mysticalforum • Thema anzeigen - Drogenfreie Goa
Aktuelle Zeit: Do 17. Okt 2019, 13:32

Alle Zeiten sind UTC - 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 181 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3, 4, 5, 6 ... 13  Nächste
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Re: Drogenfreie Goa
BeitragVerfasst: Mi 3. Nov 2010, 22:55 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Mo 1. Nov 2010, 21:58
Beiträge: 28
Wohnort: aargau
Zauberhäxli hat geschrieben:
Auch ich bin eine Psy-Nostalgikerin, ich vermisse den Acid, den Düdel und von mir aus auch, so negativ das für einige klingt, den schönen Morgäpsy. Nach einer dunklen Nacht gibt es doch nichts schöneres, als die Sonne auch durch die gespielte Musik zu hören, Da geht einem das Herz auf.


ja, mourningpsy dürfte meiner meinung nach auch öfters laufen.

ontopic: eine drogenfreie goa könnt ihr euch abschminken, es gehört eben dazu.
eine goa party ohne drogen könnt ich mir beim besten willen nicht vorstellen.

soviel dazu meinerseits.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Drogenfreie Goa
BeitragVerfasst: Do 4. Nov 2010, 08:46 
Offline
Platin Member
Platin Member
Benutzeravatar

Registriert: Di 1. Aug 2006, 12:36
Beiträge: 935
Wohnort: agra
PätPät hat geschrieben:
eine drogenfreie goa könnt ihr euch abschminken, es gehört eben dazu.
eine goa party ohne drogen könnt ich mir beim besten willen nicht vorstellen.


...ich hab eher das gefühl, dass es immer schwieriger sein wird partys zu organisieren
wegen zuviel offensichtlichem konsum :-k ....legale outdoors wenigstens

@ PätPät, irgendwann wirst auch du genügend konsumiert haben 8)
um danach zu sehen dass es ohne genausoviel spass machen kann, die toren-rezeptoren, bist du ja am öffnen...

p.s. emotionale natürliche highs O:) verursachen danach meistens auch keine downs #-o

_________________
In den Momenten, in denen es uns gelingt, zu sein, was wir sind, ohne zu fragen,
was wir sein sollten, funkelt unser Lebenslicht wie ein heller Stern.

Liebe das Leben
aber lebe die Liebe.

***G L O B A L I Z E *** LOVE


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Drogenfreie Goa
BeitragVerfasst: Do 4. Nov 2010, 08:56 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Mo 1. Nov 2010, 21:58
Beiträge: 28
Wohnort: aargau
jürg hat geschrieben:
PätPät hat geschrieben:
eine drogenfreie goa könnt ihr euch abschminken, es gehört eben dazu.
eine goa party ohne drogen könnt ich mir beim besten willen nicht vorstellen.


...ich hab eher das gefühl, dass es immer schwieriger sein wird partys zu organisieren
wegen zuviel offensichtlichem konsum :-k ....legale outdoors wenigstens

@ PätPät, irgendwann wirst auch du genügend konsumiert haben 8)
um danach zu sehen dass es ohne genausoviel spass machen kann, die toren-rezeptoren, bist du ja am öffnen...

p.s. emotionale natürliche highs O:) verursachen danach meistens auch keine downs #-o


ich nehme an goas auch nicht immer drogen (kiffen gehört schon irgendwie dazu, aber droge nenne ichs nicht)
klar wird der drogenkonsum immer offensichtlicher (oder war es schon immer?), aber solang alles im friedlichen rahmen zuläuft stellt es ja keine bedrohung dar.

grüsse /color


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Drogenfreie Goa
BeitragVerfasst: Do 4. Nov 2010, 10:55 
Offline
dj
dj
Benutzeravatar

Registriert: Sa 25. Okt 2003, 16:24
Beiträge: 525
Wohnort: Zurich Highlands
auf einer drogenfreien party würde es wahrscheinlich so ablaufen:
alle wäre voll euphorisch und energetisch drauf, auf dem dancefloor würde es voll abegehen. alle sind so beglückt darüber, wie geil es ist ohne drogen. morgens um 02.00 uhr wäre dann die luft draussen, die leute würden dann nach hause gehen, oder auf eine richtige party mit drogen, black jack und nutten!

