Aktuelle Zeit: Mi 17. Okt 2018, 20:20

Alle Zeiten sind UTC - 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 13 Beiträge ] 
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Protest des Friedens am Zürichsee
BeitragVerfasst: Sa 24. Dez 2016, 06:18 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Sa 23. Jul 2016, 15:58
Beiträge: 9
Wohnort: Züri
Hallo Allerseits!

Ich will eine schöne Zukunft für unsere Nachfolger.

Man hört sich immermehr schlechtes an und empfindet schockiert oder traurig.
Wie wäre es mit einem Protest der einfach ein friedliches Beisammen sein zeigt von den verschiedensten Menschen.
Wer weiss vielleicht bringt das andere Menschen zum nachedenken!
n-smile_2570.gif
In meinen Vorstellungen könnte man doch mehrere Probleme der Welt ansprechen.
Z. B. Die Umwelt, Kriege, ....

Was haltet ihr davon und wie würden eure Ideen aussehen?

_________________
Fight for the nature! Fight for you!


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Sa 24. Dez 2016, 09:09 
Offline
Platin Member
Platin Member

Registriert: Mo 19. Sep 2011, 08:33
Beiträge: 1105
Wohnort: hab ich
ja! ich bin sowieso dafür, das die rechten und linken, Asylanten und Politiker, penner und Börsenspekulanten, Polizisten und kiffer, alle mal einander ausnahmsweise in die arme fallen, ein riesen-knuddelmuddel veranstalten, und sich gegenseitig ein gutes neues jahr wünschen /happy

ich würde da leider nicht am Zürichsee aufkreuzen, weil meine eigenen Probleme zu viel raum einnehmen, um friedlich über irgendwelche weltprobleme zu protestieren, die in den Zeitungen, dem Internet, dem Fernsehen, oder auch in beizen-Gesprächen gang und gäbe sind.

schockiert und traurig will ich gar nicht sein - weil: ich sehe keinen krieg, ich bin nicht überfahren worden, niemand hat es geschafft, mich in die luft zu sprengen, keine hübsche Dame hat mich vergewaltigt, und die bilderberger wollen sich auch nicht länger mit mir abgeben - und das allerschlimmste ist: ich sehe überall gestresste menschen, die ihren liebsten etwas schenken wollen, als ob das etwas wiedergut machen würde.

Zeitungen gehe ich aus dem weg, weil, neben Todesanzeigen gäbe es auch so viel schönes zu berichten, von dem aber gar nichts drinsteht, nämlich: dreitausend neue Pärchen haben sich alleine letzten frühling in meiner (also - nicht meiner *ggg) Stadt frisch verliebt, gehen immer noch am see spazieren, und tun in meinen augen viel mehr für den Weltfrieden, als ihnen dies bewusst ist (na ja - ist nur eine annahme; vielleicht poppen die auch nur miteinander, damit ihre Nachfolger eines tages überhaupt eine Zukunft haben werden).

gute zeit beim friedlichen beisammensein, dem Weltfrieden zünde ich eine kerze an, und allen ein wunderschönes fest der liebe! (vor allem denen, die zu wenig davon haben ;) )

_________________
there is nothing real outside our perception of reality


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Sa 24. Dez 2016, 12:01 
Offline
Platin Member
Platin Member
Benutzeravatar

Registriert: Mi 7. Nov 2007, 15:08
Beiträge: 1983
Wohnort: am See
illusion hat geschrieben:
nämlich: dreitausend neue Pärchen haben sich alleine letzten frühling in meiner (also - nicht meiner *ggg) Stadt frisch verliebt, gehen immer noch am see spazieren, und tun in meinen augen viel mehr für den Weltfrieden, als ihnen dies bewusst ist (na ja - ist nur eine annahme; vielleicht poppen die auch nur miteinander, damit ihre Nachfolger eines tages überhaupt eine Zukunft haben werden).


