Aktuelle Zeit: Fr 17. Aug 2018, 17:13

Alle Zeiten sind UTC - 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 33 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2, 3  Nächste
Autor Nachricht
BeitragVerfasst: Di 10. Aug 2010, 16:51 
Da schau her. Mittlerweile blick ich bei all diesen Balzriten und insgeheim verlangten Verhaltensmustern nicht mehr durch! Mir scheint unsere Zivilisation scheint verklemmter denn je
bezüglich der Partnerfindung, Gestaltung gemeinsamer Liebesbeziehungen etc.
Alle wollen befriedigt werden, aber keiner will verletzt werden.

Neulich führte ich eine interessante Diskusion mit einer netten Frau über dieses Thema, und ihre Antwort kam salop und plötzlich.
Ich sei zu "sensibel". Ich lasse zu wenig mein Arschlochsein raushängen. Frauen wollen erobert und dominiert werden, aber nur solange und soviel wie sie als nötig erachten! Alles was darüber hinausgeht gilt dann wieder als machohaft, unsensibel etc.

Nun was ist aber wenn ich nunmal keine Lust habe, an all diesen Kulturneurosen meiner Vorfahren festzuhalten? Was wenn ich es einfach für unnötig empfinde, um die Gunst einer Frau zu buhlen, eine Persönlichkeit vorzugaukeln die ich nicht bin? Was wenn ich bloss einfach nur mich selbst, ein Wesen der Bewusstheit bin, mich nicht geschlechtlich definieren möchte? Klar bin ich ein Mann und klar habe ich gewisse Bedürfnisse, und klar wäre eine Frau an meiner Seite, die nicht nur gerade Liebe fürs Bett sucht toll, aber ist es desswegen notwendig irgendwo rumzumackern und seinen Destoseronüberschuss jeder potenziellen Kandidatin entgegen zu schleudern? Scheinbar ja!

Liebe Frauen da daraussen, sagt mir warum. Warum törnt euch das bloss an?! Warum wollt ihr Frauen, uns Männer bloss als Arschlöcher??? Und kommt mir jetzt nicht mit evolutions-biologischen Argumenten. Schliesslich befindet sich unsere Spezies kurz vor einem evolutionären Quantensprung!


Nach oben
  
 
BeitragVerfasst: Di 10. Aug 2010, 17:09 
Offline
Platin Member
Platin Member
Benutzeravatar

Registriert: Fr 6. Mär 2009, 17:14
Beiträge: 1484
Wohnort: Luzern
Tatzuwurm hat geschrieben:
Nun was ist aber wenn ich nunmal keine Lust habe, an all diesen Kulturneurosen meiner Vorfahren festzuhalten? Was wenn ich es einfach für unnötig empfinde, um die Gunst einer Frau zu buhlen, eine Persönlichkeit vorzugaukeln die ich nicht bin? Was wenn ich bloss einfach nur mich selbst, ein Wesen der Bewusstheit bin, mich nicht geschlechtlich definieren möchte? Klar bin ich ein Mann und klar habe ich gewisse Bedürfnisse, und klar wäre eine Frau an meiner Seite, die nicht nur gerade Liebe fürs Bett sucht toll, aber ist es desswegen notwendig irgendwo rumzumackern und seinen Destoseronüberschuss jeder potenziellen Kandidatin entgegen zu schleudern? Scheinbar ja!

Bedenke einfach die Nebenfolgen die es mit sich ziehen könnte /bigs

Bild

_________________
GEH DEN WEG DES HERZENS



Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Di 10. Aug 2010, 17:34 
Offline
Platin Member
Platin Member

Registriert: Mi 8. Apr 2009, 23:55
Beiträge: 1433
Zitat:
Schliesslich befindet sich unsere Spezies kurz vor einem evolutionären Quantensprung!

Ich denke es besteht ein Zusammenhang zwischen Philosophie und einem von Aussen aufgezwungenen Zöllibat (also nicht freiwillig). Vielleicht wollen die Frauen, die kurz vor einem evolutionären Quantensprung stehen, auch einfach keine solche Bindung?

seit ich begriffen habe das Quanten und andere Sprünge Unsinn sind, habe ich doch tatsächlich eine Beziehung mit einer liebevollen Frau.

