Aktuelle Zeit: Mo 20. Aug 2018, 13:05

Alle Zeiten sind UTC - 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 2 Beiträge ] 
Autor Nachricht
BeitragVerfasst: Di 31. Jul 2018, 05:53 
Offline
Platin Member
Platin Member
Benutzeravatar

Registriert: Mi 14. Jan 2009, 12:28
Beiträge: 264
Wohnort: Woni haut grad bi
Ich möchte keinesfalls das Forum mit Mist voll Spammen aber vielleicht versuche ich auch nur zu kompensieren was andere nicht Schreiben. :^o

Da ich im Thread "Allgemeines" total 'off topic' war und das realisiert habe, hab' ich beschlossen hier bei Drogen eine neue Rubrik auf zu tun.

Mir ist aufgefallen, dass die mediale Berichterstattung immer Substanzen wie LSD, Psilocybin, Meskalin & DMT für absolut abgefahrene, ausgeflippte Erlebnisse verantwortlich machen und diese Geschichten, nicht selten mit dem Tod der Protagonisten enden.

Ich möchte dem etwas gegenhalten, weil mir bei mir und in meinem (ehemaligen) Kollegenkreis aufgefallen ist, dass solche sachen viel öfters auf MDMA passieren.

D.hr. und 'without further due' präsentiere ich euch hier:

Lustige Scheisse die einem auf Substanzen wiederfahren sind:
(auf werchen auch immer, absolut egal)

_________________
,,Pilzchen sag',was ist 'die Wahrheit'? Sag's doch - nur zu;" -
,,Wie soll ich's dir sagen? Ich bin ein Pilz. Denken - das tust du!"

A. Larinx

If you don't have a plan, you become part of somebody else's plan.
Wenn du keinen Plan hast, wirst du Teil des Planes von jemand anderem.

Terence McKenna (16.November 1946 – 3.April 2000)

The truth is a pathless land
Die Wahrheit ist ein unwegsames Land

Jiddu Krishnamurti (11.May 1895 – 17.February 1986)


Zuletzt geändert von Der Fragensteller am So 5. Aug 2018, 04:39, insgesamt 1-mal geändert.

Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Di 31. Jul 2018, 05:58 
Offline
Platin Member
Platin Member
Benutzeravatar

Registriert: Mi 14. Jan 2009, 12:28
Beiträge: 264
Wohnort: Woni haut grad bi
Ich fang dann mal an mit den zwei Geschichten, an die ich mich erst jetzt wieder entsinne und die ich schon unter 'Allgemeines' gepostet habe, die aber dort nicht wirklich reinpassen:

Mein Kollege

Ich hab' ja schon viel erlebt auf LSD, aber ich hab' das immer für typische LSD hysterie gehalten wenn Medien erklährt haben, dass sich Leute wie Tiere fühlten und als Amsel aus dem fünften Stock sprangen.
Aber von zu hohen Dosen MDMA ist mir so manch eine Geschichte bekannt!   

Ein Freund hatte in einem abgelegenen Hain das Gefühl, lauter Gnome liefen herum und riefen ihn. So schnappte er sich ein kleines Kinderdreirad, dass er zufällig dort fand (und das er am nächsten Tag tatsächlich dort wiederentdeckte) und verfolgte die 'Gnömli' durch das kleine Waldstück.
Dabei sprang er über Klippen, stürzte und verletzte sich, er war voller Dornen und Schnittwunden.

Wohlgemerkt, dass alles passierte in den Stunden nachdem wir uns um halb drei uhr Morgens getrennt hatten um nach hause zu gehen, bis zum Morgengrauen und vermutlich darüber hinaus.  

Als ich ihn am nächsten morgen besuchte konnte ich mich von seinem Zustand selbst überzeugen   

Mann, das waren Wilde Zeiten    /bigs /bigs /bigs


Der Plattenleger


Ahh und noch einen, diesmal von mir:

Ich arbeitete eine Zeit lang als Aushilfe bei besagtem Freund aus der vorigen Geschichte in dessen Ex-Lehrbetrieb, in dem er noch immer als Plattenleger (nicht Dj, Keramikplatten  ) arbeitete.
Das ganze für ungefähr 3Monate.

