Aktuelle Zeit: Sa 22. Sep 2018, 15:25

Alle Zeiten sind UTC - 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 83 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3, 4, 5, 6  Nächste
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Mo 20. Jun 2005, 12:09 
Offline
Platin Member
Platin Member
Benutzeravatar

Registriert: Mo 20. Jun 2005, 09:40
Beiträge: 732
Wohnort: CH
i ha extrem mit dem vorurteil z'kämpfe! wenn i öpperem verzelle, dass mini gröschti liideschaft goaparties si, de heissts: ah jo, du bisch ja sowieso e drogekonsumentin. nei, bini nid!!!
i ha mini drogeziit au mau gha, ha de aber müesse lehre, dass es so nid cha wiitergo und me parties genauso guet (wenn nid besser) ohni droge cha fiire...
es isch es vorurteil, wo aui ihres läbe werde dran kämpfe- vor allem die, wo keni droge konsumiere! dene wo party, musik, deko und zfriedni lüüt gnueg droge sind...

jedem das seine!!!


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Fr 29. Jul 2005, 08:37 
Offline
Platin Member
Platin Member
Benutzeravatar

Registriert: Di 7. Jun 2005, 10:57
Beiträge: 285
hier auno mi sänf, obwohl aues wahrschinlech scho mou isch gseit worde...

1. jede söu mache und tue, was är wett und was är glaubt was ihn glücklich macht, solang er niemer angers drbi schtört

2. i jedere, aber würklech jedere "szene" wärde droge konsumiert, im elektronische haut ä chli "offesichtlicher", und im goa haut nomou chlei offesichtlecher
egau was me für elektronischi musig lost, mi wird immer em vorurteil (? ;) ) begägne, dass aui drogä näme - und do sött me jo chönne drüberschtoh, ob me jetzt säuber konsumiert oder nid.

ig könne jo die verschiedenschte szene im elektronische und muess säge, dass i scho s gfüeu ha, dass im goa am meischte (qualitativ und quantitativ, aber letschtändlech subjektiv ;) ) drogä konsumiert wärde - aber vorauem wirds "flash" am meischte usgläbt. und das isch jo eigentlech öppis positivs!


Zuletzt geändert von industrialsun am Fr 4. Mär 2011, 22:31, insgesamt 1-mal geändert.

Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: So 14. Aug 2005, 16:48 
Offline
Gold Member
Gold Member
Benutzeravatar

Registriert: Do 24. Mär 2005, 06:39
Beiträge: 173
ein heikles thema. vorneweg: ich hab noch nie viel konsumiert.doch jeder der ehrlich ist, und an goa partys nicht mit tomaten auf den augen rum rennt, weiss genau dass goapartys, auch wenns noch so hässlich klingt, ein ambiente bieten bei dem es sich sehr anbietet drogen zu konsumieren. wer dann schlussendlich was einwirft entscheidet jeder selbst, aber man kann auch an einer drogenparty teil haben, ohne selbst auf droge zu sein. aber von diesem standpunkt betrachtet sind goa partys definitif drogenpartys. und aus letzterem auch der grund warum man mich nur noch sehr selten an goas findet. ich gehe schon seit längerer zeit an techno partys, und stellte fest, dass der drogenkauf und umgang mit ihnen nirgends so freizügig und zwangslos abläuft wie an schweizer goas! jaja ich weiss, überall werden drogen eingenommen, aber wer traut sich schon am volksfest auf dem festbank seine linie zu ziehen? denn genau dass wird an goas gemachtt, die drogen werden nicht versteckt, sondern ( und das hab ich schon etliche male gesehen) die lines werden auf bartischen , chillouts, auf dem boden wos auch jeder sehen kann hochgezogen. einerseits schön das man sich nicht versteckt und das ganze sehr offen handhabt, andererseits selberschuld wenn man die ganze szene als drogensumpf abstempelt.fakt ist: es wird gerupft und nicht wenig! und glaubts mir, auch schilder wie "no drugs please" nützen da nichts. wie auch immer, soll sich jeder hochziehen oder spicken was er will und wie oft er will. mittlerweile gibt es sehr viele gelegenheits party besucher. diese nutzen dann auch die gelegenheit was zu schlucken, weil sie ja nur selten an goas sind. ein anderer teil geht jedes wochenende an partys, konsumiert aber nur an jeder fünften party o.ä. egal wie man es auslegt, es gibt immer mehr als genug leute an jeder party, bei welcher sich ein grossteil der leute sagt: "ja heute gönn ich mir mal wieder etwas." und weil die goa szene gerade zu explodiert ist in der schweiz und an jeder party mind. 150 leute sind. ist auch immer ein grossteil des volkes zugeknallt. naiv ausgedrückt: ein ballungszentrum von leuten die manchmal etwas konsumieren. aber je grösser der mob, desto eher wirkt das ganze wie eine ecstasy orgie.

