Aktuelle Zeit: Mo 22. Okt 2018, 10:36

Alle Zeiten sind UTC - 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 21 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2  Nächste
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: VST Synth
BeitragVerfasst: Fr 13. Jul 2012, 10:19 
Offline
dj
dj
Benutzeravatar

Registriert: Sa 25. Okt 2003, 16:24
Beiträge: 523
Wohnort: Zurich Highlands
Hello! Der Predator war sehr lange meine Nummer eins, wenns um VST Synths geht, seit ca. 1.5 Jahren ist nun aber der Sylenth 1 mein absoluter Liebling. Kann man den noch toppen? Oder kennt ihr VST Synths, welche im Klang und/oder der Bedienung in einem ähnlichen Feld angesiedelt sind? Seit ich keine Musik Klatsch Hefte wie Keys usw. mehr kaufe, bin ich nicht mehr informiert, was so raus kommt.

Mit dem alten Musik PC (vor 2 Jahren) habe ich auch viel mit dem Albino und dem 3zeta+ (oder wie der heisst) gearbeitet. Die waren auch noch cool.

lg

_________________
https://soundcloud.com/7th_sun

we are all suns


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: VST Synth
BeitragVerfasst: Fr 13. Jul 2012, 11:55 
Offline
Platin Member
Platin Member
Benutzeravatar

Registriert: Do 22. Nov 2007, 14:25
Beiträge: 440
Wohnort: Züri
der "Waldorf Largo" gefällt mir auch sehr, nur schluckt der viel arbeitsspeicher, da er ca 8 Waldorf Synthis vereint.

http://www.waldorf-music.info/en/largo.html

mfg

_________________

http://www.facebook.com/pages/DerPhysiker2k/220312781425580


Kokain ist Gottesweg!


--d(o.O)b--(dir zu sagen, dass du zuviel Geld hast.) --d(o.O)b--


Solange mein Chef so tut, als würde er mich richtig bezahlen,
solange tue ich, als würde ich richtig arbeiten.

Wer etwas kann, TUT es,
wer etwas NICHT kann,UNTERRICHTET es,
wer es WEDER TUN NOCH UNTERRICHTEN KANN,
LEITET ES


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: VST Synth
BeitragVerfasst: Fr 13. Jul 2012, 18:44 
Offline
dj
dj
Benutzeravatar

Registriert: Sa 25. Okt 2003, 16:24
Beiträge: 523
Wohnort: Zurich Highlands
Danke für den Tip! Waldorf ist ja Kult. Werde den Largo noch heute testen.

Massive wird ja auch noch viel erwähnt, aber mir klingt der irgendwie zu giftig. Brauche den nie, ausser bei meinen Darkpsy Experimenten kam der Massive ziemlich massiv zum Einsatz!

LG

_________________
https://soundcloud.com/7th_sun

we are all suns


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: VST Synth
BeitragVerfasst: Mi 18. Jul 2012, 12:18 
Offline
Platin Member
Platin Member
Benutzeravatar

Registriert: So 30. Jul 2006, 09:46
Beiträge: 510
Wohnort: Zürich / Basel
Sylenth ist super, meiner meinung nach gibts nix vergleichbares, hat halt einen sehr eigenen Klang. Waldor Largo hab ich mir mal gekauft, brauche ihn aber so gut wie gar nicht, da er einfach unglaublich viel resourcen schluckt und lag ohne ende hat. Der Klang ist zwar gut und die Filter übel fett.

Ansonsten MASSIVE!!!!!!!!! Ich frage mich wie ich bloss ohne das teil leben konnte. Massive klingt sehr digital und giftig aber du bringst auch sahnige sachen hin. Vorallem hast du nahezu unbegrenzte möglichkeiten damit und du kannst dir sehr komplexe sounds basteln. Für Pads und allgemein sahnige klänge nehme ich am liebsten den Gladiator.

