Aktuelle Zeit: Di 11. Dez 2018, 03:16

Alle Zeiten sind UTC - 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 139 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3, 4, 5, 6 ... 10  Nächste
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Re: in der luft
BeitragVerfasst: Di 27. Mai 2008, 18:48 
Offline
Platin Member
Platin Member
Benutzeravatar

Registriert: So 18. Mär 2007, 09:27
Beiträge: 655
Wohnort: fast genau am Strand !!
wider mau e thread woni jede bitrag düre gläse ha...

und hey fallen angel di ober text hesch sehr sehr schön usdrückt und so wit i xeh ha der erscht biitrag wo nid nur ds 'negative' dinne xeht, sondern seit wies isch (zumindescht vo mir usxeh).

messy

_________________
forget the past and rely on your instinct


http://myspace.com/halucinognom
http://myspace.com/tmpsoundz
http://myspace.com/namaragnom


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: in der luft
BeitragVerfasst: Di 27. Mai 2008, 19:14 
Offline
Platin Member
Platin Member

Registriert: So 11. Sep 2005, 19:50
Beiträge: 865
es geht mir nicht drum aufzuzeigen, was goaner für schlechte menschen sind, so ein quark...
ich sehe mich auch nicht als pessimist, ich hab nichts negatives geschrieben...
nur beobachtungen aufgeschrieben...
wenn du aufmerksam liest, dann siehst du, dass ich lediglich darauf aufmerksam machen möchte, dass
menschen auf goanparties nichts anderes sind als all die anderen auch...
damit werte ich niemanden ab...

ich frage dich ganz im ernst... hast du nicht auch das gefühl, dass auf goaparties tendetiell
feinfühligere, spirituellere, umweltbewusstere oder sonst irgendwie weisere menschen zu finden sind als im
bevölkerungsdurchschnitt?

eben, gell, wenn man ganz ehrlich ist, denkt man doch so...

und genau dieser überzeugung hing ich viele jahre selbst auch nach, mehr oder weniger sogar unbewusst... ich hätte es aber nicht zugegeben und natürlich relativiert, wenn mir jemand diese frage gestellt hätte... weil man ja schliesslich nicht arrogant oder elitär rüberkommen will... weil man versucht, eben dieses bild vom scheinbar typischen goaner zu vertreten... um die eigene illusion aufrechtzuerhalten...


Fallen Angel 2 hat geschrieben:
also wisst ihr, wenn das alles wirklich so schlimm wäre, würde ja kaum noch jemand dort hin gehen oder?"



ich beklage mich ja nicht, mir ist es egal, wieviel spirit oder spiruts die parties haben...
ich geh für mich selbst dorthin und ich erwarte lediglich musik zum tanzen...
alle anderen illusionen mag ich nicht mehr nachhängen... enttäuscht? nein...
früher glaubte ich nämlich irgendwie, dass der weg über das goa-dasein mich
weiterbringt (keine ahnung wohin...)... also all das was drumherum dazugehört
zum gebildeten und spirituellen goaner... ihr wisst schon... om shanti und so...
naja ich hab eingesehn, dass es für mich kein weiterkommen bedeuten kann...
drum habe ich auch keine sehnsucht nach friede freude eierkuchen parties mit spirit..
keine davon wird mich freier machen oder der erleuchtung ein stück näher bringen...
gute gefühle, die gibts überall...

Fallen Angel 2 hat geschrieben:
wer ohne sünde ist werfe den ersten stein ;)

so ziemlich auf den punkt gebracht was ich meinte


aber all die anderen kommentare bestätigen mich in dem was ich geschrieben habe...
diese trennung, "wir" und "sie"... das reicht doch schon um zu erkennen...

die graue taube träumt nicht nur, sie verträumt sich in der vorstellung eine weisse taube zu sein... mehr oder weniger unbewusst... und bezeichnet dann andere tauben als grau...

woran bemisst du, wie interessant ein mensch ist?
reicht es, wenn er sich mit spirituellen lehren auskennt und schöne sätze formulieren kann?
ist er interessant, wenn er tolle klamotten anhat? (woran bemisst man "tolle" klamotten?)
ist er interessant wenn er von seinen idealen erzählt?
ist er potentiell weiter oder erleuchteter, wenn er seine agressionen verdrängen kann, anstatt
sie auszuleben?

