Aktuelle Zeit: Di 25. Jun 2019, 18:10

Alle Zeiten sind UTC - 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 81 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3, 4, 5, 6  Nächste
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Re: Tilidin
BeitragVerfasst: Do 7. Feb 2008, 16:08 
Offline
Platin Member
Platin Member
Benutzeravatar

Registriert: Mi 24. Mai 2006, 13:14
Beiträge: 1011
Wohnort: Affoltere am schöne Albis
Waldfrieden hat geschrieben:
klar gibt es unschuldige die evtl zur falschen zeit am falschen ort sind. und klar gibt es schwarze schafe, die gibt es überll, auch in der goaszene.


Ja und denn find ich au dGoa-Szene schlächt. =o)

So bald umbeteiligti drah chömed hörts doch uf. Und bi öbisem wo Gwalt im vordergrund stahd,
isch doch gfahr grösser, dass au öber drunder chund wo nüd demit will z'due ha.

Anere Goa wohl weniger, will halt nid dGwalt s'Ziel isch.

Just my 2 cents

_________________
*poink*


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Tilidin
BeitragVerfasst: Do 7. Feb 2008, 17:57 
Offline
Gold Member
Gold Member
Benutzeravatar

Registriert: Fr 24. Jun 2005, 20:13
Beiträge: 231
Wohnort: Zwischenwelt
Fallen Angel 2 hat geschrieben:
also erstens hat das hier gar nichts mit goa zu tun.
zweitens hat das hier auch herzlich wenig mit hooligans zu tun, lies mal amanitas beitrag.
und drittens finde ich hooligans trotzdem fragwürdig, weil die zelebrierung von gewalt nichts ist, dass ich toleriere.


nein, es geht nicht um goa, es geht um das schönreden von gewissen substanzen, bzw der missbrauch von gewissen substanzen, und daher sind für mich pilze genau so "schlecht" wie tilidin oder wie das zeugs heisst. gerade "goaner"sind meister des missbrauches, sorry wenn ich das so schreibe, und dies meinte ich auch mit dem reinkanllen bis man nicht mehr laufen kann. was du vorher geschrieben hast wegen dem zeugs das man am sterben liegenden gibt. was ist dann mit ketamin? dmt, morphium? ja, ich kenne leute die solches zeugs benutzten, wofür? weiss ich doch nicht, ich lass sie einfach...

was ich kurzum sagen will: ich habe nichts gegen die drogen dieser art, gegen gar keine droge, aber gegen den missbruach, und ich finde es interessant, dass gerade ach so offene und tollerante goaner, die sich selbst nicht gerade wenig zeugs reinknallen hier in den grössten tönen gegen dieses zeugs schreiben.

ich bin auch gegen gewalt, doch ist mir lieber die hauen sich gegenseitig, anstatt dass sie durch die stadt ziehen und alles kurz und klein schlagen was ihnen in den weg kommt. klar gibt es solche die dieses zeugs nehmen um den schmerz zu vergessen, doch vielleicht sollten wir von einem ganz anderen schmerz sprechen, der zu diesem verhalten führt, statt wieder einmal mehr im vorherein alles zu verurteilen

_________________
"Es führt kein Weg zum Frieden,
Frieden ist der Weg"

Mahatma Gandhi


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Tilidin
BeitragVerfasst: Do 7. Feb 2008, 18:00 
Offline
Gold Member
Gold Member
Benutzeravatar

Registriert: Fr 24. Jun 2005, 20:13
Beiträge: 231
Wohnort: Zwischenwelt
Melliandra hat geschrieben:

Ja und denn find ich au dGoa-Szene schlächt. =o)





han ech das gschrebe das ech d goa szene schlächt fende?!

_________________
"Es führt kein Weg zum Frieden,
Frieden ist der Weg"

Mahatma Gandhi


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Tilidin
BeitragVerfasst: Do 7. Feb 2008, 21:50 
Waldfrieden hat geschrieben:
nein, es geht nicht um goa, es geht um das schönreden von gewissen substanzen, bzw der missbrauch von gewissen substanzen, und daher sind für mich pilze genau so "schlecht" wie tilidin oder wie das zeugs heisst.

