Aktuelle Zeit: Fr 19. Jan 2018, 17:25

Alle Zeiten sind UTC - 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 168 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2, 3, 4, 5 ... 12  Nächste
Autor Nachricht
BeitragVerfasst: Mo 11. Aug 2008, 13:11 
Schaut euch mal diese beiden Videos an:

Teil 1:
http://de.youtube.com/watch?v=9ao25QEkN2U

Teil 2:
http://de.youtube.com/watch?v=Lc9D9ZJl5 ... re=related
(es hat noch mehr Teile, aber das Wesentliche wird eigentlich in diesen 2 gesagt)

Ich finde das in höchstem Masse bedenklich!!!! Das grenzt für mich an Fanatismus und geht in Richtungen, die auch Sekten einschlagen. Da muss nur mal einer der Leiter meinen, die ultimative Erleuchtung sei nur durch Selbstmord zu erreichen und so wie diese Menschen auf dieses Gott-Jesus-Gehabe abfahren, würden sich da tausende blind in den Tod stürzen. Dass das funktioniert wurde in den letzten Jahrzehnten mehr als einmal bewiesen (zum Beispiel bei den Sonnentemplern).


Nach oben
  
 
BeitragVerfasst: Mo 11. Aug 2008, 17:13 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Mo 4. Aug 2008, 09:22
Beiträge: 40
Wohnort: Bülach
Hast du den Film "Jesus Camp" gesehen?

Finde ich auch so krank!


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Mo 11. Aug 2008, 20:58 
Offline
Platin Member
Platin Member
Benutzeravatar

Registriert: So 13. Aug 2006, 08:34
Beiträge: 757
Wohnort: da
Jesus hat kein Körper und schon gar kein Gesicht, nur der Wahnsinn glaubt das.
Hallo Ego.

_________________
http://www.vimeo.com/elfilmias
http://www.youtube.com/elfilmias

Wage du, zu irren und zu träumen! Hoher Sinn liegt oft in kind'schem Spiel.
(Schiller)


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Di 12. Aug 2008, 11:07 
Offline
Platin Member
Platin Member
Benutzeravatar

Registriert: Di 14. Feb 2006, 11:30
Beiträge: 546
Wohnort: z'aarau am waldrand
:-#


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Di 12. Aug 2008, 16:12 
Offline
Platin Member
Platin Member
Benutzeravatar

Registriert: So 13. Aug 2006, 08:34
Beiträge: 757
Wohnort: da
Geniale Ausage!

Zitat:
Es gibt zwei Arten von Wahrheiten: kleine Wahrheiten und große Wahrheiten. Eine kleine Wahrheit erkennt man daran, daß ihr Gegenteil falsch ist. Das Gegenteil einer großen Wahrheit ist eine andere große Wahrheit.

Niels Bohr

_________________
http://www.vimeo.com/elfilmias
http://www.youtube.com/elfilmias

Wage du, zu irren und zu träumen! Hoher Sinn liegt oft in kind'schem Spiel.
(Schiller)


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Mi 13. Aug 2008, 16:59 
Offline
Platin Member
Platin Member
Benutzeravatar

Registriert: So 13. Aug 2006, 08:34
Beiträge: 757
Wohnort: da
Angst vor der Freiheit, Angst vor der LIEBE…

_________________
http://www.vimeo.com/elfilmias
http://www.youtube.com/elfilmias

Wage du, zu irren und zu träumen! Hoher Sinn liegt oft in kind'schem Spiel.
(Schiller)


Zuletzt geändert von Elias am Sa 22. Aug 2009, 13:08, insgesamt 1-mal geändert.

Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Mi 13. Aug 2008, 17:37 
Offline
administrator
administrator

Registriert: Di 4. Nov 2003, 13:43
Beiträge: 1934
Elias hat geschrieben:
Wenn die Diskussion verletzend wird, ist es den Administratoren ihr gutes Recht, sie zu sperren.


ich bevorzuge diskussionen die unmoderiert sind, und bei denen es nicht nötig wird irgendwas zu sperren, löschen oder sonstwie einzugreifen.
;)



Elias hat geschrieben:
Das Symbol Jesus kann man so oder so verstehen, teile von Religionsgemeinschaften,
missbrauchen das Symbol Jesus aufs gröbste, wie man auch in diesem Film sieht.
Das ist nicht ok, und es ist nicht hinnehmbar. Auf diese Art, ist Nazideutschland entstanden.