also ich für meinen teil habs gesehen. die lust auf partyvolk mit hyperaktivismus um zwölf uhr mittags und gebiss flattern ist mir vergangen. schade eigentlich der sound kickt nach wie vor, aber die drogen verwässern die szene.und was nun? ich habe mich vom festen kern der goakultur getrennt, zähle mich eigentlich nicht mehr dazu,kaufe fast keine goa sounds mehr, gehe selten an partys und konsumiere selten etwas. sprich: ich bin genau zu einem dieser gelegenheits party besucher/konsumenten geworden....tja, ein teufelskreis.

hoffe bin niemandem auf die füsse getreten mit dem text. schätze die goa szene nach wie vor. alle hochachtung vor den oragnisationen und deko meisterwerken, ganz zu schweigen vom logistischen aufwand. aber mit dem partyvolk kann ich mich nicht mehr identifizieren.

schöne party noch

:-D


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Di 16. Aug 2005, 15:16 
das vorurteil isch nöd falsch am platz...es het öpis...
aber simmer ehrlich wie gsehts den mit hiphoper houseis rocker oder manager und stars us???
mit so vorurteil mues mer wahnsinnig ufpasse, ufeimal findet mer das vorurteil i de eigene reie wider:-)
ide goaszene isches ebe eifach eso, dass mers eus agseht oder ebe mer meint mer gsächis...und das langed de meiste lüt, so e istellig zha.
ich denke de eltere generstione isch den ebe no gli emal de gedanke ad woodstock ziite im chopf und das erinneret natürli a drogekonsum. und das isch schad, das me wege dere ziit wo eusi gross- und eltere scho dure gmacht hend, abgstämpfled wird. wel ich bin au eine wo di ganz nacht duretanzt und debi eifach mal es jointli raucht oder es bierli trinkt, wärend dem all chömed go fröge was ich den wider für es drogearsenal dinne han...
i dem sinn...hebed eu sorg
bis den


Nach oben
  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Do 17. Nov 2005, 23:50 
Offline
Silver Member
Silver Member

Registriert: Di 15. Nov 2005, 17:00
Beiträge: 85
Wohnort: Zureich
Ich muss gestehen, ich habe mich nicht durch alle Texte durchgelesen. Ich will mehr eine subjektive Wahrnehmung weitergeben: Ich glaube dass die Vorurteile nicht ganz unberechtigt sind. Grundsätzlich soll jeder selbst entscheiden ob und was er an einer Party konsumiert. Eine Party ist ja auch abgeschirmt von der Öffentlichkeit.

Überlegt aber was für eine Wirkung ihr bei Zugsreisenden, Anwohner usw. hinterlässt, wenn nur noch von LSD, Kügis, Speed und wie geil der letzte Trip war oder derjenige und diese letztes Mal wieder voll durchgeknallt waren...gesprochen wird.

