Aktuelle Zeit: Do 18. Jul 2019, 07:44

Alle Zeiten sind UTC - 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 30 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Re: Dä Monitor-Thread
BeitragVerfasst: So 11. Okt 2009, 09:21 
Offline
artist
artist
Benutzeravatar

Registriert: Sa 18. Okt 2003, 16:05
Beiträge: 722
Wohnort: Luzern
Ich denke auch dass es ne riesen Rolle spielt das man die schwächen seiner Monitoren kennt ...und wie man "eingehört" ist auf die Monitoren ...

und muss auch sage mein Studio ist nicht gerade eine akustische Hochburg :)

Trotzdem bin ich ZIEMLICH zufrieden mit der jetztigen qualität meiner Musik ... aber besser werden kanns immer !!! ...

_________________
http://www.facebook.com/khainzmusic
http://www.myspace.com/khainzmusic
http://www.myspace.com/freakulizer


18 Aug. Daydance (Simon Slice Live) , Luzern, Switzerland
18 Aug. Synthesis of Sound Round II Raum Zürich ,Switzerland
24 Aug. Danghai Club Danghai Club, Curitiba, Brazil
25 Aug. Field Club Field Club, Santa Catarina, Brazil
26 Aug, Electrance Electrance, Sao Paulo, Brazil
31 Aug. Limited Hangout 2 Rote Fabrik, Zürich, Switzerland


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Dä Monitor-Thread
BeitragVerfasst: Fr 4. Dez 2009, 10:08 
Offline
Gold Member
Gold Member
Benutzeravatar

Registriert: Sa 25. Jul 2009, 15:10
Beiträge: 216
Wohnort: LU Town
Würde gerne mal wissen wieviel du bezahlt hast für die Dynaudio BM 6A? wenn ich fragen darf..... Bin auf der Suche nach günstige Monitor für die Heim Produktion... Wenn ich mir die günstigen Produkte anschau bis 500.- so werden die meisten gefilter, gewandelt, verändert, bis sie schliesslich zu Hörer stossen. Dynaudio würde mich sehr intressieren, doch sehe ich angebote in höhe von knapp 1500.- . Reizen tut es mich aber extrem /bigs

So eine investition muss gut überlegt sein für meinen Geldbeutel, da dieser nicht aus allen nähten platzt. Wäre froh für eine gute beratung....

Doch habe ich diese in Augenschein genommen, Behringer Truth 3031A Preis akzeptabel..

Bild

MfG

_________________
Soundbrain


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Dä Monitor-Thread
BeitragVerfasst: Mo 7. Dez 2009, 11:30 
Offline
artist
artist
Benutzeravatar

Registriert: Fr 21. Jan 2005, 21:25
Beiträge: 385
@Modulator

Tipps für Dich, natürlich nur meine persönliche Meinung und beruhend auf meinen persönlichen Erfahrungen:

1: Kauf nur was Du selbst gehört hast
2: Kauf nur wenn Du vergleiche machen konntest
3: Hör dir Material an das Du kennst und lasse dich nicht von "fettem Bass" und "frischen Höhen" täuschen. Das ist oft nur eine Überbetonung die wir angenehm finden aber eigentlich sehr unlinear ist.
4: Meine es ernst, kauf dir gleich zu beginn was rechtes oder gar nichts. Ich habe mich die Monitorleiter langsam hochgekauft bis ich bei den Dynaudio BM6A angekommen bin und habe auf dem Weg mehr Geld ausgegeben als 1 paar BM6A gekostet hätten. Selbst wenn du keine Musik mehr produzierst, du wirst wohl immer Musik hören und ein paar anständige Boxen lohnen sich sowieso.

Die Behringer... ich kenne sie nicht, aber Behringer ist normalerweise so gut wie günstig. d.H. du kriegst auch das was es kostet. Das kann für den Anfang super sein. Bei Monitoren.. naja.. da würde ich sicher mal genau hinhören, aber siehe (4).