Verstehe ich nicht. Wie ist Nazideutschland entstanden?


was deine frage angeht - die leute in dem video sind für mich spinner. alle fundamentalisten sind für mich spinner, wundergläuber, irrläufer...

jesus an sich ist was schönes. liebe ist was schönes. religion kann toll sein. aber nur, solange sie die freiheit des anderen respektiert, und sich nach dem richtet, was eigentlich der kern ist - liebe, glück, zufriedenheit.

_________________
---------------------------------------
musik und so
http://www.bufta.ch
---------------------------------------


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Mi 13. Aug 2008, 18:43 
Offline
Platin Member
Platin Member
Benutzeravatar

Registriert: So 13. Aug 2006, 08:34
Beiträge: 757
Wohnort: da
...

_________________
http://www.vimeo.com/elfilmias
http://www.youtube.com/elfilmias

Wage du, zu irren und zu träumen! Hoher Sinn liegt oft in kind'schem Spiel.
(Schiller)


Zuletzt geändert von Elias am Sa 22. Aug 2009, 13:09, insgesamt 1-mal geändert.

Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Mi 13. Aug 2008, 19:33 
Offline
Platin Member
Platin Member
Benutzeravatar

Registriert: Di 5. Jun 2007, 00:12
Beiträge: 688
Fanatismus find ich immer bedenklich und wenn i so Bilder gsehn, chum i scho chli Angst über. Nöd so mini Welt.. aber ä Goaparty wo alli wie wild umägumped, usdruckslos is Züg usäluäged oder mit gschlossene Auge dostöhnd, mag uf die Meischte wo das nöd kenned, nöd viel anders wirke.

Chan i nöd ganz verstoh, dass sich so viel Lüt in erä Welt vo Ghirnwösch wohl fühled. Aber s Gmeinschaftsgfühl wird wohl nöd z unterschätze sii und wenn eim denn no öpper seit mer sigi gut und was bsunders, in erä Wält, wo mer eim normalerwiis nur seit wie scheisse mer isch, denn chan mer das fascht novollzieh.

I han mi gnueg oft mit Freichile- und Extremchriste gschtrite, sind sehr frustierendi Gspräch gsii, wo jede Diskussionspunkt mit dä Wort "Es stoht i dä Bible" erschlage worde isch. Mit ihrere Argumentation han i nie was chönnä afange, aber es bitz niidisch bin i scho gsii, dass die alli so engagiert hinter ihrere Sach stöhnd, au wenns für mich absolut nöd passt het.
Mir het mer biibrocht au d Bible sicher nöd wortwörtlich z verstoh und au wenns dä Papst gseit het, kritisch z bliibe und alles z hinterfroge.
Die Freichlielüt hend mer dänn schlussendlich gseit, dass ich deswäge en schlächte Christ bin unds mir nöd zustoht mir mis eiget Gottesbild z bilde. Das het mi zimli troffe, dass die sich s Rächt nähnd so über mich z urteile und bestimme z chönnä, was gut und was schlächt isch.

Jesus an sich macht mir kei Angst, Jesus symbolisiert für mich Geborgäheit, Barmherzigkeit und v.a. Liebi (bedingigslos).
Dass i sim Name so viel Unsinn verbreitet wird tuet mir weh. Die ganzi Bewegig vo Fischlis, W.W.J.D., ICF und was es do no alles git, het für mich definitiv en sekteartige Charakter v.a. well die denn au no immer so am missioniere sind und s Gfühl hend, d Welt z rette.

Ansunschte stohn i meh uf kitschigi Mariabildnis/bilder als uf Jesus. Mariakult isch zum Glück bi dene nöd so verbreitet susch wür i mi würkli extrem ufregä. I finde nämli die christlichi Symbolik und Mystik an sich sehr interessant.
http://de.wikipedia.org/wiki/Christliche_Mystik

_________________
lg Amanita ૐ

Das Wirkliche ist ebenso zauberhaft, wie das Zauberhafte wirklich ist. (Ernst Jünger)

Bild


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Mi 13. Aug 2008, 20:01 
Offline
administrator
administrator

Registriert: Di 4. Nov 2003, 13:43
Beiträge: 1934
diese leute glauben nicht nur, sie sind total überzeugt. sie spüren es mit jeder faser ihres körpers. sie brauchen keinen beweis, sie WISSEN dass ihre wahrheit stimmt.

