mysticalforum • Thema anzeigen - wann hats dich gepackt?
Aktuelle Zeit: Fr 29. Mai 2020, 14:28

Alle Zeiten sind UTC - 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 32 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2, 3  Nächste
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: wann hats dich gepackt?
BeitragVerfasst: Di 14. Jun 2005, 07:23 
wann und wie bist du zur goa musik und partys gekommen. oder hat goa musik dich gefunden? lasst uns ein paar interessante geschichten zusammetragen.... :P


Nach oben
  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Di 14. Jun 2005, 07:28 
Offline

Registriert: Fr 10. Jun 2005, 09:50
Beiträge: 46
ist schon ne zeitlang her,so um 1994-95 hab ich bei denn vinyl-junkies meine erste blue room und TIP maxi in die hände gedrückt bekommen.mit denn worten:"hier endlich dein sound denn du ssssoooo lange gesucht hast!" und tatsächlich kopfhörer auf und tschüss,seit dem lege ich platten das heisst jetzt cd`s auf.party mässig habe ich eher abgeben,gehe nur noch an 3-5 partys am jahr aber die genisse ich dafür 1000%.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Di 14. Jun 2005, 07:37 
Offline
dj
dj
Benutzeravatar

Registriert: Di 26. Okt 2004, 14:04
Beiträge: 653
Wohnort: Burlen
die erste Goa-Musik hörte ich durch die Wände des Zimmers von meinem Bruder. Dachte damals was ist den jetzt los, voll auf Trance + Techno und son scheiss. Hab immer gemötzelt weils mir am anfang garnicht gepasst hat. Irgendwann war ich auch in seinem Zimmer am quatschen, da brachte ein Kolleg eine CD mit Classical Mushroom von IM. Der erste Track: "Bust a Move!!!" hat mir dan zum ersten mal seeeeehr gefallen. Das ist also der erste Goa-Track der mir gefiel. kurz darauf gings an die erste Party(outdoor) eine rainnbow tribe party auf dem achenberg (jahr 2000) weils so nahe war. Und seit dem hats mich auch gepackt. Habe den sound über die ganze Palette mega gern bekommen :-D

gruss

_________________
alles was du hast, hat auch dich

www.soundcloud.com/badbug
www.youtube.com/chrismos84


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Di 14. Jun 2005, 08:04 
Offline
Platin Member
Platin Member
Benutzeravatar

Registriert: Mo 16. Aug 2004, 15:17
Beiträge: 274
Wohnort: Bärn
Ich habe schon früh gerne elektronische Musik gehört (Westbam, Marusha...) ging aber damals noch nicht an Parties und hab auch sonst queerbeet alle möglichen Musikrichtungen gehört. Mit 20 (vor etwa 7 Jahren) hat dann meine "extreme" Ausgangszeit angefangen, heisst jedes Wochenende unterwegs, zu erst in Bars und dann immer mehr in Clubs und Parties. Elektronische Musik (vor allem Trance) hat es mir dann immer wie mehr angetan und etwa nach einem Jahr hat mich eine Kollegin zum ersten Mal an eine indoor Goa mitgenommen. Es war auch für sie die erste Goa und wir sind eigentlech nur hin weil ihr Bruder die Party organisiert und auf aufgelegt hat.

Am Anfang waren wir etwas verwirrst weil die Atmosphäre und die Leute doch sehr anders war als in Clubs. Wegen dem ganzen Deko war es z.B. natürlich heller als wir es uns gewöhnt waren usw. Ich hab mich aber sehr schnell wohl gefühlt zwischen all den Hippie-mässigen Gestallten und wir sind dann als der Sommer gekommen ist fast jedes Wochenende unterwegs an outdoor Parties gewesen. Die Musik hat mich immer wie mehr gepackt und ich habe dann angefangen CDs und Platten zu kaufen (zwei Plattenspieler, einen Mixer und ein paar Trance Scheiben hatte ich schon) und im Internet nach Foren und online Shops zu suchen. Mitlerweile habe ich eine recht anständige Sammlung beisammen. An Goas gehe ich jetzt nur noch 3 oder 4 mal im Jahr (ab und zu noch an Trance Parties) aber die Musik bedeutet mir immer noch sehr viel und ich kaufe natürlich immer noch CDs um meine Sammlung auszubauen.

