Aktuelle Zeit: Mi 20. Jun 2018, 05:14

Alle Zeiten sind UTC - 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 39 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3  Nächste
Autor Nachricht
BeitragVerfasst: Mo 30. Jul 2012, 12:30 
Warum uns niemmand hilft aus diesem riesigen Universum?
Vielleicht weils niemmand interessiert was mit unserem unterentwikelten Organismus passiert auf einem mini Planeten am Arsch der Galaxie?

Das erinnert mich irgendwie an den Termieten Haufen den ich mal eine längere Zeit beobachtet habe.
Ein ganzes Volk mit eigenen Regeln, Abläufen und Problemen.

Der Mensch schaut zu ...
... und wer schaut dem Mensch zu?


Dann wird immer vom grossen bösen System geredet und das zuwenige die Eier haben aktiv etwas dagegen zu tun.
Jeder der sich nicht aus diesem verficketen System auklinkt, kein Fusball schaut, nichts konsumiert, nicht arbeiten geht und nicht Nichts tut, ist ein Verräter
am Planeten Erde und trägt zur Zerstörung dieser bei.

Das ist ja in etwa der Kern der Aussage. Ich sehe nur eine wirkliche Lösung für das Problem:

Ein Globaler Suizied!

Darum sollte man eigentlich mit vollen Elan dem System helfen!
Ressourcen verschwenden
Die 2. Klassen Geselschaft fördern
Mit Recyclen aufhören
Das Licht immer brennen lassen
u.s.w

Weil mit dem Mensch sind die Fehler nicht mehr zu korrigieren. Darum müssen wir diesen Planeten unbewohnbar machen damit der Mensch endlich ausstirbt oder die Unzufriedenheit soweit schüren bis er sich endlich gegenseitig zerstört. Vielleicht könnten die Religionen uns da noch etwas unterstützen.

Also Liebe Weltverbesserer. Hört auf damit. Ihr verzögert nur den Grossen Knall und die Erde muss noch länger warten bis Sie sich vom Homosapiens erholen kann.


Nach oben
  
 
BeitragVerfasst: Mo 30. Jul 2012, 16:20 
Offline
Platin Member
Platin Member

Registriert: Mi 8. Apr 2009, 23:55
Beiträge: 1433
obwohl ich stark vermute, dass das zynisch gemeint war, solltest Du bedenken, dass die Erde, als sehr grosses, seeehr mächtiges, und extreeeem bewusstes Lebewesen (Gaia) durchaus weiss, dass die Termiten, also die Menschen ihr und anderen Bewohnern auf ihr, Schaden zufügen. Allerdings ist sie sich - eben weil sie derart gross, mächtig und bewusst ist - auch darüber im Klaren, dass eine Zerstörung der menschlichen Spezies, die aus soooo vielen, sooooo sentimentalen Individueen besteht, die jedes Einzelne in sich ein ganzes Universum an Träumen, Emotionen und Gedanken beinhaltet - einfach so völlig jenseits von allem, was liebevoll, mitfühlend und "mütterlich" wäre, dass es nicht in Frage kommt. In Chrom habe ich darauf hingewiesen, dass die Sonne die Erde gewarnt hat, als sie Menschen haben wollte. Dennoch hat sich Gaia damals durchgesetzt. Und bevor sie uns auslöscht wird sie eher noch mit der Sonne zusammen eine Lösung suchen (zB. Sonneneruptionen), die unsere äusserst spezielle Vielfältigkeit und eben auch unsere Schönheit mit berücksichtigt. Wir sind Zerstörer von Welten - unsere Spezies kann mehr oder weniger alles auslöschen, was ihr gerade in den Sinn kommt. Aber sie ist ebensosehr dazu fähig, alles zu tun, alles zu erdenken, alles zu kreieren, was gebraucht wird, um in einer Art von ganzheitlicher Harmonie mit dieser Erde, diesem Universum und allen Spezies, die sich darin tummeln mögen zu leben. Wir können das. Und wir werden es.

_________________
Das was wir brauchen, das was wir geben - das sind wir.


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Mo 30. Jul 2012, 18:23 
@FA :ove: /color

@dex /aaahh
Mit solchem Geplapper beweist Du nur, dass Du weder Eier, noch Rückgrat besitzt...
Schade eigentlich, zumal solche ja in der Überzahl sind...