Am Tag an vor der Streetparade 2001 oder 2002 in Zürich, ging ich zu einem Typen den ich zufällig an einer Goa am Tag zuvor kennengelernt hatte und durfte mit seiner Plattensammlung ein wenig auflegen. Nur wir zwei, in seinem abgelegenen Häusschen in der Garage, fetter Sound, geile Mucke. Kurz, es war Toll!!!

Natürlich nahmen wir hauffenweise Speed und Extasy. Der Typ war Dealer und hatte eine ordentliche Menge Powder und Pillen zuhause. Ich hab' also die ganze Nacht den ganzen Mogen schon durch gemacht und wollte danach an die Streetparade.

Der Typ erklärte mir, er sei schon zu druff und ausserdem recht kapputt er wolle zuhause bleiben und chillen. So ging ich halt alleine, nicht ohne mir von ihm noch einen ordentlichen Stock Smarties abzukaufen.
Ich war wohl schon auf dem Weg so high, dass ich mich nur noch bruchstückhaft daran erinnerte. Aber was solls!!! Ich fühlte mich toll!!!

An der Streetparade hatte ich, entgegen aller vorzeichen eine gute Zeit  

Aber als ich des Nachts irgendwo in einer Garageneinfahrt herumtorkelte, war ich auf einmal bei meinem Freund auf der Baustelle.  

Ich solle die Platten da wegräumen, sagte mir mein Freund.      

Also fing ich an, die dort zufällig herumliegenden Boden-platten-steine von einer Seite der Garageneinfart zur anderen hin aufzuschichten. Einfach so. In meiner Druffheit. 

Mittendrinn muss ich wohl einen klaren Moment gehabt haben und hab' realisiert, was ich da gerade tat, so dass ich jetzt im stande bin das euch zu erzählen  

Nur Sekunden später holte mich der Scheiss wieder ein und ich war abermals wieder auf der Baustelle und erinnerte mich nur noch wage daran, dass das nicht real war. Aus lauter Pflichtgefühl und aus Angst meine Arbeit nicht recht zu machen fing ich erneut an, richtig hektisch die Steine um zu Schichten. Ich hatte damals ein richtig schlechtes Selbstwertgefühl was Arbeiten anbelangte und so tat ich halt einfach wie meine Halluzinationen mir befahlen.

Auf alle fälle muss ich sehr laut gewesen sein (ich war ja meines Wissens auf der Baustelle)  

Und das Licht der Wohnung hinter mir ging an, in dessen Einfahrt ich gerade, so realisiert ich in dem Moment, alle Bodenplattensteine von einer Seite der Mauer zur anderen hin geschichtet hatte. 

Jemand kam raus auf den Brüstungsteil, der vermutlich ein Rasenstück dieser wohlhabenden zürcher Wohnsiedlung war und schaute über das Geländer, konnte mich dort unten in der Dunkelheit aber anscheinend nicht entdecken und ging nach einer gefühltem Ewigkeit wieder rein.

Ich machte das ich fort kam, bevor meine Halluzinationen mich wieder einholten und wieder zu meinem Jugendfreund auf die Baustelle verfrachteten.

Ich muss noch heute laut los lachen, wenn ich mir die Gesichter der Anwohner vorstelle, alls sie am nächsten Morgen raus kamen und sahen, dass die Steine in der Einfahrt schön säuberlich von einer Seite zur anderen hin aufgeschichtet wurden. Ich hab'mir ja auch echt mühe gegeben!  /doof /bigs /happy

_________________
,,Pilzchen sag',was ist 'die Wahrheit'? Sag's doch - nur zu;" -
,,Wie soll ich's dir sagen? Ich bin ein Pilz. Denken - das tust du!"

A. Larinx

If you don't have a plan, you become part of somebody else's plan.
Wenn du keinen Plan hast, wirst du Teil des Planes von jemand anderem.

Terence McKenna (16.November 1946 – 3.April 2000)

The truth is a pathless land
Die Wahrheit ist ein unwegsames Land

Jiddu Krishnamurti (11.May 1895 – 17.February 1986)


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 2 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC - 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 4 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.

Suche nach:
Gehe zu:  
[ Time : 0.038s | 13 Queries | GZIP : On ]