Aktuelle Zeit: Sa 23. Jun 2018, 14:02

Alle Zeiten sind UTC - 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 6 Beiträge ] 
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: An alle Musiker/Producers
BeitragVerfasst: Di 13. Jan 2015, 20:26 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Mo 12. Jan 2015, 11:50
Beiträge: 7
Wohnort: Zürich
Hallo zusammen :-)
Ich habe dieses Thema eröffnet, da ich gerne ein wenig Kontakt zu anderen Producern vom Forum aufbauen möchte, bzw damit ihr alle dies tun könnt. Ich fände es schön mein Wissen mit euch zu teilen und von eurem Wissen zu lernen.

Ich bin Okular, ein 19 Jahre alter Producer und DJ aus Zürich. Meine Musikrichtung ist hauptsächlich Progressive Trance (Progi).
Ich habe mir im Verlauf der Zeit ein home Studio eingerichtet, dies beinhaltet meine 2a Yamah HS8 (btw hammer Monitore), mein M-Audio Axiom 61 Pro, mein Mic, das Rode NT1-A, NI Komplete Audio 6 als Interface und ein kleines Akai MPK mini.
Als DAW benutze ich Cubase Pro 8 auf einem Windows Rechner. Auf welche Plugins ich nicht mehr verzichten könnte; Sylenth1 (!!), NI Massive und LFO Tool.

Was ist mit euch? :mrgreen: Mit welchem Programm arbeitet ihr? Was sind eure lieblings Plugins oder sogar eure Geheimtipps? Wie sieht es Hardwaremässig aus? Euer lieblings Synthi?

Ich freue mich auf eure Antworten
Greets Okular

Bild
Hier ein Foto meines home Studios

_________________
↓↓ Supports the helvetic music producers ↓↓
https://soundcloud.com/okularmusic
-Okular, Progressive Produzent aus Zürich


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: An alle Musiker/Producers
BeitragVerfasst: Fr 23. Jan 2015, 15:54 
Offline
Silver Member
Silver Member
Benutzeravatar

Registriert: Fr 25. Aug 2006, 15:43
Beiträge: 138
Wohnort: Feldkirch
Hi Okular

Schaut no gmüatlich us es Homestudio.

Schaff au mit Cubase seit ca. 1,5 Jahren (ca.10-20h /Monat) uf Windows 7, M-Audio Fast Track Pro USB Interface, Krk Rokit 5 und einem Midikeyboard Korg N5.
Beigebracht habe ich es mir selber, oder besser gesagt durch zuschauen, aber leider nicht das ganze Programm und doch is es einiges.
PlugIns: Bassline( Cronox2 od. Alien303), Kick( Sample od. Sylenth), Percussion (Sample), Melodien mit Sylenth, Albino, Dsp, Blade, Cyclop, Synplant usw.

Machen vom Soundstyle Psychedelic-FullOn

Wir sind zu zweit (auch alleine) und bekommen immer lässige Abschnitte her, aber das ganze Arrangment is net easy, da wir meistens davor und danach nicht weiterkommen.

Wie machst du es so oder Ihr da draussen.

Macht ihr zuerst Kick und Bassline und dann die Melodien oder umgekehrt und baut ihr es gleich auf die ganze Länge aus und setzt Ihr nachher die Melodien ein oder baut Ihr stückweise den Sound aus.

Sound von uns

https://soundcloud.com/psyvision-1

oder vo mir

https://soundcloud.com/djpixar


Fragen über Fragen

Nice weekend
Simon

_________________
http://www.mixcloud.com/Pixar/
http://soundcloud.com/djpixar
http://www.facebook.com/djpixar
http://www.simon-der-goaner.at.tf

seit lieb zueinander und geniesst das Leben
Meine nächsten Drehorgien:
Sa: 09.05.15-The First Mantra of Orbis Oculi-Austria https://www.goabase.net/party/the-first-mantra-of-orbis-oculi/84746
Mi: 13.05.15-Forest Fairytales Vol.2 - Austria https://www.facebook.com/events/414923375345757/
Sa:01.08.15-Psycana & Mystic Journey-Austria-Lochau-https://www.facebook.com/events/1587982304791718/


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: An alle Musiker/Producers
BeitragVerfasst: Mo 26. Jan 2015, 14:12 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Mo 12. Jan 2015, 11:50
Beiträge: 7
Wohnort: Zürich
Hallo Pixar
Danke für die antwort :)

Noch zu den Plugins. Ich habe mir seit kurzem das Kick Plugin "Romero Kick Synthesizer" zugelegt und muss sagen dass ist der Hammer. Extra dazu gemacht Kicks zu produzieren. Das beste ist: Mann kann den Sub verlauf selber bestimmen bzw. das Wummen des Kicks auf die gleiche Frequenz (Tonart) wie der Song bzw. der Bass ist stellen. Dadurch klingt es VIEL besser als wenn man ein Sample nimmt welchen in einer anderen Tonart wummst als der Bass.

