Aktuelle Zeit: So 25. Aug 2019, 02:18

Alle Zeiten sind UTC - 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 227 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1 ... 8, 9, 10, 11, 12, 13, 14 ... 16  Nächste
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Re: Best Lyrics ever...
BeitragVerfasst: Sa 8. Nov 2008, 20:39 
Ganjaman - Was für ein Morgen
Zitat:
Deine Liebe erfüllt mein Leben und für dich würde ich alles geben
deine Liebe ist so pur so wahr so rein

[Chorus:]
Was für ein Morgen – der Alptraum hat ein Ende und du weißt
was für ein Morgen – die Sicht ist so klar und wir sind vereint
was für ein Morgen – dieser Morgen ist so rein, so rein
was für ein Morgen – keine Klinge schneidet mehr Fleisch

Was für ein Tag voller Glanz und voller Sonnenschein
unsere Liebe hält ewig, denn du lässt dich drauf ein
von jetzt an für immer für immer an von jetzt
so rein wie das Wasser und ich halt dich gut fest
dieser Tag durch dich mit all seinem Glück
wir ziehen etwas weiter lassen die Angst zurück
zerstreuen ihre Lügen und jedes Gerücht
wir schauen in die Zukunft nie wieder zurück
welch wunderbarer Morgen so wahr und so rein
von diesem Tag an wird jeder Tag so sein
ein herrlicher Morgen mit dir ganz allein
dieser Tag gehört uns und so soll es sein
Ras Tafari sagt Liebe kann uns befreien
und wer wirklich liebt, kann auch Fehler verzeihen
dieser Tag für dich und mich mit all seinem Glück
ich dank' Dir, ich liebe dich

[Chorus]

Wir sind gesegnet durch wahre Liebe
nie wieder fremde nie wieder Diebe
ich für dich du für mich gemeinsam in Frieden
nie wieder verfolgt und nie wieder vertrieben
dieser Tag bedeutet all unser Glück
trag' dich ans ende der Welt und wieder zurück
dieser schöne Moment bedeutet all unser Glück
wir genießen jede Sekunde jedes klitzekleine Stück
du bist der Sonnenstrahl der die Dunkelheit durchbricht
und du schenkst soviel Wärme Freude und Licht
erhellst diesen Morgen dafür liebe ich dich
und nimmst mir die Zweifel und machst mich glücklich
du bist so rein unwiderstehlich
gibst mir Perspektiven und klare Sicht
verzichtest auf vieles tust alles für mich
und ich sage nur ich liebe dich

[Chorus]


Nach oben
  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Best Lyrics ever...
BeitragVerfasst: Do 27. Nov 2008, 10:36 
Offline
Platin Member
Platin Member
Benutzeravatar

Registriert: Do 13. Mär 2008, 16:07
Beiträge: 313
Vielen Dank an alle fürs Teilen der schönen Songtexte /happy

Cat Stevens - If you want to sing out

Well if you want to sing out sing out
And if you want to be free be free
'Cause there's a million things to be
You know that there are
And if you want to live high live high
And if you want to live low live low
'Cause there's a million ways to go
You know that there are

You can do what you want
The opportunity's on
And if you find a new way
you can do it today
You can make it all true
And you can make it undo
you see
Ah
it's easy
Ah
you only need to know

Well if you want to say yes say yes
And if you want to say no say no
Cause there's a million ways to go
You know that there are
And if you want to be me be me
And if you want to be you be you
Cause thee's a million things to do
You know that there are


Lenny Kravitz - Sitting on top of the world

Sittin' on top of the world
Sittin' on top of the world

Remember the times we used to play
We'd sing and we'd
dance all damn day
But all I do is sing the blues
But have I forsaken
you by telling you
What you must do
And all I do is sing the blues
But I would never lie,
let things go by
Leave you in road to die
I would never ever say good bye

Never gonna say good bye
Gonna never yeah, never,
Never, never, nev'
Never gonna say good bye
Oh ... yeah

Remember the times that
we used to share
You got to remember the times
That we used to share
That we used to share
Yeah yeah

You got to remember the times
Remember the times
That we used to share
That we used to share
That we used to
Share

That we used to share
That we used to share
That we used to share
That we used to share

But the only way for you to survive
Is to open your heart it will guide
You wanna stay in this
world of music and life
You got to turn around
And spread a little
love and get high
Oh, oh, oh, oh
Get get high,
Get high.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Best Lyrics ever...
BeitragVerfasst: Do 29. Jan 2009, 11:39 
Es ist das gleiche alte Lied, es ist nur anders verpackt
In der selben Sprache, mit dem gleichen Beigeschmack
Diesem Wunsch nach Freiheit, dem alten Wunsch nach Frieden
Der Wunsch nach Liebe ist geblieben