achtet man nicht allzu oft nur darauf, was ein mensch VORGIBT zu sein? auf das bild, das er nach aussen
abzugeben versucht? wo steht er wirklich, was ist er im inneren? ist da ehrlichkeit und sein oder nur schein?

ich weiss es bis heute noch nicht...

ich weiss nur, dass es einstmals gereicht hat mir was von kundalini zu erzählen und ich glaubte bereits einem heiligen gegenüberzustehen... nun sehe ich, dass viele der von mir einst als graue tauben abgestempelten menschen in wahrheit
strahlend schön sind... allerdings haben diese eben kein om-zeichen auf dem rucksack, von dem sie nicht sagen können was es bedeutet, ausser die wikipedia-definition wiederzugeben...

klar, das kommt jetzt alles überspitzt und provokativ... drum kann ich nun auch einstecken...

aber vielleicht erkennt man ja den funken der intention mit der ich hier schreibe...

_________________
http://www.facebook.com/Tryptamoon
http://www.myspace.com/tryptamoon
http://www.myspace.com/psysynrecords
http://www.myspace.com/epizentrum-music


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: in der luft
BeitragVerfasst: Di 27. Mai 2008, 19:32 
Offline
Platin Member
Platin Member
Benutzeravatar

Registriert: Mi 4. Mai 2005, 17:03
Beiträge: 265
Wohnort: brunnen am vierwaldstättersee
tschäsen zäme

wie die einte oder andere sicher bemerkt hend mäld ich mich sideme zitli nümme so viel zu wort wie au scho.
zudem bini au nümme so viel uf dere site, doch ez hani widermal chli gläse und ha dänkt ich wott min sämf auno dezue gä.

aso eigentlich bini sid letschtem herbst nümme a partys gange, und das us diverse gründ.
einersits bini hald en ahänger alter psüchodelischer tanzmusik und chan nid so viel meh mid dem ganze afa, aso das heisst für deheime isch de nü sound okay aber anere party pushts mi weniger.
anderer sits bini rächt viel am weekend am schäffele und somit abwäsend.

doch d'hauptgründ sind die "szene"!!!
grad mal voerweg.. ich han i dene über 12 jahr nie öppis chemischs aglängt, sicher heds die eint oder ander pflanzlich psychodelisch erfahrig gä und au isch min alk konsum nid ohni gsi. doch hani im verlauf vo de zit festgstellt dass die verflixte fitheitsdrogene alles kaput mached. zu mine afangs zite hed en grossteil wenn denn lsd, aso psychodelischs gfrässe und denn sind immer meh uf pille, denn speed und mittlerwile sogar koks und all de scheiss.

deswäge hani scho tuusig disskusione gfüert, meistens hends mer gseid dasi kei ahnig han welis ja nid känne, doch muesis ja au nid känne, denn ich han ja alles vomene neutrale stand us beobachted.

i mine auge isch de afang vom ende so um jahrtuusigwändi gsi, denn damals hed sichs in psy und progi afa ufspalte.
und no viel später in fullon, dark und weiss de güggl was.
die einst familie hed sich trännt und isch nümme de glich wäg gange.
genau wie die ziite wome unbeschwärt hed chönne si gäldseckl und s'kiffe uf de wulldecki la ligge isch au de einstig spirit zgrund gange.
s'erst mal woni richtig gwalt ha mitbecho isch damals ade 60jahr-lsd party gsi, det hani inere vollverpilzig zuegluegt wie eine eis ufd frässi becho hed, witer ischer denn damals gange wo eigentlich die supergeil party uf de burg vo mesocco mid lüt überflueted worde isch und aschlüssend richtig g'stürmt worde isch.
und mis letste bispiel isch ade psychodelic carneval 07 gsi (bishär au mini letst party) woni zu dem vo mir als absolute favorit gältende "the green nuns of the revolution" vollgas ha abtanzt und will ich hald uf oldschool stah dementsprächend au umezappled han wie früener, doch immer meh vo de lür rings um mich agrämpled worde bi und ge-ellböglet und blöd agmacht worde bi wäg mim wilde tanzstiil.
aso früener hanis jedem möge gönne wenn de sound ihn so pusht hed dasser fast dureghit isch (mid oder ohni drugs)

aso für mich persönlich hed sich die szene eifach zstarch i öppis entwickled wo nid mis isch, klar isch immer en veränderig da, doch nur gids vili wär und de wo igschlage worde isch chani nid verträtte!!!
klar losi immerno goa, aber us genau so gründ hani mid chli glück dä wäg zrugg zu mine metallische wurzle gfunde und det, obwol de sound hert und d'text brachial, brutal sind isches "one family" und de sound stad wirklich immero im vordergrund und nid irgendwelchi bekakkti drogä!!!!