_________________
(\__/)
(O.o )
(> < ) <-- This is Bunny. Copy Bunny into your signature to help him on his way to world domination.

http://www.discogs.com/user/Tatsu
Bild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Di 14. Jun 2005, 08:52 
vor seither mehr als zwei jahren gründete ein kumpel vom mir eine WG mit zwei komischen käuzen (einer davon ist jetzt mein freund :lol: ) die wohnung sah total schräg aus, überall schwarzlicht lampen und leuchtende bilder und pilze und so komische fäden an den wänden, sowas habe ich noch nie gesehen, aber ich fands total geil! irgendwann lief dann so "komische" musik, und mir wurde erklärt, dass das goa sei. oke, von dem habe ich schon gehört, aber ich dachte immer das sei so tance zeugs. es hat mir total gefallen und mit meinen damals zarten 15 jahren war ich zum ersten mal an einer gao integreriert, das war am 2.februar 2003 in schönbühl!! es hat mir total gefallen und somit wurde 2003 mein totales party jahr! seit diesem zeitpunkt hat es mich gepackt und lässt mich nicht so schnell wider los! :P


Nach oben
  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Di 14. Jun 2005, 10:56 
Offline
Platin Member
Platin Member
Benutzeravatar

Registriert: Di 7. Jun 2005, 10:57
Beiträge: 285
'97 war ich an meinen ersten goas und d&bs, und ab '98 hats mich dann voll gepackt! ich war dann etwa ein jahr fast jedes wochenende an ner goa, bis es mir an den indoor-partys zum hals heraus zu hängen begann :wink:

ich entdeckte dann nach und nach die weiteren stile der elektronischen musik, ging weniger and goas, umso mehr an detroits und härtere, bis ich etwa '01 im sommer wieder mit ein paar outdoors "einstieg".

seither gehe ich so gemixt :wink: im sommer vor allem an goas, im winter diverses elektronisches.

aber auf die paar mal, die ich im sommer geh, freu ich mich ganz speziell, da ich doch auch sagen muss, dass goas was ganz besonderes sind - halt nicht nur vom sound her, sondern dass man draussen ist, dass man locker 24 stunden dort verbringen kann (wo kann man das sonst), die leuts, das erlebnis...


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Di 14. Jun 2005, 12:13 
Offline
Gold Member
Gold Member
Benutzeravatar

Registriert: Mi 24. Nov 2004, 14:14
Beiträge: 235
Wohnort: Baden
Hoi alle

Ui ja, da sind schon einige Jahre wieder durch, manchmal erschrecke ich, wie schnell das geht. Ich glaub meine ersten elektronisch erzeugten Klangmuster die meine Ohren umschmeichelten sind klar von Kraftwerk gewesen in den 80iger, auch Front 242 hat mich immer überwältigt, die waren ihrer zeit weit voraus. Und KLF 'what time is love' gilt bei einigen sogar als 1. Goa track ever, ja anfangs 90iger war echt ne kreative Zeit in sachen elektronische Musik. Auch Prodigy hatten ihren einstand 92 mit experience. Ach ja, die guten alte zeit <g>
In Zürich/Aargau hatten wir auch schon recht früh eine Szene, die oxyd Partys und HPP, auch das Atelier Stern hatte seine Heimat in Ennetbaden. Das alles natürlich zusammen mit der boomenden techno trance szene ab 91, hat mich voll reingezogen, wobei zuerst bin ich auch noch viel an Technos, die grenzen waren damals nicht so klar zu ziehen, auch von der Musik. Und viele aus der Techno szene sind auch an Goas. Später aber ab 93. als die ersten nuggis auftauchten war mir klar, das diese szene nicht meine ist, seit dem bin ich Goa lover, mit Ausgleich aber von allen Szenen, mag auch Ragga Reage/elektro/progi/Funk/guten Hip Hop/Big Beats/ D&b/ ect.
Die Techno Szene war das in den Zeitungen was heute über Goa geschrieben und gedacht wird. Mit Goa konnte damals wirklich praktisch niemand was assoziieren, eben halt Geburtstags Party mit Musik, und bunt angezogenen Menschen für die Polizei. So richtig aufmerksam auf die Goa Szene ist man erst seit der Zoom 98, ich denke diese Party hat eine riesige Goa welle ausgelöst in der Schweiz, die erst in diesem Jahr so langsam am abklingen ist. Ich bin immer noch ein wenig gespalten, ob dies wirklich ein guter schritt war für die ganze Szene, aber eventuell hat es das auch gebraucht für neue Ideen und neuen Goa nachwuchs. Seit dem bin ich auch in einige Länder gereist um, das flair der ersten drei Jahre einer Goa Szene zu erleben, für mich einfach die Intensivste Zeit einer neuen Szene.