Die Dynaudio BM6A. Wie erwähnt, habe die, gute Boxen aber sie klingen meiner Meinung nach tendenziel "zu schön". Auf diesen Boxen klingt meiner Meinung nach einfach alles gut. Sie haben so unglaublich viel Detail, einen dermassen schönen Klang, dass ich oft schockiert bin, wenn ich meine Lieder auf anderen Boxen anhöre und (extrem gesagt) alle meine Details sind weg und der Sound ist agressiv und harsch. Ich habe als Ergänzung dazu vor ein paar Wochen ein paar Avantone Mixcubes reingezogen. Die gleichen das mit ihrem kompromisslos hässlichen Sound aus :) Die decken jeden Fehler gnadenlos auf, doch wenn ichs schaffe das es darauf gut klingt, klingts wirklich gut. Ich mixe jetzt grösstenteils auf den Mixcubes. Eigentlich absurd, doch für mich passt es. (http://www.thomann.de/de/avantone_active_mixcubes.htm - hab sie mit dem jetzigen Dollarkurs aus USA inklusive Porto für 500Fr das Paar bekommen) Aber Musikhören darauf ist nicht wirklich "schön" sondern eher "ernüchternd".

Soweit ich es selbst gehört habe sind für einen neutraleren, ehrlicheren Sound die Genelec 8030 oder 8040 zu empfehlen.

Preise hier: http://www.thomann.de

_________________
http://www.subconsciousmind.ch - meine Musik
http://www.facebook.com/pages/SubConsci ... 6632583739 - und das auch ;)

Zum gratis downloaden:
http://www.subconsciousmind.ch/index.php/music/album-intermezzo-extended
http://www.subconsciousmind.ch/index.php/music/album-gfuehlsweid
http://www.subconsciousmind.ch/index.php/music/patchwork


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Dä Monitor-Thread
BeitragVerfasst: Mo 7. Dez 2009, 12:01 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Fr 28. Sep 2007, 12:57
Beiträge: 14
Also ich hab die hier.

Bild
Bild

Mit den KS C88 hatte ich Anfangs sehr mühe, weil sie sehr sehr exakt und analytisch sind. Sie sind aber mittlerweile nicht mehr weg zu denken. Habe grossen Spass daran. Die Fostex kenne ich schon lange. Die sind sehr schön mittig und gut zum Mischen.

Greets F.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Dä Monitor-Thread
BeitragVerfasst: Mo 7. Dez 2009, 12:59 
Offline
Gold Member
Gold Member
Benutzeravatar

Registriert: Sa 25. Jul 2009, 15:10
Beiträge: 216
Wohnort: LU Town
@subconsciousmind

Danke für deine Beratung, du hast absolut recht was den kauf von günstiger Ware angeht. Die Mixcubes habe ich mir intensiv angeschaut, gerade so etwas habe ich gesucht, etwas was mir aufzeigen kann was ottonormal hört und konsumiert. Das lustige dabei ist, das der Mensch einen Hörbereich zwischen 40 und 15k hat (bei Jungen Menschen ist er sogar ein wenig höher. Wenn ich wirklich laute Musik hören will, gehe ich in mein Atelier und dröhne mir die Birne voll. Mir ging es vor allem um möglichst gut abgestimmten Sound für zuhause, den ich ohne bedenken weiter geben kann. Normalerweise habe ich für klare Sachen meine überteuerten Kopfhörer /color , doch habe ich dann Probleme mit basslastigen Sachen. Ausserdem wenn man wirklich was gutes will, kommt es eher auf die Verarbeitung drauf an. Und so was kostet halt eine Stange Geld. Ich war mir auch nicht mehr so sicher, was ich eigentlich will. Guten rums Zuhause, oder fürs Auto.....Vielen Dank für deinen Tipp!!