Die Welt schreit danach, sie weint und klagt
Und bei all dem Gerede haben sie versagt
Es ist das gleiche Lied, es ist der gleiche Krieg
Es sind die selben alten Lügen, ist das selbe Prinzip

Es ist das selbe Problem, sie sollten sich schämen
Alle haben zugeschaut und doch nichts gesehen
Es ist das selbe Problem, dass sie die Fakten verdrehen
Oh, es wundert mich nicht, dass wir gar nichts verstehen

Es ist das gleiche alte Lied, es gibt kein' Unterschied
Oh, es wird es immer geben, solang es Kriege gibt
Solang der Mensch nicht umdenkt, solange Blut fliesst
Solang der Mensch tötet und mit dem Leben spielt

Nur Liebe macht den Unterschied deswegen sing ich dieses Lied
Ich hab nichts zu verlieren, was es gar nicht gibt
Nur Liebe macht den Unterschied deswegen sing ich dieses Lied
Es gibt nichts zu verlieren, das es gar nicht gibt

Auch wenn sie über mich lachen, oh was ändert das schon
In dieser Welt voller Lügen, voller Manipulation
Ich geb alles was ich hab, oh jedes Wort, jeden Ton
Und ein unscheinbarer Bach wird schnell zum reissenden Strom

Ich hab nichts zu verlieren, denn nichts ist für die Ewigkeit
Das beständigste am Leben ist die Unbeständigkeit
Was auch immer Menschen bauen, nichts davon bleibt
Was kommt, das geht, ist nur ne Frage der Zeit

Deswegen hab ich keine Angst und fürchte mich nicht
Wenn man über mich lacht und schlecht über mich spricht
Ich tue was ich tu, ich bin wer ich bin
Suchen sie nach dem Ruhm, such ich nach dem Sinn

Millionen Wege führen zum Tod, nur einer führt zum Leben
Wollen wir die Welt teilen, müssen wir lernen zu vergeben
Millionen Wege führen zum Tod, nur einer führt zum Leben
Also lass uns lieben

Auch wenn sie über mich lachen, oh was ändert das schon
Denn jeder kriegt für seine Arbeit irgendwann den Lohn
Was auch immer Menschen sagen, nichts davon bleibt
Auch wenn der Berg von Lügen bis an den Himmel reicht

Drum hab ich keine Angst und schäme mich nicht
Zu sagen, was ich sag, auch wenn man schlecht über mich spricht
Und ich hab keine Angst zu sprechen, das ist mein Recht
Denn so oft wurden und werden Menschenrechte verletzt

Unsere Freiheit geraubt, am Rand der Existenz
So wird was ihnen nicht passt, einfach ausgegrenzt
Weggesperrt und vernichtet, und sie sehn dabei zu
Ich kann dabei nicht schlafen, zu gross ist die Wut

Wir wissen alle was geschieht, doch keiner hat den Mut
Endlich aufzustehn, um etwas zu tun...



Nach oben
  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Best Lyrics ever...
BeitragVerfasst: Mo 24. Aug 2009, 20:27 
Offline
Platin Member
Platin Member

Registriert: Mi 8. Apr 2009, 23:55
Beiträge: 1433
Hier eine etwas andere Version von "A litte help from my friends",
ich habe mich bemüht den Text möglichst so zu schreiben,
dass genau die gleiche Melodie verwendet werden kann.
Kommentare sind natürlich willkommen. ;)
In Klammern eine zweite Stimme.

Why do we live in a world full of lies…
Can’t we live just a life full of peace?
(Lend me your hand and I'll show you a world)
(it lies right here within reach.)

Oh we will change this world right now.
Yeah we will change this world right now.
Mm, gonna try to change the world right now.

What can I do, when I see children cry…
(Does it worry you to see them cry?)
How do I feel seeing those people die
(Don’t you see you won’t save them with mourn?)

Oh we will change this world right now.
Yeah we will change this world right now.
Mm, gonna try to change the world right now.

(Do you need money and gold?)
We need only more love
(Do you agree to get more power?)
We believe only in love

Oh we will change this world right now.
Yeah we will change this world right now.
Mm, gonna try to change the world right now.

(Would you believe that people want peace?)
That's what they want world wide
(What do you see when you look in their eyes?)
I feel that we're of one soul

Oh we will change this world right now.
Yeah we will change this world right now.
Mm, gonna try to change the world right now.