Da widersprech ich dir als gar-nie-pilze-konsumier-mensch jetzt einfach mal, denn ein opiat ist mit sicherheit sehr viel stärker körperlich süchtig machend, als ein psychedelisches gewächs. das hat nicht das geringste mit schönreden, sondern mit fakten zu tun, die wissenschaftlich belegt wurden, wie die die effektiv-ab-und-zu-einen-pilz-konsumier-menschen sicher ausführlich darlegen können. zugegeben gem. wikipedia ist tilidin nicht ganz so schlimm was die körperliche abhängigkeit angeht, wie heroin, aber man muss ja nicht zwingend etwas aus dieser familie der drogen nehmen. wofür denn?

Zitat:
gerade "goaner"sind meister des missbrauches, sorry wenn ich das so schreibe, und dies meinte ich auch mit dem reinknallen bis man nicht mehr laufen kann. was du vorher geschrieben hast wegen dem zeugs das man am sterben liegenden gibt. was ist dann mit ketamin? dmt, morphium? ja, ich kenne leute die solches zeugs benutzten, wofür? weiss ich doch nicht, ich lass sie einfach...

Nun bevor es jemand anders schreibt: nur weil 20-30% meister des missbrauchs sind, oder vielleicht mal irgendwann waren, heisst das noch lang nicht, dass DIE goaner meister des missbrauchs sind, im gegensatz zu leuten die schlägled, dort sind nämlich 100% dieser leute gewalttätig. na gut, vergleiche sind scheisse, aber bei so verallgemeinerungen bleibt einem keine wahl... aber lassen wir das.

dass es dir egal ist, wenn morphium an goapartys benutzt wird, finde ich eben wiederum fraglich und zeigt doch erneut wie lasch "man" heutzutage gegenüber opiaten geworden ist. es gab einmal eine zeit in der alles was auch nur nach opiat gerochen hat, verpönt war - ich hoffe diese zeit bricht bald mal wieder an...!
was ketamin angeht, so ist das doch so en kaktusderivat? kenn mich dahingehend nicht aus, sorry.
was dmt angeht:
wikipedia hat geschrieben:
Gesundheitliche Risiken Wie bei allen psychoaktiven Substanzen sind psychische Schäden wie Traumatisierung oder das Auslösen von latenten psychischen Störungen nicht auszuschließen. Physiologisch ist die Substanz als unbedenklich einzustufen.
klingt für mich nicht nach so einer üblen substanz wie de gesamte familie der opiate...


Zitat:
was ich kurzum sagen will: ich habe nichts gegen die drogen dieser art, gegen gar keine droge, aber gegen den missbruach, und ich finde es interessant, dass gerade ach so offene und tollerante goaner, die sich selbst nicht gerade wenig zeugs reinknallen hier in den grössten tönen gegen dieses zeugs schreiben.

naja wie gesagt, ich bin weder offen noch tolerant, aber dafür knall ich mir auch nicht wer weiss was für mengen an zeug rein. abgesehen von alk, aber ich arbeite dran (jaja ich weiss, ausreden, ausreden... O:)) - oder hast du jemand anders im visir? grundsätzlich sind wir da ja einig, missbrauch ist schlecht. aber was du hier einfach übersiehst, ist der unterschied: psychoaktive und psychedelische substanzen schaden wenn überhaupt dem konsumenten - wenn aber ein schmerzstillendes mittel MIT DER ABSICHT konsumiert wird, nachher prügeln zu gehen, so ist der missbrauch massiv viel kritischer einzuschätzen, unter anderm weil mehr leute darunter leiden (könnten).
und ich unterscheide durchaus zwischen verschiedenen substanzen unter anderem würde ich heroin niemals mit irgendwas anderem gleichsetzen sondern stets verteufeln, anprangern und als etwas schlechtes darstellen, das sich lohnt zu bekämpfen. denn vielleicht wurde es schon lang nicht mehr gesagt: H macht jede/n kaputt. warum nicht unterscheiden? unterscheidung macht hier durchaus sinn.

