Aktuelle Zeit: Fr 27. Apr 2018, 06:19

Alle Zeiten sind UTC - 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 39 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3
Autor Nachricht
BeitragVerfasst: Di 31. Jul 2012, 19:20 
Offline
Platin Member
Platin Member
Benutzeravatar

Registriert: Mi 5. Okt 2011, 20:58
Beiträge: 481
Wohnort: Muuuh!
Ohoho, Leute, kommt mal wieder bisschen runter. Schliesslich gibts für all das eine Erklärung. Und dass alles gut kommt wissen wir ja sowieso.

Dude, da du ja zwangsbeurlaubt wurdest denke ich dass du hier auch nicht mehr unbedingt mitliest. Falls doch: Komm mal ein paar Wochen auf den Bauernhof. Ich bin mir sicher wenn du 10 Stunden am Tag krüppeln musst, kommst auch du wieder auf andere Gedanken. :-D

Natürlich gehts nicht darum all den Scheiss hier auf der Erde zu verdrängen. Aber...ich glaube je länger je mehr dass sich vieles von alleine wandelt. Oder eben nicht ganz von alleine. Ich hab gestern ein Video gesehen zu dem Thema. Ein Gespräch mit einem spirituellen Medium.
Nun, ich stehe solchen Menschen sehr kritisch gegenüber. Mike Shiva bezeichnet sich ja auch als Medium. Aber je länger ich diesem Gespräch (es dauert knapp eine Stunde) zugehört habe, desto interessierter wurde ich.
Dazu ein paar (anscheinend belegte) Fakten: Die Schwingungsfrequenz unserer Erde steigt stetig und sie steigt immer schneller. In den 80ern war sie noch bei ca. 7 Hz. 2010 war sie bei 16 Herz und am 21.12.2012 wird sie bei 21 Herz sein. Das sei angeblich die Schwingung der fünften Dimension, der Dimension der Liebe. Ab diesem Zeitpunkt wird sich der Mensch und die ganze Welt innerhalb von 20 Jahren (bis 2032) komplett verändern.
Dieser Aufschwung braucht sehr viel positive Energie. Diese kann nur von den Menschen generiert werden. Und zwar, indem sie all ihre negativen Emotionen, ihr negatives Karma, in gute Emotionen, in gutes Karma wandeln. Entsteht nicht genug positive Energie, so macht sich dies auf der Erde beispielsweise in Form von Erdbeben bemerkbar. Wichtig dabei ist, dass die Erde (oder auch: Gaia) sowieso aufsteigt. Ob sie ihre Kinder (uns) mitnehmen kann, hängt eben von uns.
Laut diesem Medium gibt es auf der Welt rund 7 Millionen Menschen, die sehr viele Reinkarnationen hinter sich haben und dadurch in ihrem Inneren sehr viel wissen und Fragen haben, sich ständig mit dem Zustand der Welt befassen. Es sind diejeinigen, die am meisten positive Energie liefern können, weil sie die Veränderung in der Welt bewusst miterleben und sich fragen, wie sie diese vorantreiben können.

Selbst wenn das alles nur Habakuck wäre, wäre es doch sicher erstrebenswert, sich tagtäglich darum zu bemühen, ein besserer Mensch zu werden und die positiven Energie in sich zu stärken, sodass sie je länger je mehr und je länger je weiter in unser Umfeld strahlen können.

Was wäre, wenn es wirklich so einfach wäre? Wir müssen uns nur menschlich bessern und es reicht, wenn es diejenigen tun, die sich tagtäglich fragen, was eigentlich los ist mit dieser Welt. Und so kommt diese ganze Entwicklung ins Rollen und ergreift irgendwann auch den hinterletzten SVP-Wähler, Atom-Lobbyisten und Grosskapitalisten.

Die Veränderung findet statt! Jetzt! Und wenn wir sie zulassen und vorantreiben, passiert vielleicht tatsächlich etwas am Ende dieses Jahres, das die Menschheit für immer verändern wird.

_________________
Die wichtigste Kompetenz des Philosophen ist die Inkompetenzkompensationskompetenz


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Mi 1. Aug 2012, 00:20 
Offline
Platin Member
Platin Member

Registriert: Mi 8. Apr 2009, 23:55
Beiträge: 1433
@SFD
wow, was für eine unbeschreibliche Entwicklung zwischen deinem ersten und deinem letzten Beitrag in diesem Thread. Hammer.

ich seh das ähnlich, ich bin gegenüber all diesen eher esoterischen Versprechungen durchaus auch skeptisch. Aber... sie sind oftmals so wundervoll symbolisch.