_________________
---------------------------------------
musik und so
http://www.bufta.ch
---------------------------------------


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Mi 13. Aug 2008, 21:42 
Offline
Gold Member
Gold Member
Benutzeravatar

Registriert: Do 16. Aug 2007, 17:14
Beiträge: 214
...


Zuletzt geändert von Pearl am Sa 30. Aug 2008, 16:20, insgesamt 2-mal geändert.

Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Mi 13. Aug 2008, 22:00 
Ich finde schon die Aussagen des amerikanischen Gründers von "The Call" bezüglich Hitler höchst bedenklich!!! Der Typ ist von Hitler fasziniert und gibt dies mehr oder weniger offen zu!!! Das weist schon darauf hin, dass das Ganze in eine sehr gefährliche Richtung zu gehen droht.

Ich finde vor allem auch die ganzen Regeln der christlichen (oder jeglicher Religion) völlig daneben. Zum Beispiel die Regel "kein Sex vor der Ehe", die anscheinend auch von all diesen jungen Menschen in Deutschland ganz einfach angenommen und wohl kaum hinterfragt wird. Ich persönlich finde einfach: Wieso? Warum? was bringts? Werde ich dadurch glücklicher? Wohl kaum! Oder überhaupt das ganze Trara von wegen man muss verzichten können. Dieses Mädchen das da gezeigt wird, das da aussagt, es könne jetzt einfach keinen Rock mehr hören, weil das schlecht ist (oder so), ich finde das der absolute Gipfel!!!! Die Trottel haben das kleine Mädchen so stark beeinflusst, dass es ein total anderer Mensch wird und meint, es müsse wegen Gott auf Dinge verzichten die es mag. Sorry, aber wieso muss man auf Dinge verzichten die man mag??? Warum? Es bringt mir nix.

Es gibt allerdings eine Religion, bei der ich persönlich finde, dass sie sehr viel Gutes enthält. Diese Religion ist sozusagen das Gegenteil vom Christentum, nämlich der Satanismus. Der Satanismus hat erstens mal keinen "Gott" in dem Sinne, Satan ist nur ein "Symbol" für die Gottwerdung des Menschen. Denn das ist die Hauptaussage des Satanismus: Jedes Mittel ist recht, damit jeder einzelne Mensch sich in den Status eines Gottes erheben kann. Da gehts nicht um Verzicht, sondern um grenzenlose Selbstverwirklichung. Das Problem dabei ist nur, dass der Satanismus auch Gewalt erlaubt, um sich selbst zu verwirklichen und damit bin ich natürlich nicht einverstanden.
Anyway, das nur so nebenbei...


Nach oben
  
 
BeitragVerfasst: Mi 13. Aug 2008, 23:06 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Sa 5. Jul 2008, 14:13
Beiträge: 6
Wohnort: allgäu highland
...stell dir vor du hast ein kind -

aus welchem grund auch immer - es wird hingerichtet -

hängst du dir dann eine kugel oder ein galgen oder ein kreuz als symbol zum andenken an dein kind um den hals


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Mi 13. Aug 2008, 23:55 
Zitat:
Ich finde vor allem auch die ganzen Regeln der christlichen (oder jeglicher Religion) völlig daneben. Zum Beispiel die Regel "kein Sex vor der Ehe", die anscheinend auch von all diesen jungen Menschen in Deutschland ganz einfach angenommen und wohl kaum hinterfragt wird.


Das Lustige an dieser Regel ist, dass sie so gar nirgends in der Bibel zu finden ist. Meine Eltern sind auch sogenannte Evangelikaler, oder Freikirchler, oder eben Hardcore-Christen, daher bin ich auch so aufgewachsen und diskutiere auch ab und zu mit ihnen über den Glauben. Sie fanden diese Regel nicht zwingend. Auch kiffen und Drogen nehmen darf ich übrigens, ohne die Befürchtung aus dem Haus geworfen oder in eine Schule für ekstatisch erzeugte Jesuserfahrungen gesteckt zu werden.


