Aktuelle Zeit: Do 22. Nov 2018, 10:25

Alle Zeiten sind UTC - 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 13 Beiträge ] 
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Asura- Life 2
BeitragVerfasst: Mi 25. Jul 2007, 18:17 
Offline
Platin Member
Platin Member
Benutzeravatar

Registriert: Sa 13. Aug 2005, 14:37
Beiträge: 885
Wohnort: Bern
Obwohl die 2 nicht hochgestellt geschrieben ist und somit das Leben in meiner "CD-Kritik" nicht quadriert wird, soll dies nichts über das Album aussagen, sondern ist mehr ein Zeichen für die Unfähigkeit meines Computerhandlings... Denn wer die ersten beiden (meiner Meinung nach vor allem das 2.) Alben von Asura kennt, der weiss, dass diese CD nicht schlecht sein kann. Wär die hochgestellte Zahl eine Bewertung der musikalischen Güte, die auf dem Silberling zu finden ist, dann müsste mindestens ein acht dort stehen. Für mich ist es schlicht und ergreiffend die beste Ambient-CD, die ich bisher gehört habe. Abwechslungsreich und mit einer Fülle von melancholisch-schönen Gefühlen... einfach traumhaft. Wer meint, dass ich gerade etwas dick auftrage, der soll sich die GANZE CD mal anhören und sie auf sich wirken lassen... ich bleibe jedenfalls auch nach etwa 10 mal durchhören dabei: BEST AMBIENT-ALBUM EVER!!!!


Bild


http://www.psyshop.com/shop/CDs/inr/inr1cd025.html

_________________
Es ist nicht wenig Zeit die wir haben. Sondern viel Zeit, die wir nicht nutzen.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Mi 25. Jul 2007, 21:12 
Offline
Platin Member
Platin Member
Benutzeravatar

Registriert: Do 25. Aug 2005, 20:51
Beiträge: 683
Wohnort: Biel/Bienne
HOi Psymäleon!!!! wie immer sehr schon geschrieben von dir und trifft des ganze sehr sehr gut - einfach nur ein hammeralbum !! gänsehaut pur

_________________
http://www.facebook.com/#!/pages/Dj-Cos ... 489?ref=ts
http://www.sangomarecords.com


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Sa 28. Jul 2007, 07:51 
Offline
Platin Member
Platin Member
Benutzeravatar

Registriert: Mo 22. Mai 2006, 20:34
Beiträge: 265
Wohnort: Züri
Dieses Album ist wirklich ein Instant Classic, BEST AMBIENT-ALBUM EVER =D> =D> :-({|= :-({|= :-({|= =D> =D> Asura for Life!!!!!!!

_________________
In Lak'ech

Tone: 1 - Unity
Sun Sign: NIGHT (AKBAL)
(6th Night of Planetary cycle)

KIN 241 - Red Resonant Dragon

http://www.alephdesign.com
http://www.hotzenplotz.info
http://www.gaiamedia.org
http://www.psychedelic-experience.ch

Bild

Bild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Asura- Life 2
BeitragVerfasst: Do 16. Aug 2007, 01:35 
Offline
Platin Member
Platin Member
Benutzeravatar

Registriert: Do 9. Jun 2005, 09:53
Beiträge: 364
Wohnort: Bern
Psymäleon hat geschrieben:
BEST AMBIENT-ALBUM EVER!!!!

AMEN^2 [-o<

€dit: Aaargh dieses Album ist ja der Oberknüller, 100% SUCHTGEFAHR!! :ove:
Unser lieber Psymi schafft es aber auch immer und immer wieder, die wahren Perlen aus der grossen Masse herauszufischen. =D>

_________________
http://www.lastfm.de/user/tinuba


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Asura- Life 2
BeitragVerfasst: Mo 20. Aug 2007, 20:43 
Offline
Platin Member
Platin Member
Benutzeravatar

Registriert: Sa 13. Aug 2005, 14:37
Beiträge: 885
Wohnort: Bern
tinu the PsySchlumpf hat geschrieben:
Unser lieber Psymi schafft es aber auch immer und immer wieder, die wahren Perlen aus der grossen Masse herauszufischen. =D>


Danke, danke... aber nun genug gebauchpinselt. Ich muss aber auch noch ein weiters Mal wiederholen: Die CD ist der Oberbrüller, auch nach x-mal rauf und runter spielen. Das wäre wohl das Einzige, was das Ozora-Festival noch unvergesslicher gemacht hätte. Aber dazu zu späterer Stunde, an anderer Stelle mehr.

