Aktuelle Zeit: Mo 15. Okt 2018, 22:12

Alle Zeiten sind UTC - 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 29 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Re: Kleinkinder an partys
BeitragVerfasst: Do 15. Aug 2013, 10:27 
Offline
Platin Member
Platin Member
Benutzeravatar

Registriert: Mi 7. Nov 2007, 15:08
Beiträge: 1983
Wohnort: am See
Naja mich hät binre party mal en hund gschnapped vo hine id chnühöli, abr nöd so fescht dass e verletzig geh hät. wiler so dunkel xi isch und en im dunkle fascht nöd xeh hät, us angscht vertrampled z'werde. Hünd sind doch rudeltier, bruched en chef, hät herrchen frauchen nöd de cheftitel macht de hund wasr wot. kenn en pitbull ufdem chas chind umehüpfe abr dusse muss er en mulchorb träge. Odr laufsch übr e wiese mitm hundekackverbotschildli und genau det trampsch id sch... ;)

_________________
Liebe Respekt Anarchie


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Kleinkinder an partys
BeitragVerfasst: Do 15. Aug 2013, 11:05 
Offline
Platin Member
Platin Member

Registriert: Do 28. Jan 2010, 23:11
Beiträge: 448
Solang dEltere ufs Chind luege und sie ohreschützer ahänd isches "ok". (Wobi ich akei plan han wie das iri ohre figt) Mich regts meh uf wen en hund det hockt miteme lätsch im gsicht. Dbsitzer checke das aber nöd und es chutn nur immer zrug, de gaht scho weg wensem nöd gfallt... Ich würd nie uf sone beklopti idee cho min hund ane party zneh.

_________________
miaumiau


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Kleinkinder an partys
BeitragVerfasst: Do 15. Aug 2013, 11:26 
Offline
Platin Member
Platin Member

Registriert: Mo 5. Jul 2010, 17:07
Beiträge: 1966
Wohnort: Haus WG am Berg
Hey Heute kann man doch einfach alles haben und dies sogar gleichzeitig.
Kinder, Freiheit, Party, Vollrausch, Spirit, , Sex, Verantwortung, Liebe, Haustiere, Spass, Argwohn, Vertrauen, Geld, Bescheidenheit, Rücksicht, Egoismus usw usf.

_________________
Verzweifle nicht an der Gewichtigkeit der Dinge,
neben Elefanten gibt's auch

SchMetteRlinge

(Harry Pegas)


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Kleinkinder an partys
BeitragVerfasst: Do 15. Aug 2013, 12:00 
Offline
Silver Member
Silver Member
Benutzeravatar

Registriert: Mo 6. Mai 2013, 12:13
Beiträge: 108
Weg von den Hunden und dem Zeitgeist zurück zum Thema:

Was ist das Problem mit Kindern an Partys, wenn die Ohren der Kinder geschützt sind? Ich habe schon öfters an Festivals Eltern mit Kindern getroffen; die Kidz hatten so eine Art Baby-Pamir auf und sahen ziemlich amysiert aus.
Dass es Eltern gibt, die nicht richtig auf ihre Kinder aufpassen ist leider überall so, nicht nur an Goa-Festivals. Aber kann man deswegen ein Eintrittsverbot für Kinder fordern?

_________________
Der Unterschied zwischen Theorie und Praxis ist in der Praxis meist grösser als in der Theorie


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Kleinkinder an partys
BeitragVerfasst: Do 15. Aug 2013, 17:04 
Offline

Registriert: Di 6. Apr 2010, 19:33
Beiträge: 34
Leuchtherz: Goapartys scheinen zum idealen Ort zu werden an dem man vieles besser weiss.

Danke du sprichst mir aus dem Herzen.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Kleinkinder an partys
BeitragVerfasst: Do 15. Aug 2013, 20:36 
Offline

Registriert: Di 6. Apr 2010, 19:33
Beiträge: 34
engineer dieses Mal bin ich sogar deiner Meinung.

Habe selber drei Kinder, die älteste ist mit zwei ein halb das erste Mal an der Streetparade gewesen mit mir, geschützt durch einen Kinder Pamir der SUVA (getestet mit meinen Ohren) und beschützt durch mich. Das war vor zehn Jahren und ich habe keine bleibenden Schäden entdeckt an ihr und sie will immer noch hin, genau gleich wie ihre jüngeren Brüder.

Kinder sagen sehr wohl wenn ihnen etwas nicht passt, können sehr genau zeigen, sagen und spüren lassen, wenn es genügt. Auch sind sie im Vorfeld schon sehr differenziert in ihren Wünschen und als ihre Eltern merkt, spürt und sieht man gut, ob dieser Ausflug wirklich passt oder nicht.

