Aktuelle Zeit: Fr 22. Jun 2018, 00:01

Alle Zeiten sind UTC - 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 57 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3, 4  Nächste
Autor Nachricht
BeitragVerfasst: Mi 7. Aug 2013, 15:32 
Offline
Platin Member
Platin Member
Benutzeravatar

Registriert: Do 2. Mär 2006, 11:14
Beiträge: 1183
Wohnort: Höngg
auch ich habs wiedermal an das snef geschafft.

danke erstmal, dass ich spielen durfte, das hab ich sehr gern getan.

von der organisation her fand ich es top. alles hat funktioniert, es hatte viel, sehr gutes essen und sogar etwa die hälfte vom lineup hat mir sehr gut gefallen. die deko auf dem mainfloor mit den blumen fand ich recht geil, wobei es mir in der nacht etwas zu dunkel war und ich die lichtshow ziemlich übertriiben und unkoordiniert fand. etwas in richtung wie auf dem firefly stage gefällt mir besser - einfach weils weniger blendet, dafür aber mehr licht hat.

was ich ganz miserabel fand, war die anlage auf dem forest-oldschool floor. so eine schlechte anlage habe ich noch fast nie gehört. dafür war aber die anlage auf dem mainfloor ultrageil /yo
auch fand ich es etwas zu gedrängt. 3 oder 4 statt 5 floors hätten es imho auch getan.


wo ich aber echt kritik anbringen muss, ist am schweizer partyvolk. /stop
ich glaube, wir haben hier das lascheste partyvolk der welt... gerade nach den internationalen festivals fällt das umso mehr auf. ich habe das gefühl, dass in der schweiz fast alle alkoholiker sind und wissen wie man viel trinkt, aber keine ahnung haben, wie man etwas leidenschaft (ohne primitives gejohle und hooliganverhanlten) aufleben lässt und richtig party macht. echt leute, legt euer gewohnheits-bier und eure gewohnheits-zigi doch mal zur seite und macht stattdessen party. ich glaube, dass es schlicht unmöglich ist, das leben unter so permanentem und krankhaften alkoholkonsum RICHTIG zu geniessen. ich spreche nicht von einem bier hie und da, sondern vom konstanten geklammert sein an sein getränk - so wie im babystadium an die brust der mutter. auch meinen ausländischen freunden ist - ohne das ich etwas darüber gesagt habe - aufgefallen, wie unglaublich überdimensional viel und konstant die schweizer trinken. vom pulver fange ich jetzt nicht an zu reden, das spielt da sicher auch seine rolle...

seid doch nicht so scheu und öffnet euch ein bisschen mehr.. aber nicht auf die aggressive hooliganart, sondern einfach so, so wie ihr wirklich seid.


auch das abfallverhalten der partygänger ist voll hangengeblieben. irgendwann sollten wir verstehen, dass mehr respekt gegenüber der org und allen beteiligten unweigerlich mit einer WIRKLICH geilen party verbunden ist. ihr werded die party nie im leben so geniessen, wenn ihr alles auf den boden schmeisst, wie wenn ihr ein bisschen acht gebt und verantwortung für euch selber übernehmt und respekt lebt.

auch sonst fand ichs von den leuten her ultralasch.. nur wenige haben richtig getanzt und dann waren das auch meistens ausländer. ich glaube, dass viele schweizer krankhaft gehemmt und scheu sind (oder dann frech und daneben)... sich einen antrinken hilft dagegen auch nichts, höchstens für eine sehr kurze zeit. das einzige, was hilft, ist, wenn man daran arbeitet und sich langsam langsam öffnet. schlussendlich gibt es keinen grund, scheu zu sein.
in der schweiz haben wir sooo schöne plätze mit soo viel magie und alles stimmt eigentlich... sehr suspekt, dass das volk sooo lasch ist. eigentlich müssten wir konstant vor freude, sicherheit und zufriedenheit strahlen.


daher hatte ich nicht so viel spass an diesem festival. ich hatte an diesem festival kein richtiges festival feeling und auch keines beobachtet. nicht wegen der org, die hat so weit fast alles sehr gut gemacht, sondern wegen dem partyvolk. die simmtung war einfach zu gedämpft, zu betäubt, zu wenig offene, ehrliche lebensfreude.


naja, so ist das halt.

danke vielmal auf jeden fall an das SNEF-Org-team und all die harte arbeit die dahinter steckt.