(Do you need money and gold?)
We need only more love
(Do you agree to get more power?)
We believe only in love

Oh we will change this world right now.
Yeah we will change this world right now.
Mm, gonna try to change the world right now.


hier noch die version von Joe Cocker ;)
http://www.youtube.com/watch?v=uQYDvQ1HH-E

_________________
Das was wir brauchen, das was wir geben - das sind wir.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Best Lyrics ever...
BeitragVerfasst: Mo 24. Aug 2009, 21:29 
Offline

Registriert: Di 17. Jun 2008, 18:32
Beiträge: 35
Wohnort: öhm...de planet nännetz shientz "erde"...
Schick mir nen Engel von Tone (besht (depressiv..) dütsh raptexsht ever!!!)

da war ne innere leere die ich füllen musste weil sie mich quälte,
ein hunger den ich stillen musste weil ich wusste irgendwas fehlt,
doch aus der suche wurde ne flucht und aus zwanghaftem verlangen
und belebendem glück allmälich ne seelische sucht.
starte ne traurige maskerade,
verliere dadurch nicht nur mein gesicht sondern auch noch freunde die ich verrate.
als kind hatte ich nen traum der geprägt war vom wunsch zu wissen wo im labyrinth der richtige weg war.
ich spüre schon lange, wie ich mich von ihm entferne,
hab so viele pessimistische rechtfertigungen die das erklären,
doch die hören sich an wie der zynische schwachsinn,
von teufeln die gern gut wären aber zu schwach sind....
Refrain [Tone & Xavier]:
schick mir nen engel (schick mir nen engel), der meine schwäche verzeiht,
der mir neue kraft schenkt und mich befreit aus der dunkelheit (der meine schwäche verzeiht),
schick mir nen engel, bevor alles verloren ist und mein herz nur noch hass spürt,
weil es erfroren ist...
schick nen engel zu mir (schick mir nen engel), der mich weiter bestärken kann,
um die seite zu bekämpfen die ich nicht mehr verbergen kann,
denn ich höre ne stimme von der ich wünschte sie wär still, denn sie verlangt dinge von mir die ich nicht tun will.
Tone:
es ist ein leiser, schleichender prozess,
beim blick in den spiegel stell ich in letzter zeit etwas fest,
was sich nicht mehr bestreiten lässt,
ich muss ne entscheidung treffen die sich jetzt weder weiter verschieben noch länger vermeiden lässt.
der schlimmste moment ist der der erkenntins,
wenn ich in den spiegel starre und die wahrheit die ich erfahre gleich hundert prozent ist,
ich bräuchte verständins doch selbst freunde ist der, der ich geworden bin etwas völlig fremdes.
das gemeinste problem ist vor diesem spiegel alleine zu stehen und jemanden den man nicht mehr lieben kann dort weinen zu sehen,
komme nicht drumherum endlich einzugestehen dass ich nicht in der lage bin den kampf alleine zu bestehen.
Refrain [Tone & Xavier]:
schick mir nen engel (schick mir nen engel), der meine schwäche verzeiht,
der mir neue kraft schenkt und mich befreit aus der dunkelheit (der meine schwäche verzeiht),
schick mir nen engel, bevor alles verloren ist und mein herz nur noch hass spürt,
weil es erfroren ist...
schick nen engel zu mir (schick mir nen engel), der mich weiter bestärken kann,
um die seite zu bekämpfen die ich nicht mehr verbergen kann,
denn ich höre ne stimme von der ich wünschte sie wär still, denn sie verlangt dinge von mir die ich nicht tun will.
Hook [Xavier Naidoo]:
schick mir nen engel, jemand der mich liebt.
ich kann das nicht selbst nicht mehr vollbringen, weil ich nicht glaub, dass es jemanden gibt,
schick mir nen engel, der diese mauer durchdringt,
der mich vor mir rettet und mir meinen seelenfrieden bringt.
fühl mich vergessen, von meiner erinnerung.
schick mir nen engel und wünsch mir gute besserung.
Tone:
das leben fühlt sich an wie n härtetest,
wenn der perverse, stressende, ständig steigende druck die liebe ausm herzen presst,
meine schuld wiegt tausende tonnen, doch ich laufe davon, anstatt mich umzudrehen und nach hause zu kommen.
auf diese weise entferne ich mich immer mehr von mir selbst,
doch wie falsch der weg ist den du gehst, merkst du erst wenn du fällst.
es ist schwierig, trotzdem probier ich aufzustehen.
außerdem die faust zu ballen und trotz der tausend fallen auf meinem weg geradeaus zu gehen.
verzeih mir die unvernunft und die fehler,
nierderlagen hinterließen naben auf dem grund meiner seele,
verschlungene wege führten durch dunkele täler,
so viele fragen liegen gerade wie schlingen um meine kehle.
wolang es eigentlich geht, begreif ich zu spät,
ich trete auf der stelle und leb in ner zelle so lange zweifel besteht,
hab nie verstanden weshalb ich die ganze scheiße erlebte,
bitte reich mir die hand und zeig mir den weg.
Xavier Naidoo:
schick mir nen engel,
schick mir nen engel, yeah!, yeah!
schick mir nen engel, ohyeah!, ohyeah!
schick mir nen engel,
schick mir nen....
Refrain [Tone]:
biite schick mir nen engel (schick mir nen engel), der meine schwäche verzeiht,
der mir neue kraft schenkt (schick mir nen engel) und mich befreit aus der dunkelheit (schick mir nen engel),
schick mir nen engel bevor alles verloren ist und mein herz nur noch hass spürt,
weil es erfroren ist...
schick nen engel zu mir, der mich weiter bestärken kann (schick nen engel zu mir),
um die seite zu bekämpfen die ich nicht mehr verbergen kann (ohhh),
denn ich höre ne stimme von der ich wünschte sie wär still, denn sie verlangt dinge von mir die ich nicht tun will. (schick mir nen engel...)

