Aktuelle Zeit: Do 14. Dez 2017, 17:05

Alle Zeiten sind UTC - 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 51 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3, 4  Nächste
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Re: wie bald denn? -The Quickening-
BeitragVerfasst: Fr 9. Sep 2011, 12:24 
@jürg: *sign* :-)

@nexus: thx 4 news-link.. und lo0ol@hanen xeh.. "sucht die löcher auf und vergrabt euch!" mwuahaha..
jupiter-clip isch 100pro fake... beobachten jedi nacht am himmel :-)


Zuletzt geändert von The Dude am Mi 28. Sep 2011, 08:28, insgesamt 1-mal geändert.

Nach oben
  
 
 Betreff des Beitrags: Re: wie bald denn? -The Quickening-
BeitragVerfasst: Fr 9. Sep 2011, 12:28 
The Dude hat geschrieben:
@jürg: *sign* :-)

@nexus: thx 4 news-link.. und lo0ol@hanen xeh.. "sucht die löcher auf und vergrabt euch!" mwuahaha..
jupiter-clip isch 100pro fake... beobachten jedi nacht am himmel :-)


"Zeit des Erwachens es ist, ja? Angst nicht haben du brauchst. Angst zur dunklen Seite sie führt!"

Bild


Nach oben
  
 
 Betreff des Beitrags: Re: wie bald denn? -The Quickening-
BeitragVerfasst: Fr 9. Sep 2011, 12:39 
lol@jedi.. dä ischmer au ufgfalle bevori abgschickt han.. has aber trotzdem stah lah, well äs gfallt mer *gg* du merksch scho alles, hä? ;)

@angst
viewtopic.php?f=25&t=18591&p=185744&hilit=angst#p185744


Nach oben
  
 
 Betreff des Beitrags: Re: wie bald denn? -The Quickening-
BeitragVerfasst: Fr 9. Sep 2011, 19:06 
Offline
Platin Member
Platin Member
Benutzeravatar

Registriert: Mi 7. Nov 2007, 15:08
Beiträge: 1960
Wohnort: am See
närvt halt chli werdet soviel lüge verbreited :^o
http://elenin.info/

_________________
Liebe Respekt Anarchie


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: wie bald denn? -The Quickening-
BeitragVerfasst: Di 27. Sep 2011, 21:27 
gestern und heute intensiv beobachtet... absolut nix aussergewöhnliches, was extreme seismische aktivität oder gewaltiges tohuwabohu an den märkten anbelangt..

das ganze kann man kippen...

thread closed ;)

edit ps. abgesehen davon, war es aber durchaus ein äusserst aussergewöhnlicher tag /happy


Nach oben
  
 
 Betreff des Beitrags: Re: wie bald denn? -The Quickening-
BeitragVerfasst: Mi 28. Sep 2011, 05:50 
The Dude hat geschrieben:
*snip*
edit ps. abgesehen davon, war es aber durchaus ein äusserst aussergewöhnlicher tag /happy


Na, da hast Du aber wohl einen *erquickenden* Tag gehabt, mein Freund. /happy


Nach oben
  
 
 Betreff des Beitrags: Re: wie bald denn? -The Quickening-
BeitragVerfasst: Mi 28. Sep 2011, 08:28 
Yeah! Highlight 2011 O:) Sogar no dä 2. Mai topt! /happy


Nach oben
  
 
 Betreff des Beitrags: Re: wie bald denn? -The Quickening-
BeitragVerfasst: Mi 28. Sep 2011, 09:12 
The Dude hat geschrieben:
Yeah! Highlight 2011 O:) Sogar no dä 2. Mai topt! /happy


*lach* Schöne Sache, das freut mich ausserordentlich für Dich mein Lieber!

