elektro an goa's ?

Die Zukunft der Elektronischen Musik!
Lila
Platin Member
Platin Member
Beiträge: 1540
Registriert: So 17. Okt 2004, 00:46
Wohnort: Zürich

Beitrag von Lila »

cide hat geschrieben:habe selber elektro gern, wie auch andere elektronische musik (minimal,house,freestyletc.)
Bin auch der meinung das an einem goa party nicht unbedinckt nur full on, progi, oder darktrance laufen muss, das war am Anfang glaub auch nicht so..

Finde aber, dass wenn mann sich anpasst und das gleiche coole sound anbietet wie jeder IN-disco in ZH wird der angebot recht flach, und die sogenannte crazy goa partys halt flächer werden.

will absolut niemand ärgern damit, auch nicht mit meinem superdeutsch!


de bitrag hed für mich öpis wahrs dra..ich han zwar au nüd gäge guete electro aber ebe für da gids clubs wo da bieted für abwechslig..

a goas naja ich weiss ned..vilicht mal en grösseri party wo am schluss na electro lauft oder vilich sogar en zweite floor why not..

es cha sech ja jede ussueche ober denn adie party wot goh oder ned ;-)
Benutzeravatar
industrialsun
Platin Member
Platin Member
Beiträge: 285
Registriert: Di 7. Jun 2005, 10:57

Beitrag von industrialsun »

cide hat geschrieben:
Finde aber, dass wenn mann sich anpasst und das gleiche coole sound anbietet wie jeder IN-disco in ZH wird der angebot recht flach, und die sogenannte crazy goa partys halt flächer werden.



ja, das denk ich halt auch...

letztens war in reconvilier JU das air festival, minimal openair, kam schon auch recht gut rein, aber das volk an goa ist mir halt doch einfach lieber :wink:

ich hoffe ich schaffs baldestmöglich, eure soundbeispiele anzuhören!
( (( {-_{-_-}_-} )) )
Platin Member
Platin Member
Beiträge: 865
Registriert: So 11. Sep 2005, 19:50

Beitrag von ( (( {-_{-_-}_-} )) ) »

höre zwischendurch auch gerne electro :-)
hätte daher auch nichts dagegen, am nachmittag sowas auf goas zu hören. kann eben schon geil psychedelisch knarzen und kratzen!
wer das mag, dem kann ich das FUSION festival in lärz (norddeutschland) empfehlen. hab ja schon des öfteren werbung dafür gemacht ...hehe
da gibts alle musikrichtungen, nachts ist der fokus allerdings auf elektronischer musik. gaaanz viel electro, goa, drumnbass, progressive trance....aber alles alternative schiene, no commerce! :-D

http://www.fusion-festival.de

übrigens, lieber thujon, das was du unter dem pseudonym khainz produzierst ist erste sahne electro!!! =D> hab die sachen auf deiner homepage angehört, so muss das klingen!!!
Benutzeravatar
meli
Platin Member
Platin Member
Beiträge: 732
Registriert: Mo 20. Jun 2005, 09:40
Wohnort: CH

Beitrag von meli »

bi au nid so begeisteret vo elektro anere goa... wenns düre tag würd laufe hätt i kes problem dermit- aber nid i dr nacht...
 
Freunde sind Engel, die uns wieder auf die Beine helfen, wenn unsere Flügel vergessen haben, wie man fliegt.
Benutzeravatar
müstik
administrator
administrator
Beiträge: 2568
Registriert: Do 16. Okt 2003, 21:53

Beitrag von müstik »

jep wär ja klar dass wenn elektro anere "goa" denn sicher am tag oder am schluss !!!! :-)
Bild

facebook: Mystica Fanseite
facebook: Akustik Fanseite
facebook: Müstik Fanseite
Gast

Beitrag von Gast »

Also ich hett nix dagegen, bin eh sehr offen in der Beziehung, Oliver Koletzki z.b gefällt mir schon recht gut!
x-cess
dj
dj
Beiträge: 249
Registriert: Do 20. Nov 2003, 02:09
Wohnort: Luzern
Kontaktdaten:

Electro rulez.....