Müssen "wir" wirklich was machen? Ist es allein in unserer Macht? Wenn wir versagen, dann adieu Welt, das wars dann mit der Menschheit?

Ist es denn nicht vielmehr so, dass es all diese Menschen braucht, die Dummen, die Weisen, die Atomgegner und die Sozialisten, und deren in ihrer Meinung gegensätzlichen Wesen?

Ich glaube je länger je mehr, dass sich die Menschen generell und fernab jeglicher Meinungen, nach einer Veränderung des Seins, nach einer Veränderung der Gesellschaft, und nach einer Veränderung von Kleinigkeiten, wie auch von globalen Gegebenheiten sehnen.

Wann je zuvor war dies der Fall in der gesamten Geschichte, Vorgeschichte und nicht-anerkannter-FA-Phantasie-Geschichte der Menschheit? Wann je zuvor haben - global! - auf der ganzen Welt, Menschen in sich den Wunsch verspürt mehr als nur das eigene Leben, sondern das Leben von völlig Unbekannten, von ganzen Gesellschaften zu verbessern? Wann je zuvor gab es sooo viele "Alternative" Menschen? So viele Non-Mainstream-Menschen, so viele Menschen, die auf ganz unterschiedliche Art und Weise eine Veränderung sowohl emotional herbeisehnen, als auch mit markigen Worten in international zugänglichen Internetplattformen von sich geben, wie auch mit Festivals, Demonstrationen, Petitionen und vielem mehr künstlerisch, politisch und damit kreativ - nicht desktruktiv - zum Ausdruck bringen?

Wir stehen also einfach nur schon deshalb auf der Schwelle zu einem neuen Bewusstsein, worin das Leben im Sinne des Wegbereiter-Manifestos nicht länger Widerstand und Kampf bedeutet, sondern Akzeptanz, ja geradezu die Freude daran, die Menschen zu fragen, die intuitiv einen Zugang zu dieser Entwicklung haben, einer Entwicklung, die die Menschheit so oder so durchmachen wird.

Es ist an der Zeit zu erkennen, dass alle Menschen die Fähigkeit besitzen, sich aus ihrem selbstgebastelten Gefängnis zu befreien - wenn sie nur wollen. Sobald diese Menschen diese Fähigkeit nutzen, um endlich offen und von allen Vorverurteilungen befreit, beginnen, ihr persönliches Leben zu gestalten, wie auch das Leben ihres Umfelds, ihrer Firmen, ihrer Regierungen, ihrer Wirtschaftssysteme, wird die Veränderung nicht länger ein Traum, sondern nurmehr die logische Folge dieser Ent-Wicklung sein.

Wickelt euch frei! Entwickelt euch. Lasst all den Schmerz, all den Hass, all das Selbstmitleid, all die Konditionierung hinter euch und SEID. Euch, Dich, Ihn, Sie. Ein Wir - ein Sammelsurium aus Kraft. Die darin gründet nichts weiter zu tun, als daran zu glauben, ja davon überzeugt zu sein, dass es gut kommen wird.

Denn das wird es. Das tut es bereits.

_________________
Das was wir brauchen, das was wir geben - das sind wir.


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Mi 1. Aug 2012, 08:12 
Offline
Platin Member
Platin Member
Benutzeravatar

Registriert: Di 1. Aug 2006, 12:36
Beiträge: 935
Wohnort: agra
wouw, wirklich beide eurer letzten posts hier, wunderbare ent-wicklungen =D>

Zitat:
Es ist an der Zeit zu erkennen, dass alle Menschen die Fähigkeit besitzen, sich aus ihrem selbstgebastelten Gefängnis zu befreien - wenn sie nur wollen. Sobald diese Menschen diese Fähigkeit nutzen, um endlich offen und von allen Vorverurteilungen befreit, beginnen, ihr persönliches Leben zu gestalten, wie auch das Leben ihres Umfelds, ihrer Firmen, ihrer Regierungen, ihrer Wirtschaftssysteme, wird die Veränderung nicht länger ein Traum, sondern nurmehr die logische Folge dieser Ent-Wicklung sein.

