Aktuelle Zeit: Do 22. Nov 2018, 10:23

Alle Zeiten sind UTC - 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 66 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2, 3, 4, 5  Nächste
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Gewalt an Goapartys...
BeitragVerfasst: Di 21. Jun 2005, 15:08 
Offline
Gold Member
Gold Member
Benutzeravatar

Registriert: Sa 10. Apr 2004, 16:48
Beiträge: 196
Wohnort: region basel
Hallo Leute,

hiermit möchte ich Mal über etwas schreiben was in unserer Szene in der letzten Zeit immer mehr zum Thema wird.

Wir mussten in den letzten Jahren vermehrt feststellen, dass viele Besucher unserer Events gar nicht mehr so locker und gut drauf sind wie es eigentlich an einem Fest dieser Art sein sollte.
Schon zig Mal haben sich irgendwelche Idioten verhauen und Leute wurden bedroht oder bestohlen.
An unserer Party im März (Cybertango) demolierten zwei Knallköpfe während ihres Hahnenkampfes die Einrichtung einer Toilette dermassen, dass für uns im nachhinein beachtliche Kosten entstanden sind.

Dies ginge ja eigentlich alles noch! Dieses Wochenende erlebte ich etwas, was mir auch den Anlass gab dieses Thema hier anzuschneiden.

Nachdem ich mich am Sonntag etwas erholt hatte (war an der Frakasound-Party in Payern), machte ich mich auf, um meine Freundin abzuholen. Sie hilft in einem "Goa"-Afterhour-Schuppen im Baselbiet an der Bar, wo nach Feierabend noch diverse Freunde und Bekannte rumhängen. In freundschaftlichen privatem Rahmen wird dort oft bis Mitternacht grilliert, getanzt, gemixt und herumgealbert.
Auch an diesem Sonntag hockte dort eine gemütliche Runde zusammen und liess das Wochenende gemütlich ausklingen.
Plötzlich tauchte ein sehr unangenehmer Typ mit drei Frauen auf, welchem der Besitzer der Location auch gleich sagte, dass der Club schon geschlossen sei. Der Typ fing an lauter zu werden und begann uns zu beschimpfen. Ich erklährte ihm daraufhin, dass er doch gehen solle ohne noch gross rumzustressen und dass er sich daneben benehme.
Nun begann der Typ mich anzubrüllen, ich solle doch mit Ihm rauskommen und so... Als ich seine Einladung zum Kampf nicht annahm
und weiter darauf beharrte er solle doch gehen, zückte der Psycho ein Messer und begann mir damit wild fuchtelnd zu drohen. Da ich keine Angst zeigte griff er mich an und versuchte mit seinem Klappmesser einen Treffer zu landen.
Ich war voll schockiert. Ich sass ja noch immer auf einem Sofa und hatte kaum Ausweichmöglichkeiten.
Nach einem kurzen Gerangel beruhigte sich die Situation vorerst etwas. Danach folgte eine Diskussion zwischen mir und seiner Freundin welche mir versicherte, dass sie mit friedlichen Absichten gekommen seien.
He Hallo? Friedliche Absichten?
Ich sagte Ihr dass sie mit dem falschen Typen hergekommen
sei um hier friedlich zu sein und dass einer wie der versorgt gehöre.
Daraufhin rastete sie aus und begann mich und meine Freundin mit Tritten
und Faustschlägen zu traktieren. Ich wusste nicht wie reagieren und versuchte abzuwehren indem ich sie von uns wegstiess. Diesen Moment nutzte ihr Macker um mir mit ner Bierflasche eins über den Schädel zu ziehen. Ich hatte ihn nicht Mal kommen sehen!
Wie durch ein Wunder traf er mich nur oberhalb der Schläfe und etwa zwei cm vom Auge entfernt. Dass ich dabei mein Auge verlieren oder gar hätte tod sein können sollte wohl jedem klar sein.
Das Blut schoss in Ströhmen aus meinem Kopf raus und besudelte die ganze Clubeinrichtung. Ich brauchte einen Moment um herauszufinden, dass ich noch auf den Beinen stand und mein Auge noch funktionierte, ehe ich mich auf ihn stürzte.
Vermutlich hat mir mein Schockzustand Bärenkräfte verliehen, so dass ich ihn niederstrecken konnte und dann laut brüllend so lange auf ihn einschlug bis mich meine Leute von Ihm trennten.
Irgendwie schafften es diese erbärmlichen Kreaturen vor dem Eintreffen der Polizei zu entwischen.
Ich wurde mit tiefen Schnittwunden in der Birne und einer Bisswunde am Stinkefinger mit dem Krankenwagen ins Spital gefahren wo mich eine Aerztin mit zig Stichen wieder zusammenflickte.