paarliebi uf ei person reduziert isch doch gar egoistisch. bisch sicher au scho lüt begegned wo partner/in händ, ständig devo schwärmed wie wunderbar harmonisch ihri beziehig isch. doch sich andre mitmensche gegeüber wies gröschte A.. benehmed. fraglich öb das friedlich isch :-k

us miner sicht s'egoistischte lied aller zite, nume für eus 2 :P



shalom

_________________
Liebe Respekt Anarchie


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Sa 24. Dez 2016, 21:57 
Offline
Platin Member
Platin Member

Registriert: Mo 19. Sep 2011, 08:33
Beiträge: 1105
Wohnort: hab ich
hehe - ich mag din humor. ich meine, es A. isch no viel müehsamer, wenns nie zum schuss chont. aber klar: es A. blibt vermuetlich es A.

ich bis eifach irgendwie satt, irgendwelli planete müesse z rette, irgendwelli chrieg z verhindere, und d umwält wieder is lot z bringe.

heisst aber nid, das i kei freud dra hätt, wenns öpperem vo eu glingt :-D

_________________
there is nothing real outside our perception of reality


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: So 25. Dez 2016, 21:40 
Offline
Platin Member
Platin Member
Benutzeravatar

Registriert: Mi 7. Nov 2007, 15:08
Beiträge: 1983
Wohnort: am See
to topic,
mached nameh protest sinn? bin ja au gern mit punks, die sind ja mal usde hippies entstande. nöd die alkis wo sich so kleided und bi bahnhöf umehanged, sondern d'philosophie. doch glich meidi en antifademo, wil mit gwalt schrecktmr doch nur ab. rote arme fraktion, d'idee ansich wär ja guet xi de kapitalismus verbüte, doch mit gwalt wele duresetze. das hinterlaht eifach en schlechte ihdruck ide gschichtsbüecher. wil öb en demo friedlich blibt isch nöd gwährleischted, au wennt friedlichi absichte häsch
in sache friedensbewegig isch scho einiges am laufe, wie daniele ganser ken fm christoph hörstel. chli protestiere chamer doch jede tag. zb wenndr en bänker odr versicherigstyp über de wäg lauft seischem chriegsmaterialfinanzierer ;P sofern nöd selber in some job bisch, süsch lugsch eifach in spiegel.
odr gsoa initiative, falls sie chunt unterschriebe ;)

_________________
Liebe Respekt Anarchie


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Mo 26. Dez 2016, 07:40 
Offline
Platin Member
Platin Member

Registriert: Mo 19. Sep 2011, 08:33
Beiträge: 1105
Wohnort: hab ich
8-[ luegsch eifach - ich han es bankkonto :oops: aso so unschuldig chani au nid si. wer was demit astellt, chani nid kontrolliere, und e bänker isch au nur e mönsch. was wär de gsi, wenn d raf s doch gschafft gha hätt, de kapitallismus z verbiete? wäre red army imarschiert, und ich wär glich usem einte kommunismus i ander gflüchtet. bi dene laufts doch nid andersch, as im kapitalismus. es paar hend alles, und de räscht muess überläbe. s verhältnis vo rich und arm isch doch ide schwiz nid andersch, as z russland, pakistan oder indie. nur das die arme nid so arm sind. aber underem strich sött en besseri lösig härre, als die, wo grad lauft. und wie wär die? verzichte? das schnidt doch nur is eigete fleisch. migros und aldi spieled au mit ässwäre umme, aber so ganz druf verzichte, das spekuliert wird, ghandlet, und so mis läbe vereifacht, chani gar nid, will d härdöpfu das jahr nid so cho sind, wie d zwieble, und jetz stell der vor, s nächscht jahr passiert s gliche 8-[ also, so eine uf sälbschtversorger isch im fall alles andere as es zuckerschläcke, und gäld abschaffe chönd er eu ächt spare, will i es kreditchärtli viel schlimmer finde #-o