Wickelt euch frei! Entwickelt euch. Lasst all den Schmerz, all den Hass, all das Selbstmitleid, all die Konditionierung hinter euch und SEID. Euch, Dich, Ihn, Sie. Ein Wir - ein Sammelsurium aus Kraft. Die darin gründet nichts weiter zu tun, als daran zu glauben, ja davon überzeugt zu sein, dass es gut kommen wird.

Denn das wird es. Das tut es bereits.

=D>
...hast auch schon weniger frei und befreiend geschrieben

da das schreiben mir nicht, wie einem engel so leicht fällt ;)

und meine eher bevorzugte "ausdrucksform" tanzen ist /happy

hierzu nur ein zitat...

Zitat:
"Mache dir klar, dass die Kraft aus der heraus du entstanden bist, dich mit genug Atem ausgestattet hat,
solange du lebst. Jedes Mal wenn du ausatmest, denkst du nicht über deinen nächsten Atemzug nach.
Du gehst davon aus, dass er da ist. Du hast Vertrauen, dass er auch in Zukunft da sein wird.
Nun erweitere deinen Glauben und dein Vertrauen in den Bereich der Heilung. Beobachte deinen Atem,
ein und aus – ein und aus. Mach dir klar, dass du nichts dafür tun musst. Eine Intelligenz in dir atmet
deinen Körper für dich. Diese Intelligenz ist Teil der Intelligenz, die diesen Planeten geschaffen hat.
Du bist nie verloren, einsam oder vergessen oder nicht gut genug. Du bist verbunden mit der Urkraft die
dich geschaffen hat. Und diese Kraft hat dir das Vermögen gegeben, deine eigenen Erfahrungen zu
kreieren – Die Kraft deines Geistes. Jeder Gedanke den du denkst, jedes Gefühl mit dem du dich
identifizierst und jedes Wort das du aussprichst, kreiert deine Zukunft. Benutze diese Kraft um eine
wunderbare Zukunft für dich zu schaffen."
Louise L. Hay

_________________
In den Momenten, in denen es uns gelingt, zu sein, was wir sind, ohne zu fragen,
was wir sein sollten, funkelt unser Lebenslicht wie ein heller Stern.

Liebe das Leben
aber lebe die Liebe.

***G L O B A L I Z E *** LOVE


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: So 24. Nov 2013, 22:24 
The Dude hat geschrieben:
Keine Angst... wozu Angst? Sie ist lediglich ein dummer eiserner Klotz der einen aufhält zu sein.

Zitat:
Du kannst an den Geschehnissen auf dieser Welt, als einzelner tatsächlich recht wenig ausrichten.

Schon klar, aber eben genau deshalb tue ich ja was ich tue, weil ich eben allein nichts dagegen ausrichten, das bösartige System nicht alleine zerstören und durch etwas neues ersetzen kann. Nur muss bevor tatsächlich etwas neues Früchte tragen kann, eben auch erst das alte, faulige und stinkende zerstört werden, sonst wird das nie was, da die Kabale alles daran setzt, die NWO endgültig einzurichten, was jeden Erdenbürger von Geburt an zum willenlosen Sklaven macht, wobei natürlich zuvor etwa 80 - 90 % der Weltbevölkerung eugenisch entsorgt werden - kein Problem mit den heutigen Waffensystemen...

Der Präsident der USA könnte durchaus, aber dann blühte im wohl selbiges Schicksal wie schon Kennedy, Allende, und vielen weiteren ehrenhaften Regenten, die aufgrund ihrer Macht und ihres eisernen Willens, die Kabale zu entmachten, einfach per Mordkommando entsorgt wurden.
Hast Du die Doku "the economic hitman" gesehen? Falls nicht, schau sie mal auf utube...

Es nützt auch nichts im kleinen Umfeld füreinander dazusein, solange man sich nur aufs kleine Umfeld beschränkt, zumal die Kabale nicht schläft! Es gilt die Waffen zu schärfen und gegen diese anzutreten, und zwar mit der geballten Macht einer erwachten (kritischen) Masse!

Hätte ich bereits aufgegeben, wie so manch andere, allzuviele, dann hätte ich schon längst den Notausgang aus dem Quantencomputer - oder zumindest dieser unwirtlichen Inkarnation - gewählt, dieser Tag kommt aber wohl erst, wenn sie mich zwangschippen (oder dergleichen) wollen, zuvor nehm ich aber noch ein paar der Schergen mit, um genau zu sein, fünf an der Zahl...