Beitrag von x-cess »

Also ich finde Electro an Goa Partys ganz okay! Ein wenig Abwechslung tut immer gut:

Meine 10 Lieblingsacts:

Thomas Schumacher (Spielzeug Schallplatten, D)
http://www.thomasschumacher.com

Tobias Lützenkirchen (GSR/Tabula Raza, D)
http://www.greatstuff.eu.com

Tomcraft (GSR/Craft Music/Kosmo Music,D)
http://www.greatstuff.eu.com

Oliver Huntemann (Confused rec/Gigolo rec, D)
http://www.oliverhuntemann.de

Miss Kittin
http://www.misskittin.com

Acid Maria (14.Oktober@Alcatraz Club Luzern) :P
http://www.miezi.de

Dj Hell (Gigolo Rec, D)
http://www.djhell.de

John Dahlbäck (dahlbäck Music/Pickadoll, SVE)
http://www.pickadoll.de

Gregor Tresher (Cocoon/Data Punk, D)
http://www.cocoon.net

Tiefschwarz (Four Music, D)
http://www.tiefschwarz.net

11er Bonus Act:
Khainz (Sprout/Electrovibez/Marble Industry)
http://www.electrovibez.ch (under construction)


Alle diese Acts haben bereits oder werden noch an unseren Events spielen. Für mehr infos:

http://www.electrovibez.ch

http://ch.tilllate.com/x-cess
Bocuse
dj
dj
Beiträge: 26
Registriert: So 3. Sep 2006, 16:39
Wohnort: Zürich
Kontaktdaten:

Beitrag von Bocuse »

ich find au das elektro wunderbar an ä goa passt. grad will d' full-on und d'progi szenä musikalisch chli an ort und stell tritt... tuet ä chli frischä wind guet!!

s'fusion festival chan i also au jedem wo chli open-minded isch empfehlä... extrem vielfältig in sache musig, deko, theater, film.. sehr agnähmi usglassni stimmig... und uf dä beidä mainfloors (minimal/elektro und goa) äs glasklars und superfetts soundsystem :shock: :roll: :razz:

min favorit soundmässig isch dä gabriel ananda... sehr usklüeglet und tricky
http://www.gabrielananda.de/

greets
bocuse
Benutzeravatar
bliblablup
Platin Member
Platin Member
Beiträge: 311
Registriert: Di 6. Sep 2005, 16:49
Wohnort: Windisch, AG

Beitrag von bliblablup »

Gabriel Ananda gefällt mir auch super :!:
Bocuse
dj
dj
Beiträge: 26
Registriert: So 3. Sep 2006, 16:39
Wohnort: Zürich
Kontaktdaten:

Beitrag von Bocuse »

ja... bi sim track "ihre persönliche glücksmelodie" sind d'lüüt nur am schreiä... dä ultimative hammertrack :P :!:
Benutzeravatar
bliblablup
Platin Member
Platin Member
Beiträge: 311
Registriert: Di 6. Sep 2005, 16:49
Wohnort: Windisch, AG

Beitrag von bliblablup »

Hammer Track, jawohl :-)

Radiodust is auch einer meiner fav. :wink:
Cafu

Beitrag von Cafu »

Ech finde de Format B no Geil.So Electro Minimal Sound.
zarina
Silver Member
Silver Member
Beiträge: 83
Registriert: Mo 20. Feb 2006, 14:44
Wohnort: irgendwo im nirgendwo

Beitrag von zarina »

ich komme soeben von einer klassenreise aus barcelona zurück. in diesem "städtchen" fanden wir einen Techno/electro tempel. zwischen halb 1 und 3 lief techno, dann schlug es langsam in electro um und anschliessend gegen morgen in house.

also: solange electro nicht house bedeutet, kein problem! :-)
Bild
maguu
dj
dj
Beiträge: 221
Registriert: Mi 29. Okt 2003, 15:09
Wohnort: luzäärn

Beitrag von maguu »

meiner Meinung nach hat Electro an einem open-air nichts verloren.

also mir ist dieser neue Styl einfach zu billig und gefällt mir einfach nicht
(oder vielleicht habe ich bis jetzt die falschen Lieder gehört)
:lol:
.:.:.:.: d-_-b :.:.:.:.
http://www.myspace.com/mistermaguu
x-cess
dj
dj
Beiträge: 249
Registriert: Do 20. Nov 2003, 02:09
Wohnort: Luzern
Kontaktdaten:

open mind

Beitrag von x-cess »

@MAGUU ....und warum hat Electro nichts an Open Airs verloren????

Kannst du das auch argumentieren!? Ich finde wer mit offenem Horizont das Leben bestreitet, müsste eigentlich eine kleine Abwechslung vertragen können. Und dazu muss ich auch noch sagen, dass Electro ein grosser Begriff ist. Ich fände housige Sachen an Goas nicht passend, aber es gibt auch im electronischen Bereich sehr psychedelische Tracks, welche teilweise sogar viel verspielter und "kaputter" sind als vieles was heutzutage an Goas gespielt wird!
Antworten