Zitat:
ich bin auch gegen gewalt, doch ist mir lieber die hauen sich gegenseitig, anstatt dass sie durch die stadt ziehen und alles kurz und klein schlagen was ihnen in den weg kommt. klar gibt es solche die dieses zeugs nehmen um den schmerz zu vergessen, doch vielleicht sollten wir von einem ganz anderen schmerz sprechen, der zu diesem verhalten führt, statt wieder einmal mehr im vorherein alles zu verurteilen

die formel "man hat mir weh getan, jetzt darf ich weh tun" ist schlichtwegs der falsche weg. ansonsten gebe ich dir in diesem punkt recht. doch auch wenn ich die person nicht verurteile, ja vielleicht sogar sehr gut mit einer entsprechenden person auskomme, da ich sie vielleicht aus einem anderen umfeld kenne, so ist es dennoch so, dass ich das verhalten dieser person ablehnen darf und auch werde, wenn diese gewalt als etwas tolles zelebriert.

du siehst, wir sehen das gar nicht soo unterschiedlich - aber die diskussion zeigt, wie schwierig es ist, mit verallgemeinerungen und retour-verallgemeinerungen zueinander zu finden. viel interessanter wäre es darüber zu diskutieren, was denn nun eigentlich diese gründe sind, die zum tilidin-schlägeln führen. ich denke, das war auch der grund für deine beiträge. ein querschuss auf goa abzugeben und die langsam aber sicher mal durchgekaute toleranz-diskussion hat aber keine relevanz zu den problemen der schlägertypen.


Nach oben
  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Tilidin
BeitragVerfasst: Fr 8. Feb 2008, 07:30 
Offline
Platin Member
Platin Member
Benutzeravatar

Registriert: Mi 24. Mai 2006, 13:14
Beiträge: 1011
Wohnort: Affoltere am schöne Albis
Waldfrieden hat geschrieben:
Melliandra hat geschrieben:

Ja und denn find ich au dGoa-Szene schlächt. =o)





han ech das gschrebe das ech d goa szene schlächt fende?!


Tschuldigung ich han gmeint die schwarze Schaf vo de Goa-Szene = Die wo blöd düend und anderi i ihrem Sein verletzd sind immer schlächt, egal vo wo.
Nur, wenn öber sich dBire so zu drönt, dass er die ganz Nacht im Egge lied, schadet er niemert anderem, wenn er denn no in Spital muess, denn isch das
dumm für Party und es isch dumm für de wo in muess zäme läse, aber WIRKLICH chund niemert anderscht z'schade.

Wenn sich Hooligens ufe Grind gänd, denn giz sicher Gschädigti, au wens us de eignige Reihe chömed, und für das Droge z'näh und denn riskiere dass sogar
Mänsche sterbet, wills ebe gar nümm gspühret wens weh duet, denn findis scho biz was anderes.

Aber ja de Grad isch da sicher sehr chli...

_________________
*poink*


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Tilidin
BeitragVerfasst: Fr 8. Feb 2008, 07:36 
Offline
Platin Member
Platin Member
Benutzeravatar

Registriert: Mi 24. Mai 2006, 13:14
Beiträge: 1011
Wohnort: Affoltere am schöne Albis
Waldfrieden hat geschrieben:
...klar gibt es solche die dieses zeugs nehmen um den schmerz zu vergessen, doch vielleicht sollten wir von einem ganz anderen schmerz sprechen, der zu diesem verhalten führt, statt wieder einmal mehr im vorherein alles zu verurteilen


Hm... mier händ au es beschissnigs Läbe. Gömer wäge demm go Sache kapput schlah??!!!

