Aktuelle Zeit: Do 20. Sep 2018, 12:16

Alle Zeiten sind UTC - 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 7 Beiträge ] 
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Wie reise ich an die Party?
BeitragVerfasst: Mo 17. Jul 2006, 10:19 
Offline
Platin Member
Platin Member
Benutzeravatar

Registriert: Sa 13. Aug 2005, 14:37
Beiträge: 885
Wohnort: Bern
Ich kann's mal wieder nicht lassen und muss gewisse Dinge kritisch ansprechen, die mir in letzter Zeit aufgefallen sind; und zwar die Vortbewegungsmittel, mit denen man zur Party reist. Ich habe das Gefühl, dass das Auto immer angesagter ist und den Besuchern auch immer weniger 'Steine' in den Weg gelegt werden, um auf diesem bequemen Weg zur Party zu kommen. Auf der einen Seite verstehe ich die Organisatoren sehr gut, man will ja doch seine Besucher anlocken und wenn halt viele mit dem Auto anreisen, muss man sich dieser Entwicklung auch anpassen. Auch verstehe ich, dass dadurch der Shuttle-Betrieb immer aufwändiger (fragwürdiger?) wird und man deshalb auch schon mal etwas für die Fahrt bezahlt. Meistens sind es ja kleine und auch faire Beträge und man könnte immer auch laufen. Trotzdem frage ich mich, ob man dadurch nicht eine gewisse Entwicklung ziemlich unterstützt. Angenommen man fährt zu 5. an eine Party kämen bei sehr realistischen 5.- Shuttle-Preis bereits 25.- zusammen, die man gespart und als Benzingeld für das eigene Auto ausgeben kann.
Klar bin ich in dieser Sache als Zugfahrer nicht wirklich neutral und mir geht es auch nicht wirklich um die paar Franken, die ich mehr ausgeben muss. Ich finde es einfach sehr komisch, dass immer von Friede, Freude, Eierkuchen und dem Schutz der Natur die Rede ist und die Partybesucher dann doch fast dazu ermutigt werden, mit dem Auto anzureisen. Wenn man schon Shuttlegebühr verlangt, wieso dann nicht auch Parkgebühr? Oder wieso nicht den Betrag im Eintritt integrieren? Einige Parties in diesem Jahr werden dieses "Problem" noch verdeutlichen. Und nun gibt's wohl böse Worte von einigen Autofahrer... :twisted:

_________________
Es ist nicht wenig Zeit die wir haben. Sondern viel Zeit, die wir nicht nutzen.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Wie reise ich an die Party?
BeitragVerfasst: Mo 17. Jul 2006, 11:27 
Offline
Platin Member
Platin Member
Benutzeravatar

Registriert: Di 18. Apr 2006, 18:10
Beiträge: 503
Wohnort: Uf em Land
Psymaleon hat geschrieben:
Auch verstehe ich, dass dadurch der Shuttle-Betrieb immer aufwändiger (fragwürdiger?) wird
:twisted:


Ich verstehe nicht, was Du damit sagen willst... :?:
Wieso wird der Shuttlebetrieb aufwändiger wegen der Autofahrer?
Ich bin auch einer jener Autofahrer, und das ehrlich gesagt aus lauter Bequemlichkeit. Ich kann dann nach Hause, wann ich will. Wenn mich eine Party schleift, muss ich nicht mit viel Frust ausharren, bis morgens endlich der erste Zug fährt, der mich wegbringt...
Aber ich gebe mir immer Mühe, dass ich nicht alleine fahre. Es gibt immer welche, die gerne mitfahren und so ist auch die Umweltbelastung nicht so gross, und die Benzinkosten und man hat nette Unterhaltung... :P
Zudem bemühe ich mich auch, mein Auto, falls kein Partyparkplatz vorhanden ist am Bahnhof oder so, jedenfalls auf einem öffentlichen Parkplatz zu parkieren. Was mich da immer unglaublich nervt sind diejenigen Autofahrer, die mitten in den Wald wild hineinparkieren, damit sie ja keine 2 m laufen müssen. Ungeachtet aller Verbote... was dann unter anderem wieder einmal dazu führen kann, dass die Polizei einschreitet und die Organisatoren haben es dann wieder einmal auszubaden... :roll:
Und ich bin auch gerne bereit einen Obulus an den Shuttle zu entrichten. Finde das völlig in Ordnung.