Surf gut, auf den Wellen des Lebens, Amigo. /yo

/bigs


Nach oben
  
 
 Betreff des Beitrags: Re: wie bald denn? -The Quickening-
BeitragVerfasst: Mi 28. Sep 2011, 10:17 
danke amigo /color

wirdi@ viewtopic.php?f=29&t=18489&p=184475&hilit=surfende+buddha#p184475

/bigs

vilich surfe mer demnächst mal wieder anenand verbi und trülled paar chreis is endlose meer ;)


Nach oben
  
 
 Betreff des Beitrags: Re: wie bald denn? -The Quickening-
BeitragVerfasst: Mi 28. Sep 2011, 11:39 
Offline
Platin Member
Platin Member
Benutzeravatar

Registriert: Di 1. Aug 2006, 12:36
Beiträge: 935
Wohnort: agra


wie bei allem, glauben oder nicht... ;) freier wille

_________________
In den Momenten, in denen es uns gelingt, zu sein, was wir sind, ohne zu fragen,
was wir sein sollten, funkelt unser Lebenslicht wie ein heller Stern.

Liebe das Leben
aber lebe die Liebe.

***G L O B A L I Z E *** LOVE


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: wie bald denn? -The Quickening-
BeitragVerfasst: Mi 28. Sep 2011, 14:57 
Offline
Platin Member
Platin Member

Registriert: Mo 5. Jul 2010, 17:07
Beiträge: 1965
Wohnort: Haus WG am Berg
eigentlich schon ver-rückt.
Da muss ein gewisser Herr Rastani am TV sowas ezählen und der ganze Erdball ist empört.

Hatten wir nicht die letzen 3 Jahre "Kriese" und war es nicht so das gewisse Banken trotzdem Milliarden Gewinne schrieben?
muss da wirklich jemand am TV und als Trader autorisiert auftreten und sagen "ich hoff auf die Kriese um fetten Gewinn zu machen"?

manch mal denke ich die Menschen lernen in der Schule nicht nur das 1+1 2 ergibt sondern vorallem das der Lehrer gesagt hat es gibt 2.
selber denken ja schon, aber dazu zu stehen, erst wenn es von autoritärer Stelle auch beglaubigt wird. Aber dann ist dann das Geschrei gross... und am beispiel sieht man wieder, die Hiobsbotschaft hat eine alte Tradition so wie auch den Hiob dann zum "Sündenbock" zu erklären.

_________________
Verzweifle nicht an der Gewichtigkeit der Dinge,
neben Elefanten gibt's auch

SchMetteRlinge

(Harry Pegas)


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: wie bald denn? -The Quickening-
BeitragVerfasst: Mi 28. Sep 2011, 17:42 
Offline
Platin Member
Platin Member

Registriert: Mi 8. Apr 2009, 23:55
Beiträge: 1433
das ist mal wieder eine interessante erkenntnis, Leuchtherz, gutes beispiel das mit dem lehrer. wie viele leute begreiffen wirklich was sie gelernt haben, und wie viele mehr haben es einfach "auswendig" gelernt...

aber, er hat noch mehr gesagt: "be prepared!" "the world is not ruled by governments, the world is ruled by Goldmann Sachs"
tönt ein bisschen wie das was Dude uns schon seit Monaten eintrichtert ;) O:)
Dude, bist Du etwa ein Trader??? :D

@jürg
freier wille? naja, ich glaube "economy crashs" sind eher so was wie naturkatastrophen oder akw-reaktorunglücke. bis zu einem gewissen grad absehbar, oder vorhersehbar, aber dennoch im endeffekt zu schnell und zu "zufällig".

ich mein wenn wir *wüssten* das der staudamm bei mühleberg nächstes jahr bricht, würden wir es vielleicht ausschalten (was zwar auch nicht viel bringen würde, weil es dann immer noch 30 jahre geht, bis das akw wirklich AUSgeschaltet ist).
wenn fukushima *gewusst* hätte, dass ein erdbeben kommt (was zwar absehbar war, aber niemand wusste genau WANN genau WO), hätten sie vielleicht keine akws an der küste gebaut.
wenn wir gewusst hätten, dass die weltwirtschaft deswegen vor die hunde geht, hätten wir (bzw. Bill Clinton) 1996 oder 98 vielleicht NICHT die derivativen produkte wieder erlaubt, welche die immobilienblase überhaupt erst ermöglicht haben, welche zu der krise 2008 geführt hat.

