mysticalforum • Thema anzeigen - Party Küche
Aktuelle Zeit: Mi 3. Jun 2020, 19:00

Alle Zeiten sind UTC - 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 23 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2  Nächste
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Party Küche
BeitragVerfasst: Mo 16. Aug 2010, 22:19 
Offline
Platin Member
Platin Member
Benutzeravatar

Registriert: Fr 6. Mär 2009, 17:14
Beiträge: 1484
Wohnort: Luzern
während dem vergangenen verregneten festivalweekend, genoss ich es umso mehr unter dem regenschutz etwas leckeres zu brutzeln. ich mag's halt an partys primär selfmade, obschon es eigentlich ja teils wirklich auch für vegis super angebote gäbe.
ich war mal wieder alleine unterwegs, in gesellschaft ist's bis auf die menge jedoch ähnlich.

nun nähme es mich wundrig was ihr so köchelt unter dem zelt im wohnwagen oder am feuer wenn ihr am weekend an eine outdoor party geht.

hab dies jetzt eben mal fotographisch ungefähr festgehalten:

nach dem aufstehen wird mal der noch leicht warme chai ausgetrunken und danach ein mate tee zubereitet:

Bild

nach dem zähneputz und wenn man ganz wach ist, gibt's erstmal ne früchteportion (meistens noch bananen dazu, aber die sind mir zu matschig geworden durch den transport und musste die gleich nach ankunft verputzen)

Bild

dann hat man in der regel schon viel power für zum tanzen. falls nicht -> brot und käse für zwischendurch:

Bild

für den grösseren hunger mag ich gerne kartoffeln (kartoffeln meist schon vorgekocht zuhause) mit knoblauch, zwiebeln, peperoni, peperoncini, zucchetti, tomaten in feinem olivenöl gebrutzelt.
auf dem bild sogar noch mit weisswein :)

Bild

alternativ auch mit reis:

Bild

und neben wasser mache ich meistens noch 2-4 liter chai:

Bild

Bild

und für zwischendurch mag ich salznüsse, salzstängelis.

so nun nähme es mich wunder zwecks inspiration was ihr so kocht unterwegs.

_________________
GEH DEN WEG DES HERZENS



Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Party Küche
BeitragVerfasst: Di 17. Aug 2010, 06:03 
Offline
Gold Member
Gold Member
Benutzeravatar

Registriert: Di 30. Jan 2007, 16:32
Beiträge: 176
mein gott mir läuft das wasser im mund zusammen.... sieht lecker aus, tönt lecker, war sicher auch lecker.
wieso nur dauert es noch so lange bis zur mittagspause ;)


ich mach gerne Risotto, wenn ich am campieren bin; einfach zu machen, nicht viel zu transportieren (Reis, getr.Pilze, Zwiebeln, Weisswein, Bouillonwürfel, Gewürze) und ungemein lecker


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Party Küche
BeitragVerfasst: Di 17. Aug 2010, 08:17 
Offline
dj
dj
Benutzeravatar

Registriert: Mo 6. Sep 2004, 22:01
Beiträge: 2180
Wohnort: Gotham City
darvida hat geschrieben:
mein gott mir läuft das wasser im mund zusammen.... sieht lecker aus, tönt lecker, war sicher auch lecker.
wieso nur dauert es noch so lange bis zur mittagspause ;)


Da kann ich nu zustimmen muss gleich mal in die Tanke was zum mampfen holen sonst fall ich noch vom Bürostuhl =)

_________________


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Party Küche
BeitragVerfasst: Di 17. Aug 2010, 09:25 
Offline
Silver Member
Silver Member
Benutzeravatar

Registriert: Mi 3. Aug 2005, 17:39
Beiträge: 55
WOW...sieht lecker aus.
Ich mag an Partys meistens nicht wirklich kochen...aber manchmal (so auch letztes Wochende auf dem Simplon) nehm ich Kürbissuppe (mit viel anderem Gemüse) mit.
Chai kaufe ich immer am Stand, deluxe ich weiss aber die sollen auch was haben...
Sonst ist immer Trockenfleisch als Energielieferant dabei und was Süsses.

