Aktuelle Zeit: Do 14. Dez 2017, 17:11

Alle Zeiten sind UTC - 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 6 Beiträge ] 
Autor Nachricht
BeitragVerfasst: Do 11. Nov 2010, 17:42 
Offline
Platin Member
Platin Member
Benutzeravatar

Registriert: Di 1. Aug 2006, 12:36
Beiträge: 935
Wohnort: agra
http://www.newrealitytransmission.com

...meineserachtens viel besser und vorallem konstruktiver O:)
als die ewigen angstschürenden meldungen der medien wie auch die apokalyptischen prophezeiungen der verschwörungsteoretiker

wir stehen ja schon mittendrinn, in einem wandel
wenn dann noch sehr viele miteinander, konstruktiv dazubeitragen O:)

_________________
In den Momenten, in denen es uns gelingt, zu sein, was wir sind, ohne zu fragen,
was wir sein sollten, funkelt unser Lebenslicht wie ein heller Stern.

Liebe das Leben
aber lebe die Liebe.

***G L O B A L I Z E *** LOVE


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Do 11. Nov 2010, 18:17 
Ja...schön. Tatsächlich glaube ich etwas zu spüren...eigentlich schon seit Längerem, so sagen wir seit 2-3 Jahren. Die Frage ist nur, ob dieses Spüren damit zu tun hat, dass ich viel Zeit im Internet verbringe und andauernd über Meldungen stolpere, dass da bald etwas kommen wird, was unsere Welt komplett verändert. Vielleicht ist das Ganze auch nur ein gigantischer, weltweiter Placeboeffekt. Ich meine: Weltweit sind tagtäglich zig Millionen Menschen im Internet und sehen sich Websites an, die besagen, dass wir uns in einer umfassenden Veränderung befinden. Und immer mehr Menschen glauben daran. Aber vielleicht ist ja alles nur wieder irgend eine von irgendeiner Sekte in die Welt gesetzte Theorie. Klar, Glaube kann Berge versetzen und wenn alle daran glauben, wird es auch so sein. Aber ich stehe all dem esoterischen Zeugs von wegen 2012 im Netz sehr kritisch gegenüber. Gleichzeitig hoffe ich natürlich auch, dass wirklich etwas sein wird. Aber ich glaube, wir sollten nicht allzu enttäuscht sein, wenn es 2012 einfach wie gehabt weitergeht. Das Ende ist womöglich nah, so oder so. Ob der Mensch vorher noch irgendwie spirituell aufsteigt...es wäre zu hoffen. Aber der Mensch steigt nicht einfach schwuppdiwupp in höhere Sphären auf, glaube ich. Er muss auch dazu bereit sein und etwas dafür tun.


Nach oben
  
 
BeitragVerfasst: Fr 12. Nov 2010, 13:28 
Offline
Platin Member
Platin Member

Registriert: So 11. Sep 2005, 19:50
Beiträge: 865
glaubten die menschen denn nicht schon immer und jederzeit, dass sie sich in einer zeit des grossen wandels befanden? wär ja zugegebenermassen auch ein wenig trostlos, sich eingestehen zu müssen, dass während der eigenen lebensspanne nichts bewegendes oder wichtiges passiert ist. es wird eine veränderung sehr häufig nur im aussen gesucht (und wohl meistens nur ersehnt und nicht wirklich gefunden). dabei kann die innere veränderung die ganze welt verändern und lässt die ersehnte grosse veränderung im aussen weitestgehend unwichtig werden.

veränderung passiert.... jede sekunde. (geiler werbeslogan)

_________________
http://www.facebook.com/Tryptamoon
http://www.myspace.com/tryptamoon
http://www.myspace.com/psysynrecords
http://www.myspace.com/epizentrum-music


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Fr 12. Nov 2010, 13:52 
( (( {-_{-_-}_-} )) ) hat geschrieben:
veränderung passiert

Diese Aussage lässt sich sogar mit einem wissenschaftlichen Argument (Widerspruchssatz) beweisen.

Behauptung:
Veränderung passiert.

Beweis:
Angenommen Veränderung würde nicht passieren (d.h. angenommen die Behauptung wäre falsch), so würde auch nichts geschehen, da das Geschehen nur durch die Veränderung erkennbar und durch sie definiert ist. Da aber, ganz offensichtlich, ständig was geschieht, was dies im Kern auch sein mag, ob Realität oder Illusion, enthält die obige Annahme einen Widerspruch. q. e. d.

Alles fließt. (Heroklit)


Nach oben
  
 
BeitragVerfasst: Fr 12. Nov 2010, 14:46 
Offline

Registriert: Mi 17. Feb 2010, 15:33
Beiträge: 24
Wohnort: zürich
Also ich weiss ja nicht meine Oma erzählte mir schon als meine Schwester geboren wurde, ist jetzt 17 jahre her, das wir drei in eine Zeit geboren wurden wo es einen grossen Wandel geben wird. (Sie ist jetzt 85 jahre alt) Von Internet hat sie noch nicht so viel gsehen. Ich weiss ja nicht was aber seit ungefähr einem Jahr habe ich ein ganz anderes Körpergefühl und spüre eine innere Unruhe die sich nicht wircklich definieren lässt. Habe dann auch viel darüber nachgedacht woher das ganze kommen könnte und einen offensichtlichen Grund dafür gibt es nicht, verschwinden tuts allerdings auch nicht. Ausstauschen tue ich mich darüber erst seit jüngster Zeit, und musste festellen das ich nicht alleine bin. Wünschen würde ich mir die grosse einsicht denn so wie es die letzten jahrhunderten lief kanns nicht weiter gehen. Ich bin es müde und es macht mich traurig mir immer wieder die selben Weltgeschichtlichen Wiederholungen reinziehen zu müssen, und zuzusehen das aus Fehlern trotzt bester Vorsätzte keine Lehre gezogen wird.


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Mi 31. Mai 2017, 13:22 
Offline
Platin Member
Platin Member

Registriert: Mo 19. Sep 2011, 08:33
Beiträge: 1035
Wohnort: hab ich
der 13.7.23 wird auch ein spezielles datum 8-[

allerdings müssen wir bis dahin noch einiges konstruieren :-D

die Anleitungen sind schon ausverkauft /happy

_________________
there is nothing real outside our perception of reality


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 6 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC - 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 5 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.

Suche nach:
Gehe zu:  
[ Time : 0.033s | 15 Queries | GZIP : On ]