Ps. Ich habe schon tausende Deiner Posts gelesen, und glaub mir, ich lese sie immer wieder aufs neue gern, selbst wenn ich mir bei einigen doch ein bisschen an den Kopf langen muss, während aber andere ein Quell der Inspiration und Weisheit sind, wie sie sonst heutzutage nurmehr selten zu finden sind... ...leider (was aber oftmals zu weiten Teilen eben auch ich der heutigen Sentimentalität und Kuschelpädagogik gründet)



https://dudeweblog.wordpress.com/wichtiges-zum-aktuellen-zeitgeschehen/comment-page-17/#comment-3235

Ps. https://dudeweblog.wordpress.com/2013/11/24/uber-das-konsumgebaren-das-unterhaltungstreiben-und-die-plappermentalitat-der-schuldgeldknechtschaftssklaven-dreckskapitalismus-teil-ii/


Nach oben
  
 
BeitragVerfasst: Di 3. Jun 2014, 15:10 
Offline
Platin Member
Platin Member
Benutzeravatar

Registriert: Mi 5. Okt 2011, 20:58
Beiträge: 481
Wohnort: Muuuh!
Ich mach jetzt kein neues Thema auf. Gibt genug, die ich schon eröffnet hab, die das ansprechen, was ich gerne loswerden möchte.

Also:
Ich habe mich befreit! Ich habe meine Lehre hingeschmissen, habe auf meine innere Stimme gehört, die mir gesagt hat, dass das nicht mein Weg ist. Und ich bereue es nicht! Hab gerade ein Buch gelesen über Indigo-Erwachsene. Laut diesem Buch ist es für Indigo-Seelen absolut essenziell, dass sie auf ihre innere Stimme hören und nach ihr leben. Und das versuche ich nun. Ich habe jetzt viel viel Zeit für mich und das, was mich interessiert: Musik, Spiritualität, Barfussspazieren, Mantras singen, Obertonsingen, Didgeridoo spielen, malen, Bäume umarmen, lesen, meditieren, jonglieren, die Natur bestaunen, mich innerlich ins Gleichgewicht bringen, meine Chakras öffnen etc. Ich hab mich noch nie so ausgeglichen und innerlich friedlich gefühlt wie jetzt.

Aber etwas fehlt:
Freundschaften. Ich bin nach wie vor einsam. Wer mir helfen will, aus der Einsamkeit rauszukommen, soll sich melden. Ich meine keine Beziehung. Die hab ich schon, aber die ist noch bis ende Juli auf der Alp. Und ich will auch nicht an eine Goa. Dort ist die Musik so laut, dass man eh kaum miteinander diskutieren kann. Und ich habe das Gefühl, dass mein ganzer innerer Frieden von solch wuchtigen Bässen im Moment nur wieder zerschmettert wird. Nein, ich meine echte, reale Begegnungen mit anderen Indigo-Seelen.

_________________
Die wichtigste Kompetenz des Philosophen ist die Inkompetenzkompensationskompetenz


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Di 3. Jun 2014, 21:28 
Es besteht immer wieder die Möglichkeit an einem Fuego teilzunehmen und du weisst das. /bigs


Nach oben
  
 
BeitragVerfasst: Mi 4. Jun 2014, 15:26 
Offline
Platin Member
Platin Member
Benutzeravatar

Registriert: Mi 5. Okt 2011, 20:58
Beiträge: 481
Wohnort: Muuuh!
Pufflibäng hat geschrieben:
Es besteht immer wieder die Möglichkeit an einem Fuego teilzunehmen und du weisst das. /bigs


Jaja, wir sind am planen. :-D

_________________
Die wichtigste Kompetenz des Philosophen ist die Inkompetenzkompensationskompetenz


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Do 3. Nov 2016, 22:02 
Offline
Platin Member
Platin Member

Registriert: Mo 19. Sep 2011, 08:33
Beiträge: 1080
Wohnort: hab ich
hey - 2012 scheint mir ein gewichtiges jahr gewesen zu sein.

meine Freude, jemandem mit Rückgrat wieder zu begegnen, wächst jedenfalls von thread zu thread /happy

_________________
there is nothing real outside our perception of reality


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Sa 5. Nov 2016, 08:13 
Offline
Platin Member
Platin Member

Registriert: Mo 19. Sep 2011, 08:33
Beiträge: 1080
Wohnort: hab ich
Fallen Angel 3 hat geschrieben:
obwohl ich stark vermute, dass das zynisch gemeint war, solltest Du bedenken, dass die Erde, als sehr grosses, seeehr mächtiges, und extreeeem bewusstes Lebewesen (Gaia) durchaus weiss, dass die Termiten, also die Menschen ihr und anderen Bewohnern auf ihr, Schaden zufügen.