ha üch nid wellä belästige doch hanis müesse schribe


love light
peace und hüttächäs

äs grüesst de hobicht
ritter der schwafelrunde 8)

_________________
...chääsrööschti... ...REMEMBER... ...honigchryter...


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: in der luft
BeitragVerfasst: Di 27. Mai 2008, 21:15 
hey ja Metal isch - au - geil. O:)

gitt no villes was geil isch. und ich glaub d'lüüt veränderet sich selber au immer wieder mal. so gseh isches doch schön, gits für die einte das eine was i dem moment das wahre isch, was villicht nöd immer das wahre blibt, will mer neui sichtwisene bechunt, neui erkenntnis gwünnt, und so villicht au mal dänkt, mer hägi mal früehner sache dänkt, wo so nöd sind, will jetzt weiss mer ja wies isch, aber ja, isch doch geil, gits die selbsterkenntnis, und wiiterentwicklig, wär ja au chli starr wämmer immer nur öppis als einzigi wahrheit zuelaht.

auso Gsichtli ich finde das schön, häsch Du Din wäg derart erwiiteret, dass du "i dene lüüt wo du früecher als graui tube bezeichnet häsch" jetzt es Om gsehsch ohni dass es es Om uf dem sim rucksack brucht, zums gseh. ;)

und es isch - mal ganz allgemein gseit - doch au schön, häsch du die goa ziite so erläbt, wie du sie gläbt häsch dazumal, wo du das für wahr befunde häsch, wora du damals glaubt häsch. will de weg bisch gange, und wärsch en nöd gange, wärsch halt en andere wäg gange. din wäg isches gsi - so oder so.

und s'schöne isch ja, dass jede sin eigene weg gah dörf. ob jetzt mit shanti oder vaterunser, mit tanze oder gartezwerge, irgedwie cha jede öppis us dem läbe zieh. i denke mal (ohni das würkli z'wüsse, känn eu ja nöd alli) i dem forum häts es paar lüüt, wo ähnlichi interesse händ, wo ähnlichi sache wichtig findet, das isch sone art "wir-gfühl", was au durchus logisch isch, ähnlich tickendi lüüt mit dene chunt mer halt eher in kontakt. bin halt eifach nöd so oft a hiphoppartys oder eigetlich nie, so gseh chani die lüüt vo det halt schlichtwegs nöd känelerne, usser natürli ineme andere umfäld als am wuchenänd, und so vill offeheit hani zumindescht scho erlangt, dasi dänn nöd säge "iik du losisch kei goa mit dir redi nöd" - was ja au chli beknackt wär. hehe...

das isch nöd besser, eifach andersch, wie bi anderne. oh ja, ich weiss, mer söll jede mensch glich behandle, und i jedem steckt e seel und guets bis an bach abe, nur böh, die einte interessiered mich halt meh als die andere. mängmal da gitses au dass ich mich für öpper interessiere wo sich nöd die bohne für mich interessiert oder au umgekehrt, und da frag ich mich dänn, oder de, ob mer no richtig tickt. das sind so die moment, wo mer villicht vergisst, dass mer scho richtig tickt, nur halt nöd mit jedem uf de gliche wälle längi isch.

ob jetzt e goaparty oder imne forum, oder es metalkonzert, oder was au immer, im vordergrund staht für mich de ustusch mit anderne. womit nöd zwingend nur gspröch gmeint sind. mit de einte chli meh, mit de nächschte chli weniger. mentalitäte chömed au no is spiel, vorliebe, prägige, müedigkeit. böh, isch doch wurscht. es gitt halt eifach kein richtige oder falsche weg, jedefalls chammer das nöd für anderi säge. mir häts öppis bracht; find ich. und solangs ich so gsehne, isch das min wäg, ohni richtig oder falsch. anderi gsehnd das andersch, oder ähnlich und das isch ihres gueti rächt.