Seither denke ich ununterbrochen an die ganze Geschichte.
Was wäre passiert wenn so oder dies und jenes geht mir durch den Kopf.
Immer wieder der selbe Horrorstreifen!

Morgen habe ich einen Termin bei der Polizei und werde das verrückte Duopack (micky and melory nox oder bonny und clyde) wegen Körperverletzung anzeigen.

Ich bin tief traurig, geschockt und um ein paar Erfahrungen reicher.

Was denkt Ihr über dieses Thema? Habt Ihr schon Aehnliches erlebt?
Wie denkt Ihr sollen wir alle damit umgehen und was können wir dagegen tun?

Würde mich freuen Eure Meinung zu dem Thema zu lesen.

Grüsse Psylorg


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Mi 22. Jun 2005, 10:01 
Offline
Gold Member
Gold Member
Benutzeravatar

Registriert: Di 8. Mär 2005, 13:31
Beiträge: 195
Wohnort: Kriens
Das ist echt ne krasse Story! Ich hab schon ziemlich viele raufbolde gesehn doch in den meisten Fällen haben sich Schläger und Schläger geschlagen und nicht sinnlos auf nichtbeteiligte eingedroschen.
aber was du hier erzählst ist schon ne stuffe höher, kling nach nem Koksjunky auf enzug oder Overdope und wie du schon gesagt hast der gehört in die Klapse. Und das mit deiner Bärenkraft das ist ne Tatsache es kommt bei Männer und Frauen das man in not den Kopf abschaltet und rein Instiktive handelt. Dein Kopf hat gemerkt das Gewat die Letzte sprache ist um diesen Typen irgendwie gefechtsunfähig zu machen. Also absolut Natürliches verhalten und auch gerechtfertigt. Schlisslich war deine Freundin auch dabei, vieleicht hast du sogar Ihr leben gerettet weil dein Instikt durchgegriffen hat. Ich kenne da ein mädchen ca 1.60 gross wurde von einem typen belästig ca1.80 gross er hat sie solagen belästig und eingescheucht das sie ihn mit zwei harten schlägen KO geschlagen hat. nur so ein Bsp.

Greeezzz


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Do 23. Jun 2005, 09:25 
Offline
Gold Member
Gold Member
Benutzeravatar

Registriert: Sa 10. Apr 2004, 16:48
Beiträge: 196
Wohnort: region basel
Hallo Aman,

Ja dass ist allerdings ne krasse Story. Bin immernoch etwas komisch drauf.
Im Nachhinein rege ich mich so ziemlich über mich selber auf.
Irgendwie wär das doch auch anders lösbar gewesen.
Ich hätte einfach nichts sagen sollen! Vielleicht wär ja dann der Typ schon bald wieder gegangen. Auf der anderen Seite war der Kerl vielleicht ja auch gerade auf so was aus und hätte eh angefangen zu stressen.
Ist ja auch egal. Hauptsache die Polizei findet diesen Kolafritz und sort dafür, dass der sich beim nächsten Mal zweimal überlegt, ob er mit ner Flasche zulangt oder nicht.

Gruss Psylorg


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Do 23. Jun 2005, 09:40 
Offline
administrator
administrator
Benutzeravatar

Registriert: Do 16. Okt 2003, 21:53
Beiträge: 2564
hällow psylorg
zum glück hatte ich in meinem leben noch nie eine schlägerei, und will es auch nicht erleben, was du dort durchmachen musstest ist schon recht herftig, ichhoffe dir gehts wieder besser? solche sachen passieren leider immer mehr, ich höre fast jeden tag im radio von gewalt aktionen gegen menschen von menschen. diese gewalt zunahme beängstig micht. irgendwann wird es so sein wie in mexico wo an jeder strassen ecke ein polizist stehen muss. ich habe keine ahnung wieso menschen zu gewalt neigen.

aber ich weiss dass "goapartys" immer noch um vieles friedlicher ablaufen als andere events!

so glaub ich weiterhin an das gute im menschen.

ps: frakasound parrty war der killer :-)