_________________
Next Gigs:

07.01.2012 PSY TRIP / INDRA,SPADE,POPART / Stadthalle Dietikon
14.01.2012 Neon Beats 2--> Freedom Fighters-<->Lachfalter<--
28.01.2012 Partynoodles (B-Day Dominik und Max)
10.02.2012 Kernspalterparty im Borderline
18.02.2012 ANIMI¨NATURE¨ -> Kulti, Wetzikon!!

Deko chlaue isch Pfuiii !!!!

http://www.myspace.com/cateazle


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: VST Synth
BeitragVerfasst: Mo 23. Jul 2012, 13:41 
Offline
Silver Member
Silver Member

Registriert: Di 13. Jun 2006, 10:17
Beiträge: 142
omnisphere - für spheren oder auch für die schönschten deepen rhodes!

aber ja, sylenth ist schon sehr geil!
an die logic user: vergesst nicht die wunderbaren ES1 und ES2

_________________
http://www.myspace.com/makaumusic


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: VST Synth
BeitragVerfasst: Do 26. Jul 2012, 06:31 
Absynth 5 hat enormes Potenzial, gerade für chillige Sachen.
Und momentan mein absoluter Favorit u-he Diva. Wie ihr Name schon sagt ist sie aber sehr anspruchsvoll und braucht CPU Power!

Gruss


Nach oben
  
 
 Betreff des Beitrags: Re: VST Synth
BeitragVerfasst: Do 26. Jul 2012, 11:57 
Aktuell meine Lieblinge :)

- Diva
- Massive
- Reaktor 5

und auch wenns kein Synthie ist:

- Kontakt 5

Cheers !


Nach oben
  
 
 Betreff des Beitrags: Re: VST Synth
BeitragVerfasst: Fr 3. Aug 2012, 18:37 
Offline
dj
dj
Benutzeravatar

Registriert: Sa 25. Okt 2003, 16:24
Beiträge: 523
Wohnort: Zurich Highlands
Hallo da bin ich wieder. Danke für die Tipps. Von der Diva habe ich auch schon gehört. Hab sie grad mal getestet, habe also doch nach zwei Jahren zum ersten Mal meinen Music PC in die Knie gezwungen *gg* aber nur bei einem Preset. Könnte also klappen mit der Diva.

Dann habe ich noch ne Demo Version von Saurus von Tone2 bisschen getestet. Klingt auch gar nicht mal so schlecht. Leider ist nach 10 min immer Sense.

Den Massive sollte ich wohl mal auch mal genauer unter die Audiolupe nehmen. Klang mir eben immer zu giftig, aber vielleicht bring ich mal da was raus, das mir passt.

so on, have fun!

_________________
https://soundcloud.com/7th_sun

we are all suns


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: VST Synth
BeitragVerfasst: Di 7. Aug 2012, 13:43 
Offline

Registriert: Di 27. Apr 2010, 09:29
Beiträge: 10
ReFX Vanguard hab ich mir mal die demosounds angehört gefällt mir recht gut viele trancige klänge sehr schöne pads
doch würde gern mal eine demoversion testen

tone2 gladiator und electra x sind auch nicht schlecht


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: VST Synth
BeitragVerfasst: Di 2. Okt 2012, 19:17 
Offline
dj
dj
Benutzeravatar

Registriert: Sa 25. Okt 2003, 16:24
Beiträge: 523
Wohnort: Zurich Highlands
So mal n update: Diva bisschen angetestet, klingt wie der Zebra, was auch kein Wunder ist, beide sind von der selben Firma (U-he). Und Zebra ist mir schon lange verleidet. Dann: der Saurus. Hab mir das Plugin gekauft, hätte ich mir sparen können. Der Klang ist, naja. Man kann ich schon brauchen, ist aber nicht so ein Synth wie der Sylenth, der bei mir immer passt. Überdies ist die Bedienung vom Saurus nicht intuitiv wie beim Sylenth. Übrigens habe ich mir einen neuen Virus gekauft (TI Snow), da ich den alten Virus (Model A *lol*) gar nicht mehr (oder ehrlich gesagt: gar nie!) gebraucht habe wegen fehlender Intergration. Zum Virus muss man ja nicht viel sagen. Mein Sound, perfekte Ergänzung zum Sylenth, durch die Plugin Implikation überaus intuitiv zu bedienen. Und ja, Omnisphere werd ich mir auch noch genauer anhören. Ist der Virus eigentlich der einzige Hardware Synth, den man mittels Plugin bedienen kann?

