Aktuelle Zeit: Mo 17. Dez 2018, 12:52

Alle Zeiten sind UTC - 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 67 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3, 4, 5  Nächste
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Re: Changa
BeitragVerfasst: Di 16. Aug 2011, 12:33 
Offline
dj
dj
Benutzeravatar

Registriert: Mo 7. Feb 2005, 08:10
Beiträge: 516
dalamascus hat geschrieben:
ich bin jedesmal eifach wortlooos.... *bffff* wen der öpis gottes chraft zeigt dene ischäs mit sicherheit das...!!!



hatte changa in verschiedenen dosierungen. bei meinen ersten reisen hatte ich wahnsinnig schöne optik. je erfahrener ich wurde, desto mehr wurde mir gezeigt.

BITTE!! dies ist KEINE Spassdroge. verliert nie den respekt und schaut gut aufs setting und hört auf eure innere stimme.

auch wenns nur ca. 15min geht. es ist nicht zu unterschätzen. nicht das es gefährlich ist, aber es KANN einem enorm viel zeigen.

ich hab leider nicht so auf mich selbst gehört. deshalb mach ich ne ehrenrunde mit mir selbst und lerne mehr auf mich zu hören, bevor ich das nächste mal von der göttin eingeladen werde.

enjoy and take care :-)


DMT die Königin der psychedelica!! das ist nicht einfach nur ein Spruch!

_________________
the middel of a paradox is my favorite place


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Changa
BeitragVerfasst: Fr 19. Aug 2011, 12:13 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Sa 25. Dez 2010, 14:33
Beiträge: 28
Wohnort: Graubünden
Nur schade, dass man so viel vom Trip vergisst.

Gut, ich hatte bisher n,n-DMT nur als freebase (extr. aus MH).. nicht als Changa.

Aber die Trips waren alle bisher echt heftig.. /color und die OEV's und CEV's sind brilliant.. und die 'Wesen' erst.. /color

Hab erst letzten Samstag wieder 30mg 'geraucht' und die Natur und das Wetter auf mich einwirken lassen.. :ove:

_________________
http://anderswelt.de.lv/

ॐ Wer Schmetterlinge lachen hört, der weiss wie Wolken schmecken...


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Changa
BeitragVerfasst: Do 5. Apr 2012, 09:37 
Offline
Silver Member
Silver Member

Registriert: So 15. Nov 2009, 18:34
Beiträge: 93
meine absolute lieblingsdroge zurzeit!!

_________________
http://porotherm.it/21cea


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Changa
BeitragVerfasst: Fr 6. Apr 2012, 11:43 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: So 29. Jan 2012, 14:09
Beiträge: 22
Wohnort: Bern
Hmm hört sich interessant an. Gibts irgendwo einen guten Artikel auf Deutsch? Oder weiss jemand genaueres für die Beschaffung dieses Krauts?
Wenn ja, empfange ich gerne ne PN :)


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Changa
BeitragVerfasst: Mo 7. Mai 2012, 08:40 
Hatte letztes Wochenende ein mildes Changa geraucht.
Ausser das sich mein Körperempfinden veränderte, habe ich nichts gemerkt.

Diesen Sommer wird das nachgeholt in Kroatien; Lost Theory ich komme! :-D


Nach oben
  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Changa
BeitragVerfasst: Di 7. Aug 2012, 14:21 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Di 1. Feb 2011, 10:45
Beiträge: 36
Eine kleine Story am Rande:
Gemütlicher Abend bei freunden, ein paar Joints rumgegangen und da ich schon seit ca. einer Woche nichts gekifft habe dachte ich mir das ich das noch gleich ein wenig halte da ich nacher noch nach Hause fahren musste, auch wenn es es nur ca. 2km mit dem Auto sind. Plötzlich zückt mein kumpel sein Bong und Changa und da konnte ich einfach nicht nein sagen da ich es auch ziemlich gerne rauche.