Das traurige Highlight das ich im Zug erlebt habe: " weisch frühner bin ehner dä Trancer gsi, aber weisch die huere colanasene stellet mer völlig ab" und zieht sich fast im gleichen Atemzug eine lange Speedline genüsslich vor schockierten Reisenden die Nase hoch. Ich glaube nicht dass solche Szenen die Akzeptanz unserer Szene fördern. Wer schon Drogen konsumiert soll es doch bitte unterlassen damit an der Öffentlichkeit zu kokettiern und zu provozieren. Er holt sich so sicher keinen Respekt und Goodwill für sich selbst und schon gar nicht für die Goa-Szene.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Es wird sich alles regeln...
BeitragVerfasst: Do 24. Nov 2005, 17:41 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Do 24. Nov 2005, 17:29
Beiträge: 10
Wohnort: Schwyz
danke @ Father Oblivion für den Input! Wann hören wir Dich wieder einmal in der Kulti Wetzikon?

Ich war gerade auf http://www.tilllate.com

es geht auch schlimmer und dann noch zu House-Musik!

Infected Mushroom, Astrix, Dahli, GMS, SKAZI, SUB6, Eskimo und natürlich auch viele CH-DJ's... keine andere Musik berührt mich mehr und so viele freundliche, entspannte Leute an den Parties habe ich in keiner anderen "Szene" gesehen!

Ahja, noch auf das eigentliche Thema bezogen... Wenn das Mass stimmt, merkt die Umwelt nichts davon und so sollte es doch eigentlich auch sein.

Ein erfülltes Leben ist auch heute möglich und das wünsche ich Euch von Herzen!


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Mo 13. Mär 2006, 15:16 
Offline
Platin Member
Platin Member
Benutzeravatar

Registriert: Do 2. Mär 2006, 11:14
Beiträge: 1183
Wohnort: Höngg
@father oblivion

genau das isches!

_________________
musig vo mir: http://www.kollegoli.ch.vu

http://www.myspace.com/olidekolleg


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Mo 13. Mär 2006, 15:32 
Offline
Platin Member
Platin Member
Benutzeravatar

Registriert: Do 2. Mär 2006, 11:14
Beiträge: 1183
Wohnort: Höngg
goaparty = zämekunft vo vielne, es lauft musig, es hät deko

Goaparty für die eine = Drogeorgie

Goaparty fü di andere = Musikalisches Happening

goaparty fü nomal anderi = friedliche ort zum chli chille

fü nomal anderi = tanzverastaltig
usw.

ich glaub es isch sinnlos zdiskutiere obs nu um droge gaht oder nöd. Tatsach isch goas sind sowohl droge- als au tanz- sowie hippie- und au ganz normali parties. fü jede halt öbis anders. Fü mich isch e goa party es fäscht, wo ich mich entfalte chan. ich liebe die musig(machsie au selber) ich liebe mich dezue zbewege und solang umezhüpfe bis i nümme chan. fü mich : goaparty = seeleheiligs-tanz-musig-kulinarisches-erlebnis.

was i eifach sehr wichtig find isch de punkt vom father oblivion.

wie mir eus de öffentlichkeit gägeüber vehaltet isch sehr wichtig dafür, dass mir no lang parties chönd mache. "negativi" erläbnis wie Drogekonsum(ich betrachte drogekonsum nöd zwingend als negativ, ich empfind mine als sehr positiv) sind fü ussestehendi lüt halt viel prägender als positivi. wenns also öper gsehnd wo bischpilswiis eis rupft und sie vernämed, dass de ane goa gaht oder devo chunnt, dann heissts logischerwiis goa = droge. das isch ganz normals primitivs mänschlichs verhalte. und mir sind alli igendwo primitiv.

letschtin bini au mit goalüt im bus gsi womer ane party sind und dänn hät eine sgfühl gha er müss jetz im bus eis rauche. isches so schlimm wänn mer 15 minute wartet? isch das Rebellion us prinzip? zum glück sind die meischte nöd eso. ich finde das mümer eus gägesiitig chli bibringe oder einige vo eus