_________________
"It's not reality, it's just the way you feel." Mark Knopfler


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Mo 17. Jul 2006, 11:52 
Offline
Platin Member
Platin Member
Benutzeravatar

Registriert: Sa 13. Aug 2005, 14:37
Beiträge: 885
Wohnort: Bern
@ Cat Ich habe es an der Forest Quest gesehen... Es gab nicht mal genug Leute, um den letzten Bus (7 Plätze!!!) zu füllen. Zwar wären noch einige dort gewesen, die aber dann (vielleicht doch wegen den 3.-?) doch lieber gelaufen sind. Und deshalb kann man einen solchen Aufwand (was ein Shuttle-Service halt einfach ist) auch immer mehr in Frage stellen.
Eigentlich wollte ich ja keine Party als Beispiel nennen und habe die Forest Quest nun auch nicht als schlechtes, sondern als aktuelles Beispiel erwähnt. Diese Party war nicht annähernd der Grund für dieses Posting, denn es ist ein Thema, dass mir schon länger unter den Nägeln brennt. Die Organisatoren haben sogar das Wildparken einigermassen im Griff gehabt und der Shuttleservice war auch absolut in Ordnung (also bitte nicht als Angriff gegen euch verstehen.


Also ich kann es sehr gut verstehen, dass man mit dem Auto an die Party kommt. Aber wenn ich dann höre, wie sich Leute beklagen, weil sie halt doch noch 10 Minuten laufen müssen und vor allem, in welchem Zustand einige am Morgen in ihr Auto steigen, dann finde ich das doch etwas komisch, dass genau solches eher gefördert wird und nicht das Reisen mit Zug, Bus, Bergbahn, Schiff, Velo usw... Die Umwelt ist also nur ein Punkt unter vielen, der aus meiner Sicht für eine andere Strategie bei den Organisatoren und ein Umdenken bei Partybesuchern spricht.

_________________
Es ist nicht wenig Zeit die wir haben. Sondern viel Zeit, die wir nicht nutzen.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Mo 17. Jul 2006, 12:50 
Offline
Platin Member
Platin Member
Benutzeravatar

Registriert: Do 2. Mär 2006, 11:14
Beiträge: 1183
Wohnort: Höngg
Aso ich chans au guet verstah, dass dlüüt mitem auto chömed, find das eigentlich au voll iisy so.
S'einzige was i würkli voll blöd finde, isch dass immer es paar "knallköpf" mitem Auto in wald fahre müend, wobii doch klar isch, dass nachher dbulle meh stress mached und mer das abgseh devo sowieso nöd macht; schliesslich nämemer eus scho gnueg freiheit, wenn mer in Wald gönd und det ( für eus schöne) Lärm mached und so chliini Krabbeltierwaldbewohner niedertrampled. Ich empfind das als Ehr und bin höchst dankbar, das ich dörf id wohnig vo öper anderem gah, nämlich vo allne waldbewohner wie Reh usw., det geili partys fiire, krach mache, Lüüt känne lerne und alli Emotione wo dezue ghöred und ich überhaupt erst dur söttigi verastaltige kenne glernt han, chan ha.

Ich finde mi söttet allgemein de Wald meh respektiere und det scho mal sicher nöd mitem auto inefahre, das macht mer eifach nöd; de gendanke sött (wiiterhin) verbreitet werde (versuech das da grad).

wenn ich uf jede Fall vonere waldparty hei gahn verabschied ich mich vom platz und bin ihm und allne siine bewohner dankbar; schliesslich isch das nöd igend es betongebäude und es isch au nöd selbstverständlich dass mir das dörfed-->de wald chan sich schlecht gäg eus wehre, wesege mir e ultramegaweissnöd wie grosse verantwortig im gegeüber händ (ja klar de berge gegeüber au usw.). und all sötigi Gedanke sind im Fall nöd sinnlos, es tuet verdammt guet, sich ums wohl vo anderne zschere.

ah ja, sorry falls biz offtopic, aber daschmer jetz grad dezue in sinn cho.

ps.: ich reise au immer mitem zug, han eh keis auto, ich weiss nödmal wos gas und wo sbremspedal isch. Uf jede fall sind volli autos e besseri sach als halbvolli...

_________________
musig vo mir: http://www.kollegoli.ch.vu

http://www.myspace.com/olidekolleg


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Fr 21. Jul 2006, 00:07 
Offline
Silver Member
Silver Member

Registriert: So 17. Apr 2005, 19:51
Beiträge: 77
Wohnort: bern
schöni wort vo dir lieber kollegoli,so gseh is ou...schön gits no so lüüt wo mit em gliche respäkt wie i mit dr natur um gö. =D> ..leider gsehs immer wie weniger lüüt wie mir ihr natur äs grosses merci sötte säge...


