Aktuelle Zeit: Di 18. Sep 2018, 13:09

Alle Zeiten sind UTC - 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 6 Beiträge ] 
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Absoluter Anfänger
BeitragVerfasst: Di 2. Mär 2010, 14:06 
Offline
Gold Member
Gold Member
Benutzeravatar

Registriert: Fr 1. Jan 2010, 15:53
Beiträge: 164
Wohnort: 2 Raumwohnung
Hallo zäme

Han leider nöd würkli en aktuelle Tread gseh zu dem won ich sueche, usser scho älteri biiträg, und weiss nöd ob dass no aktuell isch, drum fang ich halt en neue a.

Ich würd gern emol echli musig versueche z`produziere, bin aber en absolute afänger.
Het wer en idee wie ich das Thema am beschte chan agah?

Was haltet Ihr vom Cubase 5 Essential? Wär dass öppis zum echli ateschte?
Arbeite momentan mit Windows Vista, bald mit Windows 7.

Bin um jede Hiiwiis dankbar!

Merci und lliebs grüessli /bigs

_________________
Thank God it`s Friday! n-smile_0317.gif


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Absoluter Anfänger
BeitragVerfasst: Di 2. Mär 2010, 15:18 
Offline
Silver Member
Silver Member
Benutzeravatar

Registriert: Mi 20. Jan 2010, 16:53
Beiträge: 143
Wohnort: ... bei den Sternen...
:-) salüüü

also us persönlicher erfahrig wür ich dirs Reason empfehle zum afange... Das isch zimlich eifach und logisch ufbaut. im reason chasch sehr viel Grät simuliere, du hesch es seperats Rack (Gerätesimulation) und en seperate Sequenzer (mit tonspure). somit isches eigenltich ähnlich ufbaut wie es "homestudio" ... dazue bruchsch lediglich es masterkeyboard zum programiere.. ich wür dir au empfehle dasd sbuech dezue kaufsch "Musikproduktion mit Reason 4" ... det isch alles guet erklährt und beschriebe (jedes virtuelle grät, funktione.... ect / het au cdrom mit schritt für schritt ahleitig)...

Nach einiger Zit, wend das mitem reason eingermasse begriffe hesch, den chasch immerno wechsle uf es spezifischers programm, oder du chasch sreason mitem cubase kopple, oder chasch dir afange plugins zuelege.. oder analogi grät und die übers interface recorde... ebe, dmöglichkeite sind gege ufe offe...

aber zum afange wür ich dir wüklich sreason empfehle, isch eifach zum bediene, het zimlich alles wasd bruchsch, isch ned tüür, git es buech dezue...


(huiii, ich hoffe ich han kein Fachgesimpelkrieg agfange.... :lol: :lol: )


Liebs grüessli zrug

_________________
Das Wirkliche ist ebenso zauberhaft, wie das Zauberhafte wirklich ist.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Absoluter Anfänger
BeitragVerfasst: Di 2. Mär 2010, 15:42 
Offline
Silver Member
Silver Member
Benutzeravatar

Registriert: Do 16. Aug 2007, 19:13
Beiträge: 106
Wohnort: Lucerne City
http://forum.isratrance.com/forum-produ ... ic-making/

und Fruity Loops 9 zieh (notürlech bem lokale Musigsoftwarehändler ;)),
Bispelsongs aluege, sälber öppis zämestifle, BazzISM und Sylenth1 hole und los gots.

x-tra noschnell öbis go sueche, mid dem chunsch wit ;)

psytrance bass:
http://www.dancemidisamples.com/psytran ... orial.html

psytrance lead:
http://www.dancemidisamples.com/making- ... -lead.html

vil erfolg

_________________

Check it out!

/yo


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Absoluter Anfänger
BeitragVerfasst: Di 2. Mär 2010, 15:43 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Sa 27. Feb 2010, 13:18
Beiträge: 15
Wohnort: waldshut - tiengen (D)
also ich hab mich schonmal bisschen mit reason auseinandergesetzt, und finds nicht ganz so gut. jetzt hab ich grad live 8 von ableton. und finds ganz gut. ganz klarer vorteil. man braucht erstmal kein midikeyboard, da man hier alles mit der tastatur machen kann. oktave hoch, runter anschlagstärke. geht alles mit der tastatur. das einzigste an was ich mich im moment noch aufhäng, ist wie ich zb. 2 effektfilter hintereinander schalte. weil manchmal gibts weng wenig einstellmöglichkeiten.

allerdings kenn ich jemand der mit reason absolut geile sound produziert. des muss ich dazu sagen.

aber ich bleib bei live8


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Absoluter Anfänger
BeitragVerfasst: Mi 3. Mär 2010, 15:35 
Offline
Gold Member
Gold Member
Benutzeravatar

Registriert: Fr 1. Jan 2010, 15:53
Beiträge: 164
Wohnort: 2 Raumwohnung
Danke euch an dieser stelle mal, werd mich mal schlau machen über die verschiedenen Programme :)

mfg

_________________
Thank God it`s Friday! n-smile_0317.gif


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Absoluter Anfänger
BeitragVerfasst: Sa 6. Mär 2010, 19:11 
also ich würde jetzt auch mal das live 8.xx empfehlen...... http://www.ableton.com/
weil,du hast im loop bereich schnell mal ein ui aha erlebnis oder zum produzieren, das arrangement
oder kannst es auch als dj tool gebrauchen,ist auch mit einem sehr brauchbarem tutorial versehen!

oder studio one .....http://www.presonus.com/products/Softwa ... twareId=11
sehr gutes preis leistung verhältnis,hat noch ein paar kinderkrankheiten,es kommt jedoch bald ein
update ...

mache fast alles nur noch mit diesen 2 sequenzer :)

habe hier noch ein testbericht gefunden;
http://recording.de/Magazin/Testbericht ... ml#article


Nach oben
  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 6 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC - 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.

Suche nach:
Gehe zu:  
[ Time : 0.054s | 13 Queries | GZIP : On ]