_________________
musig vo mir: http://www.kollegoli.ch.vu

http://www.myspace.com/olidekolleg


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Mo 13. Mär 2006, 22:33 
Offline
Platin Member
Platin Member

Registriert: So 17. Okt 2004, 00:46
Beiträge: 1540
Wohnort: Zürich
Father Oblivion hat geschrieben:
Das traurige Highlight das ich im Zug erlebt habe: " weisch frühner bin ehner dä Trancer gsi, aber weisch die huere colanasene stellet mer völlig ab" und zieht sich fast im gleichen Atemzug eine lange Speedline genüsslich vor schockierten Reisenden die Nase hoch.


jo das isch ebe de bewiis das es zvil lüüt gid wo extrem offe mit ehrem drogekonsum umgönd..ich find jedoch wämer scho öpis illegals konsumiert wo nie ganz ungföhrlich und gsund esch de set me ned so demit umgoh als wers snormalste uf de wält..


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Di 14. Mär 2006, 08:23 
Offline
Platin Member
Platin Member
Benutzeravatar

Registriert: Mi 23. Nov 2005, 10:40
Beiträge: 282
Zitat:
jo das isch ebe de bewiis das es zvil lüüt gid wo extrem offe mit ehrem drogekonsum umgönd..ich find jedoch wämer scho öpis illegals konsumiert wo nie ganz ungföhrlich und gsund esch de set me ned so demit umgoh als wers snormalste uf de wält..


Joa ganz genau! Mer sett sich eifach immer BEWUSST si, was mer überhaupt da am konsumiere esch und was mer sich demit "atuet" und das ganze au hinderfroge... Bringts das Line/chögi/tröpfli jetzt überhaupt no? Was hani devo? Wett ichs überhaupt?
Und vorallem muss mer wösse, wenn stopp esch :P

Cheibe Goaner... eis uh huere Partyvolk und de wössets "nie" wenn fertig mit Party esch :P unglaublich ;-D

_________________
*.* Dont' Panic! *.*


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Fr 17. Nov 2006, 22:07 
Offline

Registriert: Di 12. Sep 2006, 20:00
Beiträge: 2
Hallo zusammen!
ich habe jetzt mal alle Beiträge gelesen und ich finde es interessant wie unterschiedlich die Meinungen sind!
eigentlich bin ich ja normalerweise zu faul um sowas zu schreiben aber hier und jetzt muss ich einfach auch mal was dazu sagen.
Ich komme aus dem süddeutschen Raum und bin seit 1999 regelmässig auf Schweizer PArties gegangen. Ich liebe Goa seitdem obwohl meine ertse PArty ne deutsche war. Hatte auf dieser Party das erste mal alberts Substanz zu mir genommen und genau das war das was ich immer gesucht hatte. meine nächste Parties waren die Achenberg PArties in Zurzach, und was dort abging konnte ich zunächst gar nicht fassen, für mich war dass damals Drogenorgien dessen Ausmasse ich gar nicht fassen konnte. Jeder hat sich alles mögliche eingeklinkt , die Drogen gabs am Standusw. aber dass brauche ich ja hier eigntlich nicht zu erzählen ich hab natürlich auch mitgemacht und fand alles nur noch total geil. sowas war bei uns in Deutschland gar nicht möglich.
Ich war dann total süchtig nach Schweizer Parties und bin jahrelang mit meinem Gleis 7 dass ich mir dann zugelegt habe fast jedes WE auf PArties gedüst.
Als ich dann aber angefangen hab zu stottern hab ich mal mit den chemicals aufgehörtund nur noch gesmokt und gesoffen.
aber komplett ohne Rausch gings bei mir nie.
habe aber oft vom gutem WEED LSD-ähnliche Flashs gehabt und das hat mir gereicht.
Jetzt bin ich aber in eine GOAfreie ZONE in D gezogen und habe auch nochmal andere Leute kennengelernt. Als ich diesen Leuten Fotos von usnseren PArties gezeigt habe waren sie schockiert, man hat mich nicht verurteilt, aber ich musste mir eiiges anhören von wegen warum manch Menschen ihr leben so zerstören. Ein mittlerweile Guter Freund von mir hat Fotos von mir gemacht und mir bewusst gemacht wie sehr ich von den Drogen gezeichnet bin, seitdem habe ich mal mit allem aufgehört und darüber bin ich ganz froh.
Jemand hat mal zu mir gesagt, " Es ist alles in Ordnung wenn du DICH selbst noch im Spiegel ansehen kannst" und das ging bei mir nicht mehr, deswegen habe ich daraus meine Konsequenzen gezogen.
Es ist zwar auf der einen Seite ein unbeschreibliches Gefühl, mit lauter Menschen im Drogenrausch in eine andere Dimension zu shaken, aber die Ausmasse die diese Flashs auf unser Leben haben sind es fast nicht wert, man kann es mal machen nur nicht zu oft.
Viele Menschen sind unfrei geworden weil die Drogen ihren Verstand vernebeln, und deswegen lassen sie sich von dem Suchtteufel von einem Rausch zu nähsten treiben.
Ich habe vor nichts mehr zu konsumieren aber auf APrties gehe ih trotzdem noch. :-D
In diesem Sinne
peace