Grüessli


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Di 14. Jun 2005, 14:20 
Offline
Platin Member
Platin Member
Benutzeravatar

Registriert: Do 16. Sep 2004, 18:41
Beiträge: 650
Wohnort: Zureich
1998 idä lehr bin ich dur en mitarbeiter s'erst mal mit Goa in kontakt cho... damals no voll dä punk händ mich vorallem d'droge interessiärt... aber das isch en anderi gschicht! am Silväster 98/99 bin ich dänn a minere erste party gsie (Last Trip to Plasma Drome)... und deht häts mich so richtig packt! Sitt deht häts mich nüme losglah...

für mich isch goa au die konsequänti vortsetzig vo punk, nöd destruktiv und "no future" mässig sonder was dä gedanke vo freiheit und toleranz ahbelgangt! Wo sust chömed so vill verschideni lüht zäme, fired, händ spass und das alles imene so z'säge rächtsfreie ruum (es gitt ja schliesslich kei festi regle oder gsetz a parties), und trozdem funktioniert alles mehr oder weniger guät!

Mit dä ziit han ich dänn für mich entschiede, dass ich länger will däbie sie, und das isch für mich nur machbar ohni droge... sust bisch nach 1 oder 2 jahr es frack... ( wett niämertem z'nöch träte - isch mini persönlich meinig)

Tja, und so bin ich immer no däbie und chan mir eigendlich au kein bessere sound vorstelle... goa spricht irgendwiä mis innere a!

_________________
"But I don't want to go among mad people," Alice remarked.
"Oh, you can't help that," said the Cat: "we're all mad here. I'm mad. You're mad." - Lewis Carrol

http://myspace.com/gizmogoa


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Di 14. Jun 2005, 16:11 
Offline
Gold Member
Gold Member
Benutzeravatar

Registriert: Mo 23. Feb 2004, 20:44
Beiträge: 156
Wohnort: Säuliamt
Als auch mein Zimmernachbar, mein Bruder, seine Trance Zeit hatte, hatte er viel Musik gedownloadet. Unteranderem goa. So zog ich dies mal übers Netzwerk rüber und hörte mir dies so an. Bis dan mal glaubts der Track kam: Astral Projektion People can Fly. So hörte ich immer mehr und mehr goa und und die alte Musikrichtung hörte ich immer seltener. Meine erste Goa Party ? Das war vor bald 5 Jahren. Als wir von Technowelt.net eine Outdoor Party machten. Das Deko fand ich an der ersten Party auch irgendwie witzig, doch als man mit der Zeit andere sah, bekam man wie ein "Auge" dafür.

grussus


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Mo 20. Jun 2005, 13:39 
Also bei mir war das so....bin glaub 15 gewesen und bis dahin auf jeder Hip Hop Party gewesen, Splash in Chemnitz HipHop Open in Suttgart undundund...irgendwann hab ich dann von nem Kolleg ne CD bekommen. Er meinte hoer sie dir mal an is hammer. Ab diesem Zeitpunkt hab ich dann ca. 1 Jahr lang nur diese CD gehoert mit dem einzigen Wissen das das Goa is.Da ich wirklich absolut niemand kannte dem diese Musik n Begriff war musste ich mich mit dieser einzigen CD zufrieden geben. Damals(is inzwischen7Jahre her) war das ja noch absolut nicht bekannt. Auf irgendeiner Hiphop Party hab ich dann meinen damaligen Freund kennengelernt. Der sich dank mir immer wieder die CD anhoeren musste bis sie ihm aus den Ohren wieder rauskam. Eines Tages kam er angerannt und meinte. Lass uns mal auf ne Goa will jetzt mal wissen was das wirklich ist. Achenberg/Zurzach. Wir sind hin. Wir waren in einem Bann. Er hat sich dort dann das erste mal alles eingebaut bis er mich nicht mehr erkannte. Ich hab damals das erste mal n paar Pilze gefressen aba nicht sonderlich viel davon gespuert. Hab mich einzig und allein auf Leute, Sound und Feeling konzentriert. Seitdem gibts fuer mich nur noch eins.......
indigoagirl


