Aktuelle Zeit: So 25. Aug 2019, 02:14

Alle Zeiten sind UTC - 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 1 Beitrag ] 
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Gorump Peyya - Mystery of Nitzzy
BeitragVerfasst: Do 3. Apr 2008, 10:57 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Fr 24. Aug 2007, 08:24
Beiträge: 29
Wohnort: Germany
Juhu, neues aus Mazedonien! Auch wenn ich nicht mal genau wo dieses Land liegt, so ist Gorum Peyya doch ein bekannnter Name in der Darkszene. Vertrieben wird Gorump's Debutalbum von Fifth Element Records. Neben dem Meister persönlich gibt es noch Gastauftritte von Silent Horror, Audiophatic and Freqtrik.

Versprochen wird uns verballerter Duschtersound, und ich verwette meinen haarigen Arsch das ausserdem noch genug Horrorhaus-Synths dazukommmen werden.

Der Einstandstrack Merida Trip ist schon mal nicht so super, die Samples gefallen zwar, aber viel zu viele Breaks für das angekündigte Tanzwerk.

Aber Oh God!, Track zwei, ändert das ganz flott. Hier blubbert es nur so, die Baseline verwischt mit den sich stark wiederholenden SFX… Boinki Boinki Boink… Nett, da geht aber noch was.

Haaarrrr, Track 3 startet durch, Silent Horror setzt sich soundtechnisch stark durch. Harte Kickbässe, Zombies heulen, Hexensabbath! Mal lauter machen ... Flott arrangiert "Return to me" die erwarteten Geisterhausthemes.

"You can all go to hell!" proklamiert Track 4, Danke, da war ich schon. Und eigentlich fühl ich mich hier zuhause, neben dem heftigen Speedzuwachs geht's hier noch ein Stockwerk tiefer. Auffe Fresse deluxe halt.

Love, Sex, Cheating? Ob dieser Titel von einer Kuschelrock geklaut wurde? Das weiß der Flo bestimmt besser. Ich weiß nur, dass dieser Track etwas unausgereift wirkt…

Irgendwie fehlt dem Track Empanada Kids etwas. Die Synths sind mir zu aufdringlich, das Bassfundament zu verstückelt. Hauptsache et schiebt, wa…

Jetzt kommt Audiophatik dazu. Ich komme auch. Zur nächsten Party. Bitterböse verspult im Pferdchengalopp wummert es hier, ich spür's schon, da kommt gleich der Urknall … unnnnd… kacke, das zwirbelt

Track 8 bringt endlich das, was ich schon vermisst habe: Gorumps abgefucktes Soundgeschreddere.

Das Letzte ist "Kissed by an Angel", jedenfalls von der CD. Nochmal bischen Ecke drauf und Schlumpfine tanzt total dicht auf den Boxen.

Das Fazit: Mir fehlt die durchgehende Bassattacke. Ich hasse es beim Tanzen stehenbleiben zu müssen. Artists wie Cosmo schaffen es, das ich weiterzucken kann selbst wenns mal ruhiger wird. Auf den Compilation hat mir sein Sound besser gepasst, und ich passe hier.

Over & Out euer Maulaffe Jens

Mehr und ältere Reviews gibts auf http://www.klanganomalie.de

_________________
DJ Team Sordral VS Khelben (http://www.SoKhe.de)
Psytrance Radioshow "Klanganomalie"
http://www.klanganomalie.de


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 1 Beitrag ] 

Alle Zeiten sind UTC - 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.

Suche nach:
Gehe zu:  
[ Time : 0.027s | 11 Queries | GZIP : On ]