/bigs

da bin ich echt erleichtert, weil ich dachte, gaia sei ein Name, den die menschen einem ambivalenten klumpen innerlich brennender flüssigplasmagase, welches sich nicht entscheiden kann, ob es jetzt zwischendurch auf die Oberfläche soll, um abzukühlen, oder dies lieber sein lässt. auf higgs-teilchen-ebene eigentlich unmöglich, das so ein klumpen verschiedener atömchen, die miteinander entweder um ihren platz kämpfen, oder sich zu etwas neuem zusammenschliessen, sowas wie ein Bewusstsein zu unterstellen. Termiten sind da ein bisschen schwerer einzustufen, weil es eine Frechheit wäre, denen kein Bewusstsein zuzutrauen. immerhin kann ich nicht abschätzen, ob die in einem haufen nicht auch sowas wie Internet haben, oder was für einen namen sie mir geben würden, wenn sie mich als beobachter an einem ihrer bauten entdecken würden.

Fallen Angel 3 hat geschrieben:
Allerdings ist sie sich - eben weil sie derart gross, mächtig und bewusst ist - auch darüber im Klaren, dass eine Zerstörung der menschlichen Spezies, die aus soooo vielen, sooooo sentimentalen Individueen besteht, die jedes Einzelne in sich ein ganzes Universum an Träumen, Emotionen und Gedanken beinhaltet - einfach so völlig jenseits von allem, was liebevoll, mitfühlend und "mütterlich" wäre, dass es nicht in Frage kommt.



na ja - hätte es gaia beabsichtigt, lieb zum menschen zu sein, dann hätten wir uns als Menschheit nie den arsch in dunklen höhlen abfrieren lassen müssen. den rest können wir von mir aus in 10% Instinkt, 2%bewusstsein, 60% glück, und sonstige Nichtigkeiten einteilen, wobei ich das glück wahrscheinlich unterschätze, also auf längere sicht ziemlich unterschätze, weil sich die Wahrscheinlichkeit, das es einen meiner direkten vorfahren genauso hätte das leben kosten können, an einer Vergiftung nach dem verzehr unbekannter Pilze zu sterben, von denen halt zuvor niemand im Umfeld gewusst hat, das die überhaupt giftig sind, oder von einem wilden Tier gefressen, oder bei der Nahrungssuche erfroren, von ausserirdischen entführt, vom blitz getroffen (eigentlich könnten wir unendlich weiter suchen - das ändert aber nichts dran) werden, bevor dieses ahnenglied nachkommen gezeugt hätte, dann muss ich das glück, jetzt und hier sein zu dürfen, theoretisch auf eine zahl mit 10hochviertausend ausweiten...

Fallen Angel 3 hat geschrieben:
In Chrom habe ich darauf hingewiesen, dass die Sonne die Erde gewarnt hat, als sie Menschen haben wollte.


dann ist ja alles gut. wenn ich hingegen die erde vor der Strahlung der sonne hätte warnen können, bevor sie sich überhaupt gebildet hatte, wäre sie vermutlich nie auf die Idee gekommen, sich in ihrer nähe aufhalten zu wollen. die Milchstrasse hätte die sonne auch vor Termiten warnen können, das würde aber auch keinen sinn ergeben.

Fallen Angel 3 hat geschrieben:
Wir können das. Und wir werden es.

approppos Obama: welchem wahlversprech-spruch tun die amis der clinton oder dem trump folgen? bin nicht auf dem neuesten stand der dinge, aber eigentlich ists mir auch egal.

ich bin ja auch nur der jupiter n-smile_3_2_122.gif

_________________
there is nothing real outside our perception of reality


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 39 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3

Alle Zeiten sind UTC - 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 5 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.

Suche nach:
Gehe zu:  
[ Time : 0.031s | 15 Queries | GZIP : On ]