_________________
Einem Menschen begegnen heisst, von einem Rätsel wachgehalten zu werden
E. Lévinas (1983)


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Party Küche
BeitragVerfasst: Di 17. Aug 2010, 17:20 
Offline
Platin Member
Platin Member
Benutzeravatar

Registriert: Do 19. Okt 2006, 20:39
Beiträge: 2114
Wohnort: Dortwodierömerwohnten
ja so ein menu hätt ich jeweils auch gerne... bin aber zu faul um gaskocher etc mitzuschleppen... wenn aber mein kumpel ihn mitnimmt sag ich vorallem zui einem frischen kaffee am morgen nicht nein...
ich grille halt gerne, und nehm meistens cervelats mit, denn die kann man auch kalt essen wenn man

A:zu faul ist zum feuer machen
B:kein feuer machen darf
oder C: einfach mal gerne ne kalte wurst mit einem stück leckerem brot hat

was auch immer dabei ist, ist wie gesagt brot, häufig zopf oder ein körnerbrot oder so und sicher ein par äpfel bananen oder was ich grad zuhause hab... zudem auch eine flasche o-saft und wenns vom platz und gewicht her geht ne flasche wasser...

was ich auch schon ein parmal machte ist hörnlisalat... könnt ich kiloweise verputzen :lol: und bleibt gut frisch in einer kleinen kühltasche, sodass ich fr abend, samstag mittag und so abend hörnlisalat mampfen kann 8) 8) 8)

rona dieses jahr war mein deluxegrillkumpel dabei:

Bild

raclette aufm grill in rona, zusammen mit einer zwiebel, pepperoni, tomate, kartoffeln, maiskolben und mindestens einer wurst 8)

mag aber meistens nicht soviel schleppen und esse gerne auch beim veranstalter was... vorallem wenn die auswahl so gross ist wie am SNE o.ä

_________________
˙·٠•●°^°●•٠·˙Mensch: Das einzige Lebewesen, das erröten kann. Es ist aber auch das einzige was Grund dazu hat! (Mark Twain) ˙·٠•●°^°●•٠·˙

˙·٠•●°^°●•٠·˙ich kann gar nicht so viel fressen wie ich kotzen möchte... (unser Dude)˙·٠•●°^°●•٠·˙

˙·٠•●°^°●•٠·˙Die Notwendigkeit des Überlebens der menschlichen Rasse wird im allgemeinen überschätzt! (Leslie Dean Signer) ˙·٠•●°^°●•٠·˙

˙·٠•●°^°●•٠·˙Wenn der Wind des Wandels weht, bauen die einen Schutzmauern, die anderen bauen Windmühlen...(aktuelle schweizer politik sieht auch etwa so aus...!) ˙·٠•●°^°●•٠·˙

˙·٠•●°^°●•٠·˙auch Müll im Kopf ist Umweltverschmutzung (VriMvriM?) ˙·٠•●°^°●•٠·˙

Bild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Party Küche
BeitragVerfasst: Di 17. Aug 2010, 19:35 
Jaja, die die mit dem Auto an die Party gehen können natürlich sackweise Food mitnehmen. Das ist mir auch schon aufgefallen. Bei mir bleibts dann meistens bei einer Tupperwaredose voll Mandeln, Schokoriegel, Farmerriegel, einige Törtchen und 1-6 Flaschen Gatorade.


Nach oben
  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Party Küche
BeitragVerfasst: Di 17. Aug 2010, 19:52 
Offline
Silver Member
Silver Member
Benutzeravatar

Registriert: Mi 3. Aug 2005, 17:39
Beiträge: 55
Hmmm...reicht dazu nicht auch ein guter Tramper :? ;)

_________________
Einem Menschen begegnen heisst, von einem Rätsel wachgehalten zu werden
E. Lévinas (1983)


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Party Küche
BeitragVerfasst: Di 17. Aug 2010, 20:11 
Jaja, ein Sherpa wäre auch nicht schlecht.


Nach oben
  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Party Küche
BeitragVerfasst: Di 17. Aug 2010, 20:26 
Offline
Silver Member
Silver Member
Benutzeravatar

Registriert: Mi 3. Aug 2005, 17:39
Beiträge: 55
:D zum beispiel, aber ein esel täts auch... :lol:

_________________
Einem Menschen begegnen heisst, von einem Rätsel wachgehalten zu werden
E. Lévinas (1983)


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Party Küche
BeitragVerfasst: Di 17. Aug 2010, 20:32 
Offline
Platin Member
Platin Member
Benutzeravatar

Registriert: Di 5. Jun 2007, 00:12
Beiträge: 688
Also mit dem Auto geh ich nie, aber ich nehm oft nen Engel-Sherpa mit riesen Rucksack mit..

Praktisch immer dabei ist was von dieser Auswahl:

Muffins - die ich aber immer fast alle alleine esse - da nie jemand Hunger hat. Meist deftige Muffins mit Käse oder Oliven, Kicherebsenmuffins, Muffins mit Zwiebeln und Speck etc. Früher hab ich immer einen Kuchen gebacken :-).

Dinkelbrot (frisch gebacken)
Landjäger oder Minipics ev. Cervelats
Käse
Wasabinüssli oder sonstige Nussmix
Cashew Nüsse
Schoggidrink
Bier
Met
Absinth

Bei längeren Festivals kommt dann auf jeden Fall der Grill mit und somit auch sicher noch was fleischiges und wurstiges dazu, gerne auch Oliven, Gurke, Avocados, Chips etc.

