Aktuelle Zeit: Mi 19. Dez 2018, 11:22

Alle Zeiten sind UTC - 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 7 Beiträge ] 
Autor Nachricht
BeitragVerfasst: So 13. Jul 2008, 15:36 
Offline

Registriert: So 13. Jul 2008, 15:19
Beiträge: 3
hei

wer von euch benutzt cubase (studio) 4 und könnte mir dieses problem bestätigen?

bei wachsender projektgrösse (anzahl EVENTS, also z.b. midi noten/parts und audio events/parts), NICHT aber zwingend bei grosser cpu auslastung, wird das gui von cubase "träge", d.h. z.b. midi notenlängen mit der maus ändern "stockt", bei fadein/outs ändern von audio events dasselbe. z.b. das verschieben von midi noten hingegen ist immernoch super flüssig. das ganze passiert schon bei "normal" grossen projekten, wie sie halt so bei einem 7 minütigen track auftrten, und ist total mühsam, bis zu dem punkt wo das arbeiten keinen spass mehr macht weil alles stockt und lagt. :-(

das ganze scheint nicht mit der cpu auslastung zusammenzuhängen, passiert auch bei einem testprojekt, welches nur midi spuren und midi noten, keine vsti oder fx etc enthält und bei welchem die cpu auslastung bei 1% liegt.

habe auch schon mal den steinberg support kontaktiert, warte noch auf antwort.

wäre cool wenn jemand von euch mir dies bestätigen könnte? einfach eines euer grösseren fertiggestellten cubase (studio) 4 projekte nehmen und z.b. bei einem audio event den fadout-handler bewegen. bewegt er sich flüssig unterhalb der maus, oder "hinkt" er der mausbewegung deutlich nach?

cheers und danke! O:),
dtd


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: So 13. Jul 2008, 19:03 
Offline
Platin Member
Platin Member

Registriert: Fr 8. Jul 2005, 11:29
Beiträge: 654
hoi

wieviel ram hast du?... wenn der arbeitspeicher knapp wird, muss auf die festplatte ausgelagert werden.. und cubase4 frisst viel ram! klingt mir sehr nach einem speicherproblem, aber vielleicht täusch ich mich.

festplatte defragmentieren, falls windoofs. :-)

lg

mindsurfer


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: So 13. Jul 2008, 21:25 
Offline

Registriert: So 13. Jul 2008, 15:19
Beiträge: 3
hi mindsurfer

danke für die antwort!

ram ist bei mir nicht das problem, ist noch mehr als die hälfte frei ;-) es ist ziemlich sicher kein resourcen problem, da es auch bei kleiner cpu auslastung, kleiner plattenauslastung (das projekt ist auf stopp), und geringer ram auslastung auftritt.

man kann das problem reproduzieren, indem man z.b. ein neues projekt erstellt und eine midi spur, darin einen part erzeugt mit vielen noten und controller daten. diesen part dann auf der spur x mal kopiert und dann die spur dupliziert und wieder dupliziert etc. das ganze, um viele EVENTS im projekt zu erzeugen. also keine vsti oder fx einfügen etc. nur viele midi noten. wenn man eine bestimmte grösse erreicht hat, wird das ändern von z.b. midi notenlängen total träge, das verschieben der noten ist aber noch flüssig. das ganze kann man auch mit audio events, die z.b. alle auf das gleiche sample zeigen, reproduzieren.

deutet für mich darauf hin, dass cubase 4 mit vielen EVENTS im projekt schwierigkeiten hat.

naja, mal schauen was der support dazu sagt.

falls du cubase (studio) 4 hast: kannst du checken ob bei einem grossen/fertigen projekt das arbeiten mit den events immernoch flüssig ist? kannst du fadein/out-handler von audio-events flüssig bewegen? kannst du midi notenlängen flüssig ändern? oder stockt das was du bewegen willst hinter der mausbewegung her?

danke und cheers :)
dtd


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Mo 14. Jul 2008, 12:28 
was hast du für eine grafikkarte?


Nach oben
  
 
BeitragVerfasst: Mo 14. Jul 2008, 13:32 
Offline

Registriert: So 13. Jul 2008, 15:19
Beiträge: 3
hoi Mirowsky

hab' ne ältere geforce. hattest du wegen der graka ähnliche probleme?

mir würde es total viel helfen, wenn mir jemand mit cubase (studio) 4 sagen könnte, ob bei ihm/ihr das problem bei projekten mit vielen EVENTS auch auftritt oder nicht (einfach ein fertiggestelltes projekt öffnen und testen). daraus könnte man dann vielleicht schliessen, ob es eher ein cubase internes problem, oder eher ein problem in meinem setup ist.

auf jeden fall danke an alle die mir hier versuchen zu helfen /happy

cheers,
dtd


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Mo 21. Jul 2008, 18:49 
Offline
Platin Member
Platin Member

Registriert: Fr 8. Jul 2005, 11:29
Beiträge: 654
hast du das problem aber nur bei midi spuren oder?

der rechenaufwand zur darstellung von midi spure dürfte durchaus höher sein. bei jeder wave datei erstellt cubase quasi ein grafik/analyse file, um die waveforms abzubilden, was die darstellung sicherlich beschleunigt!

ich hatte das gleiche probleme früher auf sx3... als ich noch zig midi spure brauchte. :oops: am besten wirklich alles bouncen und du bist das problem los.

hoffe ich konnte dir helfen

gruss

mindsurfer


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Di 12. Aug 2008, 23:23 
Offline
Platin Member
Platin Member
Benutzeravatar

Registriert: Mi 18. Mai 2005, 09:14
Beiträge: 344
Wohnort: Atizapan de Zaragoza
Villicht mehr auf Bouncen setzen?


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 7 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC - 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 5 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.

Suche nach:
Gehe zu:  
[ Time : 0.041s | 11 Queries | GZIP : On ]