Aktuelle Zeit: Mi 14. Nov 2018, 09:02

Alle Zeiten sind UTC - 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 9 Beiträge ] 
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Audiognomes - My Life In Boxes
BeitragVerfasst: Di 11. Sep 2007, 22:22 
Ich habe gemerkt, dass die Audiognomes auf diesem Forum anscheinend kaum bekannt sind, was mich eigentlich sehr erstaunt. Die Audiognomes sind eine Gemeinschaft von etwa 5 (oder mehr) DJs, die einfach Psytrance produzieren, einfach so zum Spass, es ist ein völliges Non-Profit-Unternehmen, darum sind auch alle ihre Alben auf ihrer Site http://www.audiognomes.com gratis und legal downloadbar. Insgesamt sind dies bereits über 70 Alben die sie innerhalb von einigen Jahren produziert haben. Darunter sind einige absolute Meisterwerke, Vieles ähnelt sich sehr und man muss ein bisschen schauen welche Alben wirklich hörenswert sind, da trotz der grossen Fülle an Alben x-mal Dasselbe auftaucht, gleiche Rhythmen, gleiche Abläufe etc.

Ein Album das sehr hervorsticht meiner Meinung nach ist "My Life In Boxes". Es lohnt sich nicht jetzt hier eine Tracklist aufzustellen. Es sind zwar mehrere Tracks vorhanden aber ich nehme das Ganze als ein Track war, da es beim downloaden (leider) nur einen Track gibt, da alle Stücke zusammenhängen.

Ich liebe sehr melodiösen Psytrance und gerade deshalb ist dieses Album für mich aussergewöhnlich. Es beginnt eigentlich eher gemächlich und plätschert so während ca. 23 Minuten vor sich hin, da kommen dann auch mal Vocals rein, kleine Melodiemotive und man bemerkt eine gewisse Steigerung zu einem bestimmten Punkt hin. Und dann so ca. ab der 23. Minute kommt plötzlich eine völlig neue Richtung rein, es öffnet sich irgendwie, es tut sich auf wie eine enorme mit Blumen übersääte Wiese. Spitzt sich aber weiterhin zu bis zu einem Punkt um Minute 26 wo es wieder zu einem Ruhepunkt kommt.
Doch dann!!!!!! Plötzlich kommt aus dem Hintergrund eine ENORM beflügelnde Melodie, sehr hüpfend, ja sogar tänzelnd kommt sie in den Vordergrund und jedesmal wenn ich diesen Part höre habe ich sowas wie einen "musikalischen Orgasmus", kann es nicht anders beschreiben, ich habe das Gefühl mir wachsen Flügel und ich könnte zum Fenster rausfliegen. Wirklich aussergewöhnlich!!!
Danach kehrt das Ganze wieder zu einem alten Motiv zurück und geht aber weiter in neue Melodien, es bleibt sehr geöffnet und beflügelnd, sehr lichtdurchflutet, auch immer wieder mit Frauenstimmen im Hintergrund. So geht es eigentlich weiter während dem ganzen Album und kommt so die letzten 10 Minuten wieder wie zu einem Ausklingen wos wieder gemächlicher wird und auch weniger hell.

Hier mal der Link zum Album, hört euch wenn nicht das Ganze Album unbedingt diesen Übergang ab Minute 23 bis etwa 29 an!!!!
http://www.asmatronica.com/mixes/audiog ... nboxes.mp3


Nach oben
  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Mi 12. Sep 2007, 16:23 
Offline
Platin Member
Platin Member
Benutzeravatar

Registriert: So 18. Mär 2007, 09:27
Beiträge: 655
Wohnort: fast genau am Strand !!
@ Dragonfly

wOOOOOooooOoOoowww ... würklich wunderschöne düdelsound so richtig zum abhebä (My Life In Boxes) O:)

gfautmer ou seeeehr...messy für dä link! =)

_________________
forget the past and rely on your instinct


http://myspace.com/halucinognom
http://myspace.com/tmpsoundz
http://myspace.com/namaragnom


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Mi 12. Sep 2007, 17:10 
Offline
Platin Member
Platin Member
Benutzeravatar

Registriert: Sa 13. Aug 2005, 14:37
Beiträge: 885
Wohnort: Bern
Nur eine kurze Randbemerkung... Die Audiognomes sind keine Musikproduzenten, sondern eine Gruppe von amerikanischen DJs. Deshalb wird wohl hier auch nich so viel von ihnen gesprochen. :wink: Trotzde: ihre "Philosophie" finde ich nicht schlecht:

"We're a pint-sized, nonprofit organization devoted to promoting psychedelic trance in and around Madison, WI. As DJs, we wish to dispel the stereotype of the "too-cool, brooding, inaccessible recluse", acting instead as humble conduits to a sound that needs to be heard. As such, our aim is to break down barriers to this terrifically wicked music and provide means to enjoy it in Mad-City.