_________________
lg Amanita ૐ

Das Wirkliche ist ebenso zauberhaft, wie das Zauberhafte wirklich ist. (Ernst Jünger)

Bild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Party Küche
BeitragVerfasst: Di 17. Aug 2010, 20:38 
Ich hab meistens einfach bloss genug flüssiges Brot mit und wenn's ein längeres und grösseres Festle ist, nutze ich auch mal die Verpflegungsmöglichkeiten (mehr flüssiges Brot) vor Ort.

^^


Nach oben
  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Party Küche
BeitragVerfasst: Di 17. Aug 2010, 20:59 
Offline
Platin Member
Platin Member
Benutzeravatar

Registriert: Fr 6. Mär 2009, 17:14
Beiträge: 1484
Wohnort: Luzern
lol, klingt nach astronautennahrung

aber ich denke du meinst schon malzbrot (mit hopfen) :D

_________________
GEH DEN WEG DES HERZENS



Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Party Küche
BeitragVerfasst: Mi 18. Aug 2010, 01:47 
Hehe, genau, Buddhanature.

Ein paar Bier sind wie eine Mahlzeit.

Nur hat man dann noch nichts getrunken, hehe.

Und jetzt noch ernsthaft: An Parties nehme ich in den seltensten Fällen selber was zum kochen mit. Wenn's hoch kommt, gibt's mal ne Wurst und ein wenig Brot, aber that's it. Ich muss dazu aber auch sagen, dass ich noch nie an einem mehrtägigen Festival war und Samstagnacht/Sonntag gerade noch verkraften kann ohne feste Nahrung. Oder wenn ich wirklich nen Hungerast kriege, ich dann vor Ort etwas zu essen kaufe.


Nach oben
  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Party Küche
BeitragVerfasst: Mi 18. Aug 2010, 09:42 
Offline
dj
dj
Benutzeravatar

Registriert: Mo 6. Sep 2004, 22:01
Beiträge: 2180
Wohnort: Gotham City
Amanita hat geschrieben:
Wasabinüssli Absinth


Das esch Musig!!!!!

auch Grosses Kino Zweifel Cractiv. Wasabichips

_________________


Zuletzt geändert von M!GuZ / Wasabidelux am Mi 18. Aug 2010, 09:49, insgesamt 1-mal geändert.

Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Party Küche
BeitragVerfasst: Mi 18. Aug 2010, 09:43 
Offline
Platin Member
Platin Member
Benutzeravatar

Registriert: Mi 25. Okt 2006, 07:24
Beiträge: 404
Also bei uns gibt es auch immer frisch gekochtes vom Gas oder allenfalls mal vom Feuer.
Warmes:
Auf dem Simplon und auch in Rona sehr geschätzt: CHAI - Z’Morge, Z’Mittag, Z’Nacht, Ir Nacht, Mitternacht, Frühmorgens, vor dem Schlafen, nach dem Aufstehen....
Evergreen: Pasta mit Tomatensauce und gegebenenfalls Gemüse. Immer mal wieder Risotto. In Rona getestet und für gut befunden: Stocki – schnell und warm. Etliches Brätelzeugs (Vegi und fleischigs) da in Rona mit Bratpfanne unterwegs: Rösti. Sehr energiereich, fein und vor allem warm: Porridge (Haferbrei) mit Gonfi(speziell gut wenn mit Reismilch gekocht) - ein super Z’Morge. Nicht zu vergessen: Massenhaft Kaffee :-)

Kaltes:
Früchte, Brot, Gurke, gekochte Eier, vegi-würstlis, vegi Parfait, Früchteriegel, Nüsse etc…

In Rona hatten wir ein grosses Zelt mit einem Gaskocher mit Doppelflamme und uns so feudal verpflegt. Hatten voll die 70er Jahre Campingatmosphäre. Auf dem Simplon war es nur ein kleiner Kocher, aber das hat auch gereicht.

Meist machen wir auf Selbstversorger, was uns aber nicht davon abhält auch mal eine Pizza zu mampfen (beim freundlichen Franzosen) und auch den Indian Vegetarian fanden wir diesen Sommer sehr fein.(engadin, somuna, rona)

Einige Fotos folgen falls das mit einem Upload klappt.



Ps: BuddahNature: war neidisch auf deinen Thermos auf dem Simplon, habe den unseren Vergessen.
(ich hab mal einen Schirm über deine Tasche und Thermos gestellt)

_________________
Der Frosch, der im Brunnen lebt, beurteilt das Ausmaß des Himmels nach dem Brunnenrand


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 23 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2  Nächste

Alle Zeiten sind UTC - 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 24 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.

Suche nach:
Gehe zu:  
cron
[ Time : 0.072s | 11 Queries | GZIP : On ]