Ein, zwei Stunden später als ich die besagte Heimfahrt antrat, wie ein Wunder, 100 Meter vor dem Ziel sehe ich leuchtend Rot im Rückspiegel "HALT POLIZEI". Na dann, auf gehts - die üblichen Kontrollen, Ausweise und Alkohol waren i.O. und da ich schon mal was mit dem BtmG hatte musste ich noch kurz ne Urinprobe abgeben (Polizei, die grössten Natursekt-Fetischisten ;) ).
Abgegeben, Spannung steigt . . . alles negativ! Und ich konnte ohne Einwände die letzten hundert Meter nach hause und glücklich, erleichtert und mit meinem Führerausweis im Portemonnaie richtung Bett. Danke Changa für die nicht-im Standart-Test enthaltene psychadelische Verwöhnung an jenem Abend!

(ich wusste schon vorher das die Standard-Tests nur thc, opiate, amphetamine, mdma und k.A. sonst noch was enthalten da ich schon öfters UP geben musste in verkehrskontrollen, aber man ist sich in so einer Situation trotzdem unsicher)

_________________
Bild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Changa
BeitragVerfasst: Mo 10. Sep 2012, 18:12 
_NEED_WEED_ hat geschrieben:
meine absolute lieblingsdroge zurzeit!!


Aufpassen, nicht dass der eigene Körper noch fremdartig erscheint. Kann bei längerem Konsum schliesslich zum Todeswunsch führen, da dass Jenseits einem viel vertrauter vorkommt als das Diesseits.


Nach oben
  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Changa
BeitragVerfasst: Di 25. Sep 2012, 22:16 


8-[


Nach oben
  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Changa
BeitragVerfasst: Fr 28. Sep 2012, 09:44 
Offline
Platin Member
Platin Member
Benutzeravatar

Registriert: Do 13. Sep 2012, 21:30
Beiträge: 296
Wohnort: zur Zeit die Erde
hän nüt alles glesä, aber Wahrsagesalbei hät d ähnlichli Wirkig und is legal z kriege


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Changa
BeitragVerfasst: Fr 28. Sep 2012, 18:14 
Offline

Registriert: So 17. Jun 2012, 14:54
Beiträge: 3
Salvia Divinorum? Mines Wüssä isch das scho sit 2 Jahr verbotä, obwohl mä d Pflanzä agäblich i gwüssä Gärtnereie no becho söll.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Changa
BeitragVerfasst: Mo 1. Okt 2012, 09:27 
Offline
Platin Member
Platin Member
Benutzeravatar

Registriert: Do 13. Sep 2012, 21:30
Beiträge: 296
Wohnort: zur Zeit die Erde
Richtig Salvia Divinorum, Azteken-, Götter- oder eben Wahrsagesalbei, ist dann an mir vorbeigegangen, dass es nicht mehr legal ist, aber bekommen tut man ihn sicher noch, beim Gärtner deines Vertrauens nachfragen!


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Changa
BeitragVerfasst: So 21. Okt 2012, 11:36 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Sa 25. Dez 2010, 14:33
Beiträge: 28
Wohnort: Graubünden
Mit Salvia Divinorum/DMT vergleichst du ein hochpotentes Dissoziativa mit einem hochpotenten Assoziativa.

Achtung! Beides komplett verschiedene Drogen und gerade bei hochpotenten Substanzen muss man aufpassen.
Kenne viele die Salvia gar nicht vertragen aber n,n-DMT schon. Salvia hat schon Parallelen von der Wirkungsdauer
und dem schnellen Anfluten, das war's dann aber auch schon..

Der Salviarausch ist charakteristerisch egozersplitternder, sehr realitätsverbiegend und wenig strukturiert.

Klar - Salvia zeigt einem auch verdammt viel und sicher eine wertvolle Erfahrung, aber meistens fühlt es
sich sehr unangenehm an und ziemlich anstrengend.. und man kann es nicht oral mit mao-hemmern nehmen
und dann ein ähnliches Plataeu (Wirkungsstufe) erwarten (kann man beim DMT mit MAOI's).

n,n-DMT gleicht sich nur dadurch, dass es ähnlich schnell einfährt. Bei n,n-DMT weisst Du in der Regel noch
wer Du ein paar Minuten vorher noch warst und wie Du heisst bzw wer du bist. Selbst bei hohen Dosen die
noch unter dem siebzig milligram Bereich sind. Danach kann es gut passieren dass man plötzlich nichts mehr weiss.

n.n-DMT stellt quasi ein endogenes Tor dar zu einer zweiten Realität die über der unseren liegt.
Rick Strassman vermutete mal, dass man Dunkelmaterie auf n,n-DMT wahrnimmt (Theorie).