wir hätten es wissen können, wenn wir ein bisschen logisch denken, und berücksichtigen, dass alles was passieren kann früher oder später auch passieren wird - aber wir sind eben trader, wir schätzen risiken ab, und entscheiden uns dann, dass es ja doch eher unwahrscheinlich ist. so wie eine immobilienblase, ein tsunami oder ein gebrochener staudamm.

so läuft das halt - und warte mal - gebe ich dir damit recht? ist das nicht genau der freie wille?

nun ja. also bis zu einem gewissen grad ja... schliesslich leben wir gemütlich in einem system, wo wir verantwortung "nach oben" deligieren (gott, blocher, die bkw) und nicht mal abstimmen und wählen gehen, weil wir so sehr der ansicht sind, dass es ja eh nichts bringt. tja und wenn dann halt ein von der bkw durchsetzter berner regierungsrat beschliesst mühleberg weiter laufen zu lassen, dann gucken wir dann in die röhre (schweiz aktuell, tagesschau...) und eventuell - aber nicht immer - ärgern wir uns dann sogar! kurz. man will ja nicht als "gehässig" gelten...

viele dinge werden über unsere köpfe hinweg entschieden, und wenn ein DEMOKRAT (also nicht-repuplikaner) wie Bill Clinton, der in Europa SEHR beliebt war, eine weltweite finanzkrise auslösen kann, dann stellt sich natürlich ein bisschen die frage, was es denn bringt wählen zu gehen. nicht dass die republikaner in dem punkt anders agiert hätten. aber mal von uns abgesehen gibt es viele firmen (zB pensionskassen, migros, tante emma (tm) ) die "ihre" gelder risikoreich anlegen. und wir wissen noch nicht mal was ein "umwandlungssatz" eigentlich ist. woher auch, solche dinge lernt man in der schule nicht, weil der lehrer es auch nicht weiss... also keine autorität da, die einem das reinhämmern kann. dafür aber dass wir in einer direkten demokratischen repuplik leben...

(haha. wobei ich den begriff "frustrating alps democracy" auch geil finde).

also ich seh das so: griechenland ist am arsch. die eu ist am arsch. die schweiz ist dank anbindung an den euro, ebenfalls am arsch. und die usa werden einfach ein paar waffen an die neu entstandenen demokratien in nordafrika verkaufen, und sich so über wasser halten. dann gibt es eine art marshallplan für die unterentwickelnten europäer (die derweil entweder einen bürgerkrieg feierten oder von französischen akws in die luft gejagt wurden) - und so wiederholt sich die ganze scheisse bis zum jüngsten gericht.

bin ich mühsam? vielleicht. tatsache ist: der trader hat recht, und es brauchte nicht den trader um das zu begreiffen, wobei ich die tatsache dass diese reporterin sooo überrascht (um nicht zu sagen schockiert) geklungen hat, doch irgendwie beweist, dass kaum jemand die tragweite der aktuellen ereignisse wirklich begreifft.

wie soll ich sagen, die "schöne neue welt" hat zu gut funktioniert. so gut, dass jetzt wo sie risse bekommt, ein ernormes erstaunen sich breit macht. wenn man jetzt religiös verzückt wäre könnte man daraus natürlich das wassermann zeitalter machen (irgendwie) - leider sind das alles immer noch menschen, und sobald das erstaunen mal weg ist, und insbesondere wenn dich der hunger packt, dann wird daraus schnell mal wut. diese wut kann sehr gut kanalisiert werden, dafür braucht es nur irgendeinen sündenbock. vermutlich die banken, respektive die bänker, schliesslich kann man ja keine gebäude angreiffen (wär ja auch vandalismus).

momentmal die bänker sollen denn also die sündenböcke sein, also die die sich die finger mit geld schmutzig machen? kommt einem irgendwie sehr bekannt vor. nicht dass ich investmentbanking so toll fände - aber passt einfach auf, mit euren gedanken. letztendlich sind wir alle nur teile einer alles von innern heraus zerstörenden maschine, die jede form von fraternite, egalite und solidarite allerhöchstens für den verkauf von waschmaschinen in genossenschaftswohnungen äh gewinnbringend nutzt. wir sind nicht besser als investmentbanker! aber auch nicht schlechter.