_________________
Bild

facebook: Mystica Fanseite
facebook: Akustik Fanseite
facebook: Müstik Fanseite


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Do 23. Jun 2005, 10:02 
Offline
Gold Member
Gold Member
Benutzeravatar

Registriert: Di 8. Mär 2005, 13:31
Beiträge: 195
Wohnort: Kriens
helloo again

to psylorg:
ich glaube du hättest es verhindern können aber dein unterbewusstsein hat das mal nicht zugelassen ich denke alles hat seinen Sinn auch wenn das manchmal voll Krass klingt, aber man kann es von zwei seiten betrachten die eine was währe passiert wenn du dich ruhig verhalten hättest Hmm warscheinlich hätte es einen anderen erwisch der vieleicht gleich tod umgefallen ist oder jemad anderes hätte Ihn zur sträcke gebracht. Ich glaub jedenfalls das alles seinen sinn und zweck hat also dass es keinen Zufall giebt.

to mystik and all:
warum leute zu mer gewalt neigen? hmm ich kann mir das nur erklähren dass unser schönes kleine Land und die darumliegenden immer mehr mit Globalen Problemen konfrontiert werden und desshalb steigt die verunsicherung hoffnungslosikeit mach die Runde und Angst vor der Zukunft. Nehmen wir nur mal die Nachrichten, die heutige gesellschaft wird mit gewalt zugetextet surrealität macht die runde niemad weiss mer wirklich was er glauben soll und wem er vertrauen soll. Für Schweizer sicher schwer zu verstehn aber es giebt so viele Familien die hier leben, die aus ihrem Land vertrieben wurden keine alternative sehn, sozusagen einen Kulturschock erlebt haben, und jetzt müssen sie sich an eine Wohlstandgesellschaft anpassen die Ihnen absolut fremd ist.
Müstik du weisst das sicher gut du hast viel von der Welt gesehn.

Wer nichts zu verlieren hat verliert auch seine Skrupel.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Do 23. Jun 2005, 10:51 
Offline
dj
dj
Benutzeravatar

Registriert: Di 26. Okt 2004, 14:04
Beiträge: 653
Wohnort: Burlen
eine traurige geschichte @psylorg, hab von einem Kollegen was ähnliches gehört, wen nicht noch schlimmer.

Hab kürzlich erfahren das in England ein neues """Hobby""" augetaucht ist. Es gibt Menschen (meistens teenager) die Nachts (auch am tag) auf die Strasse gehen, und irgendwelche leute zusammenprügeln, einfach so, die person, die ihnen gerade über den weg läuft. Dieses geschehen nehmen sie dan mit ihrem Handy auf (oder digicam). und stellen diese Videos im Netz bereit und verschicken sie per Natel. apropo gewalt!!!!!

nun macht dieser "hobby-trend" auch in andern ländern nicht halt, gab auch in der schweiz schon vorfälle. Die Deutschen habens auf die Spitze getrieben, da haben nämlich 13 jährige eine gleichaltrige vergewaltigt und missbraucht und auch dieses geschehen mit ihrem handy aufgenommen. Dieses sms wurde extrem viel mal verschickt. Ein Leherer von der Schule ist dan darauf aufmerksam geworden und hat die schuldigen angezeigt...die kommen vors jugendgericht...quasi gleich/bald wieder frei...

ich weiss, das hat nichts mit goa zu tun, sry.... wollte dies einfach loswerden... :evil:

ps: hmm angst for der Zukunft, das hatten die menschen schon immer....weil niemand die Zukunft voraus sagen kann, sicherlich nicht die eines jeden Individuums...

_________________
alles was du hast, hat auch dich

www.soundcloud.com/badbug
www.youtube.com/chrismos84


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Do 23. Jun 2005, 11:02 
Offline
administrator
administrator
Benutzeravatar

Registriert: Do 16. Okt 2003, 21:53
Beiträge: 2564
@Aman

jo ich hab schon recht viel gesehen auf der welt! jeddoch waren die menschen dort glücklicher mit weniger! erst als wir kamen wussten sie was sie nicht haben oder was wir haben. so entstand auch die gewalt gegen den turismus. das habe ich nicaragua erlebt, denn dort waren wir auf einer belebten strasse überfallen worden. eine erfahrung die ich nicht missen möchte aber auch nicht schön ist, den du bist echt machtlos, denn die kümmern sich nicht ob du lebst oder nicht. auch wenn es nur um ein paar dollar geht kannst du sterben. nach einem solchen erlebniss hatte ich immer angst wenn jemand von hinten am mich herran kam dass er mich jetzt gleich angreifen würde. dies legte sich anch 3 wochen wieder und ich konnte nomral weiter reisen :-)

ICH HASSE GEWALT ! egal auf welcher alt ob körperlich oder verbal! beides kann sehr schmerzhaft sein.