_________________
musig vo mir: http://www.kollegoli.ch.vu

http://www.myspace.com/olidekolleg


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Mi 7. Aug 2013, 16:04 
Offline
Silver Member
Silver Member
Benutzeravatar

Registriert: Mo 6. Mai 2013, 12:13
Beiträge: 108
@Kollegoli:
Ich kann dir nur zustimmen, ich habe das sehr ähnlich empfunden. Ich vermute, dass wir Schweizer als Volk ein Identitäsproblem haben; dass die Leute nicht wissen wer sie sind. Deshalb sind sie unsicher, was sie am loslassen, richtig tanzen und Party machen hindert. Weil das Bedürfnis trotzdem da ist, wird die Unsicherheit mit Alkohol und Pulver abgetan. Für alles weitere möchte ich auf die "Main Stream" Abschnitte in meinem Report verweisen.

_________________
Der Unterschied zwischen Theorie und Praxis ist in der Praxis meist grösser als in der Theorie


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Mi 7. Aug 2013, 19:25 
Offline
Silver Member
Silver Member
Benutzeravatar

Registriert: Mi 6. Dez 2006, 13:55
Beiträge: 116
es war definitiv das beste festival ever! =D> =D> :01s

leider kam meine bauchtasche mitsamt handy, schlüssel, portemonaie und Kamera (Canon Powershot N) abhanden.

Besonders die Kamera, resp. die Aufnahmen darauf liegen mir sehr am herzen :cry:

Falls jemand die Kamera gesehen hat, wäre ich extrem froh! Es ist eine sehr kleine Kamera, fast quadratisch, hat ein klappbares display, ist sehr neu und daher wohl recht selten verbreitet und sollte daher auffallen. Wenn ich wenigstens die Bilder wiederbekommen könnte, wäre ich überglücklich :(

_________________
Signature sind soooo 2000er


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Mi 7. Aug 2013, 20:28 
Offline
Gold Member
Gold Member
Benutzeravatar

Registriert: Di 21. Sep 2004, 15:55
Beiträge: 189
sorry, aber macht doch die augen auf - wer nicht im normalen leben loslassen kann - kann dies auch
mit drogen nicht! das schweizer volk ist nicht 'scheu' oder weiss ich nicht was...die meisten (aber noch lange nicht alle - zum glück!! :-({|= )
leute hier können einfach nicht loslassen und einfach mal sein und leben....schade.... vielleicht ist dies der preis
der arbeits- und geldgeilheit!..und das problem der sog. goaszene...zu viele höhlenbewohner und
'bünzlis' die drogen fressen, ja fressen - mit genuss und respekt hat dies nichts zu tun!..und mit loslassen und
leben umarmen erst recht nicht!..
xxxx
p.s. mit den orgs des festies hat dieses verhalten null zu tun! die sind einfach nur super und menschliche juwelen!..ohne sie
wären wir alle weniger...love you summer never ends team


Zuletzt geändert von babag am Mi 7. Aug 2013, 21:04, insgesamt 2-mal geändert.

Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Mi 7. Aug 2013, 20:36 
Offline
dj
dj
Benutzeravatar

Registriert: Sa 25. Okt 2003, 16:24
Beiträge: 521
Wohnort: Zurich Highlands
Das war wohl die fetteste und geilste Chilbi ever!
Danke und Gruss an die Snefianer!

:-D :-D :-D 8) :-D :-D :-D :lol: :-D :-D :-D 8) :-D :-D :-D

_________________
https://soundcloud.com/7th_sun

we are all suns


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Do 8. Aug 2013, 02:39 
Offline
Platin Member
Platin Member
Benutzeravatar

Registriert: So 19. Sep 2010, 08:05
Beiträge: 373
alles i allem hanis es top organisierts festival gfuunde und es hätt mich gfroit vieli bekannti gsichter zgseh.

leider beni au nöd würkli in festival-stimmig gsii (grossteils) , was dra ligge chan dassi scho s'SUN gnosse han z Ungarn und ich eifach scho ziemli erschöpft acho ben.