ehrlichkeit, schein, und sein - vorgeh, maske, echtheit. ach das isch alles sooo komplex... irgedwie chammer als mänsch glaub nöd vill meh mache, als es probiere. irren ist menschlich. es isch eifach so, dass mer das nöd a anderne sött afange mässe. ich chan vo mir sälber scho nöd immer klar säge, wänn ich jetzt echt und wänn ich nur vorgeh bin, wie söll ich das dänn bi anderne chöne? jede hät halt so sini luune, isch mal zfride mit sich und de welt und dänn wieder nöd... e ghörigi portion verständnis isch mines erachtens hilfrich für de zwüschemänschlichi kontakt zunenand. halt mal es füfi grad stah lah.

es isch kein mänsch zwunge sis läbe lang mit öpperem oder in einere szene z'verchere. es isch schön, wänn das funktioniert, segs inere fründschaft, bezihig, partybekanntschaft, es isch wundervoll mit unbekannte e nacht lang z'philosophiere und sich dänn nie meh z'gseh - loslah chöne, das isch da s'stichwort. es isch schön gits zwüschemänschliche kontakt, und es isch meistens au so, dass die einte wo de ander nöd so toll findt, vo diesem wiederum sehr toll gfunde werded, bis sieihm dänn uf de sack gaht, und er lieber mit diesere go znacht ässe gaht, bevor diesi deh wiederum känelernt was jenem nöd passt, wo dänn aber defür mit diesne wieder meh ziit verbringt.

isch doch menschlich. erlüchtet isch vo dene allne vermuetlich keine, wie auch ich nöd. erlüchtet sii wär vermuetlich au es bizeli astrengend. was au immer erlüchtet eigetlich heisst. ich bin jetzt halt en mensch wo mit schlägereie nüt cha afange. mines erachtens sind goapartys au eifach schlichtwegs de falschi ort für das. wär das brucht söll sich en ort sueche wo er das usläbe chan, es gäbt suscht au no d'möglichkeit in chrieg z'zieh, aber hey ja, anere goa eine schlah, das find ich nöd guet. und so gseh, us mim blickwinkel, wo zum glück min eigene isch, und ich de zum glück au dörf ha, de ghört mir ganz allei hehe, bruch ich so lüüt nöd i mim kollegechreis. das isch miner meinig na nöd elitär sondern konsequent, aber wänn öpper ander min blickwinkel was schlägertype agaht arrogant findt, darf er das ja arrogant finde. de dörf ja au sin blickwinkel ha, so wie ich mine han. mir sind ja - au anere goa - nöd zwunge mitenand z'verchere.

es wär sicher schön und erstrebenswert wenn mer jedem mensch mit de gliche hochachtig begägne chönt, aber ich weiss ja nöd wies eu gaht, aber ich cha das nöd bi jedem. und ich glaube, das z'lerne dürfti no es wiili bruche. wasi aber cha lerne, isch die lüüt sozsäge "stah zlah" und halt mir eifach kei wiiteri gedanke, scho gar kei negativi zu dene z'mache. nöd will "mer" das muss um en spirituelle goaner z'sii, sondern eifach will ich das will, will das sozsäge mis ziel im läbe isch. inwiefern ich das ziel erreicht han, oder wie wiit ich da scho bin, dass isch für mich wiit sii - wo aber ebe nur im bezug uf mich persönlich gilt, und nur vo mir persönlich überhaupt bewertet werde chan, will suscht weiss ja niemert was ich dänke, usser ich sägs, aber selbst dänn chas no falsch verstande werde.

nur ich chan mir selber in spiegel luäge und mir säge, ob ich mis ziel erreicht, verfehlt, mich agnöchered han oder grad z'fuul bin und lieber suscht was mache, als mich dem ziel z'widme. was au okay isch, will naja es isch okay was anderi mached, dadrüber z'urteile isch nöd mini ufgab. klar, ich machs trotzdem no vill z'oft, dänn wird wieder projeziert (scheiss kp in china! aber echt) oder vergliche ("ich würd aber"-sätz sind immer ganz toll) und mängmal sogar richtig aggro usgrüeft ("huäre dräckswirtschaftspolitik") und ey ja scho no blöd, bin ich no nöd am ziel.

lustig oder schön a dem ganze find ich eifach wie das feedback vom universe amel rächt schnäll chunt, so in form vo lüüt wo eim eifach mal knallhärt säged, was sie dänked, oder wämmer es buech lisst oder en film luägt wo irgede szene eim plötzli sone art verknüpfig erstelle laht und ich dänn dänk, oh shiiit das isch ja genau DAS. oder mängmal natürli au im guete, wän eim öpper seit mer säg doch en liebe, das tuet mängsmal au guet, so richtig guet, nöd so ego-streichel guet.