Nach oben
  
 
BeitragVerfasst: Mo 30. Jul 2012, 21:08 
Offline
Platin Member
Platin Member
Benutzeravatar

Registriert: Mi 7. Nov 2007, 15:08
Beiträge: 1970
Wohnort: am See
dex hat geschrieben:
Das erinnert mich irgendwie an den Termieten Haufen den ich mal eine längere Zeit beobachtet habe.
Ein ganzes Volk mit eigenen Regeln, Abläufen und Problemen.


;) http://www.tagesanzeiger.ch/wissen/natur/Auch-Termiten-sprengen-sich-in-die-Luft/story/25714721

_________________
Liebe Respekt Anarchie


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Mo 30. Jul 2012, 21:27 
Offline
Platin Member
Platin Member

Registriert: Mi 8. Apr 2009, 23:55
Beiträge: 1433
nexus hat geschrieben:
dex hat geschrieben:
Das erinnert mich irgendwie an den Termieten Haufen den ich mal eine längere Zeit beobachtet habe.
Ein ganzes Volk mit eigenen Regeln, Abläufen und Problemen.


;) http://www.tagesanzeiger.ch/wissen/natur/Auch-Termiten-sprengen-sich-in-die-Luft/story/25714721


na toll, jetzt hab ich albträume /aaahh

Termiten sind keine Menschen, genausowenig wie Zynismus Ironie ist. Im Fall. Lol.

_________________
Das was wir brauchen, das was wir geben - das sind wir.


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Mo 30. Jul 2012, 21:35 
Offline
Platin Member
Platin Member
Benutzeravatar

Registriert: Mi 7. Nov 2007, 15:08
Beiträge: 1970
Wohnort: am See
yeah, ziel erreicht Du lachsch ;)

_________________
Liebe Respekt Anarchie


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Di 31. Jul 2012, 07:18 
The Dude hat geschrieben:
@dex /aaahh
Mit solchem Geplapper beweist Du nur, dass Du weder Eier, noch Rückgrat besitzt...
Schade eigentlich, zumal solche ja in der Überzahl sind...


Ich beweise damit gar nichts. Ich äussere lediglich meine Meinung wie Du es auch tust.
Und das ist auch ganz genau der Punkt. Man Beweist oder erreicht gar nichts hier im Forum.
Ich kann hier schreiben was ich will und das einzige was passiert ist das ein paar Leute, die hier lesen, mich doof finden. Wow.


Extremismus ist in jede Richtung falsch aber jemmand muss deinem ja mal etwas kontra bieten. Realitätsfremd ist noch gelinde ausgedrückt für deine Posts.


Nach oben
  
 
BeitragVerfasst: Di 31. Jul 2012, 10:34 
rofl :lol:

nu well du neume nöd dureblicksch bedütet das nöd dasi realitätsfremd wär, eher umgekehrt... ;)


Nach oben
  
 
BeitragVerfasst: Di 31. Jul 2012, 10:40 
Offline
Platin Member
Platin Member

Registriert: Mi 8. Apr 2009, 23:55
Beiträge: 1433
/stop Dex hat sich abgemeldet?!

Toll Dude, ganz super gemacht, hast Du eigentlich ein einziges Wort von dem Kapiert was ich Dir vor nicht mal einer Woche versucht habe zu vermitteln, noch dazu in einem persönlichen Gespräch, dass der Konkurrenzkampf nicht die Lösung für diese Probleme ist, die Du schilderst? Hast Du zugehört, als Abraxas Dich eindringlich verwarnt hat, Beleidigungen nicht länger zu verwenden? Dude, ich mag Dich als Mensch, aber in diesem Forum solltest Du vielleicht einfach mal eine Weile keine Beleidigungen mehr von Dir geben.


@Dex
Nur weil Textliche Kommunikation im Facebook Zeitalter mit den Gefällt mir Buttons nicht mehr so in ist, heisst es noch lange nicht, dass nicht mancher auch diese textliche Kommuniktion benötigt, braucht oder einfach will, um sich seiner selbst klarer zu werden. Dazu braucht es auch mal gegensätzliche Meinungen - aber das bedingt auch, dass man aufeinander eingeht.