Ernsthaft: was den Männern die keine Frau haben, und gern eine hätten, ganz einfach fehlt ist

(achtung jetzt kommt eine unbequeme Wahrheit)

Dass sie nicht wissen, was sie wollen.

Ha! tja. und bevor jetzt alle wieder sagen "nein nein, du missverstehst das, die Frauen sinds, die nicht wissen was sie wollen" - das ist ein Irrtum. Frauen wissen sehr genau was sie wollen und was nicht, nur ist es halt so, dass die meisten nicht etwas wollen, das eben dies nicht weiss.

Also wofür brauchst Du eine Frau? Ich meine, was machst Du mit ihr, wenn Du sie hättest? (sidenote @ esoteriker: das wort hättest in diesem zusammenhang ist einfach grammatikalisch in der deutschen sprache korrekt - und es hat nicht das geringste mit einem Besitzpronomen zu tun, also beendet jeglichen Wunsch danach diesen Thread in einer Besitz-Diskussion versanden zu lassen, denn darum geht es nicht und ging es nie, bei Beziehungen, und wenn Celestine sich noch so gut verkauft, wegen des Kapitels 7: Dieses Kapitel ist Quatsch.)

das ist ein wichtigerer Punkt als viele Männer glauben. Denn wenn Du nicht weisst, OB Du eine Frau zum Beispiel für Kinder bekommen, oder einfach zum poppen, oder massgeblich zum philosophieren, oder eher für eine permanente Partybegleitung willt, dann wirst Du diese Frau nicht finden.

Das ist ungefähr so wie wenn man sich vorstellt wie schön es doch wäre, Ratten als Haustiere zu haben, sich ohne jegliches Vorwissen welche zulegt, und dann feststellt, dass man eigentlich gar keine Lust hat den Käfig zu reinigen. naja so ähnlich. oder auch nicht. egal.

zwar stimmt es, dass viele Männer quasi erstmal die Beziehung erreichen, und dann sich entscheiden, dass es das richtige für sie ist, sie lassen sich also sozusagen davon überraschen, und planen es nicht direkt. andererseits ist die scheidungsrate heutzutage recht hoch. kausaler zusammenhang oder zufall?

solange du nur von einem nebulösen "ich möchte eine frau" paradigma geleitet wirst, wirst Du NIE eine finden, in 500 jahren nicht. sobald du aus dem nebel fakten machst, und dir selbst bewusst bist, dass du eine für a, b, c oder sonstwas haben möchtest, wird - oh wunder - eine aus der universum ursuppe ausgespien.

anders gesagt: wenn du keine hast, bist du einfach noch nicht bereit dazu.
warum? tja... warum wohl? angenommen du willst (ich behaupte das nicht, ich bring nur ein beispiel) eine frau um mit ihr kinder zu zeugen - gleichzeitig bist du aber arbeitslos, ohne perspektiven und ohne festen wohnsitz, das geht nicht auf. "suchst" du aber mit den gleichen voraussetzungen eine, die gerne in der weltgeschichte rumreist, die gern ungebunden und so ist, dann sind voraussetzung wunsch und selbsterkenntnis stark genug, dir eine solche unter die nase zu reiben. ob es dann klappt hängt natürlich davon ab, wie sehr du dir ein Bild von "den frauen" machst. die meisten mögen keine bilder von sich. und die paar models die es gibt, haben echt genug auswahl...

langer rede kurzer sinn: Frauen wollen ganz bestimmt keine Arschlöcher, aber sie wollen Männer, die a) wissen was sie wollen und b) das gleiche wollen, wie sie selbst.

und ja es gibt verklemmte frauen, genau wie es hippe frauen gibt, oder mutige, oder ängstliche, oder gestörte oder karrierebewusste. es gibt ganz viele von jeder denkbaren sorte, der punkt ist einfach der, dass du nur diejenigen triffst, und nur bei denen eine chance hast, die irgendwie zu dir passen. alle die nicht passen: vergiss die. die sind (für dich!) nicht wichtig, nicht richtig, und nicht erreichbar.

_________________
Das was wir brauchen, das was wir geben - das sind wir.


Zuletzt geändert von Fallen Angel 3 am Di 10. Aug 2010, 17:50, insgesamt 1-mal geändert.

Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Di 10. Aug 2010, 17:40 
Offline
Platin Member
Platin Member
Benutzeravatar

Registriert: Sa 19. Mai 2007, 19:59
Beiträge: 628
Wohnort: CH
versuchs bei den anderen ca. 20% ;-) Wenn diese dir selbst dann nicht "zu langweilig" sind.
Oder lasse sie einfach noch ein paar Jährchen älter werden.

Der Typ Arschloch ist bei mir noch nie weit gekommen. Wer braucht die schon? gibt genug andere, komplizierte Geschöpfe :-) Aber manche scheinen es zu mögen, respektlos behandelt zu werden. Selbst schuld!

_________________
-(°_o)/¯ ┐(-。ー ┌ ヽ(´ー`)ノ ٩(͡๏̯͡๏)۶ ٩͡[๏̯͡๏]۶ ͡๏_͡๏ ٩(●̮̮̃•̃)۶ ≧△≦ 凸'へ'凸 ☽ (°ロ°)☝ ε(●̮̮̃•̃)з


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Di 10. Aug 2010, 17:47 
Offline
Platin Member
Platin Member

Registriert: Mi 8. Apr 2009, 23:55
Beiträge: 1433
Zitat:
Oder lasse sie einfach noch ein paar Jährchen älter werden.

Mädchen stehen auf Fussballer,
Frauen stehen auf Musiker.
:mrgreen:

_________________
Das was wir brauchen, das was wir geben - das sind wir.


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Di 10. Aug 2010, 18:09 
Offline
Platin Member
Platin Member

Registriert: Mo 5. Jul 2010, 17:07
Beiträge: 1966
Wohnort: Haus WG am Berg
doch das hört sich venümpftig an...
Männer mit Frauen (und eine haben wollen) wissen was sie wollen
Männer ohne Frauen (und gerne eine haben wolllen) wissen nicht was sie wollen.

muss ich mir unbeding notieren n-smile_1125.gif

_________________
Verzweifle nicht an der Gewichtigkeit der Dinge,
neben Elefanten gibt's auch

SchMetteRlinge

(Harry Pegas)


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Di 10. Aug 2010, 18:11 
Offline
Platin Member
Platin Member

Registriert: Mi 8. Apr 2009, 23:55
Beiträge: 1433
eben, ganz einfach.
männer sind einfach zu kompliziert. bzw. sie haben es gern kompliziert. und drum treffen sie nur frauen, die kompliziert sind. würden sie selbst es gern einfach haben, träfen sie diese frauen. aber nein, immer alle möglichen interpretationen und theorien bis hin zu quasi-religiösem unsinn, nur weil mann kompliziert ist, und das noch nicht mal glaubt.
tja.

_________________
Das was wir brauchen, das was wir geben - das sind wir.


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Di 10. Aug 2010, 18:21 
:lol: /color :lol: Ich möchte eine Frau die mit mir ein genügsames, philosophiesches Leben teilt, gerne sich selbst und die Umgebung erkundet, ein Freigeist ist und auch im Bett gerne Spass hat und sich gerne vielseitig auslebt. Offen für vieles ist. Alles kann, aber nichts muss.

:-$


Nach oben
  
 
BeitragVerfasst: Di 10. Aug 2010, 18:28 
Offline
Platin Member
Platin Member

Registriert: Mo 5. Jul 2010, 17:07
Beiträge: 1966
Wohnort: Haus WG am Berg
aber Fallen Du schreibst ja selbst das Du ne Freundin hast :p

_________________
Verzweifle nicht an der Gewichtigkeit der Dinge,
neben Elefanten gibt's auch

SchMetteRlinge

(Harry Pegas)


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Di 10. Aug 2010, 18:32 
was ist daran so kompliziert??? :-k


Nach oben
  
 
BeitragVerfasst: Di 10. Aug 2010, 18:42 
Offline
Platin Member
Platin Member

Registriert: Mi 8. Apr 2009, 23:55
Beiträge: 1433
ich bin ja auch nicht kompliziert hihi, naja, okay ich hatte einfach glück. O:)

@tatzuwurm
eigentlich nichts, ausser vielleicht der teil mit "alles kann, nichts muss" - was soll das heissen? klingt nicht sehr klar, sondern so schwammig und irgendwie "ach mir doch egal, was passiert" und das ist genau das was ich damit meine wenn ich sage, (okay: behaupte, hehe) frauen wollen klarheit. nicht im sinn von "ey schnecke ich will dich", sondern klar im sinn von: Mann weiss was man (individuell) will.