Weiss nid ich han müeh mit so Ussage. Jede isch für sies Läbe verantwortlich. Wens der scheisse
gad ändere was. Aber go prügle, sorry chan nid dien Ernscht sie??!

PS: De FA hed das biz tiplomatischer gschriebe. =o) Sorry wenn ich das nid so chan, aber han gnueg
Lüüd gseh wos ziemlich verschiesse (gha) händ und keine vo dene hed müesse go schlägle.
Gwalt gäge Mänsche oder Gägeständ erzügt immer Gegegwalt. Action = Reaktion.

_________________
*poink*


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Tilidin
BeitragVerfasst: Fr 8. Feb 2008, 07:42 
Offline
administrator
administrator

Registriert: Di 4. Nov 2003, 13:43
Beiträge: 1934
meine meinung:

wenn sich zwei in gegenseitigem einverständnis die birne weich klopfen wollen, so sollen sie das tun dürfen. unter zuhilfenahme von irgendwas, das geht niemanden was an. das ist ne sache zwischen denen. ich würde es als anmassend empfinden ihnen dreinzureden und zu sagen was sie tun und lassen sollen. könnte man ja auch boxkämpfe verbieten, oder darüber diskutieren warum leute sich auf boxkämpfe einlassen...

_________________
---------------------------------------
musik und so
http://www.bufta.ch
---------------------------------------


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Tilidin
BeitragVerfasst: Fr 8. Feb 2008, 07:58 
Offline
Platin Member
Platin Member
Benutzeravatar

Registriert: Mi 24. Mai 2006, 13:14
Beiträge: 1011
Wohnort: Affoltere am schöne Albis
abraxas hat geschrieben:
meine meinung:

wenn sich zwei in gegenseitigem einverständnis die birne weich klopfen wollen, so sollen sie das tun dürfen. unter zuhilfenahme von irgendwas, das geht niemanden was an. das ist ne sache zwischen denen. ich würde es als anmassend empfinden ihnen dreinzureden und zu sagen was sie tun und lassen sollen. könnte man ja auch boxkämpfe verbieten, oder darüber diskutieren warum leute sich auf boxkämpfe einlassen...


Hm... da hast du vielliecht recht. Würde auch dazu führen, dass wir nicht so überbevölkert wären. =o) Die Frage ist nur, können solche Menschen auch halt machen,
wenn es dann um Personen geht, die nicht einverstanden sind, dass sie verhauen werden? Klar dann ist es was anderes, aber dem, der dann verhauen wird, hilfd das
reichlich wenig... (Spreche hier von Schwehrstverletzen und womöglich sogar Totschlag, nicht von einer Rauferei)

PS: Finde auch Boxkämpfe fragwürdig....

_________________
*poink*


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Tilidin
BeitragVerfasst: Fr 8. Feb 2008, 08:53 
Offline
administrator
administrator

Registriert: Di 4. Nov 2003, 13:43
Beiträge: 1934
Melliandra hat geschrieben:
Die Frage ist nur, können solche Menschen auch halt machen,
wenn es dann um Personen geht, die nicht einverstanden sind, dass sie verhauen werden?


Nein, das finde ich absolut nicht in Ordnung. Jeder soll aber die totale Freiheit haben zu machen was er will, solange er niemand anderem (ohne dessen Einverständnis) dadurch Schaden zufügt.

Ich finde man sollte das trennen, zwischen Hooligans die sich nach dem weiter oben zitierten Kodex verhalten, und jenen, die einfach anderen auf die Fresse hauen. Denn die sind bloss Schläger und Kriminelle, und dafür habe ich nicht viel Verständnis. Aber die anderen, wieso soll man über die richten bloss weil mans nicht versteht? Sollen sie doch machen was sie wollen, ohne dass einer hergeht und sagt "du bisch so weich, du bisch so en depp".

_________________
---------------------------------------
musik und so
http://www.bufta.ch
---------------------------------------


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Tilidin
BeitragVerfasst: Fr 8. Feb 2008, 08:59 
Zitat:
Denn die sind bloss Schläger und Kriminelle, und dafür habe ich nicht viel Verständnis.


