Aktuelle Zeit: Fr 22. Jun 2018, 16:31

Alle Zeiten sind UTC - 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 81 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3, 4, 5, 6
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Re: Die beste Botschaft!
BeitragVerfasst: Do 15. Mär 2012, 21:50 
Offline
Platin Member
Platin Member
Benutzeravatar

Registriert: Mi 7. Nov 2007, 15:08
Beiträge: 1970
Wohnort: am See
irgendwo erwähntest du mal demut nichtlustig^^ zitiere mal..
was genau ist das eigentlich - demut? wer nach einem synonym für dieses wort sucht, stösst dabei auf begriffe wie erniedrigung, untertänigkeit, unterwürfigkeit, selbstdemütigung, selbstverleugnung, gehorsam, gefügigkeit, ergebenheit, hingebung, fügsamkeit, ehrerbietung oder auch auf falsche scham. was aber ist demut wirklich? wenn man dieses wort auf seine wahre bedeutung hin untersucht (im griechischen tapeinofroünae), so könnte man es auch mit bescheidene meinung von sich selber haben übersetzen wie hat diese nun aber auszusehen, wenn es um unsere liebe zu jesus/gott geht? stehen da wirklich nur die oben erwähnten begriffe im zentrum? ich denke nicht. die richtige selbsteinschätzung würde auf alle fälle auch beinhalten, dass wir uns als wertvolle geschöpfe gottes betrachten. dort, wo wir uns bewusst entschieden haben, unser leben von der liebe von jesus/gott bestimmen zu lassen, gelten wir als teuer erkauft. gott hat einen hohen preis gezahlt, um euch freizukaufen, schrieb paulus seinerzeit in seinem ersten brief. demütige menschen sind somit primär nicht solche, die nichts von sich halten. ganz im gegenteil: zu wahrer und echter demut gehört auch ein gesundes selbstbewusstsein. wenn wir jesus/gott lieben und von echter demut gekennzeichnet sind, so hat dies in keiner weise etwas mit falscher bescheidenheit oder verkehrter untertänigkeit zu tun. echte und durch gott gewirkte demut zieht auch die tatsache in betracht, dass jesus uns für äusserst wertvoll hält.
es wäre nun aber völlig verkehrt, sämtliche herkömmlichen deutungen zum thema demut einfach zu ignorieren. richtige selbsteinschätzung beinhalted schliesslich auch, dass wir jesus/gott in jeder hinsicht höher würdigen als uns selber. trotz eines gesunden selbstbewusstseins wird ein demütiger mensch niemals ehre für sich in anspruch nehmen. denn wer liebt ist geduldig und gütig. wer liebt der ereifert sich nicht, er prahlt und spielt sich nicht auf.

_________________
Liebe Respekt Anarchie


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Die beste Botschaft!
BeitragVerfasst: Do 15. Mär 2012, 22:38 
Offline
Silver Member
Silver Member
Benutzeravatar

Registriert: Sa 3. Sep 2011, 21:55
Beiträge: 58
Wohnort: Zürich
Bei uns im Westen bestimmen Christentum, Judentum und der Islam
die Vorstellung vom Menschsein seit über zweitausend Jahren. In Indien
die unzähligen Götter des Hinduismus, in Afrika unter anderem die Geisterwelt
der Natur, in China wiederum andere Heilsvorstellung. Religion, Philosophie
und Heilkunde sind in gewisser Hinsicht nicht voneinander zu trennen, wie
auch auch das folgende Beispiel zeigt.
Ich lebte einige Wochen Wochen in einem daoistischen Kloster in Sichuan.
Ein junger Mönch fragte mich, ob ich Gott sein möchte. Entgeistert machte
ich ihm die Ungeheuerlichkeit dieser Anmassung für mich deutlich. Für ihn
jedoch war dies kein Problem: Ist doch im Daoismus jeder Mensch in der
Lage, seine in ihm schlummernden Kräfte so zu pflegen und zu entwickeln,
dass man die Allmacht und Unsterblichkeit eines Gottes erreichen kann.