_________________
Bild

facebook: Mystica Fanseite
facebook: Akustik Fanseite
facebook: Müstik Fanseite


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Do 23. Jun 2005, 11:09 
Offline
dj
dj
Benutzeravatar

Registriert: Di 26. Okt 2004, 14:04
Beiträge: 653
Wohnort: Burlen
wenns jemand intressiert, hier die zeitungsberichte:

sry, hab vorher was falsch geschrieben, es wahren keine deutschen bei der vergewaltigung, sondern auch engländer....excüse moi....

dies ist ein weiterer Tiefpunkt im menschlichen dasein :cry: echt pervers+krank...

http://www.blick.ch/news/ausland/artikel21702

http://www.blick.ch/news/schweiz/artikel21982

http://www.blick.ch/news/ausland/artikel22110

_________________
alles was du hast, hat auch dich

www.soundcloud.com/badbug
www.youtube.com/chrismos84


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Do 23. Jun 2005, 12:41 
Offline
Gold Member
Gold Member
Benutzeravatar

Registriert: Di 8. Mär 2005, 13:31
Beiträge: 195
Wohnort: Kriens
wo führt das noch hin? und vorallem wo kommt es her sind es die Medien die gewalt zu normal und zu jeder stunde verbreiten? ich weiss es nicht.
was würdest du tun wenn in deinem kreise sowas wiederfährt?

Hmmmmmmmmmm :cry: :evil: :cry: :evil: :cry: :evil:

es ist absolut feige sich an schwächeren auszutoben, menschenverachtend noch dazu. einfach nur Hässlich.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Do 23. Jun 2005, 17:44 
Offline
artist
artist
Benutzeravatar

Registriert: So 2. Nov 2003, 15:39
Beiträge: 237
hm ich möchte was zu müstiks kommentar "irgendwann wird es so sein wie in mexico wo an jeder strassen ecke ein polizist stehen muss" sagen. also es ist ja allgemein so, dass in der dritten welt vermehrt polizei und militär eingseetzt wird. aber kommt dass nicht vorallem daher, weil die schere zwischen wohlstand und armut so gross ist? es ist doch so, das alle reichen sie quasi verbarikadieren in solchen ländern und ihren matreriellen reichtum schützen müssen eben durch die polizei usw. es ist nicht so, dass solche menschen mehr zu gewalt neigen, aber ihnen geht es einfach viel schlechter und sie sehen, wie die reichen absoult dekadent und abgeschottet leben.
ich bin auch gegen gewalt aber kann für gewisse sachen verständnis aufbringen, aber eben solche sachen wie psylorg passiert sind, sind das letzte.
gewalt ist leider was uraltes und gibt es wohl schon solange wie es den menschen gibt, es liegt an jedem einzelnen in sich zu schauen und versuechen mit diesen gefühlen auf eine vernünftige art und weise umzugehen ohne das jemand zu schaden kommt.....

_________________
Time you enjoy wasting, was not wasted.
John Lennon
http://soundcloud.com/axon_human


Zuletzt geändert von Axon am Fr 24. Jun 2005, 15:02, insgesamt 1-mal geändert.

Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: hmmm...
BeitragVerfasst: Fr 24. Jun 2005, 10:50 
Offline
Gold Member
Gold Member
Benutzeravatar

Registriert: Sa 10. Apr 2004, 16:48
Beiträge: 196
Wohnort: region basel
Hallo zusammen,

war gestern beim Arzt und der Polizei. Meiner Birne geht es soweit besser.
Bekomme jetzt noch ein blaues Auge. Mann könnte fast schon sagen, dass ich mit einem blauen Auge davongekommen bin!