_________________
GLICH WAS DU SEISH ODR DÄNKSH...SOLANG DU SEISH WAS DU DÄNKSH...


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Best Lyrics ever...
BeitragVerfasst: Mo 24. Aug 2009, 22:46 
Offline
Gold Member
Gold Member
Benutzeravatar

Registriert: Do 23. Jul 2009, 18:59
Beiträge: 164
Wohnort: somewhere over the rainbow
Die Zwei Trauben - Götz Widmann

Es hingen einst zwei Trauben
wie die Turteltauben
ungestört an einem Strang
ihr ganzes Sommerleben lang

Abends wenn die Grillen sagen
packte die Beiden ein Verlagen
dass es bei Trauben sonst nicht gibt
sie waren unsterblich verliebt

Er war ein dunkler warmer Typ
das hatte sie an ihm so lieb
zur Nachtigallensinfonie
sang er ganz leis' allein für sie

Ooh, du meine schöne Traube
glaub, dass ich an dich nur glaube
du meine wunderschöne Braut
mit deiner zarten glatten Haut

Mein Leben tauschte ich dafür ein
nur einmal eins mit dir zu sein
Mein Leben tauschte ich dafür ein
nur einmal eins mit dir zu sein

Sie sprach: Ach ja, das wär' so schön
doch wird es leider nie geschehen
Anders als Menschen oder Affen
sind wir nicht dafür geschaffen

Du bist nirgends lang und spitz
und ich hab nirgendwo 'nen Schlitz
Gott wollte uns das nicht erlauben
darum schuf er uns als Trauben

Vielleicht haben wir in einem anderen Leben
uns uns in Sünde hingegeben
ohne sein heiliges Wort zu achten
und müsse hier jetzt dafür schmachten

Wir wollten einst nicht an ihn glauben
darum sind wir jetzt nur Trauben
Wenigstens darf ich dich berühren
und dich ganz nah bei mir spüren

Mein Leben tauschte ich dafür ein
nur einmal eins mit dir zu sein
Mein Leben tauschte ich dafür ein
nur einmal eins mit dir zu sein

Da kam ein junger Bauersmann
hat bloß seinen Job getan
Alle Trauben abgerissen
und in seinen Korb geschmissen

Unsere beiden zarten Süßen
zerplatzen unter seinen Füßen
um doch dann ganz kurz zu genießen
sich ineinander zu ergießen

Das Glück in dem sie sich verloren
ist dann in einem Fass vergoren
Immerhin die beiden starben
indem sie sich einander gaben

Und ich sitze hier heut' nach allein
und trinke meinen roten Wein
Denk an die Trauben an uns Zwei
und sing ganz leis' mein Lied dabei

Mein Leben tauschte ich dafür ein
nur einmal eins mit dir zu sein
Mein Leben tauschte ich dafür ein
nur einmal eins mit dir zu sein









The Rose - Bette Midler

Some say love it is a river
that drowns the tender reed
Some say love it is a razer
that leaves your soul to blead

Some say love it is a hunger
an endless aching need
I say love it is a flower
and you it's only seed

It's the heart afraid of breaking
that never learns to dance
It's the dream afraid of wakingthat never takes the chance
It's the one who won't be taken
who cannot seem to give
and the soul afraid of dyingthat never learns to live

When the night has been too lonely
and the road has been too long
and you think that love is only
for the lucky and the strong
Just remember in the winterfar beneath the bitter snows
lies the seed
that with the sun's love
in the spring
becomes the rose

_________________
zäme simmer ois
shamanic dreams came true
if war is the answer, the question must be fuckin' stupid...
california ☼ => ·٠•●♪ ♫ ☯* ॐ ♥ ☮ *☆ ♫ ♪●•٠ (you will feel it...)
sag nicht immer, was du weisst, aber wisse immer, was du sagst.
du meinst, deine stimme zählt nicht? dann addiere mal alle, die genauso denken.
der vorteil der klugheit liegt darin, dass man sich dumm stellen kann. das gegenteil ist schon schwieriger. - kurt tucholski

/color Bild

Bild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Best Lyrics ever...
BeitragVerfasst: Sa 29. Aug 2009, 12:15 
Offline
Platin Member
Platin Member
Benutzeravatar