-Andreas.A.Noll
-Traditionelle Chinesische Medizin

_________________
Stell dir vor es ist Krieg und keiner geht hin, früher oder später kommt der Krieg zu dir

Es geht nicht, nicht zu kämpfen, darum wähle deine Waffe weise aus, bevor dir die Freiheit der
Wahl genommen werden könnte....

Ich schenke euch jetzt ein paar Waffen:

Das Schwert der Wahrheit..........dient der Selbsterkenntnis, Offenbarung und Weisheit
Der Bogen der Barmherzigkeit....dient der Qualität des Herzens, Güte, Erbarmen, Selbstlosigkeit.
Das Schild der Vergebung..........löscht die Flammen des Zorns und schenkt dir Ruhe&Gelassenheit


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Die beste Botschaft!
BeitragVerfasst: Fr 23. Jun 2017, 11:02 
Offline
Platin Member
Platin Member

Registriert: Mo 19. Sep 2011, 08:33
Beiträge: 1088
Wohnort: hab ich
Leuchtherz hat geschrieben:
Jesus sagt: ich bin im Vater und der Vater ist in mir"


bei Pontius&pilatus... drei Monate Einzelhaft für beide, 8 vater unser und zwei rosenkränze hätten doch gereicht. dafür einen Baumstamm und nägel zu verschwenden finde ich aus rein ökologischer sicht bedenklich.

glaubt, was ihr wollt, aber ich empfinde den ausdruck römisch-katholisch eigentlich als ein in sich geschlossenes Unding. wer wars? die römer. wen haben sie genagelt? einen Juden. so entstehen weltreligionen [-(

_________________
there is nothing real outside our perception of reality


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Die beste Botschaft!
BeitragVerfasst: Sa 24. Jun 2017, 07:27 
Offline
Platin Member
Platin Member

Registriert: Mo 5. Jul 2010, 17:07
Beiträge: 1966
Wohnort: Haus WG am Berg
falls Du mich ansprechen willst: nimm nicht nur Textfragmente von mir sondern Kontexte und sag was dazu.
oder soll ich auch mal ein wenig wirres, zusammenhangsloses Zeug labern zu Textfragmenten?


illusion hat geschrieben:
vater unser und zwei rosenkränze h

das reicht nicht wie kommst Du darauf?
illusion hat geschrieben:
wen haben sie genagelt?

alle die nicht bis auf 3 auf den Bäumen waren.

_________________
Verzweifle nicht an der Gewichtigkeit der Dinge,
neben Elefanten gibt's auch

SchMetteRlinge

(Harry Pegas)


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Die beste Botschaft!
BeitragVerfasst: Sa 24. Jun 2017, 07:44 
Offline
Platin Member
Platin Member

Registriert: Mo 19. Sep 2011, 08:33
Beiträge: 1088
Wohnort: hab ich
das zitat gefiel mir - ich wollte dich keinesfalls ansprechen. ausser, das zitat stammt von dir.

gotteslästerung ist vermutlich eine sünde, die ich in kauf nehme, weil ich nicht an gott in diesem sinne glaube, und sünde für eine erfindung halte.

ausserdem gott in einzelhaft zu stecken für inzest, das hätten nicht einmal dir römer geschafft 8)

wann das vater unser erfunden wurde, vermag ich nicht zu beurteilen. vermutlich erst später O:)

_________________
there is nothing real outside our perception of reality


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Die beste Botschaft!
BeitragVerfasst: Mo 26. Jun 2017, 18:42 
Offline
Platin Member
Platin Member

Registriert: Mi 8. Apr 2009, 23:55
Beiträge: 1433
Vergib ihnen,
denn sie wissen nicht,
was sie tun.

Was auch immer man von Religion im Allgemeinen oder auch im Speziellen hält, dieser Satz ist deep.

_________________
Das was wir brauchen, das was wir geben - das sind wir.


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 81 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3, 4, 5, 6

Alle Zeiten sind UTC - 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.

Suche nach:
Gehe zu:  
[ Time : 0.026s | 13 Queries | GZIP : On ]