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: So 31. Dez 2006, 07:45 
Offline
Silver Member
Silver Member
Benutzeravatar

Registriert: Mi 16. Aug 2006, 11:54
Beiträge: 55
Wohnort: Rümlang
Guete Bitrag... Was me da list, und was me ade Parties gseht isch eifach e anderi Wält. Ich bin sälber au nöd besser aber ich find mer söt sich dere Tatsach bewusst si (öbs jetzt nur so oder soo schlimm isch sei dahingestellt). Die Szene chan eim mit echli Päch voll id Scheisse rite :) Abwärts

_________________
Wer andern eine Grube gräbt, fällt selbst hinein.

Albert Einstein - Physiker und Zahnarzt


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Di 20. Mär 2007, 19:42 
Offline
Gold Member
Gold Member
Benutzeravatar

Registriert: Mo 15. Jan 2007, 19:55
Beiträge: 238
Wohnort: Rafz
funk0r hat geschrieben:
Zitat:

Cheibe Goaner... eis uh huere Partyvolk und de wössets "nie" wenn fertig mit Party esch :P unglaublich ;-D




ais huere partyvolk :mrgreen:


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Do 28. Jun 2007, 20:05 
Offline

Registriert: Sa 24. Mär 2007, 11:52
Beiträge: 3
Bild

As always newspapers catch every possibility to speak badly about our scene...


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Fr 29. Jun 2007, 10:44 
Offline
artist
artist
Benutzeravatar

Registriert: Sa 18. Okt 2003, 16:05
Beiträge: 722
Wohnort: Luzern
Krass das sie grad den Flyer abbilden in der Zeitung ---

_________________
http://www.facebook.com/khainzmusic
http://www.myspace.com/khainzmusic
http://www.myspace.com/freakulizer


18 Aug. Daydance (Simon Slice Live) , Luzern, Switzerland
18 Aug. Synthesis of Sound Round II Raum Zürich ,Switzerland
24 Aug. Danghai Club Danghai Club, Curitiba, Brazil
25 Aug. Field Club Field Club, Santa Catarina, Brazil
26 Aug, Electrance Electrance, Sao Paulo, Brazil
31 Aug. Limited Hangout 2 Rote Fabrik, Zürich, Switzerland


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 83 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3, 4, 5, 6  Nächste

Alle Zeiten sind UTC - 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.

Suche nach:
Gehe zu:  
[ Time : 0.029s | 11 Queries | GZIP : On ]