Das sind aber eben auch die die das Tilidin verwenden - die "ehrenhaften" Hooligans würden das wohl kaum machen, oder?

Ausserdem finde ich diese Zelebration von Gewalt - ja auch Boxen - ziemlich primitiv.

Muss man zwingend immer alles gutheissen? Muss man alles tolerieren und akzeptieren?

Oder kann man hier differenzieren?


Nach oben
  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Tilidin
BeitragVerfasst: Fr 8. Feb 2008, 09:02 
Offline
Platin Member
Platin Member
Benutzeravatar

Registriert: Mi 24. Mai 2006, 13:14
Beiträge: 1011
Wohnort: Affoltere am schöne Albis
abraxas hat geschrieben:
...ohne dass einer hergeht und sagt "du bisch so weich, du bisch so en depp".



Aber eigendlich ist man es doch. =o) Ein Depp meine ich. Oke wer Drogen konsumiert, ist warscheindlich
auch ein Depp in manchen Augen. =o) Jaja weiss schon was du meinst.

_________________
*poink*


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Tilidin
BeitragVerfasst: Fr 8. Feb 2008, 11:44 
Offline
administrator
administrator

Registriert: Di 4. Nov 2003, 13:43
Beiträge: 1934
fallen angel: lies einfach nochmals was ich geschrieben habe. was meine meinung zu dem thema angeht macht das deine frage überflüssig, ob man alles tolerieren soll oder nicht. ich wiederhole mich jetzt, damits klar ist:
ich finde man soll alle tolerieren und machen lassen, solange sie niemand anderem schaden (ohne dessen einverständnis). solange sich menschen so verhalten, ist es auch ein stückweit anmassend, wenn man ihre wertvorstellungen runterputzt weil man sie nicht versteht. damit meine ich nicht kritisches hinterfragen, sondern abkanzeln (alle hooligans sind arschlöcher, alle goafraggles sind junkies, alle moslems sind hinterwäldler, ....).

es gab doch mal den fall, wo einer einen anderen umgebracht und teile von ihm gegessen hat. meiwes hiess der typ glaub. das geschah ja anscheinend auch mit einverständnis des opfers. ich finde das in ordnung, der mann hätte aus meiner sicht nicht bestraft werden sollen. er mag psychisch krank sein, aber er hat meiner meinung nach nichts unrechtes getan. aber ok, in dem fall habe ich mir auch ein urteil über die person gebildet. trotzdem, ich würd ihn nicht hindern sowas nochmals zu tun. wenns denen spass macht...

_________________
---------------------------------------
musik und so
http://www.bufta.ch
---------------------------------------


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Tilidin
BeitragVerfasst: Fr 8. Feb 2008, 12:55 
Offline
Gold Member
Gold Member
Benutzeravatar

Registriert: Do 23. Sep 2004, 11:29
Beiträge: 242
Wohnort: couchsurfer - lives where space is!
@abraxas,
würdest du dann einen Menschen mit Leusch Nyhan Syndrom
(http://de.wikipedia.org/wiki/Lesch-Nyhan-Syndrom)
nicht festbinden?
Diese Personen sind krank und sie zerstören nur sich selbst....

Ich finde deine Einstellung grundsätzlich richtig - doch ganz
Pauschalisieren kann man nicht.
Das Opfer, dass sich dem "Kannibalen" bereitwillig hingab,
war ja "krank" - der Kannibale machte sich dies zu nutze
und befriedigte seinen Trieb damit - ich finde es fraglich,
ob das straffrei bleiben soll.