;)

_________________
https://soundcloud.com/7th_sun

we are all suns


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Drogenfreie Goa
BeitragVerfasst: Do 4. Nov 2010, 12:17 
Offline
Platin Member
Platin Member
Benutzeravatar

Registriert: Mi 24. Mai 2006, 13:14
Beiträge: 1011
Wohnort: Affoltere am schöne Albis
Omline hat geschrieben:
auf einer drogenfreien party würde es wahrscheinlich so ablaufen:
alle wäre voll euphorisch und energetisch drauf, auf dem dancefloor würde es voll abegehen. alle sind so beglückt darüber, wie geil es ist ohne drogen. morgens um 02.00 uhr wäre dann die luft draussen, die leute würden dann nach hause gehen, oder auf eine richtige party mit drogen, black jack und nutten!

;)


Was wäre so schlimm daran, wenn alle um 2 Uhr nache hause gehen würden?

_________________
*poink*


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Drogenfreie Goa
BeitragVerfasst: Do 4. Nov 2010, 12:50 
Melliandra hat geschrieben:
Was wäre so schlimm daran, wenn alle um 2 Uhr nache hause gehen würden?

Na die ganzen Live-Acts, die danach ihren Auftritt haben, würden sich ziemlich einsam fühlen /happy

Auf Metalfestivals läuft es teilweise so, dass ab 2 Uhr keine Bands mehr auftreten, es dafür aber Mittags recht früh wieder weitergeht.


Nach oben
  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Drogenfreie Goa
BeitragVerfasst: Do 4. Nov 2010, 17:31 
Omline hat geschrieben:
auf einer drogenfreien party würde es wahrscheinlich so ablaufen:
alle wäre voll euphorisch und energetisch drauf, auf dem dancefloor würde es voll abegehen. alle sind so beglückt darüber, wie geil es ist ohne drogen. morgens um 02.00 uhr wäre dann die luft draussen, die leute würden dann nach hause gehen, oder auf eine richtige party mit drogen, black jack und nutten!

;)


Aaaaah, für dich heisst "richtige Party" = Party mit Drogen, Black Jack und Nutten. Erwischt! /grim

Also die die morgens um 2 Uhr heimgehen werden dann wohl die sein, die entweder zu alt sind oder schon einen derart kaputten Körper haben, dass sie eh nicht genug Power haben. Es ist durchaus möglich, ohne Drogen 10 Stunden durchzutanzen. Habe ich auch schon gemacht. Es muss aber so einiges stimmen und man darf sich auf keinen Fall hinsetzen, wenn man müde wird. Irgendwann kommt man in einen Trott. Dieser Trott verwandelt sich irgendwann in eine Art Trance und noch ein wenig später kommt ein Punkt, während dem es wunderschön die Wirbelsäule hoch bis in den Kopf kribbelt. Das ist der Zeitpunkt, wo der Körper Glückshormone ausschüttet. Ab dann hat man das Gefühl, man könne ewig weiter tanzen.

@ Sven: Ich kann mir schon vorstellen, dass wenn man psychedelische Drogen erträgt, dass man dann beispielsweise LSD als geniale Droge betrachtet, da sie mit nur extrem kleiner Menge extrem viel bewirkt, nicht abhängig macht und physisch null Schaden anrichtet. Aber gerade ich als hochsensibler Mensch, der eh schon durch das tägliche Leben andauernd in äusserst schräge Gedankenflüsse reinkommt, die teilweise verdammt psychedelisch sind, würde das Potential von LSD als unter Umständen auch sehr zerstörerisch einschätzen. Natürlich haben nicht alle eine derart sensible Psyche. Aber ich weis ja nicht was mit der Psyche von all den 16-jährigen geschieht, die sich jedes Weekend mal so zum Spass einen Trip geben. Man sagt ja, es sei heilsam. Das mag sein, WENN man damit umzugehen vermag und es erträgt. Manchmal weis der Mensch aber nicht, was ihm gut tut und was nicht. Bei mir ist das einfach. Meine Psyche gibt mir sofort und sehr unmissverständlich zu verstehen, was sie erträgt und was nicht. Bei anderen Menschen ist das nicht so ODER sie missachten die Signale ihrer Psyche und haben irgendwann eine Psychose oder werden Schizophren. Ja und das mit der latenten Psychose...ich weis nicht ob eine solche zwingend irgendwann ausbricht. Wenn man sich ein wenig mit sich selbst beschäftigt, kann man Psychosen, die ansatzweise in der Entstehung sind meiner Meinung nach auch selbst beheben, würde ich mal behaupten. Ich bin kein Seelenklempner, ich weis es also nicht.