_________________
Es ist nicht wenig Zeit die wir haben. Sondern viel Zeit, die wir nicht nutzen.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Mi 26. Sep 2007, 07:50 
Offline
Gold Member
Gold Member
Benutzeravatar

Registriert: Mi 13. Sep 2006, 14:56
Beiträge: 151
Wohnort: pülach
@psymi

hab sie nun auch endlich bei mir zuhause, echt wahnsinn diese cd, läuft momentan ständig rauf und runter. besser als die klangstrahler sachen, was bisher mein favorit in dieser "chilligen" ecke war.

cheibä gueti beschribig!

_________________
Du sollst den Tag nicht vor der Arbeit loben!

"Zwei Dinge sind unendlich: Das Universum und die Menschliche Dummheit. Aber beim Universum bin ich mir nicht ganz sicher."
(Albert Einstein, dt.-am. Physiker, 1879-1955)


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Asura- Life 2
BeitragVerfasst: Fr 5. Okt 2007, 00:43 
Psymäleon hat geschrieben:
BEST AMBIENT-ALBUM EVER!!!!

Darüber lässt sich sicherlich noch streiten... aber zweifelsohne ein sehr gutes Album. n-smile_1017.gif

Unter anderem kann man noch die Entheogenic-Alben empfehlen (für Leute, die Asura Life gut finden und Entheogenic noch nicht kennen), die m.E. qualitativ vergleichbar sind.


Raumgleiter hat geschrieben:
besser als die klangstrahler sachen

Die zwei mir bekannten Klangstrahler-Alben (Sinnestäuschung und Im Rausch der Sinne) gehen - so weit ich mich erinnern kann - eher in eine andere Kategorie als Ambient? Nur nach ihnen orientiert kann ich diesen Vergleich nicht verstehen. Aber vielleicht meinst du ja etwas Spezielles? Das neue Album von denen ist mir unbekannt. Eventuell Ambient?


Nach oben
  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Asura- Life 2
BeitragVerfasst: Fr 5. Okt 2007, 08:13 
Offline
Platin Member
Platin Member
Benutzeravatar

Registriert: Sa 13. Aug 2005, 14:37
Beiträge: 885
Wohnort: Bern
Capablanca hat geschrieben:
Darüber lässt sich sicherlich noch streiten...


Ne du, darüber lässt sich nun wirklich nicht streiten! :wink: :lol: O:)

_________________
Es ist nicht wenig Zeit die wir haben. Sondern viel Zeit, die wir nicht nutzen.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Fr 5. Okt 2007, 09:03 
Offline
Gold Member
Gold Member
Benutzeravatar

Registriert: Mi 13. Sep 2006, 14:56
Beiträge: 151
Wohnort: pülach
ach der capa wieder mit seinem kategoriendenken.... O:)

ob das nun ambient, umbient oder orient sound ist kann ich echt ned sagen, für mich ist das chillout sound u. punkt. :wink:
ich definier das in etwa so für mich, völlig losgelöst von spartendenken: wenn ich mich zu einer musik eher hinlegen muss u. abdrifte, sie mich entspannt u. ohne hektik oder grosse bässe auskommt, mich auf ne reise mitnimmt dann ist es für mich chillout.

klangstrahler hat ja sehr flexiblen sound, aber die alten chilligen sachen gefallen mir am besten u. haben genau das oben beschriebene an sich. deshalb der vergleich.

kenn mich ehrlich gesagt auch ned so aus in dem bereich. bin auch nie in einem chilloutzelt oder floor anzutreffen, is mir zu lasch, aber für zu hause ist es manchmal echt schön.