ich fühlmi bitz ertappt wenn de Oli seit dass einigi schwiizer d fläsche nöd chönd weglah, am fritig beni vill zbetrunke irgendwenn im zelt glandet, trotzdem (und döt beni nöd würkli betrunke gsii) hani dis set Oli mega gnosse!!! :)

ich ben suscht en festivalgänger wo ehner am tag underwegs isch, am summer never ends bini komischerwiis rächd viel ide nacht underwegs gsi.
ich han de forest floor ziemli gnosse, laughing space devil und invisible warriors duretanzt und denn immer geg de morge go relaxe und mich go erhole. :)

es isch mis erschtä summer never ends gsi und dänke mal nöd mis letschtä, obwohli s gfühl han ich werd negschd mal dass '2-festivals-nachenand' siilah und eifach nur a eis gah =) aber es reizt amig doch gliich beides zgseh..... /color

wasi no als kritik chan abringe obwohls eigetli niemert witerbringt und scho gseit wurde isch: ich han ziemli wenig lüüt gseh mit herz tanze, ich weiss nöd wieni das söll beschriibe und es duet mehr leid wenni so über en ganzi mengi lüüt urteile aber mini vorredner bestätigets irgendwie, au wenn sie villicht mich inbegriffe meined.... ;-) es isch eifach biz mechanisch gsi, oder es ischmehr nume so inecho, trotzdem hani 2,3 neuii nätti härzlichi lüüt kenneglernt und das hetmi umso meh gfroiiit :)

ich wünsch euch en schöni ziiit , hoffentlich han ich niemert mit minere aweseheit gstört (gruess a die ussage vom lasche schwizer-partyvolk :P ) , macheds guet und hebed en schöni ziit :ove:


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Do 8. Aug 2013, 06:34 
Offline
dj
dj
Benutzeravatar

Registriert: Do 14. Jul 2005, 10:49
Beiträge: 141
Wohnort: Wallah Bacha
vielen dank dem ganzen snef team und allen helfern und beteiligten - ihr habt das super organisiert.

es hatte von allem etwas und so konnte zwischen vielem food, drinks shops und sound ausgelesen werden. die stimmung war friedlich und ich habe keinerlei zwischenfälle erleben/sehen dürfen.

die dancefloors rocken halt nicht mehr wie vor 15 jahren, als morgens jeweils alle einen halben meter ab boden am shaken waren. über mögliche gründe möchte ich mich nicht zu fest auslassen. kann es aber sein, dass alle stunde oder anderthalb stunden wieder ein neuer act/dj kommt und sich die leute jedesmal wieder neu einstellen müssen? oder hat es einfach zuviel auswahl und eine fokussierung ist nicht möglich....?

es gibt aber auch ausnahmen. ich hatte zum glück das vergnügen mich 4 stunden lang mit dem floor und der musik während meines sets im tech-zelt auseinander zusetzen - und auch umgekehrt. darum liebe ich diese langen sets. auch wenn nur ein kleiner floor, war es für mich wieder mal eine kick ass dj experience. der floor war angenehm gefüllt ging ab wies zäpfli! danke der crowd für diese tollen, inspirierenden und motivierenden momente!

ich wünsche allen gute erholung und viel musse bei der aufarbeitung des festivals!

greets n'beats

_________________
Sound:
IMOX
The Hidden Unusual

http://soundcloud.com/imox




Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Do 8. Aug 2013, 07:57 
Offline
Gold Member
Gold Member
Benutzeravatar

Registriert: Mi 24. Nov 2004, 14:14
Beiträge: 234
Wohnort: Baden
Vielen Dank an die Organisatoren und Helfer, ihr habt es echt geschafft dieses Festival seit dem Beginn kontinuierlich zu verbessern, mal zwei Schritte vor, aber auch wieder einer zurück :-).

Zwei floors reichen, dafür aber ein grösserer main floor. Das Bon System hab ich jetzt als sehr mühsam empfunden, erstens immer wissen was ich trinken will für die nächsten Stunden, zweitens dutzende von irgendwelchen Zettel in den Taschen zu haben.

Was auch absolut mühsam gewesen ist, der Mangel an ToiToi’s, und wenn man es mal geschafft hat fehlendes WC Papier. Dafür aber sind sie wirklich erstaunlich sauber geblieben, auch nach längerer Nichtreinigung. Dafür ein Dank an euch alle :-).

Da Ich mich mehr mit der Musik auseinandersetze und am fliegen bin, habe ich mich weniger mit den anderen Besucher auseinandergesetzt.
Aber hat man jemand angelacht, hat man auch ein Lachen erhalten. Zu spekulieren ist jetzt die Szene anders in der Schweiz, als im Ausland ist meiner Meinung nach eine never ending story.