Registriert: Fr 19. Dez 2008, 16:24
Beiträge: 567
Wohnort: Heimat isch es Gfühl und kän Ort...
Okkultismus ist sexy - Joint Venture

Verzeihn sie, wenn ichs wage,ach ich, sag doch lieber du,
was machst du hier um diese Zeit,
in dem Kleidchen noch dazu, in dem Kleidchen noch dazu?
Ach, ich seh es schon, die Kerle,diese stolze junge Brut,
nichts zum Beißen mehr im Brotschrank,
aber einen breiten Hut, aber einen breiten Hut.
Im Gesicht noch keine Falte, noch kein graues Haar,
gut gelaunt und gut gebaut, na wie wunderbar.
Geh, du langweilst mich mit soviel frischer Lebenskraft.
Aus der Tiefe des Vergangnen fließt ein besserer Saft.
Teufelsopfer, Hexensabbat, Schlangenkult, Tarot,
Mandala und Kabbala,
das Tantra sowieso, das Tantra sowieso.
Traumdeutung, Dämonenschwüre, schwarze Magie,
Hellsehen und Handlesen
und auch Astrologie, und auch Astrologie.
Mars ist der Mann und Venus das Weib,
der Mond ist die Seele und die Erde der Leib.
Siehst du es nicht blitzen, hörst du es nicht schrein,
unsre Astralkörper dringen ineinander ein.
Okkultismus ist sexy.
Okkultismus macht geil.
Spuck auf die Reinheit, befleck sie!
Scheiß auf dein Seelenheil!
Okkultismus ist sexy.
Okkultismus macht geil.
Spuck auf die Reinheit, befleck sie!
Scheiß auf dein Seelenheil!
Siehst du die Geister tanzen, spürst du nicht den Hauch
wenn ich deine Augen seh,
seh ich doch, du spürst es auch, seh ich doch, du spürst es auch.
Was hälst du von dem Vorschlag, daß ich dich von hier entführ,
und dir bei mir zuhaus
ein kleines Zaubertränklein rühr, kleines Zaubertränklein rühr.
Du hast noch niemals Meister Satan in dich einfahrn gespürt,
und am dritten Auge bist du auch noch völlig unberührt.
Mein Besen steht draußen, groß genug für zwei das Ding,
wird höchste Zeit, daß ich das in Ordnung bring.
Okkultismus ist sexy.
Okkultismus macht geil.
Spuck auf die Reinheit, befleck sie!
Scheiß auf dein Seelenheil!
Okkultismus ist sexy.
Okkultismus macht geil.
Spuck auf die Reinheit, befleck sie!
Scheiß auf dein Seelenheil!
Scheiß auf dein Seelenheil!
Scheiß auf dein Seelenheil!

_________________
there's only love
give peace a chance
love like you have never been hurt
bombing for peace is like fucking for virginity
was haben eigentlich schmetterlinge im bauch, wenn sie verliebt sind?
there's no way to peace - peace is the way

***


Pilzli-Go(H) ☆
(¯`v´¯)
`*.¸.*´
¸.•´¸.☆ ¯`•.¸¸.☆¯`•.¸


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Best Lyrics ever...
BeitragVerfasst: So 30. Aug 2009, 20:59 
Offline

Registriert: So 30. Aug 2009, 20:10
Beiträge: 11
Wohnort: ZH
Iriepathie - Ihr da oben

Hallo, ihr da oben, weshalb greift ihr denn nicht ein?
Warum, weshalb und wieso sagt ihr nur "Nein".
Ihr habt uns angelogen, doch ihr werft den ersten Stein.
Man haltet uns am Boden und dort solln wir auch bleibn.
(2x)

Der Schmerz, der mich plagt, der wird immer schlimmer.
Ich sitz allein zuhaus, angesperrt in meinem Zimmer.
Schau zum Fenster raus mit einem Blick auf eine Mauer.
Alles grau in grau, das macht mich fertig auf die Dauer.

Keiner hört die stillen Schreie, die aus meinem Herzen kommen,
dabei hätt ich mir beinahe schon das Leben selbst genommen.
Als Produkt dieser Gesellschaft habe ich mich dagegen gewehrt,
doch mir fehlte die Erfahrung und so lief vieles verkehrt.

Einprägt durch die Schule kam ich auf die schiefe Bahn,
statt zu lernen, lag ich nur rum, vergiftet durch den Drogenwahn.
Ich zerstörte meinen Körper, aber öffnete den Geist.
Plötzlich fühl ich eine Hand, wie sie mich aus der Tiefe reißt.

(Refrain 2x)

Kann mir einer von euch sagen, weshalb ich auf der Bühne stehe,
warum ich singe, warum ich tanz, und über ernste Theme rede?
Ich scheiße auf den Fame, und ich scheiß auch auf das Geld,
möchte nur etwas bewegen, einer kleiner Beitrag für die Welt.