_________________
Du sollst den Tag nicht vor der Arbeit loben!

"Zwei Dinge sind unendlich: Das Universum und die Menschliche Dummheit. Aber beim Universum bin ich mir nicht ganz sicher."
(Albert Einstein, dt.-am. Physiker, 1879-1955)


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Fr 5. Okt 2007, 09:35 
hehe ... wirft man alles in einen Topf (= hebt die Kategorien auf) könnte ich auch Asura-Life mit Beethoven vergleichen. Nur die Frage ist, ob so ein Vergleich adäquat ist (hoffentlich war das nun nicht zu überheblich von mir ;-) )

Ich versteh aber sehr gut was du meinst. Ich hatte bloß persönlich eine andere Assoziation zu Klangstrahler als Ambient. Zwar ist es so, dass man bei Ambient hin und wieder ein etwas schnelleres Lied hört (wie es auch bei Asura-Life der Fall ist), aber diese Musik größtenteils ohne einen monotonen, gleich verteilten Beat auskommt, einfach nur mit harmonischen, treibenden Melodien, ethnisch und psychedelisch wirkenden Stimmen und Klängen. Klangstrahler (2000/2001 war meine Klangstrahlerzeit) haben in den erwähnten Alben aber (fast) in jedem Lied ein monotones, gleich verteiltes Klopfen (ca. 120 BPM), was für mich nach einer Vorstufe zu Proggi, Minimal, Psy oder von mir aus einer Mischung aus allem klingt. Aber ich habe ja auch keine Ahnung davon, und versuche mich durch solche Gespräche, die ich durchaus als sinnvoll erachte, etwas weiterzuentwickeln.
n-smile_2570.gif


Und Psymi: es gibt mind. ein Shpongle-Album und mind. ein Entheogenic-Album, die sich mit dem hier diskutierten Asura-Life Album messen können ....
n-smile_329410312.gif


Nach oben
  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Fr 5. Okt 2007, 09:58 
Offline
Platin Member
Platin Member
Benutzeravatar

Registriert: Sa 13. Aug 2005, 14:37
Beiträge: 885
Wohnort: Bern
Capablanca hat geschrieben:
Und Psymi: es gibt mind. ein Shpongle-Album und mind. ein Entheogenic Album, die sich mit dem hier diskutierten Asura-Life Album messen können ....
n-smile_329410312.gif


Du bist leider nicht auf dem neusten Stand. Früher gab es wegen den vielen unterschiedlichen (Musik)kategorien und dem ständigen Schubladisieren zu oft Streit und eingeklemmte Finger. Deshalb wurde diese Differenzierung vor einigen Wochen aufgehoben und nun kommt nur noch ein grosser, farbiger Topf auf den Tisch. Endlich darf man jetzt Beethoven und Asura vergleichen. Im Zuge dieser Neuerung wurde zudem das idiotische Prinzip der verschiedenen Geschmäcker aufgehoben. Heute gibt es einen Geschmack und der ist in jedem Bereich objektiv messbar. Aus diesem Grund muss ich dich enttäuschen: Die neue Asura-Scheibe ist die beste (Ambient)-CD! Auf der Aisthesischen Skala bekommt diese 93,45 Punkte während das beste Shpongle-Album (übrigens "Tales of the inexpressible") "nur" auf 91.76 Punkte kommt. Die Wertung von Entheogenic habe ich leider gerade nicht mehr im Kopf. In die Top 3 haben sie es aber nicht geschafft, das auf Rang drei Hallucinogen "In Dub" zu finden ist (90.03 Punkte). Tja, nun ist es amtlich: Asura- Life.... BEST (AMBIENT)-ALBUM EVER!!!