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Fr 21. Jul 2006, 08:19 
Offline
Platin Member
Platin Member
Benutzeravatar

Registriert: Di 18. Apr 2006, 18:10
Beiträge: 503
Wohnort: Uf em Land
Eure Argumente mögen ja alle stimmen, aber ich finde trotzdem, dass es eben beides braucht.

Ich bin auch schon mit Zug und Bus irgendwo in den letzten "Chrachen" gefahren wegen einer Party und dann stehst Du da in der Wildnis und weit und breit kein Schüttelbus, weil der Fahrer wieder'mal lieber am abtanzen war, als sich darum zu kümmern, dass da noch welche gerne mitfeiern wollen. Oder Shuttlefahrer die so zugedröhnt rumkurvten, dass man echt um sein Leben fürchten musste. Dazu auch normale Lieferwagen ohne jegliche Sitze, wo die Leute hinten mit Kindern, Hunden und jede Menge Rucksäcken und Zelten zusammengepfercht auf dem Boden sassen. Und morgens, da war eh nie ein Fahrer noch irgendwie fähig den Shuttle nur schon vom Partyplatz zu fahren. ](*,)

O.K., das ist alles schon Jahre her, und der Shuttleservice hat sich enorm verbessert, aber eben solche Erlebnisse haben mich schlussendlich dazu gebracht, halt eben heute mit dem Auto zur Party zu fahren. Wäre hier nicht ein kluger Kompromiss abgebracht? Darum finde ich, es braucht beides. Und das wiederum liegt dann schlussendlich bei den Organisatoren.

Wenn die Waldstrassen konsequent abgesperrt werden, z. Bsp. durch gut platzierte Baumstämme, dann fahren auch keine Leute bis zum Partyplatz... Dafür müsste dann aber der Shuttlebetrieb wirklich durchgehend funktionieren, und genügend Parkplätze, fern von der Party vorhanden sein. Wenn wirklich alles funktioniert, bin ich mir eigentlich ziemlich sicher, dass die Leute, Zugfahrer, wie Autofahrer, wie Pedibus- und Velofahrer, gerne bereit sind einen kleinen Beitrag an den Service zu zahlen. Sogar eine kleine Parkgebühr wäre da noch drin, womit man wieder eine Wiese mieten könnte, die als Parkplatz fungieren könnte... :roll:

Es sind soviele Faktoren zu berücksichtigen, und allen recht getan, ist eine Kunst, die niemand kann. (Uralt, aber wahr.) Und Motzer wird es auch immer geben :-(

P.S.Was ich zudem echt super fand, um beim Bsp. Forest quest zu bleiben, war der Hinweis schon auf dem Flyer, man solle doch bitte nicht alleine fahren. Ich bin selten alleine unterwegs, aber diesmal wär es so gewesen. Durch den Hinweis auf dem Flyer, bin ich erst auf die Idee gekommen hier im Forum zu posten, dass ich noch Plätze frei habe...
Immer wieder an die Vernunft der Leute appellieren... Das bringt's auch... =D>

_________________
"It's not reality, it's just the way you feel." Mark Knopfler


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Fr 21. Jul 2006, 08:44 
Offline
dj
dj
Benutzeravatar

Registriert: Di 26. Okt 2004, 14:04
Beiträge: 653
Wohnort: Burlen
seh ich auch so, wen mit dem auto, dan möglichst voll machen....
der kluge reist wie immer im Zuge, egal was wie wo...die party kan man sich auch aussuchen, dan ist die chance geringer an eine party zu kommen die einen "schleift" aber ich versteh ganz gut was du meinst...hab dies auch schon so erlebt....die leute in diesem Thread haben einen ehrvollen respekt vor der natur wie ich lese.....darüber könnte man auch im real live quatschen und dabei auch noch was "tun".... -> http://www.mysticalforum.ch/viewtopic.php?t=3208

jäno, cha ned me mache als es nomol in erinnerig zrüefe...wen mer so redet, cha mer au was mache find ich... :-) aber wie mer merkt, die meischte redet ja scho ned emal me dröber.......wetts nur nöcher bringe, ned wiiter weg....

_________________
alles was du hast, hat auch dich

www.soundcloud.com/badbug
www.youtube.com/chrismos84


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 7 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC - 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.

Suche nach:
Gehe zu:  
[ Time : 0.033s | 11 Queries | GZIP : On ]