Fakt ist die Schweiz hat eine relativ alte Goa Szene verglichen mit dem Ausland, damit ist wohl bei vielen Psychonauten nach 15 bis 20 Jahren Goa, auch ein wenig die Energie der Anfangstage verbraucht.
Der Sound ist immer Clublastiger geworden und somit mehrheitstauglich, ich habe so viele getroffen die mir erzählt haben dies ist ihre erste „GOA“, da kann ich gut verstehen wenn die 1. Contacter noch ein wenig zurückhaltend sind und zuerst ihre Motorik noch konfigurieren müssen.

Aber wie auch immer, mir hat es Spass gemacht wiedermal mit meinen alten Kumpels auf dem Berg zu stampfen, die Natur zu geniessen, viel zu lachen, Ballonfahrer zu spielen, und einfach den Alltag für viele Stunden auszuknipsen.

Danke SNEF


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Do 8. Aug 2013, 08:40 
Offline
Silver Member
Silver Member
Benutzeravatar

Registriert: Mo 6. Mai 2013, 12:13
Beiträge: 108
Mag sein, dass ich an verzerrter Selbstwahrnehmung leide.
Aus meiner Sicht hatte ich Freitag von 9 bis nach dem Mittag ein klasse Tanzerlebnis. Wenn ich komplett ausser Atem bin, wage ich zu behaupten dass ich ziemlich abgegangen bin. Das nach 17 Jahren Partys leben.

c'est le ton qui fait la musique
So kann ich mir vorstellen, dass einiges auch mit der Musik zu tun hat, die gespielt wird.
In meinen Ohren war explizit die Musik von Samstag Nacht auf "im Alkoholrausch rumwackler" optimiert. Die anderen Nächte habe ich nicht miterlebt.
Ein krasses Gegenbeispiel war das Set von BLT am SUN. Ich habe selten so einen guten Groove auf dem Dance Floor erlebt. Und ich glaube, dass dies zu weiten Teilen mit der Musik zu tun hat.

Nichts desto trotz, für mich war das SNEF toll. Und ich bin froh, bin ich am Donnerstag und nicht erst am Samstag angereist. Sonst wäre ich vermutlich enttäsucht gewense.

_________________
Der Unterschied zwischen Theorie und Praxis ist in der Praxis meist grösser als in der Theorie


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Do 8. Aug 2013, 09:41 
Offline
Gold Member
Gold Member
Benutzeravatar

Registriert: Fr 24. Jun 2005, 20:13
Beiträge: 231
Wohnort: Zwischenwelt
erstmal ein ganz herzliches Dankeschön an die Veranstalter!


Für mich hat einfach alles gepasst! Super Leute, geiler Sound! auch die 5 Floors fand ich super, da immer irgendwo was geiles gelaufen ist!

Nach ein paar Jahren Goa-Astinenz muss ich sagen, hats mich irgendwie wieder bisschen gepackt.

Dass die Leute nicht so abgehen wie an anderen Parties ist mir persönlich völliegal, wichtig ist mir, dass ich abegehen kann :)

Auch das Preis/Leistungsverhältnis fand ich Super! 140.-- für 4 tage Party, mit dieser Deko etc, SUPER!

Nur eine ganz kleine Kritik: Wenn ihr schon mit Bons macht, macht doch einfach 10, 20er und 50er Karten, wa anschliessend nur noch abgestrichen werden muss. So muss ich nicht jedes mal 10min anstehen oder mich schon entscheiden, was ich denn später trinken möchte.


Also, nochmals ganz herzlichen Dank für die Org!

_________________
"Es führt kein Weg zum Frieden,
Frieden ist der Weg"

Mahatma Gandhi


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Do 8. Aug 2013, 10:08 
Offline
dj
dj
Benutzeravatar

Registriert: Sa 25. Okt 2003, 16:24
Beiträge: 521
Wohnort: Zurich Highlands
engineer hat geschrieben:
Ein krasses Gegenbeispiel war das Set von BLT am SUN. Ich habe selten so einen guten Groove auf dem Dance Floor erlebt.

O ja, das war geil. I want your soul! Your wife, your car, your house, your monney!
Überhaupt ist das SNEF n krasser Gegensatz zum SUN. Während das SUN für mich eher hippie und freak mässig war, war das SNEF eher von Partypoeple mit grossen Sonnenbrillen und grossen Plugs in den Ohrläppchen bevölkert.

timmit hat geschrieben:
leider beni au nöd würkli in festival-stimmig gsii (grossteils) , was dra ligge chan dassi scho s'SUN gnosse han z Ungarn und ich eifach scho ziemli erschöpft acho ben.