Es ist als verantwortlicher Elternteil extrem wichtig seine Bedürfnisse und seine Lust in den Hintergrund zu stellen, um mit den Kindern an solchen Anlässen eine gute Zeit zu verbringen. Auch empfinde ich diese Anlässe als sehr schön und voll gechillt.

Auch ich habe mich gefragt, ob diese Kinder um 24.00 Uhr am SNEF in mitten der Partymeute, in mitten dieses apokalyptischen Geräuschbombardement wirklich noch da sein müssen (oder gehören kleine Kinder um diese Zeit nicht einfach auch ins Bett, so ganz normal). Meine Hoffnung liegt in dem Verantwortungsbewusstsein der Eltern und im Mitteilungsvermögen der Kinder.

Und trotz all dem finde ich es eine gute, stichhaltige, sachliche Diskussion wert, ob und wie Kinder an solche Festivals gehören. In diesem Sinne haut rein in die Tasten. Bum.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Kleinkinder an partys
BeitragVerfasst: Do 15. Aug 2013, 21:35 
Offline
Platin Member
Platin Member
Benutzeravatar

Registriert: Mi 7. Nov 2007, 15:08
Beiträge: 1983
Wohnort: am See
:-k für öpis gits doch so Partys wo ufm Flyer staht no Kids no Dogs no Drugs. söled die wo sich vo chind und hünd gstört fühled bim Party mache doch meh ah so Partys gah. isch doch nöd so kompliziert #-o

_________________
Liebe Respekt Anarchie


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Kleinkinder an partys
BeitragVerfasst: Fr 16. Aug 2013, 06:06 
Offline
Platin Member
Platin Member

Registriert: Mo 5. Jul 2010, 17:07
Beiträge: 1966
Wohnort: Haus WG am Berg
Ich glaub, egal ob Goa oder in der Welt, wenn 10'000 Menschen zusammenkommen wird sich sicherlich 1 Elternpaar finden das sich ihrer Verantwortung nicht bewusst ist. Und das das traurig ist kann nicht wegdiskutiert werden. Nur kann man sich an diesem Elternpaar nicht wirklich orientieren "wie es zum grössten teil ist".

Kinder, und da meine ich jetzt viele nicht nur jene von "Rabeneltern" werden an unserer allgeimeinen Verantwortungslosigkeit mit der Welt wohl auch leiden in der Zukunft.
Also könnte man sich selbst auch fragen:
wo tue ich etwas das diese Welt in Zukunft eine ist in der es den Kindern besser gehen darf.

_________________
Verzweifle nicht an der Gewichtigkeit der Dinge,
neben Elefanten gibt's auch

SchMetteRlinge

(Harry Pegas)


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Kleinkinder an partys
BeitragVerfasst: Fr 16. Aug 2013, 07:33 
Offline
Silver Member
Silver Member
Benutzeravatar

Registriert: Mo 6. Mai 2013, 12:13
Beiträge: 108
Leider stand bisher auf vielen Flyern was von keine Kinder und keine Hunde. Man kann sich also dadurch nicht "schützen". Von Drogen steht sowieso bei jeder grösseren Party "No" auf dem Flyer.

Mir scheint aber auch, dass das Anliegen ein anderes ist. Man möchte nicht sich selber sondern die Kinder und Hunde schützen.

_________________
Der Unterschied zwischen Theorie und Praxis ist in der Praxis meist grösser als in der Theorie


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Kleinkinder an partys
BeitragVerfasst: Di 18. Jul 2017, 09:39 
Offline
Platin Member
Platin Member

Registriert: Mo 19. Sep 2011, 08:33
Beiträge: 1104
Wohnort: hab ich
schwieriges Thema. also, es ist gut, das nicht alle parties kinder und Hunde erwünschen. manchmal fehlt der Umgebung die nötige Beschaffenheit, um für grosse und kleine kinder gleichzeitig als Spielplatz zu dienen.

ich halte den weg in die schule, oder dinge, die den kindern im kindergarten widerfahren könnten, auch nicht so für ganz ohne.

ich selbst war an grossen festen, die laut waren, vor lauter betrunkenen gästen überfüllt, und wo man getanzt hat - schon als Kleinkind. ohne Ohrenschützer - und ohne mammi. klar nicht vergleichbar mit einer heutigen Party, aber: ich wurde nicht entführt, mir wurde kein Alkohol eingeflösst, und hören... kann ich immer noch gut.

wer meint, Kleinkinder vor dem leben beschützen zu können, der wird spätestens während ihrer Pubertät eines besseren belehrt /bigs

eine respekt-, liebe-, und verantwortungsvolle Verbindung zu den kleinen aufbauen, halte ich für wesentlich wichtiger, als ihnen ein mal im jahr Ohrenschützer um den kopf zu stülpen, und sie mit anderen kindern auf erwachsenenspielplätzen rumturnen zu lassen.