_________________
Das was wir brauchen, das was wir geben - das sind wir.


Zuletzt geändert von Fallen Angel 3 am Do 2. Aug 2012, 15:59, insgesamt 2-mal geändert.

Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Di 31. Jul 2012, 10:50 
Ich habe niemanden beleidigt, ich scheu mich einfach nicht, ignoranten und lethargischen Leuten, die scheinbar (nach eigener Aussage) aufgegeben haben, und in nichts mehr einen Sinn sehen, die sich in Unterhaltung und dem Tanz ums goldene Kalb suhlen, mal klar und deutlich die Leviten zu lesen, sie wenn's sein muss auch mit harten Worten aus diesem Zustand wachzurütteln - egal wo ich bin.

Die Kuschelpädagogik der letzten Jahrzehnte ist nämlich - auch wenn das kaum einer sehen will - fatal in ihren Auswirkungen, und sie spielt den Herren der Welt direkt in die Hände; sonst hätten sie auch gar nie erst dafür gesorgt, dass diese angewandt wird...

Ich erinnere erneut ans Gärtchengleichnis, oder dasjenige mit dem brennenden Haus...

Ist also auch kein grosser Verlust, zumal man keine Perlen vor die Säue werfen soll...
Es braucht manchmal einfach den Hammer, oder die Faust, die auf den Tisch klopft...

Von falschem Sentimentalitätsgehabe halt ich nämlich genau gar nichts.

Ps. Mag sein, dass Du das anders siehst, aber ich hab jede Menge gute Gründe, dies so zu sehen, und ich habe auch genügend Rückgrat und Eier, mich solchem immer wieder aufs neue zu stellen, egal was für Antworten wohl kommen mögen.
Pps. Hast Du das Lied von Culture gehört? Und dabei auf den Text geachtet?
Ppps. Zudem hat man sich hier ja schnell wieder angemeldet, wie schon einige bewiesen haben... ;)


Nach oben
  
 
BeitragVerfasst: Di 31. Jul 2012, 11:03 
Offline
Platin Member
Platin Member

Registriert: Mi 8. Apr 2009, 23:55
Beiträge: 1433
Welches von den 100 Youtube Videos die du in den letzten zehn Tagen ungefähr gepostet hast war das? :roll:

Aufgegeben? Erstens einmal war der Beitrag von Dex SARKASTISCH oder doch zumindest zynisch gemeint, und nicht ernst, und zweitens wer hat denn Aufgegeben? Wer hat von uns dreien denn am meisten aufgegeben an eine positive Zukunft zu glauben, an Fortschritt an eine Entwicklung an eine Welt die in etwa so ist wie sie sich John Lennon vorgestellt hat? Dex, FA3 oder Dude?
Du musst darauf nicht antworten, aber ich wünschte mir, ich wünschte mir WIRKLICH, Du würdest endlich wieder das Schöne an dieser Welt, diesen Menschen, sogar an der Wirtschaft und an der Gesellschaft im Allgemeinen, an der Historik und an der Zukunft sehen können. Denn Du hast einmal eine besondere Kraft gehabt, ich habe DICH als Vorbild für den Druiden im Chrom im Kopf gehabt, Du warst einfach mal besser als "nöl nöl, böse Hintermänner, nöl, nöl, alles scheisse, nöl nöl, youtube video". Und es macht mich traurig und wuschig Dich so zu sehen, denn ich kenne Dich einfach VÖLLIG anders, als wie dieses Bild, dass Du hier auf Teufel komm raus von Dir abgibst. Der grooosse Widerstandskämpfer allein auf weiter Flur: vergiss doch mal diesen Unsinn! Mit Dir hat es noch Hunderttausende, Millionen ja sogar Milliarden an Menschen die sich nichts sehnlicher wünschen als in Frieden und Eintracht miteinander eine schöne neue Welt, eine gute Welt zu erschaffen. DAS SEHE! DARAN GLAUBE! DARAUS ZIEHE DEINE KRAFT!
Die Beschäftigung mit dem Bösen macht Dich nur selbst zum Bösen. Das ist wie eine ansteckende Krankheit.