was passiert also in der zukunft? eine globale finankrise. ausgelöst - mal wieder - durch europa. äh oder doch durch die usa? ach egal, jedenfalls wird das geld nichts mehr wert sein. deflation bietet den steigbügelhalter für die inflation und all die steuersünder-cd's dieser welt können dagegen nicht das geringste ausrichten. das ist wie eine lawine. solange der schnee einfach so rumliegt, oder sich wie das virtuelle geld langsam vermehrt, ist alles ruhig. aber wenn die lawine mal losgeht, gibt es kein halten mehr.

wie der trader schon sagte (und Dude) : be prepared. im winter ist es in der schweiz verdammt kühl... die globale erwärmung dauert zu lang...

apropos trader: http://www.tagesanzeiger.ch/panorama/le ... y/25670746
die fähigkeit der medien zur beschwichtigung sind irgendwie sogar ausgeprägter als die fähigkeit zur massenpanik. *lächel* wenn ich da an die schweine grippe denke... tu ich natürlich nicht, es gibt übrigens einen film zu DEM thema. ;)

_________________
Das was wir brauchen, das was wir geben - das sind wir.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: wie bald denn? -The Quickening-
BeitragVerfasst: Mi 28. Sep 2011, 20:47 
Offline
Platin Member
Platin Member

Registriert: Mo 5. Jul 2010, 17:07
Beiträge: 1965
Wohnort: Haus WG am Berg
:D FA
denk an "natural liberal" ;)
und irgendwie sehen es auch viele kommen nur was kann man machen ausser in der eigenen kleinen Welt solchem gierigem oder machtlosem "denken" mit innerer Überzeugung ( ;) ) entgegen zu treten und sich zu überlegen wo und wie man am besten Kartoffeln ansät.

_________________
Verzweifle nicht an der Gewichtigkeit der Dinge,
neben Elefanten gibt's auch

SchMetteRlinge

(Harry Pegas)


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: wie bald denn? -The Quickening-
BeitragVerfasst: Mi 28. Sep 2011, 21:26 
scheisse, ganzer post gelöscht... kein bock nochmal.. sorry.. sollte wohl so nicht raus... aber ja.. surprise surprise... unglaublich solch einen satz auf dem kanal der BigBrotherCompany zu hören...

und auch dass er tacheles spricht... offen und ehrlich die auf fahlen ideologien fussende denke in diesen gesellschaftsschichten auf den tisch legt... und das auf der bbc...

ein wunder am anderen... so, das muss jetzt reichen die 2 a4-seiten wären zuviel jetzt nochmal ;)

die doku "the yes men fix the world" empfehle ich übrigens dringend... findet sich auf utube..


Zuletzt geändert von The Dude am Do 29. Sep 2011, 18:17, insgesamt 1-mal geändert.

Nach oben
  
 
 Betreff des Beitrags: Re: wie bald denn? -The Quickening-
BeitragVerfasst: Do 29. Sep 2011, 11:30 
es gab schon immer Bären und Bullen, daher versteh ich die Aufregung um diesen Trader, der eigentlich gar keiner ist, nicht wirklich. Oder glaubte hier wirklich jemand, dass alle Börsianer nur auf steigende Kurse setzen?

Man müsste die ganzen Options und sämtliche anderen derivaten Produkte verbieten. Wenn einer mit 500'000 Schweinebäuchen handeln will, sollte er die m.E. auch wirklich kaufen müssen, und nicht nur 5'000 Stützli für eine Option hinblättern, die er dann ausüben oder verfallen lassen kann. Der Preis der Schweinebäuche wird so nämlich nicht durch Angebot/Nachfrage an Schweinebäuchen bestimmt, sondern durch Angebot/Nachfrage der Börsianer an Schweinebäuchen-Optionen. Und das zieht sich durch wie ein roter Faden bei allen "Produkten" welche so gehandelt werden können. Bireweich...


Nach oben
  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 51 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3, 4  Nächste

Alle Zeiten sind UTC - 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 4 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.

Suche nach:
Gehe zu:  
cron
[ Time : 0.061s | 13 Queries | GZIP : On ]