Zitat:
Ich persönlich finde einfach: Wieso? Warum? was bringts? Werde ich dadurch glücklicher? Wohl kaum! Oder überhaupt das ganze Trara von wegen man muss verzichten können. Dieses Mädchen das da gezeigt wird, das da aussagt, es könne jetzt einfach keinen Rock mehr hören, weil das schlecht ist (oder so), ich finde das der absolute Gipfel!!!! Die Trottel haben das kleine Mädchen so stark beeinflusst, dass es ein total anderer Mensch wird und meint, es müsse wegen Gott auf Dinge verzichten die es mag. Sorry, aber wieso muss man auf Dinge verzichten die man mag??? Warum? Es bringt mir nix.


Naja, dir bringt es vielleicht nichts. Allerdings habe ich da zu meiner Kirchenzeit auch schon andere Menschen erlebt. Da war zum Beispiel ein Ex-Junkie. Er erzählte mir, dass es ihm viel besser geht, seitdem er SEINEN Weg (mit Jesus) gefunden hätte. Und ich muss dir ehrlich sagen, der hatte also sowas von einer gesunden positiven Ausstrahlung, dem hättest Du nicht abgenommen, dass er jahrelang am Platzspitz dahinvegetiert ist.
Es gibt natürlich auch viele Menschen, die vergeuden ihr Leben mit dem Glauben. Ich gehörte zum Beispiel zu denen und ging darum irgendwann auch nicht mehr in die Kirche. Es war nichtt MEIN Weg. Trotzdem hat es mir etwas gebracht und zwar die Erkenntnis, dass jeder halt seinen eignen Weg finden muss. Auch wenn das für andere manchmal überhaupt nicht nachvollziehbar ist. Oder würde es dein fiktiver evangelikalischer Onkel toll finden, dass Du Dich 3 Nächte lang hellwach von überlauter Technomusik, umgeben von Dealern und Drogenkonsumenten und anderen düsteren Gestalten, in Trance versetzen lässt?

Zum Thema sich beeinflussen lassen, will ich gar nicht viel sagen. Geh einmal an den Paradeplatz. Um 17.00 Uhr. Feierabend. Ich weiss ja nicht, wieviele von diesen Menschen gläubig sind, aber manche sehen dort also auch ziemlich "beeinflusst" aus, wenn du weisst, was ich damit sagen will.

Diesen Fanatismus, der in diesen Videos gezeigt wird finde ich ehrlich gesagt fast weniger erschreckend, als den Fanatismus, der manchmal gegen diese Menschen betrieben wird. Schon Mal erlebt, was passiert, wenn man sich so mit zwölf oder dreizehn in der Schulklasse als gläubig outet?

Ich denke übrigens, dass dieser Typ namens Jesus heute an Goapartys anzutreffen wäre.
Er verabscheute Institutionen wie die Kirche, er lief manchmal barfuss, hatte einen Bart, lange Haare, feierte gerne Partys, ja, dieser Typ war ein Mann vom Volk und hätte es warscheinlich abgelehnt, jemals so in den Himmel gelobt zu werden.


Nach oben
  
 
BeitragVerfasst: Do 14. Aug 2008, 00:11 
@ goatanz: Ich sehe keinen Zusammenhang

@ wuchenendbefürworter: Ja ok, ich glaube schon, dass einem ein inbrünstiger Glaube helfen kann, da es einem eine Linie gibt, eine Vision vielleicht und auch Kraft. Man glaubt, man erhalte Kraft von Gott, wenn man dies oder jenes tut (oder eben nicht tut) und man glaubt so stark daran, dass es einem irgendwann tatsächlich gut tut. Aber das ist auch mit Yoga oder mentalem Training oder Tai Chi oder Qi Gong oder jeglicher Art von Meditation möglich, da brauchts keinen Gott und keine fanatische, sektenartige Gruppierung dafür.

Aber ich finde, Goapartys/der Goakult/die Goaszene haben Ähnlichkeit mit einer Religion/einem Glauben, einer sehr freien und für mich sehr befriedigenden Religion. Und schaut man sich den Dancefloor mal genau an, sieht man darin Parallelen zur Kirche: Der DJ ist der Priester, die Musik die Bibelsprüche, die Turntables der Altar. Es hat auch etwas sehr heidnisches/schamanisches irgendwie, genau das mag ich daran auch so. /yo Der Technokult als moderner Schamanismus :-k


Nach oben
  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 168 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2, 3, 4, 5 ... 12  Nächste

Alle Zeiten sind UTC - 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.

Suche nach:
Gehe zu:  
[ Time : 4.790s | 13 Queries | GZIP : On ]