_________________
Das was wir brauchen, das was wir geben - das sind wir.


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Di 10. Aug 2010, 18:52 
Offline
administrator
administrator

Registriert: Di 4. Nov 2003, 13:43
Beiträge: 1934
Auf “Super Paradise” ist hinten drauf ein Cartoon, auf dem Paul sagt: “Ich wil jung sein, gesund sein, Spaß haben und ficken!! Und das in alle Ewigkeit!!! Ist das etwa zuviel verlangt?!!”

_________________
---------------------------------------
musik und so
http://www.bufta.ch
---------------------------------------


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Di 10. Aug 2010, 18:54 
Offline
Platin Member
Platin Member
Benutzeravatar

Registriert: Fr 6. Mär 2009, 17:14
Beiträge: 1484
Wohnort: Luzern
Fallen Angel 3 hat geschrieben:
Denn wenn Du nicht weisst, OB Du eine Frau zum Beispiel für Kinder bekommen, oder einfach zum poppen, oder massgeblich zum philosophieren, oder eher für eine permanente Partybegleitung willt, dann wirst Du diese Frau nicht finden.

kannst auch nicht generell so sagen...
ich wollte ne frau zum poppen. sie mich dafür ursprünglich auch (edit: das wurde auch ganz klar so kommuniziert). und jetzt...
vom heiratsantrag bis zum kindswunsch crazyeye

Fallen Angel 3 hat geschrieben:
männer sind einfach zu kompliziert.

so ein schmarrn /bigs
ist schon widerlegt mit obigem beispiel denn
so siehts doch aus:
Bild

_________________
GEH DEN WEG DES HERZENS



Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Di 10. Aug 2010, 18:58 
Offline
Platin Member
Platin Member

Registriert: Mi 8. Apr 2009, 23:55
Beiträge: 1433
solche bilder halte ich für die gestalt gewordene unterdrückung des wesens des mannes.
hugh. [-(

und glaub mir diesen satz mein ich zur abwechslung einmal wirklich ernst.

nur dass niemand kapiert auf was ich hinauswill. aber das macht nichts. da ich eine unsterbliche seele habe, habe ich zeit, inkarniere einfach nochmal 20 mal oder so, und dann haben die männer vielleicht endlich begriffen, dass sie sich zeitlebens selbst fertig machen, weil sie glauben, sie müssten "männlich" werden.

statt ENDLICH zu merken, dass sie es bereits von geburt an, ganz einfach sind. :mrgreen:

und glaubt mir: frauen (sofern nicht lesbisch) stehen auf männliche männer.

wir sind nämlich ulkig.

_________________
Das was wir brauchen, das was wir geben - das sind wir.


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Di 10. Aug 2010, 19:04 
Offline
Platin Member
Platin Member

Registriert: Mo 5. Jul 2010, 17:07
Beiträge: 1966
Wohnort: Haus WG am Berg
smile, schön das Du den n-smile_hello.gif *wink* verstanden hast FallenAngel..Du Ausnahme der Regel ;)

ich denke nämlich das Tanzwurm schon weiss was er will. Nur möchte er sein Herz jemandem schenken der damit vorsichtig umgeht. Der ihn nimmt wie er ist und er nicht etwas darstellen muss das er nicht sein will.

@Tanzwurm
Geduld sie wird Dir begegnen. Nutze die Zeit Dich selbst zu sein, sei und bleib offen. Sei stolz auf Dich das Du Dich "für keinen Preis" verstellen möchtest.

_________________
Verzweifle nicht an der Gewichtigkeit der Dinge,
neben Elefanten gibt's auch

SchMetteRlinge

(Harry Pegas)


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 33 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2, 3  Nächste

Alle Zeiten sind UTC - 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.

Suche nach:
Gehe zu:  
[ Time : 0.035s | 13 Queries | GZIP : On ]