ausserdem halte ich es an einer goaparty für weniger bedenklich, das die kinder uns eines tages nachahmen... als dass sie uns nicht als abschreckende Beispiele anschauen /bigs hoffentlich /happy

allerdings bin ich bisher noch niemandem begegnet, dem ich wegen seiner fahrlässigen Handlung in Sachen kinder an einer Party die kesb hingeschickt hätte. und das... will schon mal was heissen - glaubt mir ruhig 8)

heisst aber nicht, dass es das nicht gäbe 8-[

also, wenn ihr eure kinder mitnehmt: immer ein auge drauf - und zwei nüchterne augen nicht vergessen ;)

_________________
there is nothing real outside our perception of reality


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Kleinkinder an partys
BeitragVerfasst: Di 18. Jul 2017, 15:36 
Offline
Gold Member
Gold Member
Benutzeravatar

Registriert: Mo 10. Mär 2008, 06:52
Beiträge: 240
es stimmt, kleinkinder können sich nicht mitteilen und wer weiss, vielleicht ist es wirklich schädlich für kleinkinder. aber ab 6-7 jahren befürworte ich es absolut. besser so als jeden sonntag irgend ein geschwafel über jesus und co anhören zu müssen.

mein sohn (7 jahre alt) habe ich dieses jahr ans shankra mitgenommen. er war derjenige, der auf den floor wollte und gegen abend sagte er selber, dass er zum camp gehen will. die kinder tragen hörschutz und hüpfen mehr herum als ein verspeedeter freak. von dem her freie spiritualität auch für die kleinen!!

_________________
the doors of perception-heaven and hell

el puño de los indios


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Kleinkinder an partys
BeitragVerfasst: Mo 24. Jul 2017, 22:46 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: So 7. Mär 2010, 11:12
Beiträge: 30
Diese Menschen Die solchen Fragen haben, hatten wohl Nie eine Kindheit.
Wau ! Ich Durfte am Fasnacht/Karneval immer mit meinen Eltern mitgehen.
Wahr dass eine schöhne Kindheit.
Ausser Diese Betrunkene,Phöbelnd Verkotzte Typen die immer wussten wass am bessten ist
Aber mein Vater und meine Mutter gaben mier und meiner schwesster Geborgenheit, Schutz und
Sicherheit.

Das gleiche sehe Ich an Festifals heute.
Ich sehe Vernünftige Eltern mit Kinder und Ich Sehe Durchgeknallte LSD möchtegerne kinderpsychologen die keine Kinder haben oder Nie Hatten.
Oder Sie würden auch gerne haben. Aber.....


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Kleinkinder an partys
BeitragVerfasst: Di 25. Jul 2017, 09:00 
Offline
Silver Member
Silver Member
Benutzeravatar

Registriert: Mo 6. Mai 2013, 12:13
Beiträge: 108
An der Fasnacht war ich als Kleinkind tagsüber. Die Orgie der Betrunkenen am Abend habe ich erst erlebt, als ich fast erwachsen war. Ich selber finde das gut so.
Goapartys erlebe ich schon als extremer als die Fasnacht. Geht man tagsüber an die fasnacht, trifft man auf viele andere Familien. Alle frisch aus dem Bett und vom Frühstückstisch.
Bereits am zweiten Tag eines Goafestivals ist man mit den Zombies der vergangenen Nacht komfrontiert.
Ob diese Umgebung für ein Kind die richitge ist muss wohl jeder Selber entscheiden.

Ich selber war an verschiedenen Goafestivals wo es trotzdem gut geklappt hat mit den Kindern. Die Kinder hatten sichtlich Spass und schienen mir frei und glücklich zu sein. zB das Ozora im 2011, das SUN 2013. Die Schweizerfestivals, die ich kenne, würde ich hingegen nicht für einen Besuch mit Kindern empfehlen.

_________________
Der Unterschied zwischen Theorie und Praxis ist in der Praxis meist grösser als in der Theorie


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Kleinkinder an partys
BeitragVerfasst: Mi 25. Okt 2017, 20:59 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: So 7. Mär 2010, 11:12
Beiträge: 30
Diejenigen die keine Kinder haben aber meinen wie man Kinder erzieht und nur das besste wüsse für das Kind's-wohl, die sollten besser Ihre Eigene Erfahrung machen.

Jedes Kind ist einzigartig


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 29 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2

Alle Zeiten sind UTC - 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Bing [Bot] und 9 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.

Suche nach:
Gehe zu:  
cron
[ Time : 0.049s | 12 Queries | GZIP : On ]