aber feedback bruchts, und ich finde das die feedbacks so im verlauf vo de letzte 13 mönät mir guet tah händ, oh mängsmal häts mi mal wieder so richtig duregschüttlet (huiii summers end festival eieiei) und säb häts brucht, irgedwie häts das brucht, zum mim persönliche ziel i dem läbe nöcher z'cho. nöd für goa und de spirit sondern für mich selber.

ganz schön ego hä? naja nobody is perfect :lol:

finds gedige, gits eu, gits "die", gits all das ...läbe halt. isch no cool. ;)


Nach oben
  
 
 Betreff des Beitrags: Re: in der luft
BeitragVerfasst: Di 27. Mai 2008, 21:26 
Offline
Platin Member
Platin Member
Benutzeravatar

Registriert: Di 5. Jun 2007, 00:12
Beiträge: 688
Vielleicht liegt's ja am Frühling, Sommer und so.. Zu viel Testosteron soll ja manchmal nicht soo gut sein..

Saphira hat geschrieben:
An Goa-Partys sind halt alles auch nur Menschen. Und unter einem haufen Menschen gibt es ziemlich sicher immer eine Hand voll Idioten. Müssen wir uns aber wirklich darüber aufregen und uns provozieren lassen? Wie Candyflip schon gesagt hat - lieber auf die "guten" konzentrieren und sich nicht die Laune verderben lassen. Solange jedenfalls, wie niemand körperlich angegriffen wird. Dann könnte ich mich wahrscheinlich auch nicht mehr cool verhalten. Aber das ist zum Glück die absolute Ausnahme. Solange dies nicht der Fall ist, gebt der Aggression keinen Nährboden....

Schön gesagt äh geschrieben..

Dieses "früher-war-alles-besser"-blabla geht mir so was von auf den Keks. Früher war früher und ist nicht heute. Ihr wisst schon, dass ihr euch wie eure Grosseltern anhört (meine haben so was nie gesagt). Vielleicht werdet ihr einfach alt! Früher fand ich auch alles lustiger und unbeschwerter..

Ich hab es schon mal geschrieben, aber als ich irgendwann 2000 an meiner ersten Goa war, da mussten sich auch alle zuerst über "diese blöden Kokser" aufregen..
Klein Amanitalein war das so ziemlich egal, sie hat sich gefreut, dass sie den Ausweis nicht zeigen musste und hat mit grossen Augen den Feuerkünstern zugeschaut und sich gewundert, dass die Leute so lieb zu ihr sind und so echt..
Es folgten viele schöne Partys mit diesen Leuten, mit vielen schönen Erinnerungen, bis es den andern irgendwann zu viel wurde (oder sie zu alt und intolerant) und sie dem ganzen den Rücken gekehrt hatten.
Das hat mich sehr taurig gemacht, denn auch ich hänge an den alten Zeiten und wie!
So traurig dass ich über mehrere Jahre nur sehr wenige Partys besucht habe und es war halt nicht mehr wie früher. Es wird nie nie mehr so sein, Niemand kann mir diese Zeit zurückbringen. Das ist schade, aber es ist so. So what? It's gone..

Irgendwann im letzen Jahr hab ich wieder versucht öfters an Partys zu gehen, aber ich habe "den Spirit" nicht gespürt, im Gegenteil, ich hab mich gefühlt, wie fehl am Platz, der kleinste schräge Blick und meine ganze positive Energie war weg, ich bekam Angst und die Party für mich gelaufen.
Da hat man mir gesagt, das sei meine Schuld, ich provoziere "das Böse"..
Nur der Zufall hat es gewollt, dass ich einige Leute kennen gelernt habe, die mir immer meine ganze Energie geraubt haben, heute freue ich mich wenn ich sie sehe..

Sicher will ich keine Gewalt an Goas (und auch sonst niergends) und v.a. will ich keine Angst haben müssen! Aber ist es denn wirklich SO schlimm? Wie wärs dann mal mit einem Securitas oder zumindest jemandem, der sich dafür verantwortlich fühlt, dass solche Situationen nicht eskalieren oder vielleicht einfach mehr Selbsverantwortung und Zivilcourage von jedem einzelnen..
Pöbeleien und Diebstahl gab es auch schon vor 7 Jahren, vielleicht weniger, vielleicht mehr, vielleicht weiss man es auch einfach nicht mehr..