Jedes Forummitlied das hier nicht mehr liest, oder nicht mehr schreibt ist ein Verlust, für die Vielfalt. Jeder dieser Menschen hatte etwas zu sagen, hätte noch immer etwas zu sagen, und ist nun verloren, zumindest in dieser kleinen virtuellen Realität. Insofern als dass hier unsere Seelen und unsere Geister geradezu direkt aufeinanderprallen, ist das geradezu tragisch. Nun ja, ich vermute mal ich werde Dex in der Realität nochmals sehen, vielleicht kann er mir ja dann seine Beweggründe erklären. Demungeachtet halte ich es für eine extreme Anmassung Deinerseits wenn Du glaubst, Du wüsstest wer als Perle und wer als Säue gilt. Oder, wer hier was "kapiert". Du unterschätzt Deine Mitmenschen, das ist Dein Grundproblem, deshalb fehlt Dir auch der Glaube an eine positive Veränderung dieser Welt, hin zum Guten.

_________________
Das was wir brauchen, das was wir geben - das sind wir.


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Di 31. Jul 2012, 11:10 
Ich spreche selbstverständlich von dem Culture-Song oben im @dex
Hab ja auch "Culture" erwähnt...

Ps. Hätte ich tatsächlich den Glauben an eine für alle Individuen glorreiche, goldene Zukunft vergessen bzw. verloren, denkst Du wirklich ernsthaft, ich würde mir all diese Mühe machen???? Nö, dann könnte ich genauso aufgeben... und welchen Sinn hätte das Leben denn noch, wenn ich wüsste, dass sowieso jede Hoffnung verloren ist, und die NWO mit Garantie bald kommt? Keinen Sinn. Oder glaubst Du wirklich z.B. der Schweinekrieg der angelsächsischen Mächte in Syrien wird aufzuhalten sein, wenn sich nur die wenigsten darum scheren, und nicht alle zusammen gegen sowas auf die Strasse, vor ihre Parlamente ziehen?? Denkst Du wirklich die Schafsmedienzensur würde enden, solange weiterhin allzu viele diese Schundblätter kaufen, und den dahinterstehenden Verbrechern Geld in den Arsch schieben für dieses Schiissipapier? Glaubst Du wirklich AKW's würden je heruntergefahren vor dem explodieren, solange allzu viele weiter diesen verschwenderischen Konsumgrössenwahn leben? Wieso ging denn Occupy den bachab? Sag mir das mal... oder wieso interessiert sich kaum jemand dafür, über die Monetative zu diskutieren? Sie jedem den er kennt mit Fakten und Hintergründen um die Ohren zu hauen? Hast Du wirklich das Gefühl, das bösartige Geldsystem könne überwunden werden, solange sich kaum einer für die Monetative interessiert, oder das BGE in Unwissenheit und Ignoranz und ein Leben lang eingebläuter und eingehämmerter Lebensart des heutigen Konsumsystems einfach als extrem oder nicht durchsetzbar erachten? Wieso hat z.B. keiner auf meine Fragen da geantwortet? Ja, wieviele Fragen meinerseits - ernste Fragen - blieben oft unbeantwortet??
Und nein, diese Fragen sind keineswegs rhetorisch gemeint! Ich bin übrigens sowieso der Meinung, dass man diese des öfteren erst recht beantworten soll...

Was wird denn genau getan? Es wird überall gekuscht und sich im Schneckenhäuschen verkrochen, statt standhaft mit Eiern in der Hose und aufrecht mit Rückgrat hinzustehen, und NEIN zu schreien.
Die Kuscherei heutzutage, das kommt eben direkt aus der unsäglichen und schon viel zu lange praktizierten Kuschelpädagogik - die Ähnlichkeit der Begriffe ist schliesslich nicht zufällig... und auch das übersentimentale Kuschgebaren ist keineswegs zufällig, sondern hat System. Kuschende Schafe sind nunmal leichter zu beherrschen, als bewusste, wache, klare und selbständig denkende und handelnde Individuen, die sich niemals von niemandem beherrschen lassen, da sie zweifelsfrei wissen, dass die einzige Abhängigkeit des Individuums diejenige von Gott ist....

Dann hätte ich genau zwei Möglichkeiten... mich selber auch in die Kausalketten des Kalbtanzes werfen, und mir somit weitere sinnlose Inkarnationen innerhalb der scheinbaren Raumzeit vorprogrammieren, oder aus dieser Inkarnation, ja dem gesamten Quantencomputer schlechthin, einfach auzusteigen. Das wäre ne Sache von einigen Sekunden und einem lauten Knall....