Menschen die gut mit LSD umgehen können, kommen mir an Parties meistens nicht strange vor. Oft merke ich nichtmal dass sie drauf sind. Aber wie schon erwähnt gibt es eben auch die anderen.


Nach oben
  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Drogenfreie Goa
BeitragVerfasst: Fr 5. Nov 2010, 11:34 
Offline
Platin Member
Platin Member
Benutzeravatar

Registriert: Mi 24. Mai 2006, 13:14
Beiträge: 1011
Wohnort: Affoltere am schöne Albis
Capablanca hat geschrieben:
Na die ganzen Live-Acts, die danach ihren Auftritt haben, würden sich ziemlich einsam fühlen /happy

Auf Metalfestivals läuft es teilweise so, dass ab 2 Uhr keine Bands mehr auftreten, es dafür aber Mittags recht früh wieder weitergeht.


Das ist je ev. genau der Punkt. Leute die nicht an Goas oder Technopartys gehen, oder halt besser gesagt, Leute die an Partys gehen wo keine
Drogen konsumiert werden, ausser Alkohol, die gehen meist um 2, 3 oder 4 Uhr wieder nach Hause.

Ich bin ein Mensch, der nicht Stundenlang wach bleiben kann, ohne etwas. Klar ab und an geht das gut bis 4 oder 5 Uhr Morgens, aber dann muss
schon ziemlich viel stimmen, leider kommen die Act die mir spass machen, aber erst ab dieser Zeit. Was lernt man daraus, Zelt mitnhemne, oder nen
VW-Bus oder erst am Morgen an der Party erscheinen.

Dumm wird es wenn man wie zB im Translivania in Erstfeld, den Club oder das Gelände nicht verlassen darf. Wo soll man da hin um sich hin zu legen?

Für mich wäre es ganz einfach. Party mit nur 2-3 Live Acts oder DJs veranstalten. Die Party geht von 20:00 bis 03:00 in der Nacht und dann gehen
alle nachhause. Ich denke das würde den Drogenkonsum ziemlich mildern, wenn man das dann überhaupt will.

Meine Meinung, ich gehen nur an Partys wenn ich auch gewillt bin was zu mehmen, wenn ich es möchte und ja ich gehen an Partys weil ich mich auf
die Drüfnis und die besondere Antmosphäre und die Gespräche freue. Wenn ich das nicht möchte, gehe ich nicht an eine Party, sonder mache bei
mir was chilliges mit Freunden, mit Musik, mit guetem Essen. Dass die Musik an einer Party der Hauptgrund ist, stimmt für mich nicht, denn dann
könnte ich mir ne CD auch zu Hause anhören, meist noch mit einer besseren Anlage als an einer Party. Für mich macht das Volk und die Umgebnung
eone Party aus, klar der Sound gehört dazu und ist sehr wirchtig, aber eben nicht alles.

Darum, ich finde nicht dass es Drogenfrei werden muss. DASS die Leute auf sich schauen und sich im Griff haben finde ich aber sehr wichtig.

_________________
*poink*


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Drogenfreie Goa
BeitragVerfasst: Fr 5. Nov 2010, 12:33 
Offline
Platin Member
Platin Member
Benutzeravatar

Registriert: Do 12. Jun 2008, 10:33
Beiträge: 442
Melliandra hat geschrieben:
Für mich macht das Volk und die Umgebnung
eone Party aus, klar der Sound gehört dazu und ist sehr wirchtig, aber eben nicht alles.

