Aktuelle Zeit: Fr 19. Jan 2018, 11:34

Alle Zeiten sind UTC - 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 12 Beiträge ] 
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Conspiracy Theories
BeitragVerfasst: Mi 8. Dez 2004, 08:28 
Offline
dj
dj
Benutzeravatar

Registriert: Di 26. Okt 2004, 14:04
Beiträge: 653
Wohnort: Burlen
--> falls jemand die Zeit hat durchzulesen: sehr intressant...

Die "One Dollar-Story"

Schon einmal den "One Dollar"-Schein der Vereinigten Staaten genauer betrachtet? Ja? Nun, wessen Konterfei findet sich auf der Vorderseite des Dollars. Ganz klar: "George Washington"...

...Moment mal. Was, wenn nicht George Washington auf der Vorderseite abgebildet ist, sondern Adam Weishaupt? Und schon sind wir wieder mitten in einer neuen Verschwörungstheorie. Nennen wir sie die "One Dollar Story"!

Die "One Dollar Story" dreht sich, kurz gesagt, um ein Gerücht, wonach der amerikanische Präsident "George Washington" durch einen Doppelgänger ersetzt wurde. Dieser soll einem der einflussreichsten Geheimorden der Welt angehört haben. Unsinn? Immerhin befindet sich das Symbol des Geheimbundes auf der Rückseite des amerikanischen Dollarscheins. Klar erkennbar und tagtäglich von Millionen von Amerikanern benutzt. Einer der Ordens-Leitsätze zur Weltherrschaft lautet übrigens: "Geld regiert die Welt!"

Die ganze "One-Dollar-Story"
Wer bitte ist Eugen Böhm von Bawerk? Genau: der Mann auf dem 100 Schilling-Schein. Aber: was ist auf der Rückseite des Scheines? Oder auf einem 10-Mark-Schein? Mal ehrlich: Geldscheine zu besitzen ist uns wichtiger, als ihre Symbole zu kennen. Die nehmen wir nur unbewusst wahr. Der ideale Ort für manipulative Geheimbotschaften...

Laut Verschwörungs-Theoretikern wird seit 1933 das Bewußtsein von Zig-Millionen US-Amerikanern tagtäglich subtil unterwandert - einfach, indem diese eine schlichte Ein-Dollarnote in die Hand nehmen.

Wer ist der Mann auf der amerikanischen Dollarnote? George Washington. Sicher? Nur weil er der erste amerikanische Präsident war und "Vater der Nation"?

Die ganze "One-Dollar-Story"
Nun, wir haben uns von solchen Nebensächlichkeiten nicht aufhalten lassen und uns genauer umgesehen. Dabei sind verblüffende Dinge zu Tage gekommen - George Washington, der "Gründervater der USA" hatte einen geheimnisvollen, gefährlichen Doppelgänger...

Unglaublich? Der Mann auf der "1- Dollar-Note", so Insider der Conspiracy-Branche, sei nicht George Washington sondern ein gewisser Adam Weishaupt. Das Gefährliche an ihm: er war der Gründer der bayrischen Illuminaten - ein nach der Weltherrschaft strebender Geheimorden, mit Mitgliedern in den einflussreichsten Kreisen. 1785 erließ der bayerische Kurfürst Karl Theodor ein Verbot des Geheimordens, Adam Weishaupt musste fliehen. Laut offizieller Version gewährte ihm der sächsisch-gothaische Herzog Ernst II Exil und später Pension auf Lebenszeit.

Eine andere These jedoch besagt, der nach Einfluß strebende Weishaupt sei nach Amerika geflüchtet, habe dort George Washington ermordet und sei für zwei Amtsperioden in dessen Rolle geschlüpft. War der erste amerikanische Präsident gar ein Illuminat? So will es die Washington-Weishaupt-Theorie zumindest glauben machen. Was also ist wirklich dran an der "One Dollar"-Story?

Die Fakten:

Bilder aus der Zeit beweisen, dass die beiden Herren einander zum Verwechseln ähnlich sahen. Dass zur damaligen Zeit (Ende des 18. Jahrhunderts) die meisten Männer zumeist in derselben Pose dargestellt wurden, macht die Sache auch nicht leichter. Obwohl in jedem öffentlichen Gebäude der USA ein Portrait Washingtons hängt und sein Bild auf Billionen von Briefmarken und Dollarnoten erscheint, ist niemand sicher, wie Washington wirklich aussah. Es wäre also, rein optisch betrachtet, nicht unmöglich gewesen in die Rolle des damaligen amerikanischen Präsidenten zu schlüpfen.

Einen weiteren wichtigen Hinweis findet man auf der Rückseite der "Ein-Dollar-Note". Das Große Siegel ("The Great Seal"): eine geheimnisvolle Pyramide mit einem leuchtenden Auge an ihrer Spitze. Darunter steht in einem Schriftzug "Novus Ordo Seclorum". Dies bedeutet: "Eine neue Ordnung der Zeitalter" (von vielen fälschlich als: "eine neue Weltordnung" übersetzt).