Nochmal zum Thema,
ein Tilidin Konsument der nur einem andern Tilidin Konsument
die Fresse poliert, dass wird wohl kaum jemand stören.
Im Gegenteil - sowas ist sogar unterstützenswert :-D
Doch die Strassenkämpfer und Hooligans verletzen oft genug
andere Menschen - z.b. der FAll Daniel Nivel oder Passanten die
sich einmischen (U-Bahn München zu Weihnachten letztes Jahr)
Und das kann nicht angehen meiner Meinung nach- genauso
wie niemand auf LSD Auto fahren sollte...

_________________
“Alle Dinge sind ein Gift und nichts ist ohne Gift.
Nur die Dosis bewirkt, dass ein Ding kein Gift ist.“
Bombastus Theophrastus von Hohenheim, genannt Paracelsus (1493 bis 1541)


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Tilidin
BeitragVerfasst: Fr 8. Feb 2008, 14:16 
i ha ide letschde wuche serschde mal vu dem tilidin ghört u muess zuegäh d infos woni ufgschnabt ha beschränke sich uf 20 minute, heute u all dene gratisschmierblettli. aso chani ned würklich drzu stellig näh.
was tilidin handkehrum mit gwaltkultur gemein ha söll blibt mir es rätsel. i dänke mal das die mönsche wo gwalt kultiviere
chum es schmerzmedi wänd näh, da ja das d würkig uf sich u d kontraänt verfehle würdi.
jetzt blibt nuno d frag offe, unter welne gsichtspünkt mr kultivierti gwalt wot gseh. i jedeem momänt vum konsum u luxus kultivieremr gwalt o wämer vu däm nüd direkt mitbechöme. weni hie am pc hocke u das schribe ungerstützi diversi chriege um rohstoffe us sterbe vu jenste mönsche. zuesätzlich blibtmr nume d verbali trost uf öpis ufmerksam gmacht zha u d wält dreht sich witer u dr zuestand ufere veränderet sich nicht massgäbend,es sei denn i hätti grad eis vu däne quantische wahrschinlichkeitsmomänt breicht wosich i däm momänt aues komplet i sini bestimmig füegt. aber wi o immer was mönschheit dürremacht muessi dürremache damit si druslehre cha. u da ghört gwalt, hooligans, tilidin u all das zügs o drzue. es gid nunmal kei liecht oni schatte.
sigs wies wöll es chunt schu guet u wänn em mönsch sini bestimmig esch unger zga dänn esch o ok. wer simmer scho dasmer em kosmos wöi drischnurre- was ned heisse söll dassi eifach hinimme u tolleriere wänn gwalt vor mir oder i mire gegewart usgüebt wird.


Nach oben
  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Tilidin
BeitragVerfasst: Fr 8. Feb 2008, 16:04 
Offline
Gold Member
Gold Member
Benutzeravatar

Registriert: Fr 24. Jun 2005, 20:13
Beiträge: 231
Wohnort: Zwischenwelt
abraxas hat geschrieben:

Nein, das finde ich absolut nicht in Ordnung. Jeder soll aber die totale Freiheit haben zu machen was er will, solange er niemand anderem (ohne dessen Einverständnis) dadurch Schaden zufügt.

Ich finde man sollte das trennen, zwischen Hooligans die sich nach dem weiter oben zitierten Kodex verhalten, und jenen, die einfach anderen auf die Fresse hauen. Denn die sind bloss Schläger und Kriminelle, und dafür habe ich nicht viel Verständnis. Aber die anderen, wieso soll man über die richten bloss weil mans nicht versteht? Sollen sie doch machen was sie wollen, ohne dass einer hergeht und sagt "du bisch so weich, du bisch so en depp".


danke dir, du hast den nagel auf den kopf getroffen. es geht mir persönlich genau um dieses verständnis, dass wir alle immer von den andern wollen, aber selber nicht geben...

_________________
"Es führt kein Weg zum Frieden,
Frieden ist der Weg"

Mahatma Gandhi


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 81 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3, 4, 5, 6  Nächste

Alle Zeiten sind UTC - 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Google [Bot] und 3 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.

Suche nach:
Gehe zu:  
[ Time : 0.027s | 14 Queries | GZIP : On ]