MfG

_________________
Soundbrain


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Dä Monitor-Thread
BeitragVerfasst: So 13. Dez 2009, 01:00 
Offline
Platin Member
Platin Member

Registriert: Fr 8. Jul 2005, 11:29
Beiträge: 654
@modulator
vielleicht wären auch die bm5a eine alternative für dich. ich hab die selber und werde sie wohl auch noch lange lange haben. im grösseren studio sounden wir auf den dynaudio bm15a, da ist natürlich nochmals eine ladung mehr saft drin, vorallem auch im tieferen bereich. klanglich haben aber beide eine klare ähnliche linie. hör dir auf jeden fall verschiedene modelle im laden an! für den heimgebrauch finde ich reichen zb die bm5 absolut aus! für die grösse ziemlich geile power! :-) und klanglich, dynaudio halt ;-)

Dynaudio BM5a
Bild

ca 700.- pro stück

Dynaudio BM15a
Bild

ca 1700.- pro stück


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Dä Monitor-Thread
BeitragVerfasst: Mo 14. Dez 2009, 06:59 
Offline
Silver Member
Silver Member

Registriert: Do 10. Jan 2008, 11:06
Beiträge: 81
Wohnort: AG
i han mer d Tannoy Reveal 5A im Musik Produktiv es päärli för 450.- kauft, send dert die gönstigste gsi, aber benn voll zfrede met dene! Hend en schön klare Ton ond wenn eim de Bass no zwenig wör dönke, chamer no en Suboover dezue chaufe =)
Bild

_________________
Ordnung braucht nur der Dumme, das Genie beherrscht das Chaos.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Dä Monitor-Thread
BeitragVerfasst: Mo 14. Dez 2009, 09:11 
Offline
Silver Member
Silver Member

Registriert: Di 13. Jun 2006, 10:17
Beiträge: 142
genauso wichtig wie die monitoren selbst ist auch der raum in welchem sie stehen und wie die dinger da rumstehen.

raumoptimierungen für zuhause kann man mit etwas aufwand sehr easy selber machen. hier empfehle ich die
"dope-traps" oder auch "billy-absorber" .... selbstgemachte breitbandabsorber:

http://www.logicuser.de/forum/viewtopic ... 921#215921

:-)


für die saubere anordnung gibt es auf der genelec-seite ein tolles pdf ;)

_________________
http://www.myspace.com/makaumusic


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Dä Monitor-Thread
BeitragVerfasst: Mo 14. Dez 2009, 11:32 
Offline
Platin Member
Platin Member
Benutzeravatar

Registriert: So 30. Jul 2006, 09:46
Beiträge: 510
Wohnort: Zürich / Basel
makau hat geschrieben:
genauso wichtig wie die monitoren selbst ist auch der raum in welchem sie stehen und wie die dinger da rumstehen.


Genau das ist der springende Punkt. Ich hab zwar super Boxen, aber die Akkustik in meinem " Schlafzimmer-Studio" ist eine Katastrophe. Danke Makau für die Links, werde mir das bei Gelegenheit anschauen.

Cheers

_________________
Next Gigs:

07.01.2012 PSY TRIP / INDRA,SPADE,POPART / Stadthalle Dietikon
14.01.2012 Neon Beats 2--> Freedom Fighters-<->Lachfalter<--
28.01.2012 Partynoodles (B-Day Dominik und Max)
10.02.2012 Kernspalterparty im Borderline
18.02.2012 ANIMI¨NATURE¨ -> Kulti, Wetzikon!!

Deko chlaue isch Pfuiii !!!!

http://www.myspace.com/cateazle


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Dä Monitor-Thread
BeitragVerfasst: Mi 16. Dez 2009, 15:38 
Offline
Gold Member
Gold Member
Benutzeravatar

Registriert: Sa 25. Jul 2009, 15:10
Beiträge: 216
Wohnort: LU Town
thänks @ psygnosis/mindsurfer werde mir bei gelegenheit auch reinziehen, aber nur wo, kennt ihr vieleicht einen guten Shop der diese auf Lager hätte? Bestelle normalerweise per Inet, doch bei Gerätschaften dieser art müsste man schon Live beim Kauf dabei sein.

MfG

_________________
Soundbrain


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Dä Monitor-Thread
BeitragVerfasst: Mi 16. Dez 2009, 15:44 
Offline
Platin Member
Platin Member

Registriert: Fr 8. Jul 2005, 11:29
Beiträge: 654
super finde ich http://www.houseofsound.ch in basel... echt kompetent, schnell und auch vom preis her toll.... kann ich nur empfehlen


edit: oder luzern.. soundhouse!