Charakteristisch für den n.n-DMT Rausch ist die farbenpracht und klarheit der sehr intensiven visuellen Veränderungen,
sowie ein sehr einnehmendes aber durchaus geiles/angenehmes Körpergefühl(Bodyload). Bei Hohen Dosen sehe ich
eine andere Dimension - und in dieser bin ich nie allein. Man wird begrüsst von 'ihnen'..
Meistens hat man den Bezug noch zu dem was vor der Einnahme war - wenn es auch keine Rolle spielt, da das Erlebte
so überwältigend und einnehmend ist, dass man keine Chance hat sich davon abzulenken.

Salvia vs DMT darf ich einfach nicht unkommentiert stehen lassen. Sorry /color

Allein wegen Madre... Ayahuasca ist dann das Werkzeug um mit n,n-DMT richtig zu arbeiten.

_________________
http://anderswelt.de.lv/

ॐ Wer Schmetterlinge lachen hört, der weiss wie Wolken schmecken...


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Changa
BeitragVerfasst: Fr 2. Mai 2014, 00:34 
Bild


Nach oben
  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Changa
BeitragVerfasst: Sa 24. Mai 2014, 08:48 
Offline
Platin Member
Platin Member
Benutzeravatar

Registriert: Di 7. Jun 2005, 10:57
Beiträge: 285
wir haben letztes jahr ne anständige menge von den festivals in europa zurückgebracht /happy

auf erowid findet man sehr detaillierte anleitungen zum selber produzieren, wenn man an die grundstoffe rankommt... (das ist aber nichts für mich)

wir rauchens nicht im bong - das wäre mir glaub ich zu viel auf einmal - sondern je ne pfeife zu zweit. krass finde ich das körperempfinden zu beginn, das ist mir in der ersten minute manchmal fast unangenehm (aber immer rasch vergessen)

wir rauchen dann meist auch max. 3 pfeifen, vielleicht 1 x pro monat oder so, und eine pfeife nach der anderen, nicht aufsmal. ich schaffs meistens nicht auf mehr als 2-3 züge hintereinander, bevor ich mich schon zurücklegen muss. was ich krass finde ist, dass es bei gleicher dosierung (in etwa halt, wir wägen das nicht ab) jedesmal noch tiefer geht, als das letzte mal vor einem monant (also ich meine nicht die pfeife gerade vorher). zu beginn wars vorallem krass optisch, und ist es immer noch, aber es geht immer wie mehr deutlich darüber hinaus. das letzte mal hatte es mich wirklich an ayahuasca erinnert, aber doch nicht ganz. "vorteil" ist halt wirklich, dass man nach 10 min wieder runter ist (das sollte man sich auch vor augen halten, wenns am anfang extrem schnell extrem losgeht ;) )

ich kann euch da echt nur saferuse empfehlen, also etwas abseits/in ner ruhigen situation, mit leuten die ihr gut kennt, und so dass ihr euch hinlegen könnt.
und ACHTUNG, kein mischkonsum mit MDMA, weder vorher noch nachher, aufgrund der MAO-Hemmer kann es zu nem serotoninschock kommen habe ich auf erowid gelesen.

_________________
ich weiss, dass ich nicht(s) weiss


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Changa
BeitragVerfasst: Mo 26. Mai 2014, 20:27 
Keine Sorge - ich rauche auch kein Changa durch eine Bong. Ich wollte mit diesem provokativen und lustigen Bild nur dieses Thema aus dem Archiv holen. 8-[

https://www.youtube.com/watch?v=TzSbzBAjjaw
(hat zwar nichts mit Changa zu tun, der Wirkstoff ist aber der selbe)


Nach oben
  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 67 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3, 4, 5  Nächste

Alle Zeiten sind UTC - 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 11 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.

Suche nach:
Gehe zu:  
cron
[ Time : 0.043s | 11 Queries | GZIP : On ]