_________________
Es ist nicht wenig Zeit die wir haben. Sondern viel Zeit, die wir nicht nutzen.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Fr 5. Okt 2007, 09:58 
Offline
Gold Member
Gold Member
Benutzeravatar

Registriert: Mi 13. Sep 2006, 14:56
Beiträge: 151
Wohnort: pülach
Zitat:
Nur die Frage ist, ob so ein Vergleich adäquat ist (hoffentlich war das nun nicht zu überheblich von mir )


neinnein, ich hab kein problem mit deinem leicht blasierten schreibstil :wink: du bist ja deutscher, oder?

ich verstehe nun was du meinst, aber wie gesagt, ich hab keinen grossen plan was wo hingehört, deshalb hab ich in meinem ersten post oben auch geschrieben "aus der chillecke" wusste bis jetzt nicht mal das man ambient so definiert, danke :-)

aber dein beethoven vergleich ist sehr weit hergeholt, rote mit grünen äpfeln vergleichen geht, aber ned bananas mit ananas :wink:

ps: die diskussionen mit dir sind meistens sinnvoll, aber auch anstrengend :wink:

_________________
Du sollst den Tag nicht vor der Arbeit loben!

"Zwei Dinge sind unendlich: Das Universum und die Menschliche Dummheit. Aber beim Universum bin ich mir nicht ganz sicher."
(Albert Einstein, dt.-am. Physiker, 1879-1955)


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Fr 5. Okt 2007, 11:00 
Raumgleiter hat geschrieben:
du bist ja deutscher, oder?

Jein. Bzw. schon, aber nur in meiner dritten Staatsangehörigkeit. Die Denkweise in nationalen Kategorien fällt mir deswegen sehr schwer (versuche stattdessen (ersatzweise) die Musik in Kategorien einzuteilen) ... daher kann ich nur wage nachvollziehen, wie du auf diese Frage kommst (blasierter Schreibstil -> Nationalität :-k).
Ganz nebenbei gesagt: wenn du mich kennen würdest, würdest du wahrscheinlich etwas überrascht sein. Denn ich bin alles andere als in irgendeiner Form aufgebläht. Es ist die Wortwahl, die dir Sand in die Augen streut, und weswegen du (und manch anderer - jedoch bei weitem nicht alle) auf ein falsches Urteil über meine Persönlichkeit kommen könntest. Naja .... ich kann dir soviel dazu sagen, dass dabei nichts konstruiert oder bloß dazu da ist, um bei jemanden einen bestimmten Eindruck zu erwecken. Es ist höchstwahrscheinlich die Folge eines langen Bildungsweges (Studium der Informatik und der Philosophie), zahlreicher wissenschaftlichen Arbeiten (wo es um selbstständiges Denken und nicht um voreingenommenes Nachplappern geht) und eines akademischen, jedoch durchaus alternativen Umfelds, welches jemanden zu derartigem Schreibstil allmählich bewegt, was man sich auch schwer abgewöhnen kann. Ich kann dir sogar versichern, dass ich mich bemühe, so gut es mir möglich ist, einfach und unkompliziert zu schreiben, was mir sicherlich nicht immer gelingt. Dass du das nun als überheblich, blasiert oder sonst wie ansiehst, zeigt, dass du einer Täuschung unterliegst. Deine Texte lassen sich übrigens auch als arrogant und ignorant auffassen, was ich dir an vielen Beispielen zeigen könnte. Der Unterschied zwischen uns beiden ist derjenige, dass ich mein Bedürfnis, dies öffentlich zu äußern, i.d.R. im Zaum halten kann und du offenbar nicht.


@Psymi:
danke für die Aufklärung. Aufgrund zahlreicher schlaflosen Nächte in den letzten Tagen habe ich es völlig versäumt, meinen Lieblingskiosk des Traumbezirks Hallulullu zu besuchen, mir dort die aktuelle Ausgabe von "Geräusche aus der 27sten Dimension" zu kaufen, und mich über die von dir beschriebene objektive Rangliste zu informieren. #-o

Jetzt, wo du das erwähnst, glaube ich das und stimme natürlich zu (obwohl ich das heute Nacht noch überprüfen werde), dass Asura-Life das beste Ambiente-Album in der Galaxis ist. n-smile_clown01.gif


Nach oben
  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 13 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC - 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.

Suche nach:
Gehe zu:  
[ Time : 0.054s | 11 Queries | GZIP : On ]