Wie Amerika zu seinem "Great Seal" kam, ist an sich schon eine merkwürdige Geschichte: Vom Kontinentalen Kongress mit dem Entwurf eines Siegels für die Vereinigten Staaten beauftragt, arbeiteten Benjamin Franklin, Thomas Jefferson und John Adams bis spät in die Nacht hinein. Jefferson ging in den Garten, um Frischluft zu tanken und kam kurz darauf aufgeregt zurück - in der Hand hielt er Skizzen mit dem "Großen Siegel". Ein vermummter Mann, so Jefferson, habe ihm die Blätter gegeben - das Symbol sei bedeutungsvoll und angemessen. Die Identität des Mannes konnte nie festgestellt werden.

Vielleicht, so vermuten einige, war Jefferson selbst Mitglied eines Geheimordens, denn die "Pyramide" ist das Zeichen der Freimaurer, einer anderen Geheimloge, die gezielt von den Illuminaten unterwandert wurde.

Die Pyramide im "Great Seal" besteht aus exakt 13 Stufen und wird von einem "großen Licht" an ihrer Spitze abgeschlossen. Davor schwebt das Geheimzeichen der Illuminaten: das "Allessehende Auge", umrahmt vom Schriftzug "Novis Ordo Seclorum".

Der dritte Anhaltspunkt hat etwas mit Hanf zu tun. Adam Weishaupt und sein Orden haben sich schon immer mit dem Hanfanbau und Konsum beschäftigt - um erleuchtet zu werden sucht man bekanntlich vielerlei Bewusstseinszustände auf. In einem Brief an Sir John Sinclair schrieb George Washington: "Ich finde, dass für jeglichen Gebrauch der indische Hanf in jeder Hinsicht weitaus besser geeignet ist als die neuseeländische Sorte, die vorher hier kultiviert wurde."

George Washington interessierte sich für Hanf? Meinte er damit die Stoffe, welche aus den Hanffasern gewebt wurden oder doch eher die bewusstseinserweiternden Substanzen der Pflanze? Da ist doch etwas faul an der Sache...

Übrigens: die beiden Hauptfarben der amerikanischen Flagge, das bisschen Blau in der linken oberen Ecke ausgenommen, sind Rot und Weiß, die offiziellen Farben der Hashishim - ein Killerordenszweig der Illuminaten. Die Flagge, wie auch die Pyramide der Illuminaten, sind beide in dreizehn horizontale Sektionen unterteilt: dreizehn steht natürlich für den traditionellen Kode für Marihuana... ( aus "Illuminatus" von Robert Shea & Robert R. Wilson)

Was also steckt wirklich hinter der "One-Dollar-Story"? War der Präsident der Vereinigten Staaten tatsächlich für zwei Amtsperioden ein hanfzüchtender Anführer eines Geheimordens dessen Symbol auf der Rückseite des Dollarscheins eingeprägt ist?

Wenn es so wäre, dann halten tagtäglich weltweit Zig-Millionen ahnungsloser Menschen ein Zeichen der Illuminaten in der Hand, betrachten es unbewusst, prägen es sich in versteckten Winkeln ihrer Aufmerksamkeit ein...

Die Illuminaten soll es übrigens noch immer geben, gut verteilt an strategischen Stützpunkten der Macht, wie seit Hunderten von Jahren. Zum Teil getarnt als Freimaurer, wie Goethe einer war, oder Mozart, oder Freiherr von Knigge, oder einige US-Präsidenten... .

Wer weiß. Die US-Notenbank bezeichnet jedenfalls das "Great Seal" als Bild für "Ausdauer und Stärke". Und fest steht: Geld regiert die Welt. In diesem Sinne:

Only the paranoid will survive.

_________________
alles was du hast, hat auch dich

www.soundcloud.com/badbug
www.youtube.com/chrismos84


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Mi 8. Dez 2004, 13:11 
Offline
dj
dj
Benutzeravatar

Registriert: Di 26. Okt 2004, 14:04
Beiträge: 653
Wohnort: Burlen
wenn Ihr solche Verschwörungs-Theorien gern habt, kann ich euch eine gute seite empfehlen.
Dort gibts z.B. Infos über:
- Die Cannabis Verschwörung
- Skulls & Bones
- Das Philadelphia Experiment
- No Man On Moon-Story
- Die Lincoln-Kennedy-Story - empfehlenswert
- Mr. Mojo (still) Risin'?
- Paul is dead - Diese Theorie unbedingt reinziehen :twisted:
- etc.....