Also, ich war letztes Jahr am St.Galler, da ist mir schlagartig und nicht erst beim Verlassen des Zeltplatzes, (resp. Müllhalde) als eine der Letzten, klar geworden, wieso ich diese netten Partys liebe, immer geliebt habe und immer lieben werde. Amen.

_________________
lg Amanita ૐ

Das Wirkliche ist ebenso zauberhaft, wie das Zauberhafte wirklich ist. (Ernst Jünger)

Bild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: in der luft
BeitragVerfasst: Mi 28. Mai 2008, 07:01 
hey, amanita: früher war nicht alles besser. ich zum beispiel.

ich kann verstehen, dass ihr alle euere meinungen habt. jedoch bin ich der meinung, das etwas getan werden muss, um "euch" solche erlebnisse nicht zum wochenend-alltag werden zu lassen. mir auch. mir ist die stimmung zu anhe gegangen, weil - egal ob es früher besser war - ich es zum ersten mal so bedrohlich empfunden habe. nicht für mich. ich hab schon zwischen zu vielen dunklen gestalten am tisch gesessen, überlebte auch kritische momente zwischen psychopaten, und stand auch dazwischen, als es um mehr ging, als nur um "goa".

es geht um unsere sicherheit, die ich in gefahr sehe. meine vernunft sagt mir, dass etwas geändert werden muss. für euch, für mich - für dass, was ich party nennen würde.

die, die das beispiel auf der tanzfläche bei hellichtem tag beobachten durften, denen sollte aufgefallen sein, dass etwas in ein auge von jemand unbeteiligtem hätte gehen können. zu schnell wäre da ein ellenbogen oder sonstwas zu fliegen gekommen - und das sollte nicht sein. ich finde blaue augen auch schön - nur nicht um jeden preis.

nicht wegen mir. wegen euch und der stimmung. damit ein teil dessen erhalten bleiben "könnte", was ich noch nie als bedrohlich empfand.

ich hab euch gern.


Nach oben
  
 
 Betreff des Beitrags: Re: in der luft
BeitragVerfasst: Mi 28. Mai 2008, 07:50 
Offline
Platin Member
Platin Member

Registriert: So 11. Sep 2005, 19:50
Beiträge: 865
lieber fallen angel,

dein text ist schön und sehr versöhnlich, obwohl ich provokativ geschrieben habe. hut ab und danke!

doch würde ich gerne einen absatz herausgreifen, der eigentlich genau das
widerspiegelt um was es mir hier geht...

---------------
ich bin jetzt halt en mensch wo mit schlägereie nüt cha afange. mines erachtens sind goapartys au eifach schlichtwegs de falschi ort für das. wär das brucht söll sich en ort sueche wo er das usläbe chan, es gäbt suscht au no d'möglichkeit in chrieg z'zieh, aber hey ja, anere goa eine schlah, das find ich nöd guet.
---------------

hast du das gefühl, dass ich schlägereien gut finde?

es ist nirgends gut, jemanden zu schlagen, ob goaparty oder hiphop konzert... alle orte sind genau gleich richtig oder falsch... woher nimmst du dir das recht zu sagen: "sucht euch einen anderen platz für eure agressionen, denn dies ist eine goaparty und eine goaparty ist der falsche ort für gewalt"

hast du denn das gefühl, dass es szenen oder orte gibt, die für gewalt gemacht sind? oder -sagen wir mal so- die besser geeignet sind für gewalt als eine goaparty? *schmunzel*
ist denn eine goaparty ein solch heiliger ort? ist da etwas heiliger als auf einem hiphop konzert?
egal wo gewalt herrscht, es wird immer menschen geben, die friedlich sind und sich an der gewalt stören, nicht nur auf goaparties! andere menschen sind ebenso friedliebend und verstehen nicht, wieso sich die poser nach dem hiphop-konzert gegenseitig anficken... das macht sie traurig und die schreiben dann auch einen report und sagen, dass gewalt nicht in die friedliche hiphop-szene gehört...