Wie ich vorgehe bei einem Track. Bis jetzt habe ich jedesmal den Kick/Bass (bei Progi der Bestandteil) produziert. Also Kick, Bass, Snares und Hi Hats. Danach entweder das Intro mit der Hauptmelodie oder ich suche mir eine geile Voice heraus und mache mal die Hauptidee.
Danach kommen die weiteren Sounds.

Wie geht ihr vor beim Produzieren? Und habt ihr noch andere Tipps für uns? :)
Liebe Grüsse
-Okular

_________________
↓↓ Supports the helvetic music producers ↓↓
https://soundcloud.com/okularmusic
-Okular, Progressive Produzent aus Zürich


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: An alle Musiker/Producers
BeitragVerfasst: Sa 14. Feb 2015, 17:33 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Di 2. Mär 2010, 10:28
Beiträge: 21
Hallo ihr

Früher hab ich mit Pro Tools Produziert. Jetzt mit Ableton. Finde die Software absolut genial für spontane Soundaufnahmen. Bin damit viel kreativer.

Meistens beginne ich mit dem Bass und dem Kick. Probiere auch oft sachen aus die ich im Youtube sehe. Tom Cosm macht z.b tolle Tutorials. Natürlich immer mit meiner persönlicher Note. Meine TRacks sind je nach Stimmung zwischen 128 und 148 bpm manchmal auch 180 oder höher /bigs

Habe auch einige Hardware Synthis.
Mein grösstes Problem ist dass ich soviele Projekte habe, die ich irgendwie nie wirklich fertig bringe. Sind schon jahrelang auf meiner Platte... Wie macht ihr das ?




Hier ein Foto von meinem Homestudio. Hat sich einiges angesammelt über die Jahre.

Bild

_________________
*************************************************************


https://soundcloud.com/wahupa/
https://soundcloud.com/marcoa


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: An alle Musiker/Producers
BeitragVerfasst: Fr 20. Feb 2015, 07:53 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Mo 12. Jan 2015, 11:50
Beiträge: 7
Wohnort: Zürich
Hallo Marco
Sehr nettes Setup ;). Sieht sehr gut aus. Hab deine Musik mal angehört, klingt auch super.

Zu deinem Problem, ich arbeite nur immer an einem Projekt. Ich weiss viele tun dies nicht aber ich habe gemerkt dass ich so gut vorankomme. Immer ein Projekt abschliessen und dann zum nächsten.

Greetings

_________________
↓↓ Supports the helvetic music producers ↓↓
https://soundcloud.com/okularmusic
-Okular, Progressive Produzent aus Zürich


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: An alle Musiker/Producers
BeitragVerfasst: Sa 21. Feb 2015, 11:08 
Offline
Silver Member
Silver Member
Benutzeravatar

Registriert: Fr 25. Aug 2006, 15:43
Beiträge: 138
Wohnort: Feldkirch
Hi
Ja die Projekte machen einen zum schaffa crazyeye. I han vor ca. 2 Jahren angefangen und vom Kollegen gelernt. Dazumal hatte ich schon erwähnt "ich mache ein Projekt und das solange bis es fertig ist" /bigs , aber mittlerweile sind es auch schon 6 Projekte.Der Kollege hat sicher um die 50+ Projekte und ich erwähnte immer wieder "machen wir ein Projekt zu Ende und dann das nächste", aber es nützt nichts, er kommt immer mit neuen Projekten.
Schön wär es alle abzuschließen um damit die Welt bunter zu machen /happy .
Gibt sicher 8 Albums ab, holymoly

Schöas weekend no
Lg Simon

_________________
http://www.mixcloud.com/Pixar/
http://soundcloud.com/djpixar
http://www.facebook.com/djpixar
http://www.simon-der-goaner.at.tf

seit lieb zueinander und geniesst das Leben
Meine nächsten Drehorgien:
Sa: 09.05.15-The First Mantra of Orbis Oculi-Austria https://www.goabase.net/party/the-first-mantra-of-orbis-oculi/84746
Mi: 13.05.15-Forest Fairytales Vol.2 - Austria https://www.facebook.com/events/414923375345757/
Sa:01.08.15-Psycana & Mystic Journey-Austria-Lochau-https://www.facebook.com/events/1587982304791718/


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 6 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC - 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.

Suche nach:
Gehe zu:  
[ Time : 0.043s | 15 Queries | GZIP : On ]