Ich war auch zuerst am SUN. Dieses war ja am Sonntag fertig, und am Montag sind wir abgereist. Ich bin dann noch alleine in Budapest und der ungarischen Provinz rumgelungert bis Mittwoch in der Früh, und am Mittwoch abend nach Hause gekommen. Duschen, waschen, rasieren, frische Kleider packen, und am Donnsertag war ich wieder voll parat für ans SNEF. Aber umgekehrt, zuerst SNEF und dann SUN, das wäre unvorstellbar gewesen, so defekt war ich nach dem SNEF ;)

Was den Alkoholkonsum betrifft: am SUN wurde auch gesoffen, aber irgendwie... anders. Weiss auch nicht, osteuropäische Staaten sind ja nicht unbedingt als Heimat der Abstinenten bekannt. Auf jeden Fall war am SUN im Vergleich zum SNEF viiiiel weniger Abfall auf dem Boden. Auch die Abfalleimer waren niemals so übervoll. Ungaren haben wohl das Abfall- sowie auch das Alkoholproblem besser im Griff als Schweizer ;)

_________________
https://soundcloud.com/7th_sun

we are all suns


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Do 8. Aug 2013, 10:12 
Offline
Platin Member
Platin Member
Benutzeravatar

Registriert: Fr 29. Jun 2007, 11:25
Beiträge: 841
Wohnort: Deep Somewhere...
Omline hat geschrieben:
I want your soul! Your wife, your car, your house, your monney!


yes, oooohrwuuuurm! /color /color /color


Omline hat geschrieben:

Überhaupt ist das SNEF n krasser Gegensatz zum SUN. Während das SUN für mich eher hippie und freak mässig war, war das SNEF eher von Partypoeple mit grossen Sonnenbrillen und grossen Plugs in den Ohrläppchen bevölkert.


ich war nur ganz kurz am donnerstag am snef, aber genau das ist mir extrem aufgefallen!

_________________
The Drums don't Stop... Bild


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Do 8. Aug 2013, 10:32 
Offline
Silver Member
Silver Member
Benutzeravatar

Registriert: Mo 6. Mai 2013, 12:13
Beiträge: 108
Omline hat geschrieben:
I want your soul! Your wife, your car, your house, your monney!


Weis jemand wie dieser Track heisst? Hmm... ich werde noch zum BLT fan.

Was sonst an Vergleichen SUN-SNEF aufgeführt wurd kann ich zustimmen.

_________________
Der Unterschied zwischen Theorie und Praxis ist in der Praxis meist grösser als in der Theorie


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Do 8. Aug 2013, 14:03 
Offline
Platin Member
Platin Member
Benutzeravatar

Registriert: Fr 27. Mai 2005, 07:34
Beiträge: 381
Wohnort: One World!
Danke SNEF. Bis auf die leider nicht ganz problemlose anfahrt (wurde in savognin abgefangen.
danach volles programm mit ausziehen, taschen leeren, full bagage-check und schnüffelhund;
zeitverlust 2.5 stunden). fazit: ein häufchen weed gefunden. :?

henu, das festival war toll und abwechslungsreich. bis zum nächsten mal.

/color /color /color /color


ps: video gefunden auf YT:

http://www.youtube.com/watch?v=GPqyjb4GbXE

_________________
Ohne Musik wäre das Leben ein Irrtum.
Friedrich Nietzsche


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Do 8. Aug 2013, 14:37 
Offline
Silver Member
Silver Member
Benutzeravatar

Registriert: Mo 6. Mai 2013, 12:13
Beiträge: 108
Ich kann nicht mehr... in meinem Kopf ratter die ganze Zeit der BLT Track
"I want your soul! Your wife, your car, your house, your monney!"
uzn...duzn...uzn...duzn...uzn...duzn...uzn...duzn...uzn...duzn...uzn...duzn...

_________________
Der Unterschied zwischen Theorie und Praxis ist in der Praxis meist grösser als in der Theorie


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 57 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3, 4  Nächste

Alle Zeiten sind UTC - 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 5 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.

Suche nach:
Gehe zu:  
[ Time : 0.046s | 13 Queries | GZIP : On ]