nach 5 jahren party in der schweiz (lebe seit fast 2 jahren in israel) schon noch grund zum mitreden habe!!

es geht nur darum, dass es solche razzien schon laenger gibt, ob man es nun glauben will oder nicht. und by the way, die polizisten haben mich zwar schon oefters gefilzt, ich wurde aber noch nie wegen besitz von rauschmittel oder aehnliches angezeigt. nun ratet mal wieso!?!?! also pech hatte ich bestimmt nicht :wink:


Nach oben
  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Mo 18. Jul 2005, 18:47 
Offline
administrator
administrator

Registriert: Di 4. Nov 2003, 13:43
Beiträge: 1934
ich wurde auch noch nie gefilzt seit ich an parties gehe. kam auch noch nie an einer kontrolle vorbei. allerdings war ich schon an parties, an denen andere zuvor gefilzt wurden, und vor ein paar jahren stellte sich die polizei in eine kurve vor eine party, an welcher ich mitwirkte. erst wollten sie den anlass ganz verbieten: "das ist keine geburtstagsparty mit geladenen gästen, die party steht im internet, da kommen leute aus halb europa". schön wärs :) sie legten zum beweis ausdrucke von ratetmalvonwo vor. jeder der denkt, die polizei wär von gestern, ist selbst von gestern. die polizei weiss mehr als man meint, aber manchmal auch weniger als man meinen könnte ;) ein polizist sieht noch ein paar sachen und üble typen die kaputter sind, als ein paar wasauchimmerkonsumenten. die haben doch noch wichtigeres und gescheiteres zu tun - solange die öffentlichkeit ihnen nicht auf die pelle rückt. natürlich kann man das auch nicht so pauschalisieren. der einzige grund der denkbar ist, wieso die polizei zum beispiel nicht hier mitliest, ist weil sie es langweilig und unnötig finden, oder die resourcen nicht haben. aber sicher nicht, weil das hier so super undergroundig ist oder so. wer weiss, mit ein wenig glück stürzen sich mal die medien auf all die sachen die hier so stehen, wenn sie grad einen aufhänger brauchen oder irgend eine gute story draus drehen können. braucht nur mal einer im drogenrausch amok zu laufen, dann können sie ein paar postings von ihm hier drinnen finden und ein riesen trara draus machen. wie war das mit den 5minuten ruhm die jedem zustehen?

das ist auch ein mitgrund, weswegen ich finde sollte man gewisse themen einfach nicht in der öffentlichkeit bereden, bei allem kampfgeist oder was auch immer. wenn einer denkt er macht einen positiven unterschied auf dieser welt, in dem er öffentlich über seinen konsum spricht, aber nicht viel mehr als selbst zusammengeschusterte theorien und halbwahrheiten zu sagen hat, dann kann ich denjenigen einfach nicht ernst nehmen. im gegensatz zu seriösen wissenschaftlern, welche studien betreiben oder sonstwie rationaler und ernstzunehmender über dieses thema berichten. ausserdem gibt es seiten wie http://www.eve-rave.ch, welche sich viel besser für gewisse themen eignen, wo auch experten dabei sind, und man infos kriegt die auch wirklich fundiert und recherchiert sind. ich möchte keinem zu nahe treten der hier irgendwo mal was gesagt hat, was nicht wissenschaftlich untermauert war. das problem ist: er wird nicht ernst genommen werden, und darum gehts. man muss niemanden missioneren, niemandem die augen öffnen, keinen bekehren. jeder soll tun was er für richtig hält. wichtig finde ich seriöse informationen, aufklärung die auch wirklich aufklärung ist, und nicht einfach pro oder kontra gerede. wenn einer ein so intensives erlebnis hatte, dass er darüber reden muss, soll er es seinem kollegen erzählen. in einem musikforum hat das IMHO nichts verloren...

item, dass in diesem forum gewisse dinge so breitgetreten und so ein grosses trara drum gemacht wird kann für alle die nicht selber in die szene involviert sind nur ein weiterer beweis dafür sein, dass goaparties und diese gewissen dinge hand in hand gehen. es ist ein omipräsentes thema. ich finde das schade, es hätte von anfang an vermieden werden sollen. aufklärung und prävention (wenn man so will) statt minderjähriger die von ihren erfahrungen berichten. ist ja klar dass das die meisten leute schlecht finden...

das ist meine meinung zu dem thema. alles trägt ein stück dazu bei, dass die leute so denken wie sie denken. auch dieses forum hier, und was hier gesagt wird. wir sind nicht "unter uns", jeder schw** mit einem internetanschluss kann hier mitlesen. das sollte man sich auch mal vor augen halten (auch teenies, die das vielleicht super cool finden). ich weiss nicht wie viele von euch sich an den hb zürich stellen würden mit einem schild um den hals, auf welchem ihre konsumgewohnheiten aufgeführt sind... (vielleicht ein paar ewige rebellen, oder ein paar jüngere die noch nicht ganz geblickt haben was sinn macht, und was nicht)

das hat nichts mit feigheit oder resignation zu tun. es ist einfach nur realistisch. leary hat vielleicht was verändert, rätsch verändert was, hofmann. aber nicht der heiri, der am stammtisch andern erzählt wie geil ihm die letzte pille eingefahren ist.
aber vielleicht gehts auch gar nicht ums verändern, sondern nur ums geschichten klopfen. dazu muss man dann gar nichts mehr sagen, finde ich...

_________________
---------------------------------------
musik und so
http://www.bufta.ch
---------------------------------------


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: immer das selbe thema
BeitragVerfasst: Mo 18. Jul 2005, 23:18 
:-D gut gebrüllt löwe. mehr gibt es eigentlich dazu nicht zu sagen. ausser, dass da als forumkapitel folgendes steht "Alles was Du über Psy-CH zu berichten weisst"
darum, so leid es mir tut dieses zu sagen, gehört halt auch dieses leide thema dazu.

mir selber währe es lieber, wenn man über suchtproblematik redet und nicht die drogen verteufelt. nicht irgend eine droge ist schuld, sondern unser verhalten dazu.

ich kenne da noch fast schlimmere süchte, z.B. warecraft gamen...hehe

gruutz bass

:lol: :lol:


Nach oben
  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Di 19. Jul 2005, 14:52 
Offline
administrator
administrator
Benutzeravatar

Registriert: Do 16. Okt 2003, 21:53
Beiträge: 2564
einen vorteil hat die polizeikontrolle , dann muss wärend der party das krankenauto nicht kommen :-D um die drogen leichen abzuschleppen!


:roll: 8-[ ](*,) #-o :-s

_________________
Bild

facebook: Mystica Fanseite
facebook: Akustik Fanseite
facebook: Müstik Fanseite


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Do 11. Aug 2005, 10:02 
Offline
Platin Member
Platin Member
Benutzeravatar

Registriert: Mo 20. Jun 2005, 09:40
Beiträge: 732
Wohnort: CH
bi scho a vielne partys gsi- au 3 mau z'lungere- u nid einisch gfilzt worde!! e hund isch mau uf mi losgumpet- aber d'polizei het mi de glich nid welle filze... :lol:

_________________
 
Freunde sind Engel, die uns wieder auf die Beine helfen, wenn unsere Flügel vergessen haben, wie man fliegt.


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 9 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC - 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.

Suche nach:
Gehe zu:  
[ Time : 2.826s | 13 Queries | GZIP : On ]