/happy

_________________
https://soundcloud.com/7th_sun

we are all suns


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: VST Synth
BeitragVerfasst: Fr 23. Nov 2012, 16:36 
Offline
dj
dj
Benutzeravatar

Registriert: Sa 25. Okt 2003, 16:24
Beiträge: 523
Wohnort: Zurich Highlands
ich hat geschrieben:
Mit dem alten Musik PC (vor 2 Jahren) habe ich auch viel mit dem Albino und dem 3zeta+ (oder wie der heisst) gearbeitet. Die waren auch noch cool.

http://www.cakewalk.com/products/z3ta

Voll de Geil!

/happy

_________________
https://soundcloud.com/7th_sun

we are all suns


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: VST Synth
BeitragVerfasst: Sa 24. Nov 2012, 00:51 
Offline
Gold Member
Gold Member
Benutzeravatar

Registriert: So 2. Jan 2011, 00:24
Beiträge: 237
synplant


/happy ich finds es super geils teil simpel und effective /happy


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: VST Synth
BeitragVerfasst: Mo 26. Nov 2012, 14:24 
Offline
Platin Member
Platin Member
Benutzeravatar

Registriert: So 30. Jul 2006, 09:46
Beiträge: 510
Wohnort: Zürich / Basel
Also mit dem Virus TI hast du dir so ziemlich die Creme de la Creme zugelegt :) Wenn es mich nicht täuscht kannst du verschiedene Moog Synths per Plugin ansteuern.

_________________
Next Gigs:

07.01.2012 PSY TRIP / INDRA,SPADE,POPART / Stadthalle Dietikon
14.01.2012 Neon Beats 2--> Freedom Fighters-<->Lachfalter<--
28.01.2012 Partynoodles (B-Day Dominik und Max)
10.02.2012 Kernspalterparty im Borderline
18.02.2012 ANIMI¨NATURE¨ -> Kulti, Wetzikon!!

Deko chlaue isch Pfuiii !!!!

http://www.myspace.com/cateazle


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: VST Synth
BeitragVerfasst: Mo 26. Nov 2012, 16:44 
Offline
dj
dj
Benutzeravatar

Registriert: Sa 25. Okt 2003, 16:24
Beiträge: 523
Wohnort: Zurich Highlands
Gon Freeks hat geschrieben:
synplant
Die Idee ist echt witzig, voll versömled und genmanipuliert *g* aber für den Dauergebrauch für mich nicht einsetzbar.
Catweazle hat geschrieben:
Also mit dem Virus TI hast du dir so ziemlich die Creme de la Creme zugelegt
O ja!
Catweazle hat geschrieben:
Wenn es mich nicht täuscht kannst du verschiedene Moog Synths per Plugin ansteuern.
Scho? Mal abchecken!
Und wie gesagt, der neue Zeta+ 2 ist auch sehr gut, gibts neu auch für Mac.

_________________
https://soundcloud.com/7th_sun

we are all suns


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: VST Synth
BeitragVerfasst: Mo 3. Dez 2012, 10:28 
Offline
Gold Member
Gold Member
Benutzeravatar

Registriert: Mo 6. Dez 2010, 15:36
Beiträge: 185
Wohnort: Interlaken
der sylenth 1 kann alles wo man braucht
auser PWM

doch sylenth 1 bietet eine gute arbeitsfläche fürs sounddesigne

_________________
..::Full(Mo)On::..


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 21 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2  Nächste

Alle Zeiten sind UTC - 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 8 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.

Suche nach:
Gehe zu:  
cron
[ Time : 0.048s | 13 Queries | GZIP : On ]