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Dä Monitor-Thread
BeitragVerfasst: So 20. Dez 2009, 20:51 
Offline
artist
artist
Benutzeravatar

Registriert: Di 21. Okt 2003, 20:39
Beiträge: 241
Wohnort: psybern
alles schön und recht aber wo ist Mackie?
weil ich bin Mackie Fan!
sind die nicht gut?

wollte früher immer die hr824

hab mir nun überlegt eventuel fängs die MR-8 zu kaufen....gut????

Gruss Acidstormn

_________________
Avid Pro Tools 12.2 / OSX 10.11.3 / RME Fireface 400 / Event 20/20 BAS / Sennheiser HD25 /
Novation Launchcontrol XL / Roland A-49 / NI Maschine Jam / NI Komplete 10U / Waldorf Pulse 2 / Waldorf Nave

¤º°º°º¤ø,¸¸,ø¤º°º°º¤ø,¸¸,ø¤º°º°º¤ø,¸¸,

http://soundcloud.com/acidstorm-1


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Dä Monitor-Thread
BeitragVerfasst: Mo 21. Dez 2009, 07:43 
Offline
Silver Member
Silver Member
Benutzeravatar

Registriert: Mo 12. Jun 2006, 11:04
Beiträge: 139
Wohnort: Biel
so...jetz schriibi au mol....
bin au langi ziit am öberlegge gsi wasi söll chaufe... dynaudio bm6a und tannoy precision 8d sind de z'letscht no zur uuswahl gstande...
dynaudio gfalle mir sehr guet..aber ebe wi scho paar gseit hend... fasch zu guet.. si tööne eifach "z'schön"
darum hani mi de für tannoy's entschiede... isch es 3wäg syschtem und sind eifach au linearer... und riiiiiiiesig sinds au....heheh..... sind natürli au günschtiger, was aber ned würkli usschlaggebend gsi isch...
nach 3 wuche teschte muesi echt säge das es en gueti entscheidig gsii isch... super sach...
Bild

_________________
http://www.soundcloud.com/sensualsqueak


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Dä Monitor-Thread
BeitragVerfasst: Di 26. Jan 2010, 08:56 
Offline

Registriert: Fr 4. Dez 2009, 16:48
Beiträge: 11
Hallo, ich hab die Genelec 1031APM und bin total zufrieden.
Zu beachten ist dass jeder Monitor wieder anderst tönt, und man meistens so etwa ein Jahr braucht, bis man den Monitor kennt. Alle fabrikneuen Lautsprecher müssen zudem eingespielt werden, will sagen dass sich der Klang nach einigen Monaten gebrauch verbessern wird.
Bei der Entscheidungsfindung hilft immer eine intensive Testhörsession. Nim ein paar super tönende Scheiben und geh mal einen Nachmittag lang in den MusikProduktiv. Die haben immer eine grosse Auswahl zum durchtesten.

Viel Spass beim Sounden!


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Dä Monitor-Thread
BeitragVerfasst: Di 26. Jan 2010, 09:27 
Offline
dj
dj

Registriert: Do 20. Sep 2007, 10:19
Beiträge: 517
Wohnort: Biel
Bild

Ich hab diese hier und bin auch sehr zufrieden. Jedoch habe ich sie noch zuwenig lang, um tiefere Angaben zu geben. Jedoch sind die neuen Sachen, die ich auf diesen Boxen gemacht habe, doch deutlich besser wenn man sie auf einer Hifi anhört.
Marke: Event

_________________
12.5. Privat 26.5. Privat 2.6. Benefiz Bern 16.6. Dietikon 28.7. Sedel Luzern (Lockvogel Live) 11.8. Biel 10.11. WE ARE PSYCHEDELIC (Lockvogel Live)


http://soundcloud.com/lockvogel
http://soundcloud.com/chillomanie
http://www.facebook.com/Lockvogel.Simini


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 30 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2

Alle Zeiten sind UTC - 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.

Suche nach:
Gehe zu:  
cron
[ Time : 0.070s | 11 Queries | GZIP : On ]