Nonprofit Policy -- While the venues we use may require a nominal cover charge, any and all cash Audiognomes might recoup goes back into the community via the purchase of music. Pirated music (promotional material aside) gives us little satisfaction. We believe that if we don't support the recording artists, they will eventually stop recording. "

_________________
Es ist nicht wenig Zeit die wir haben. Sondern viel Zeit, die wir nicht nutzen.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Mi 12. Sep 2007, 17:20 
Hmm, sind denn amerikanische DJs hier nicht so gewollt oder wie? Mich erstaunt es jedenfalls dass die nicht bekannter sind, da ihre Musik wirklich genial ist.

Für weitere Liebhaber von melodiösem Psytrance wären noch folgende Alben von den Audiognomes zu empfehlen:
- Clean Slate
- A New Beginning
- Eyes To The Heaven
- Render Farm
- Running On E
- Metatron and on and on

und für jene dies gern arabisch haben:
-Solar Gnomad

Auch schön sind:
- Re: Mystify
- Super Saturated
- Necrognomes (bisschen kräftigerer Sound)
- Ancient Ice
- Act On Impulse
- Active Ingredients

Für solche die gern düsteren, kräftigen, monotonen Sound haben:
- The Glass
- Sanitarium
- Therapy Sessions 1: Anger (sehr monoton)


Nach oben
  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Mi 12. Sep 2007, 17:29 
Offline
Platin Member
Platin Member
Benutzeravatar

Registriert: Sa 13. Aug 2005, 14:37
Beiträge: 885
Wohnort: Bern
Dragonfly hat geschrieben:
Hmm, sind denn amerikanische DJs hier nicht so gewollt oder wie? Mich erstaunt es jedenfalls dass die nicht bekannter sind, da ihre Musik wirklich genial ist.


Ne du, darum geht es nicht. Es geht eher darum, dass es nicht IHR Sound ist, den du so genial findest, sondern zum Beispiel im "Album" My Life in Boxes Songs von ganz verschiedenen Musikern zusammengemischt wurden (so wie es halt ein DJ so tut). Sie produzieren selber also keine Musik...

_________________
Es ist nicht wenig Zeit die wir haben. Sondern viel Zeit, die wir nicht nutzen.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Mi 12. Sep 2007, 18:40 
achsooo, ok, das habe ich nicht gewusst.


Nach oben
  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Mi 12. Sep 2007, 19:31 
Offline
Platin Member
Platin Member
Benutzeravatar

Registriert: So 18. Mär 2007, 09:27
Beiträge: 655
Wohnort: fast genau am Strand !!
alle lieder sind von mehr oder wenigen bekannten 'djs' (live acts oder wie du das auch immer nennen willst) produziert.

_________________
forget the past and rely on your instinct


http://myspace.com/halucinognom
http://myspace.com/tmpsoundz
http://myspace.com/namaragnom


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Mi 12. Sep 2007, 21:50 
Ja stimmt, jetzt wo dus sagst, mir ist auf dem einen Album ein Part aufgefallen der sehr nach "popcorn" getönt hat. :-D
Und auch sonst....waren da Parts die ich schon anderswo gehört habe.


Nach oben
  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Do 13. Sep 2007, 12:45 
die tracklist per mix ist ja auf ihrer seite vorhanden

beim von dir erwähnten mix sind 13 songs drauf für 70 minuten. Da kannst ja sogar selbst drauf kommen, welche stücke da laufen von minute 23 bis 29 O:)

die Mixes sind geil :)


Nach oben
  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 9 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC - 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.

Suche nach:
Gehe zu:  
[ Time : 0.035s | 11 Queries | GZIP : On ]