Stimmt Müstik; verglichen mit anderen Partys kommen derartige Gewalttaten in unserer Szene schon weniger vor.
Trotzdem fällt mir eine gewisse Steigerung während den letzten 5 Jahren auf. Ich denke die Erklährung dafür liegt am Zuwachs der Szene in dieser Zeit. Die Musik veränderte sich und begann ein breiteres Spektrum an Leute anzusprechen. Dadurch wurden auch viele Leute angezogen, die vorher in anderen Szenen verkehrten bzw ihr Unheil trieben.
Leute die schon im Normalzustand ständig agressiv rumstressen, sind unter Einfluss von Drogen unberechenbar und gefährlich.

Früher regte ich mich an grösseren Partys oft über diese Security Gorillas auf, die überall auf dem Platz herum stolzierten und Ihre Muskeln spielen liessen. Heute sehe ich dass ganze ein wenig anders!
Ich denke es ist gut professionelle Sicherheitsfirmen für Events anzuheuern. Ihre Präsenz, so denke ich, könnte je nach dem schon den einten oder anderen davor abschrecken seinen agro Gefühle und Handlungen auszuleben.

Wegen den Handyprügelfilmchen; war ja vorauszusehen...

Ich denke man kann Gewalt in 3. Weltländern schon nicht ganz mit der hier vergleichen. In dem Punkt hat Consch recht.


Wünsche noch einen schönen Tag und bis bald...

Gruss Psylorg


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: So 26. Jun 2005, 18:20 
Offline
artist
artist
Benutzeravatar

Registriert: Sa 18. Okt 2003, 16:05
Beiträge: 722
Wohnort: Luzern
Ja das ist echt ne Krasse STory Psylorg ...
Zum glück ists noch relativ "gut ausgegangen" ...
frag mich auch immerwieder was in letzter Zeit an Parties abgeht ...

An der Astrix PArty vor ca. 4 Wochen hab ich auch 2 Schlägereien mirbekommen ...

un letztes Wochenende wieder ein ...
Ich war am Musik machen ...und es war echt gutes Volk da und ne echt coole Party ...
Plötzlich sah ich ein gerangel in der Menge ... zuerst dachte ich es sei eine blödelei zwischen Kollegen ...bis dann die erste Faust mitten ins Gesicht fiel ...
Schockiert verfolgte ich weiter wie einer der beiden einfach versuchte auf jeden einzuschlagen der die beiden auseinander bringen wollte ... nach kurzer Zeit war die erste SChlägerei dann vorbei ...
eniige Sekunden drauf sah ich wie der eine einfach auf jeden los wollte der nur in seine Nähe kam ...auch Leute die gar nichts mit der Schlägerei zu tun hatten ...
Ich hab mir überlegt ob ich einfach den Sound für kurze Zeit abstellen und was sagen soll ... was ich jedoch nicht tat ... da sich die Situation kurz darauf legte ...


ich denke Securitas an Parties sind manchmal ne echt gute Lösung ... obwohl sie abund zu recht "Grosskotzig/Unsympathisch" rumstehen :twisted:

Greetz
Simon

_________________
http://www.facebook.com/khainzmusic
http://www.myspace.com/khainzmusic
http://www.myspace.com/freakulizer


18 Aug. Daydance (Simon Slice Live) , Luzern, Switzerland
18 Aug. Synthesis of Sound Round II Raum Zürich ,Switzerland
24 Aug. Danghai Club Danghai Club, Curitiba, Brazil
25 Aug. Field Club Field Club, Santa Catarina, Brazil
26 Aug, Electrance Electrance, Sao Paulo, Brazil
31 Aug. Limited Hangout 2 Rote Fabrik, Zürich, Switzerland


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: ...
BeitragVerfasst: Mo 27. Jun 2005, 00:56 
Offline
Gold Member
Gold Member
Benutzeravatar

Registriert: Sa 10. Apr 2004, 16:48
Beiträge: 196
Wohnort: region basel
Ja das ist scho schräg wenn während dem sounden plötzlich ne Schlägerei losgeht auf der Tanzfläche. Meist dauert es danach ne Weile bis sich die Stimmung wieder erholt. Hab das auch schon mal erleben müssen.