wenn du die gewalttäter woanders hinwünschst, dann ladest du den dreck, den du auf DEINER party nicht haben willst, auf andere menschen ab... willst du das also lieber anderen menschen und szenen zumuten? also ohne dir das jetzt unterstellen zu wollen, aber das klingt doch irgendwie, wie wenn eben doch das gefühl herrscht etwas besseres zu sein als andere szenen....

und so nebenbei, diese schläger sind nicht etwas aussenstehendes... sie sind die realität... und es sind besucher einer goaparty... sie gehören in diesem moment zu "uns"! und zu niemand anderem sonst!... die sind nicht zufällig da... oder haben die sich etwa verlaufen? :wink:

_________________
http://www.facebook.com/Tryptamoon
http://www.myspace.com/tryptamoon
http://www.myspace.com/psysynrecords
http://www.myspace.com/epizentrum-music


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: in der luft
BeitragVerfasst: Mi 28. Mai 2008, 08:03 
Offline
Platin Member
Platin Member
Benutzeravatar

Registriert: Fr 22. Sep 2006, 08:49
Beiträge: 508
Wohnort: Land of Fantasy
hmmm ich war dieses Weekend auch an der besagten Party und muss sagen, dass ich dieselben negativen Vibes verspürt habe wie piraña. Einige Leute waren definitiv agressiv drauf. Ein Vorfall an diesem Weekend hat mich besonders geschockt; ich war in der Nähe der Tanzfläche mit einigen Leuten friedlich am Schwatzen und am Lachen, neben uns stand ein Typ dem anscheinend der Rucksack geklaut wurde, er fluchte lautstark herum und war total agressiv, ich lachte gerade weil ich mich freute, doch der Typ bezog dieses Lachen auf sich und schubste mich voll!!! Ich verstand die Welt nicht mehr und bekam richtig Angst, er hätte ja noch mehr auf mich losgehen können. Nach diesem Vorfall hielt ich mich wirklich nur noch bei meinen Freunden auf, bei ihnen fühlte ich mich wohl und geborgen, auch hatte ich zum ersten Mal an einer Party Angst in der Nacht alleine in den Wald zu gehen.

Trotz diesen negativen Vibes konnte ich die Party geniessen, sehr viele mir bekannte und liebgewonnene Leute waren an dieser Party. Sogar mein ehemaliges Goabrüederli und meine früherige platonische Liebe war anwesend, schön nach all diesen Jahren!!!

Was ich immer wieder feststelle an Parties ist die reinigende Kraft der Sonne. Kaum geht die Sonne auf und beleuchtet die Tanzfläche, werden viele dunkle Schatten vertrieben und Licht herrscht wieder über die Dunkelheit. Meistens stelle ich nach einer dunklen Nacht fest, dass ich am meisten die lichtdurchfluteten Stunden an den Parties am meisten geniesse!

Klar könnte ich mir sagen, dass ich die alten Zeiten vermisse, was ja teilweise auch so ist. Doch was nützt es mir darüber zu jammern was früher besser war, ich lasse mir den Spass an Partys durch nichts und niemanden verderben. Ich liebe es nach wie vor mich in Trance zu tanzen und Freude zu verbreiten auf der Tanzfläche.

_________________
Man muss noch Chaos in sich haben, um einen tanzenden Stern erschaffen zu können


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: in der luft
BeitragVerfasst: Mi 28. Mai 2008, 08:16 
hei - zauberhäxli: schön gesagt. ich werde auch nicht aufgeben. ich lasse mir den spass auch nicht so einfach "verderben". wenn sich jedoch solche vorfälle häufen würden - dann werde ich entweder aktiv werden müssen, oder ich suche mir ein anderes wochenend-hobby. gibt es eigentlich die schlager-szene noch???


Nach oben
  
 
 Betreff des Beitrags: Re: in der luft
BeitragVerfasst: Mi 28. Mai 2008, 08:49 
piraña hat geschrieben:
gibt es eigentlich die schlager-szene noch???

Jup. Die erste Regel der Schlägerszene ist, verliere keine Wort über die Schlägerszene. Die zweite Regel der Schlägerszene ist .....


Nach oben
  
 
 Betreff des Beitrags: Re: in der luft
BeitragVerfasst: Mi 28. Mai 2008, 08:54 
Capablanca hat geschrieben:
piraña hat geschrieben:
gibt es eigentlich die schlager-szene noch???