Denn der vielbesagte Tropfen auf den heißen Stein
wird durch euch zum Regenguss, wenn ihr eure Kraft vereint.
Hinterfragt jedes Problem, reflektiert das Geschehen,
bildet eure eigne Meinung, kritisiert das System!

Wir sind jung und wir sind anders, wollen nichts mehr von euch wissen.
Wir habn ein Herz, wir habn ein Hirn und vor allem habn wir Gewissen.
Am großen Baum des Lebens, da sind wir der frische Trieb,
die alten Äste sind verdorben, haben sich geopfert für den Krieg.

Hallo, ihr da oben, weshalb greift ihr denn nicht ein?
Ihr habt uns angelogen, doch ihr werft den ersten Stein.
(2x)

Glaubt an die Jugend, weil sie unsre Welt noch retten kann,
vertraut in ihre Tugend, weil auch Geld sie nicht ersetzen kann.
Viel zu viele scheißen auf das Potential, der Sinn und Zweck,
doch wehe wenn es beweißt, dass unsre Kraft in euch Besinnung weckt.

Steht auf und seid bereit, denn der Teufel, der schläft nie!
Gebt nicht auf, denn es ist Zeit gegen Babylon zu ziehen.
Das ist unser Traum, die Erde umzubauen,
wir bitten uns zu trauen, und nicht nur stumm zu schauen.

Wir sind verwirrt, doch das System das uns tagtäglich manipuliert,
denn es klaut uns die Ideen, und das ist das was uns frustriert.
Denn da machn wir nicht mehr mit, wir lassen uns nicht rekrutieren.
Babylon ist unser Feind, gegen den wir rebelliern!


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Best Lyrics ever...
BeitragVerfasst: Di 15. Sep 2009, 07:37 
Offline
Gold Member
Gold Member
Benutzeravatar

Registriert: Sa 29. Aug 2009, 02:17
Beiträge: 176
Wohnort: at the river...
Imagine - John Lennon


Imagine there's no heaven
It's easy if you try
No hell below us
Above us only sky
Imagine all the people
Living for today

Imagine there's no countries
It isn't hard to do
Nothing to kill or die for
And no religion too
Imagine all the people
Living life in peace

You may say that I'm a dreamer
But I'm not the only one
I hope someday you'll join us
And the world will be as one

Imagine no possessions
I wonder if you can
No need for greed or hunger
A brotherhood of man
Imagine all the people
Sharing all the world

You may say that I'm a dreamer
But I'm not the only one
I hope someday you'll join us
And the world will live as one

_________________
reality?


Bild
Bild


http://www.youtube.com/watch?v=Ioqf3jWhOpo


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Best Lyrics ever...
BeitragVerfasst: Di 29. Sep 2009, 09:19 
Offline
Gold Member
Gold Member
Benutzeravatar

Registriert: Sa 29. Aug 2009, 02:17
Beiträge: 176
Wohnort: at the river...
Lemon Tree - Fools Garden

I'm sitting here in a boring room
It's just another rainy Sunday afternoon
I'm wasting my time, I got nothing to do
I'm hanging around, I'm waiting for you
But nothing ever happens -- and I wonder
I'm driving around in my car
I'm driving too fast, I'm driving too far
I'd like to change my point of view
I feel so lonely, I'm waiting for you
But nothing ever happens, and I wonder
(Chorus)
I wonder how, I wonder why
Yesterday you told me 'bout the blue blue sky
And all that I can see is just a yellow lemon tree
I'm turning my head up and down
I'm turning, turning, turning, turning, turning around
And all that I can see is just a yellow (another) lemon tree
La, la da dee da, etc.
I'm sitting here, I miss the power
I'd like to go out taking a shower
But there's a heavy cloud inside my head
I feel so tired, put myself into bed
Where nothing ever happens -- and I wonder
Isolation is not good for me
Isolation -- I don't want to sit on a lemon tree
I'm stepping around in a desert of joy
Baby anyhow I'll get another toy
And everything will happen -- and you'll wonder
Repeat Chorus
And I wonder, wonder
I wonder how I wonder why
Yesterday you told me 'bout the blue, blue sky
And all that I can see
And all that I can see (dit dit dit)
And all that I can see is just a yellow lemon tree

_________________
reality?


Bild
Bild


http://www.youtube.com/watch?v=Ioqf3jWhOpo


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Best Lyrics ever...
BeitragVerfasst: Di 29. Sep 2009, 11:50 
Offline

Registriert: Mo 15. Sep 2008, 13:08
Beiträge: 24
Gisbert zu Knyphausen (de heisst wörkli so =) ) - Neues Jahr

Es ist 12, ich bin gespannt was sich ändert.
Du bist gut drauf und mir ist kalt.
Und die Nacht legt sich in bunte Gewänder,
doch das wird langweiliger von Jahr zu Jahr.
Und Deine Hand fühlt nach ob ich jetzt noch zweifel -
doch im Grunde ist es dir egal.
Ich bin bloß froh als wir den Ausgang erreichen -
und durch den Himmel tönt ein Knall.
Es ist nichts passiert -
aber wo sind die Anderen jetzt?
Du gibst mir Dein Bier und du sagst:
Es ist so egal.
Es ist so egal.
Es ist so egal.
Es ist scheißegal wo die anderen jetzt sind.