Nach oben
  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Mo 20. Jun 2005, 14:29 
vielen dank euch allen fuer die super berichte, interessant die "wege des schicksals" ;) zu sehen....vielleicht werden ja noch einige eintraege geschrieben :P

nun will ich euch mal berichten wie das bei mir so war. also als ich etwa sechzehn war, hoerte ich das erste mal goa durch meinen damaligen besten freund. das waren 2 flying rhino cds, die ich von ihm dann auf "kassettli" aufgenommen habe um dann nonstop in meinem walkman zu hoeren.....(das waren noch zeiten;)
davor hoerte ich meistens bob marley, the doors, hair the musical, janis joplin, halt alles hippie musik.......
etwa 2, 3 monate danach bin ich dann auf der ersten party gewesen, in der schuuer, weiss den namen nicht mehr, irgendwas mit shiva moon, oder so. danach sind wir noch an die afterhour im level5, weiss nicht ob das noch jemand kennt.....auf jeden fall bin ich seitdem bei goa haengen geblieben. habe dann auch im '99 eine party organisiert, in alpnach im stock, vielleicht ist ja ein forum user dabei gewesen.......

mittlerweile bin ich sehr offen fuer allerlei elektronische musik, also speziell halt elektro, und einige wenige proggy house sachen, daft punk, prodigy, sehr viel ambient and chill out und vieles mehr....

ich habe viel gesehen und erlebt in denen 7 jahren, nicht nur immer gutes! aber trotzdem moechte ich keine dieser erfahrungen missen.
die szene ist wie immer in einem wandel, taeglich waechst sie...und es ist interressant zuzusehen wie aus etwas soo kleinem wie vor 7 jahren soo schnell etwas soo grosses werden kann, eine staendig wachsende internationale szene.....und ich bin stolz ein kreativer teil in dieser szene zu sein 8)


Nach oben
  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Mo 20. Jun 2005, 18:25 
Offline
Platin Member
Platin Member
Benutzeravatar

Registriert: Di 1. Jun 2004, 11:31
Beiträge: 558
Wohnort: room 31
ZooM 2000, no further comment...

_________________
Dieser Beitrag ist an jene gerichtet die Wissenschaft von Satire zu unterscheiden wissen.

http://www.myspace.com/miniskirtetranger
http://www.myspace.com/schngeist

:-)


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Mo 20. Jun 2005, 18:51 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Sa 19. Mär 2005, 13:14
Beiträge: 7
bei mir wars vor 4 jahren (mit 15). hab ein mp3 von einem kollegen bekommen (es war s.u.n. project - dance of the witches). er hat mir dann mal die classical mushroom ausgeliehen (war von seinem grösseren bruder). ich war total begeistert davon. dann gabs ne goa-party in der nähe: und schwups war ich dabei :D


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Di 21. Jun 2005, 10:47 
Offline
Platin Member
Platin Member
Benutzeravatar

Registriert: Di 7. Jun 2005, 10:57
Beiträge: 285
@psyarwen

hey, wie witzig, ig ha vor goa äuä öppe dr glich sound glost wie du, ha öppe ir gliche periode ('98 ) wie du afo uf goa abfahre und ha au öppe s gliche auter gha (16)!

*g*


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: wann hats dich gepackt?
BeitragVerfasst: Di 21. Jun 2005, 20:32 
Offline
Silver Member
Silver Member
Benutzeravatar

Registriert: So 6. Feb 2005, 21:55
Beiträge: 101
psyarwen hat geschrieben:
wann und wie bist du zur goa musik und partys gekommen. oder hat goa musik dich gefunden? lasst uns ein paar interessante geschichten zusammetragen.... :P

Interessant ist es glaube ich nicht, aber....

Es war ein mal. Nein ;)

Bei mir hats in jungen jahren mit house angefangen. Später kamm dann trance und progreissie trance. Etwas später bin ich dann auf HC und GOA gekommen. Heute höhre ich ca 97% GOA....

_________________
Gruss,
<--== Ð率ñ€ ==-->


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 32 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2, 3  Nächste

Alle Zeiten sind UTC - 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Sasilaval und 3 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.

Suche nach:
Gehe zu:  
[ Time : 0.101s | 12 Queries | GZIP : On ]