Edit.. minimum 7 ;)


Nach oben
  
 
BeitragVerfasst: Di 31. Jul 2012, 11:34 
Offline
Platin Member
Platin Member

Registriert: Mi 8. Apr 2009, 23:55
Beiträge: 1433
Zitat:
oder aus dieser Inkarnation, ja dem gesamten Quantencomputer schlechthin, einfach auzusteigen. Das wäre ne Sache von einigen Sekunden und einem lauten Knall....


Siehs doch mal so: Du kannst an den Geschehnissen auf dieser Welt, als einzelner tatsächlich recht wenig ausrichten. Selbst der Präsident der USA kann an diesen Geschehnissen recht wenig ausrichten. Denn um weltweit eine weltweite Verändung zu bewirken, braucht es VOR ALLEM die Menschen, die in dieser Welt leben, und zwar möglichst viele.
Es spielt gar nicht so eine Rolle, ob sie sich mit der Weltpolitik derart gut auskennen, oder auch nur mit nationalen Abstimmungen, wichtiger ist, dass sie IN SICH und in ihrem Umfeld spüren, wie wichtig es ist FÜREINANDER da zu sein - statt gegeneinander.
Es gibt immer auch Rückschläge - die Somuna Crew hatte einen solchen zu erleiden - nun aber, gleichzeitig haben sie mit diesem Somuna der Menschheit (und mit persönlich) ein Geschenk gemacht, dass es in dieser Art selten gibt.
Konzentriere Dich darauf positiv zu bleiben und Dir den Glauben an das Gute in Deinen Mitmenschen zu bewahren (auch den Schafen, Säuen, Politikern, usw usf.) - Dann darfst Du von mir aus auch hin und wieder austicken. ;)

Lies die positiveren Beiträge von FA1-3 - es hat da manchmal Hinweise wie man aus einem tiefen dunklen Loch wieder rauskrabbeln kann - denn ich hab das schon so oft getan... ein bisschen was ist von dieser Erfahrung in diesem Forum hängen geblieben.

_________________
Das was wir brauchen, das was wir geben - das sind wir.


Zuletzt geändert von Fallen Angel 3 am Do 2. Aug 2012, 16:00, insgesamt 1-mal geändert.

Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Di 31. Jul 2012, 11:47 
Keine Angst... wozu Angst? Sie ist lediglich ein dummer eiserner Klotz der einen aufhält zu sein.

Zitat:
Du kannst an den Geschehnissen auf dieser Welt, als einzelner tatsächlich recht wenig ausrichten.

Schon klar, aber eben genau deshalb tue ich ja was ich tue, weil ich eben allein nichts dagegen ausrichten, das bösartige System nicht alleine zerstören und durch etwas neues ersetzen kann. Nur muss bevor tatsächlich etwas neues Früchte tragen kann, eben auch erst das alte, faulige und stinkende zerstört werden, sonst wird das nie was, da die Kabale alles daran setzt, die NWO endgültig einzurichten, was jeden Erdenbürger von Geburt an zum willenlosen Sklaven macht, wobei natürlich zuvor etwa 80 - 90 % der Weltbevölkerung eugenisch entsorgt werden - kein Problem mit den heutigen Waffensystemen...

Der Präsident der USA könnte durchaus, aber dann blühte im wohl selbiges Schicksal wie schon Kennedy, Allende, und vielen weiteren ehrenhaften Regenten, die aufgrund ihrer Macht und ihres eisernen Willens, die Kabale zu entmachten, einfach per Mordkommando entsorgt wurden.
Hast Du die Doku "the economic hitman" gesehen? Falls nicht, schau sie mal auf utube...

Es nützt auch nichts im kleinen Umfeld füreinander dazusein, solange man sich nur aufs kleine Umfeld beschränkt, zumal die Kabale nicht schläft! Es gilt die Waffen zu schärfen und gegen diese anzutreten, und zwar mit der geballten Macht einer erwachten (kritischen) Masse!