Zwei alte Damen glotzen blöd in der U-Bahn.
Du siehst Deinen Platz und lässt Dich fallen.
Du schaust hinaus und schweigst mich an bis zum Kudamm -
und dann stehst Du auf und ich auch.
Und in der Stadt die ganzen glücklichen Gesichter.
Ich mein, irgendwie gehören wir doch dazu.
Wir erzählen uns unsere stumpfen Geschichten -
wir sind soviel heut Nacht Ich und Du.
Hey, jetzt bleib mal stehen -
in ein paar Tagen sind wir weniger.
Ja ja, du wirst schon sehen.
Doch es ist so egal.
Es ist so egal.
Es ist so egal.
Ok, meinetwegen ist es egal, was ich denke, was in ein paar Tagen sein wird.

Und dies ist unsere Zeit!
Wir sind in dieser Nacht geboren!
Wie die Idioten aus dem Film hab ich mein Herz an Dich verloren...
Und ist dies das neue Jahr?
Du legst Deinen Kopf in meine Arme,
dein Hirn ruht sanft in meinen Händen und ich kann spüren, wie es sich bewegt.
Wir sind jetzt mittendrin -
es wird schwierig jetzt und warm!
Wenn wir hier zu lange stehen, kehren wir nie wieder zurück.
Doch wohin mit all dem Unsinn?
Vielleicht wird es gut wenn es jetzt hier endet.
Wir haben keine Wahl.
Wir rutschen tiefer und tiefer und tiefer,
Tiefer und tiefer und tiefer,
Tiefer und tiefer und tiefer ins Glück.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Best Lyrics ever...
BeitragVerfasst: Mi 30. Sep 2009, 21:37 
Bei all den wunderschönen Worten möchte ich hiermit mal einen Gegenpol präsentieren (Und bevor die Kommentare kommen: Nein, das ist kein Hiphop-Stück):



Limp Bizkit - Hot Dog

Ladies and gentlemen!
Introducing the Chocolate Starfish!
and the Hotdog Flavored Water
Bring it on!
Get the fuck up!
Yeah!
Check, one, two

Listen up, listen up!
Here we go
It's a fucked up world
A fucked up place
Everybody's judged by their fucked up face
Fucked up dreams
Fucked up life
A fucked up kid
With a fucked up knife
Fucked up moms
And fucked up dads
It's a fucked up a cop
With a fucked up badge
Fucked up job
With fucked up pay
And a fucked up boss
Is a fucked up pain
Fucked up press
And fucked up lies
Well, Lethal's in the back
With the fact of the fires

Hey, it's on
Everybody knows it's on
Hey, it's on
Everybody knows it's on

Ain't it a shame that you can't say "Fuck"
Fuck's just a word
And it's all fucked up
Like a fucked up punk
With a fucked up mouth
A nine inch nail
I'll get knocked the fuck out
Fucked up aids
From fucked up sex
Fake ass titties
On a fucked up chest
We're all fucked up
So whatcha wanna do?
We fucked up me
And fucked up you

You wanna fuck me like an animal
You'd like to burn me on the inside
You like to think that I'm a perfect drug
Just know that nothing you do
Will bring you closer to me

Ain't life a bitch?
A fucked up bitch
A fucked up sore with a fucked up stitch
A fucked up head
Is a fucked up shame
Swinging on my nuts
Is a fucked up game
Jealousy filling up a fucked up mind
It's real fucked up
Like a fucked up crime
If I say "Fuck", two more times
That's forty six "Fucks" in this fucked up rhyme

It's on
Everybody knows it's on
Hey, it's on
Everybody knows it's on

You wanna fuck me like an animal
You'd like to burn me on the inside
You like to think that I'm a perfect drug
Just know that nothing you do
Will bring you closer to me

Hooo Haaa Haaaw!
Listen up baby
You.. can't.. bring.. me.. (bring me).. down
I.. don't.. think.. so
I don't want some
You.. better.. check.. your.. (check it).. self
Before.. you.. wreck.. your.. self
Kiss.. my.. star.. fish
My.. choco.. late.. Starfish.. punk
Kiss.. my.. star.. fish
My.. choco.. late.. Starfish.. punk

You wanna fuck me like an animal
You'd like to burn me on the inside
You like to think that I'm a perfect drug
Just know that nothing you do
Will bring you closer to me