aber: das neo-hippies us punks usewachsed, findi geil. bi ja au mal sowas wie hip-hopper gsi. und de eint kolleg isch früener völlig rächts gsi, bevor er en lsd-erlüchtig gha het :-D

bi ehe scho z zörri, aso, falls mer en börsianer oder e bänker übere wäg lauft, de wünschi ihm alles gueti im kommende johr. nid ohni sarkasmus, und innerlich wirds mi wurme, aber tüüf im härz bini überzügt, das jede mönsch sini gründ het, warum er so isch, wiener isch. und jede cha sich ändere. aber nid, idem ich gäg ihn proteschtiere, und nid, idem ich ihm zügs a grind schmeisse - sigs nur e beleidigung wie; chriegsmaterial-dingsbums, sodern, i dem er vo sich us emal zu nere änderig wett glange. wär de einti bänker wägg, de würdet scho zwe neui sich um sin tschobb risse. also inetwa so sinnlos, wie de kapitallismus welle verbüte... oder erschiesse... oder vergifte :-k

_________________
there is nothing real outside our perception of reality


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Do 5. Jan 2017, 01:25 
Offline
Platin Member
Platin Member
Benutzeravatar

Registriert: Mi 7. Nov 2007, 15:08
Beiträge: 1983
Wohnort: am See
bildmer e eigni partei ;)


_________________
Liebe Respekt Anarchie


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Do 5. Jan 2017, 11:30 
Offline
Platin Member
Platin Member

Registriert: Mo 24. Jul 2006, 08:31
Beiträge: 326
Finde es gut das man ins "tun" kommt. Nur so bewegt sich was, mit dem gelebten Wissen welches ein Handeln fordern wird.
Ob hierfür alle "Neu" sein muss möchte ich bezweifeln, weil alles schon vorhanden ist. Es ist alles schon da, es sollte nur gesehen und gefunden werden.

Ein kleines Beispiel
http://de.humanconnection.org/

Hier ein Interview was das den genau ist....
https://www.youtube.com/watch?v=0tPaQU5F1d8&t=116s

Für mich erscheint wichtig zu sein das man in seinem Alltag kleine Inseln der Nächstenliebe und Frieden schaffen kann. Mit einer lieben Geste, einem Gebet oder einem friedvollen Gedanken.

Im Bezug auf die Satdt Zürich würde gewisse Aktionen viel bewirken. Wie z.B. mit (Friedens-)Blumen durch dir Strassen zu ziehen und den Menschen zu schenken mit einer Karte auf welchem ein Gedicht steht, oder ein Zitat, oder einfach warum Jeder Mensch wichtig sein soll. Die Ideen sind grenzenlos und sie wirken, halt nur langsam dafür stetig. Weil nur eine berührte Seele mehr die Ihren Weg dadruch gehen möchte ist der Gewnn für uns alle. Hierfür brauche ich keinen Prodest oder Parteien, sondern ich gehe in die Aktion etwas zu tun, jeder für sich zusammen mit anderen.

Und bitte, nur Idee eines Kleingeistes vom Lande. Die Worte gelten vor allem auch für mich, weil der innere Schweinehund lauert überall - uns geht es ja so gut /color


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Do 5. Jan 2017, 12:13 
Offline
Silver Member
Silver Member

Registriert: Do 8. Mai 2014, 17:08
Beiträge: 136
sind diese friedensmahnwachen eigentlich ausgestorben?