--> http://www.loq12.at/ und dann -> conspiracy theories

_________________
alles was du hast, hat auch dich

www.soundcloud.com/badbug
www.youtube.com/chrismos84


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: 20$$$$$$
BeitragVerfasst: Mi 4. Mai 2005, 07:39 
Offline
Gold Member
Gold Member
Benutzeravatar

Registriert: Di 8. Mär 2005, 13:31
Beiträge: 195
Wohnort: Kriens
Also wenn Ihr schon bei den Dollarn seit vieleicht kennt jemand die Storry was Osama Bin Laden mit der 20dollar note zu tun hat

Zufall entscheidet Ihr selbst

http://www.tommo.de/20dollar.php


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: So 5. Jun 2005, 14:49 
Offline
administrator
administrator

Registriert: Di 4. Nov 2003, 13:43
Beiträge: 1934
Suncollector hat geschrieben:
hier noch ein interessanter link
http://thebiggestsecretpict.online.fr/nwo.htm


ha, auf der seite hats ja ein interessantes bild:
Bild

jetzt arbeiten die hiphopper schon mit den freimaurern zusammen?
;)

_________________
---------------------------------------
musik und so
http://www.bufta.ch
---------------------------------------


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Mo 26. Sep 2005, 08:51 
Offline
dj
dj
Benutzeravatar

Registriert: Di 26. Okt 2004, 14:04
Beiträge: 653
Wohnort: Burlen
hab gerade durch Zufall eine Verschw. Theorie gefunden...

ich finds eher lustig als ernst gemeint - hat davon schon mal jemand was gehört? :shock:


Die Bielefeld Verschwörung:
http://fsinfo.cs.uni-sb.de/~abe/mirrors/bielefeld.html

_________________
alles was du hast, hat auch dich

www.soundcloud.com/badbug
www.youtube.com/chrismos84


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Di 27. Sep 2005, 14:45 
Offline
Platin Member
Platin Member
Benutzeravatar

Registriert: Mo 26. Sep 2005, 06:14
Beiträge: 387
Wohnort: Büren an der Aare (Bern)
Schaut euch sonst mal noch den Film "23 - Nichts ist wie es scheint" an, dort dreht es sich (zumindest teilweise) auch um die Illuminanten Verschwörung...
Für Nicht-Informatiker könnte der Film aber evtl. etwas langweilig sein...

http://www.amazon.de/exec/obidos/ASIN/B ... 39-4807215


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Mi 28. Sep 2005, 05:56 
Offline
dj
dj
Benutzeravatar

Registriert: Sa 24. Sep 2005, 12:17
Beiträge: 541
Wohnort: Kriens
edit Nicola S: da hat sich tatsächlich einiges verändert, auf dieser Seite :oops:

peace


Zuletzt geändert von Nicolas am Do 29. Sep 2005, 06:08, insgesamt 2-mal geändert.

Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Mi 28. Sep 2005, 06:22 
Offline
administrator
administrator

Registriert: Di 4. Nov 2003, 13:43
Beiträge: 1934
Nicola S hat geschrieben:
Folgender Link gehört wohl auch in diesen Thread: http://derwurdegeloescht.com



weswegen hast du diesen link gepostet?

_________________
---------------------------------------
musik und so
http://www.bufta.ch
---------------------------------------


Zuletzt geändert von abraxas am Do 29. Sep 2005, 07:38, insgesamt 1-mal geändert.

Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Do 29. Sep 2005, 06:01 
Offline
dj
dj
Benutzeravatar

Registriert: Sa 24. Sep 2005, 12:17
Beiträge: 541
Wohnort: Kriens
edit Nicola S: da hat sich tatsächlich einiges verändert, auf dieser Seite

Sorry für das post, mit antisemitismus oder rassismus hab ich nämlich überhaupt nix am Hut...

Wollte mehr auf Themen wie Illuminaten, Ufo-Geheimbasen, Lichtnahrung, Kinder-Droge-Ritalin,Leben nach dem Tod, Treibhauseffekt, usw. hinweisen.

peace

PS: bitte löscht doch den Link aus euren Zitaten...merci!


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Do 29. Sep 2005, 07:38 
Offline
administrator
administrator

Registriert: Di 4. Nov 2003, 13:43
Beiträge: 1934
alles klar :)

_________________
---------------------------------------
musik und so
http://www.bufta.ch
---------------------------------------


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Do 29. Sep 2005, 08:41 
Offline
Gold Member
Gold Member
Benutzeravatar

Registriert: Di 8. Mär 2005, 13:31
Beiträge: 195
Wohnort: Kriens
http://www.das-gibts-doch-nicht.de

auch mal zum schnuppern sehr vielseitige seite.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Conspiracy Theories
BeitragVerfasst: Mi 5. Jul 2017, 19:55 
Offline
Platin Member
Platin Member

Registriert: Mo 19. Sep 2011, 08:33
Beiträge: 1045
Wohnort: hab ich
die neuste verschwörungstheorie in Sachen Geld:

helvetia war die erste leuchtstabnutte :-D

wer noch glaubt, auf der alten 500er note Albrecht von haller zu erkennen, glaubt auch, dass auf der münzrückseite die Freiheitsstatue abgebildet ist.

in Wirklichkeit ist auf den ein-dollar-noten weder Weishaupt, noch Washington zu sehen, sondern ein männliches perücken-Modell für richter-mode /yo allerdings verschwand dessen spur umgehend, und er konnte nie wieder durch seine Agentur vermittelt werden. geheimlogen suchen immer noch nach ihm. das genaue, ausgesetzte Kopfgeld (nur lebend) ist jedoch nicht bekannt. 8)

_________________
there is nothing real outside our perception of reality


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 12 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC - 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.

Suche nach:
Gehe zu:  
[ Time : 0.040s | 15 Queries | GZIP : On ]