Nach oben
  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Best Lyrics ever...
BeitragVerfasst: Mo 5. Okt 2009, 09:38 
Offline
Silver Member
Silver Member
Benutzeravatar

Registriert: Do 3. Mai 2007, 11:28
Beiträge: 94
Wohnort: Kanton Zürich
Colorpulse - A glorious dawn

Isch es lied, wo am Carl Sagan gwidmet isch. De ganz Text isch us verschiedene Dokus usgschnitte und denn per autotune melodisiert...

finds es schöns lied und de text lat mi amel chli abhebe und träume ;)

text:
If you wish to make an apple pie from scratch
You must first invent the universe

Space is filled with a network of wormholes
You might emerge somewhere else in space
Some when-else in time

The sky calls to us
If we do not destroy ourselves
We will one day venture to the stars

A still more glorious dawn awaits
Not a sunrise, but a galaxy rise
A morning filled with 400 billion suns
The rising of the milky way

The Cosmos is full beyond measure of elegant truths
Of exquisite interrelationships
Of the awesome machinery of nature

I believe our future depends powerfully
On how well we understand this cosmos
In which we float like a mote of dust
In the morning sky

But the brain does much more than just recollect
It inter-compares, it synthesizes, it analyzes
it generates abstractions

The simplest thought like the concept of the number one
Has an elaborate logical underpinning
The brain has it's own language
For testing the structure and consistency of the world

[Hawking]
For thousands of years
People have wondered about the universe
Did it stretch out forever
Or was there a limit

From the big bang to black holes
From dark matter to a possible big crunch
Our image of the universe today
Is full of strange sounding ideas

[Sagan}
How lucky we are to live in this time
The first moment in human history
When we are in fact visiting other worlds

The surface of the earth is the shore of the cosmic ocean
Recently we've waded a little way out
And the water seems inviting


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Best Lyrics ever...
BeitragVerfasst: Do 22. Okt 2009, 21:28 
Offline
dj
dj
Benutzeravatar

Registriert: Mo 6. Sep 2004, 22:01
Beiträge: 2180
Wohnort: Gotham City
Lyrics leider nicht zu finden aber zum höööööören hahahahah KILLLLLER


_________________


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Best Lyrics ever...
BeitragVerfasst: Do 29. Okt 2009, 22:05 
Offline
Platin Member
Platin Member
Benutzeravatar

Registriert: Do 13. Mär 2008, 16:07
Beiträge: 313
Thron über Konvention, das Leben kommt von vorn
Stehst unter dem hellen Stern, hellen Stern
Verträum dich in deinem Traum, verlass dich auf Zeit und Raum
Du gehörst zum festen Kern
Trockne die Tränen, zieh deine Kreise
Der stille Weg, folg dem Sonnenaufgang leise
Tanz den Tanz auf dünnem Eis
Forder das grosse Gefühl, durchquer den Hades zum Ziel
Surf auf dem Scheitelpunkt des nichts
Erwarte viel, lebe für den Transit
Zwing das wahre Geschick, ein Silberstreif am Horizont
Stell die Uhr auf Null, wasch den Glauben im Regen
Die Sintflut ist verebbt, die Sünden vergeben
Kein Ersatz, deine Droge bist du
Es gibt viel zu verliern, du kannst nur gewinnen
Genug ist zu wenig, oder es wird so wie es war
Stillstand ist der Tod, geh voran, bleibt alles anders
Der erste Stein fällt aus der Mauer, der Durchbruch ist nah
Es kommt der Moment, kommt die Zeit
Wasser wird zu Wein, und die Sekunden bleiben stehn
Auf den Punkt, Zauberer verraten ihre Tricks
Auf allen Würfeln fällt die sechs, die Limits brechen weg
Monster verkriechen sich, die Schätze gehoben
Du steigst nach unten, du fällst nach oben
Ohne Netz, dein Placebo bist du
Es gibt viel zu verliern, du kannst nur gewinnen
Genug ist zu wenig, oder es wird so wie es war
Stillstand ist der Tod, geh voran, bleibt alles anders
Der erste Stein bricht aus der Mauer, der Durchbruch ist nah
Der Durchbruch ist nah
Kein Ersatz, deine Droge bist du
Es gibt viel zu verliern, du kannst nur gewinnen
Genug ist zu wenig, oder es wird so wie es war
Stillstand ist der Tod, geh voran, bleibt alles anders
Der erste Stein bricht aus der Mauer, der Durchbruch ist nah

Herbert Grönemeyer







isch eifach es wunderschöns liäd /color


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 227 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1 ... 8, 9, 10, 11, 12, 13, 14 ... 16  Nächste

Alle Zeiten sind UTC - 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 4 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.

Suche nach:
Gehe zu:  
[ Time : 0.039s | 13 Queries | GZIP : On ]