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Do 5. Jan 2017, 12:46 
Offline
Platin Member
Platin Member

Registriert: Mo 19. Sep 2011, 08:33
Beiträge: 1105
Wohnort: hab ich
Floria hat geschrieben:
sind diese friedensmahnwachen eigentlich ausgestorben?


nein! sie haben sich in den wald verlagert, stampfen friedlich den Herbstlaub im bummbumm takt in den boden, und zünden statt kerzen holzpflöcke an /color

_________________
there is nothing real outside our perception of reality


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Do 5. Jan 2017, 18:31 
Offline
Platin Member
Platin Member
Benutzeravatar

Registriert: Mi 7. Nov 2007, 15:08
Beiträge: 1983
Wohnort: am See
Mozart hat geschrieben:
Wie z.B. mit (Friedens-)Blumen durch dir Strassen zu ziehen und den Menschen zu schenken mit einer Karte auf welchem ein Gedicht steht, oder ein Zitat, oder einfach warum Jeder Mensch wichtig sein soll.


isch nöd gad jahreszit für blüemli, doch meh chönt ja par sprayer ahaue und die söled statt grusigi tags so sprüch ad mure mache, wie;

"Alle Handlungen menschlicher Wesen gründen sich auf Liebe oder Angst, nicht nur jene, die mit Beziehungen zu tun haben. Entscheidungen, die das Geschäft betreffen, das Wirtschaftsleben, die Politik, die Religion, die Erziehung der jungen Leute, die sozialen Angelegenheiten eurer Nationen, die ökonomischen Ziele eurer Gesellschaft, Beschlüsse hinsichtlich Krieg, Frieden, Angriff, Verteidigung, Aggression, Unterwerfung; Entschlüsse, haben zu wollen oder wegzugeben, zu behalten oder zu teilen, zu vereinen oder zu trennen - jede einzelne frei Wahl, die ihr jemals trefft, entsteht aus einem der beiden möglichen Gedanken: Aus einem Gedanken der Liebe oder einem Gedanken der Angst. Angst ist die Energie, die zusammenzieht, versperrt, einschränkt, wegrennt, sich versteckt, hortet, Schaden zufügt. Liebe ist Energie, die sich ausdehnt, sich öffnet, aussendet, bleibt, enthüllt, teilt, heilt. Angst umhüllt unseren Körper mit Kleidern, Liebe gestattet uns, nackt da zustehen. Angst krallt und klammert sich an alles, was wir haben, Liebe gibt alles fort, was wir haben. Angst hält eng an sich, Liebe hält wert und lieb. Angst reißt an sich, Liebe lässt los. Angst nagt und wurmt, Liebe besänftigt. Angst attackiert, Liebe bessert. Jeder Gedanke, jedes Wort oder jede Tat eines Menschen gründen sich auf eine dieser beiden Emotionen. Darin habt ihr keine Wahl, denn es steht euch nichts anderes zu Wahl. Aber ihr habt freie Wahl, welche der beiden ihr euch aussuchen wollt."

wil wie oft xehsch lüt wo sache mit text verteiled, die meischte mached scho vorher en boge drum und de gröscht teil vo dene wo sich id händ drucke lönd, schmeissts in nägschte chübel.

_________________
Liebe Respekt Anarchie


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Do 5. Jan 2017, 19:01 
Offline
Platin Member
Platin Member

Registriert: Mo 19. Sep 2011, 08:33
Beiträge: 1105
Wohnort: hab ich
wennd e legali muur kännsch... sprayer würd ich organisiere 8-[

_________________
there is nothing real outside our perception of reality


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Do 5. Jan 2017, 19:16 
Offline
Platin Member
Platin Member
Benutzeravatar

Registriert: Mi 7. Nov 2007, 15:08
Beiträge: 1983
Wohnort: am See
naja bim dynamo züri und brugg näbem limmatstau vor bade därfmer, doch det laufed eh meischt au so freaks wie mir ume und isch eigentli für schöni sprayete freiglah.
als wäred all die agriffs-chrieg legal? :^o
wasser wetmr uf andere planete finde, doch findt nöd mal massevernichtigswaffe im irak [-(

_________________
Liebe Respekt Anarchie


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 13 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC - 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 14 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.

Suche nach:
Gehe zu:  
cron
[ Time : 0.053s | 15 Queries | GZIP : On ]