Was mir auch als ein grosses Problem erscheint, sind die unzähligen Typen die ständig auf der Jagt nach Frauen sind. Total verballerte Vollidioten die eine Frau nach der anderen auf unerträgliche Weise anzubaggern versuchen.
Mit sexistischen Gelaber und abtörnenden "Anmachsprüchen" versuchen sie es wieder und wieder, ohne zu merken wie sehr daneben sie sich benehmen. Wenn die Frauen ihnen dann den Rücken zukehren, kommen sie von ner anderen Seite oder passen ihnen gar vor der Toilette ab. Das ganze geht so weit, dass sie zu grabschen anfangen und wenn sie dann eine geklatscht kriegen, werden sie sogar noch agressiv.
Gut die meisten von Ihnen sind einfach nur bemittleidenswert, solange sie die Finger bei sich behalten. Ein paar jedoch sind voll krank. In unserer Region gibts ein paar von der Sorte. Meine Freundin ist an gewissen Partys ständig auf der Flucht vor so einem. Ständig muss er ihr sagen wie verliebt er in sie sei, dass sie für einander bestimmt seien und wie süss er ihren Po fände.
Der Kerl heisst Mohammed und ist einer der Typen die vor ein paar Jahren am schweizer Fernsehen in einer Sendung über Jugendgewalt vorkamen.
Der "macht Frauen an" obwohl er sieht, dass sie mit dem Freund da sind und ihn auch bestimmt schon hundert Mal darauf hingewiesen haben er solle sie doch in Ruhe lassen .
Mir hat er schon gesagt, dass meine Freundin eigentlich auf Ihn stehe und nicht auf mich. Dass sehe er ihr an. Ich dachte mich laust der Affe! Habe ihm darauf nur mit "wenn du meinst" geantwortet, weil ich wusste, dass er mich angegriffen hätte, hätte ich ihm wiedersprochen oder ihn zurechtgewiesen. Bei Typen dieser Art muss man aufpassen nicht plötzlich ein Messer zwischen den Rippen zu haben. Der schreckt auch nicht davor zurück ner Frau eins zu kloppen wenn sie nicht kuscht.

Es wundert mich, dass überhaupt noch Frauen an Partys kommen, bei dem gestörten Fortpflanzungstrieb den gewisse Männer an den Tag legen.
Irgendwie ist das auch eine Art von Gewalt. Eine Art "seelische" Gewalt!

Finde es langsam ziemlich heftig, über was ich heutzutage schon alles hinwegsehen muss um es an Techno/ "Goa"-Partys gutzuhaben und so richtig abgehen zu können.

So genug gelabert. Danke für Eure Meinungen und Erzählungen. Ihr helft mir dabei mein Erlebnis von neulich zu verarbeiten.

Gruss Psylorg


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Mo 27. Jun 2005, 08:52 
Offline
Platin Member
Platin Member

Registriert: Mo 29. Nov 2004, 20:14
Beiträge: 341
Wohnort: Lenggenwil
ich vermute mal dass die gestiegene gewaltbereitschaft an goa parties unter anderem durch das vermehrte konsumieren von speed und koks herrührt. als es für 10 jahren noch verpönt war sich etwas anderes als thc, pilzli und filzli einzubauen war gewalt kein problem. dann kam mdma im grösseren stil an parties auf und jetzt speed und koks (was meiner meinung nach nicht so zur goa szene passt).
die letzteren beiden substanzen machen halt schon viel eher agressiv.


trilobyte


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Mo 27. Jun 2005, 09:51 
Offline
Gold Member
Gold Member
Benutzeravatar

Registriert: Sa 10. Apr 2004, 16:48
Beiträge: 196
Wohnort: region basel
Genau! Das ist natürlich auch ein sehr wichtiger Aspekt. Wie konnte ich das nur vergessen!
Das und vielleicht sogar noch Anabolikapräparate um den Body aufzupolieren. Dies scheint ja heute für gewisse Leute extrem wichtig zu sein!
Das solche Präparate agressiv, aufbrausend und gewaltbereit machen, ist ja glaube ich sogar Wissenschaftlich bewiesen!
Cool, toll gestylt, schön und gut gebaut zu sein ist heute scheinbar auch sehr wichtig, damit man oben ohne allen Frauen sein 0815 Tatoo auf geballter Muskelkraft präsentieren kann (hat zwar nicht viel mit Gewalt zu tun)!
Und wenn erst mal alle Endophine in der Birne ausgeschüttet sind, durch den all wöchentlichen Drogenmissbrauch, wird man entweder depressiv und hat Probleme mit sich selber, oder agressiv und hat Probleme mit allen andern... :lol:


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 66 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2, 3, 4, 5  Nächste

Alle Zeiten sind UTC - 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.

Suche nach:
Gehe zu:  
[ Time : 0.048s | 12 Queries | GZIP : On ]