Jup. Die erste Regel der Schlägerszene ist, verliere keine Wort über die Schlägerszene. Die zweite Regel der Schlägerszene ist .....


in der schlagerszene wird geschlagen???

:-k 8-[ #-o


Nach oben
  
 
 Betreff des Beitrags: Re: in der luft
BeitragVerfasst: Mi 28. Mai 2008, 10:08 
Offline
dj
dj

Registriert: Do 20. Sep 2007, 10:19
Beiträge: 517
Wohnort: Biel
piraña hat geschrieben:
Capablanca hat geschrieben:
piraña hat geschrieben:
gibt es eigentlich die schlager-szene noch???

Jup. Die erste Regel der Schlägerszene ist, verliere keine Wort über die Schlägerszene. Die zweite Regel der Schlägerszene ist .....


in der schlagerszene wird geschlagen???

:-k 8-[ #-o


oh ja, und auch gekokst!! :lol:

_________________
12.5. Privat 26.5. Privat 2.6. Benefiz Bern 16.6. Dietikon 28.7. Sedel Luzern (Lockvogel Live) 11.8. Biel 10.11. WE ARE PSYCHEDELIC (Lockvogel Live)


http://soundcloud.com/lockvogel
http://soundcloud.com/chillomanie
http://www.facebook.com/Lockvogel.Simini


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: in der luft
BeitragVerfasst: Mi 28. Mai 2008, 10:40 
Offline
Silver Member
Silver Member

Registriert: Mi 23. Apr 2008, 07:55
Beiträge: 101
an einer meiner ersten goapartys, gommiswald, ich würd meinen das war vor der jahrtausendwende wollte eine Dame, unser zelt anzünden....
erst kürzlich wurde ich aufs übelste beschimpft, weil wohl jemanden mein lachen ned gefiel....
Nein, das fühlt sich ned gut an, nein kein gutes feeling... aber ich empfinde es an einer party nicht schlimmer, als wenn ich auf der strasse blöd angepöbelt werde...

Ein wenig nachdenklich macht mich, dass all die friedlichen Menschen, die eindeutig in der Überzahl sind es nicht hinkriegen, vernünftig mit dieser Wut umzugehn..
Kennt irgendjemand die Gründe dafür? Wer weiss vielleicht wurde diese Person ungerechter Weise entlasen, vielleicht hat ihn seine Freundin betrogen, vielleicht lief auch einfach alles schief an diesem Tag... nein keine Entschuldigung... Aber einfach sagen, verschwinde, geh wo anderst hin.... nein das passt doch nicht. Vielleicht wünscht er sich aufmerksamkeit, vielleicht würd es ihm helfen, kurz mit jemanden in den Wald zu gehn, und all seine Wut hinauszuschreien.... oder das sehr schöne beispiel von Jürg, die Faust in die Sonne halten...
Ja, nach all den jahren in denen ich diese Partys besuche, nach den unzähligen Worten die ich in diesem Forum gelesen habe, ja das würde passen, in diese eure Szene....
Aggressionen sind ein Teil von uns, und solange es uns Menschen gibt, solange wird es Agression geben... einfach wegschauene kann nicht die Lösung sein, genauso wenig wie sie zu bekämpfen...
Ja willkommen in der Realität....
Akzeptieren, dass das Leben nicht nur Sonne ist, sonder es gibt auch die Nacht... Kann die "Dunkle" seite angenommen werden, so offenbart sich vielleicht auch dessen schönheit : )

es sunnigs tägli : )


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: in der luft
BeitragVerfasst: Mi 28. Mai 2008, 11:11 
ok. es ist ja nicht so, dass es an jeder party so ist. gewalt war nie mein ding. und bevor es an jeder party so wird, sollten wir uns aufteilen.

in die, die gewalt an partys gutheissen und befürworten - und die, die gerne in frieden tanzen würden.


Nach oben
  
 
 Betreff des Beitrags: Re: in der luft
BeitragVerfasst: Mi 28. Mai 2008, 11:19 
Offline
Platin Member
Platin Member

Registriert: So 25. Nov 2007, 20:22
Beiträge: 314
und die, die gerne mal rumhängen und die schöne atmosphäre geniessen möchten


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 139 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3, 4, 5, 6 ... 10  Nächste

Alle Zeiten sind UTC - 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Bing [Bot] und 10 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.

Suche nach:
Gehe zu:  
cron
[ Time : 0.033s | 12 Queries | GZIP : On ]