Könnt ich glatt unterschreiben :-)

Die Idee, an einer Goa nur bis 3 Uhr zu sounden finde ich interessant...käme mir irgendwie auch entgegen, aber da wären wohl die meisten ziemlich dagegen. Meinst du, es kämen überhaupt Leute an so eine Party? Andererseits: Wieso nicht? Ist ja eigentlich an allen Festivals so, dass um 3 keine Musik mehr spielt...


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Drogenfreie Goa
BeitragVerfasst: Fr 5. Nov 2010, 16:04 
Offline
Platin Member
Platin Member
Benutzeravatar

Registriert: Mi 24. Mai 2006, 13:14
Beiträge: 1011
Wohnort: Affoltere am schöne Albis
@Bloodhound also ich würde kommen. 2-3 Stunden Sound und Leute geniessen und wieder nach Hause gehen. ABER vielleicht sind wir ja wirklich schon alt. ;o)

_________________
*poink*


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Drogenfreie Goa
BeitragVerfasst: Fr 5. Nov 2010, 16:28 
ich brauch erst mal 2-3 Stunden bis ich mich akklimatisiert habe 8-[


Nach oben
  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Drogenfreie Goa
BeitragVerfasst: So 7. Nov 2010, 15:29 
Offline

Registriert: Mo 8. Mär 2010, 15:47
Beiträge: 24
KeiFantasieFürName hat geschrieben:
am besten du fängst bei dir selber an...

werde klar, präsent und unabhängig.

dann sehen leute zu dir auf, ohne dass du zu ihnen herab schaust.

Wow sehr schön gesagt!!! :)


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Drogenfreie Goa
BeitragVerfasst: Mo 8. Nov 2010, 13:02 
Offline
Gold Member
Gold Member

Registriert: Fr 19. Dez 2008, 17:49
Beiträge: 226
dankeschön :-)

ich bin meistens bis am mittag an einer party sofern nicht nur lallende rumlaufen.
und das ohne drogen...

das geht eigentlich besser als mit. denn danach fühlt man sich scheisse.. (kommt auf die droge draufan)

_________________
Das Wort Religion stammt von Religio was bedeutet "finde zu dir selbst"


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Drogenfreie Goa
BeitragVerfasst: Mo 22. Nov 2010, 11:07 
Offline
Silver Member
Silver Member

Registriert: Sa 10. Feb 2007, 12:46
Beiträge: 105
Ich hab kein Problem, irgend einem druffnen Gespräch zu folgen, auch wenn ich nüchtern bin. Diese Leute sagen doch nur was sie denken und fühlen, und dies meist sehr ehrlich, und vor allem, ohne sich die Worte vorher im Munde zurecht zu legen. Wenn ich ganz ohne Vorurteile und offen und Ehrlich in so ein Gespräch komme, kann ich mich ohne Probleme auf das selbe Leven Quatschen :-) Und Musik sehen und fühlen geht auch ohne Drogen. Lasst euch mal nüchtern zeigen, wo der Baum nun sein Gesicht hat....ist ne interessante Sache ;-)
Ich persönlich finde die Gespräche mit besoffenen um einiges Mühsahmer als mit Druffies.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Drogenfreie Goa
BeitragVerfasst: Mi 24. Nov 2010, 10:12 
Offline
Silver Member
Silver Member
Benutzeravatar

Registriert: Sa 27. Jun 2009, 07:15
Beiträge: 68
drogenfreie goa, das wär mal einen versuch wert. aber dann bitte auch kein alk, keine joints und vorallem keine zigaretten, welche für mich zu den schlimmsten suchtmitteln überhaupt gehören.

_________________
Flieg, Meerschweinchen, flieg in die Freiheit......

http://toast.has-no-homepage.net/


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 181 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3, 4, 5, 6 ... 13  Nächste

Alle Zeiten sind UTC - 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.

Suche nach:
Gehe zu:  
[ Time : 0.042s | 13 Queries | GZIP : On ]