Hätte ich bereits aufgegeben, wie so manch andere, allzuviele, dann hätte ich schon längst den Notausgang aus dem Quantencomputer - oder zumindest dieser unwirtlichen Inkarnation - gewählt, dieser Tag kommt aber wohl erst, wenn sie mich zwangschippen (oder dergleichen) wollen, zuvor nehm ich aber noch ein paar der Schergen mit, um genau zu sein, fünf an der Zahl...

Ps. Ich habe schon tausende Deiner Posts gelesen, und glaub mir, ich lese sie immer wieder aufs neue gern, selbst wenn ich mir bei einigen doch ein bisschen an den Kopf langen muss, während aber andere ein Quell der Inspiration und Weisheit sind, wie sie sonst heutzutage nurmehr selten zu finden sind... ...leider (was aber oftmals zu weiten Teilen eben auch ich der heutigen Sentimentalität und Kuschelpädagogik gründet)


Nach oben
  
 
BeitragVerfasst: Di 31. Jul 2012, 12:28 
Offline
Platin Member
Platin Member

Registriert: Mo 5. Jul 2010, 17:07
Beiträge: 1966
Wohnort: Haus WG am Berg
Die Pflanzen die in einer vergifteten Erde wachsen können nicht gesund sein.
Mir scheint es Dude als würdest Du vielfach das vergessen und wollen das man alle kranken Pflanzen absäbelt und verbrennt. wird dadurch die Erde ungiftiger, gibt es durch das neue, gesündere Pflanzen?

Entgifte das Erdreich dann werden die Pflanzen auch gesund werden.

All die "benammsung" der "bösen" Dinge ist nur die Form Dude... kämpfe nicht gegen die Dunkelheit, denn man wird verlieren, sei ein Licht, sei eine giftfreie Erde auf der gesundes wachsen kann.
Wut ist nur ein Ausdruck der eigenen nichterfüllten Erwartungshaltung. Ich kenne sie auch, auch mich packt sie ab und wann, doch ich bin sie selbst, die Nichterfüllung.
Denkt man es werde besser wenn man die Meinung anderer zerbricht, ja ist man den "seine Meinung" und ist es bei einem selbst so das wenn die Meinung gebrochen wird das dann auch der Mensch fällt?

Was können wir der Mutter Erde mehr schenken als unsere Gefühle endlich zu beherrschen? Unsere Gefühle endlich anzuerkennen und anzunehmen das wir sie fühlen, Wut, trauer, angst, euphorie, begeisterung , zuversicht. was können wir dem Leben mehr schenken als endlich diesen Gefühlen Raum zu lassen, sie nicht immer in eine Ecke schieben zu wollen, sie in gut und böse einzuteilen in Klötze , Blumen usw. was können wir mehr tun als endlich von der Schuldfrage abzulassen von der Beweislast und das Leben wieder lebendig sein lassen? Es sind doch blos alles Krücken für unser Selbstempfinden.

Und Dude, mit einem Klick und einem Bäng ist noch lange nichts erledigt, auch für Dich nicht. Du hast selber bestimmt wo wann und wie Du hier bist, schon lange bevor Du Dein "logisches" Hirn hattest. Und Du hat gleichzeitig bestimmt wann Du wieder gehst und was Du alles in dieser Zeit lernen wirst. Du bist aus einem Grund hier, wegen Dir selber um das zu "erfüllen" was Du Dir vorgenommen hast. beobachte dies mal oder betrachte dies einmal so und es wird Dir ein Licht aufgehen das niemand anderes als Du selber Deine Bestimmung erfüllen kannst. warte und erwarte es also nicht von den anderen und schaue in Dich nicht nach draussen ob sich Deine Bestimmung erfüllt.

So sehe ich das, versuche ich es zu sehen und vielkeicht besitzt es in einem gewissen Betrachtungswinkel sogar richtigkeit auch für Dich Dude.

_________________
Verzweifle nicht an der Gewichtigkeit der Dinge,
neben Elefanten gibt's auch

SchMetteRlinge

(Harry Pegas)


Zuletzt geändert von Leuchtherz am Di 31. Jul 2012, 12:33, insgesamt 1-mal geändert.

Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 39 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3  Nächste

Alle Zeiten sind UTC - 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.

Suche nach:
Gehe zu:  
[ Time : 0.044s | 13 Queries | GZIP : On ]