Aktuelle Zeit: Di 11. Dez 2018, 03:24

Alle Zeiten sind UTC - 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 139 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2, 3, 4, 5 ... 10  Nächste
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: in der luft
BeitragVerfasst: Di 27. Mai 2008, 08:23 
ist was in der luft?

einmal mehr muss ich zugeben, das mir gewisse geschehnisse und beobachtungen an partys zu weit gehen. es reicht nicht, das reihenweise abgesagt wird. wir müssen auch noch zusehen, dass die letzten inseln zugrunde gerichtet werden, die ich mit freiheit gleichsetzte. einer friedlichen freiheit.

es geht um das klima, das während des letzten wochenendes an einer von mir besuchten outdoor herrschte. schon die ersten schritte auf dem gelände liessen mich spüren, dass da viel negative "kraft" in der luft liegt. es roch nach gewalt, wohin ich auch ging. eine atmosphäre, die nicht gerade zum festen einlud.

ich weiss nicht, was alles in der nacht lief - jedenfalls hab ich es nicht gesehen. am tag wurde ich dann doch noch zeuge einer nicht zu verharmlosenden szene, die es in sich hatte. es war mehr als eine rempelei, und nicht die erste, die ich inzwischen miterlebte. doch die erste, bei der unschuldige da waren, und mitten auf der tanzfläche. es hätte unschuldige treffen können, und ich versuchte mit ein paar anderen ein wenig die lage zu entschärfen.

ich finde es schade für all die friedlichen partypeoples, dass sie sowas miterleben müssen.

ich weiss nicht was in nächster zeit gehen wird. ich weiss nur, dass ich so nicht mehr mit partys weitermachen kann. ich will keine türsteher an outdoors. ich will nicht gefragt werden, ob ich koks habe, oder gar will. ich will auch nicht zusehen, was konsum und angestaute frustration mit gewissen menschen anrichten, die schon von natur aus eine gewaltbereitschaft mitbringen, als würden sie was anderes gar nicht kennen. ich bin auch nicht dafür, dass wir hausverbote (waldverbote :? ) erteilen. ich bin auch gegen listen, wer das an eine party gehen darf, und wer nicht.




NUR: VIELLEICHT KOMMEN WIR NICHT DRUMM HERUM!


Nach oben
  
 
 Betreff des Beitrags: Re: in der luft
BeitragVerfasst: Di 27. Mai 2008, 09:15 
Offline
Silver Member
Silver Member
Benutzeravatar

Registriert: Sa 24. Nov 2007, 23:48
Beiträge: 59
Wohnort: AG
Du seisch es, hani au schlimm gfunde


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: in der luft
BeitragVerfasst: Di 27. Mai 2008, 09:41 
Offline
Platin Member
Platin Member
Benutzeravatar

Registriert: Mo 20. Jun 2005, 09:40
Beiträge: 732
Wohnort: CH
hey pirana!!

du sprichst mir aus der seele!! ich bin in den vergangenen monaten zwar nicht besonders viel an partys gewesen, was aber auch seine gründe hat!! denn auch ich rieche den unmut und die gewalt...

es begann schon im sommer vor ca. 3 jahren, als wir an die erste ernstzunehmende 'prügelei' ranliefen. die party war sonst schon nicht so das wahre und dann noch das!! ich nahm mir das nicht weiter zu herzen, bis ich selbst mal an einer party angegriffen wurde!! ich war friedlich am boden am schlafen, als irgend so ein depp kam, mich am arm packte und mich versuchte hochzureissen. ich war geschockt, weil ich mit dieser brutalität niemals gerechnet hätte und er mich aus dem schlaf gerissen hat! ich konnte nicht einmal reagieren- mich weder wehren, noch meinem freund bescheid sagen, dass mich einer grundlos angegriffen hat!!
ich möchte betonen, ich bin eine frau und lag da flach, in der babyposition am boden! keine ahnung, warum der gerade mich ausgewählt hat! ich erzählte es später meinem freund, wir sahen uns nur an und fragten uns: sind das die partys, die wir kennen - und liebengelernt haben? ich muss ganz klar sagen: NEIN!!! ich weiss, ich gehöre zu der truppe, die den alten zeiten nachtrauert- aber ich sage euch: zu recht!! ich vermisse es heute, dass die leute nett und tolerant miteinander umgehen. ich vermisse die zeiten, als man seine sachen ohne angst zu haben herumliegenlassen konnte. ich vermisse die zeiten, wo man nach der party zusammen auf den shuttle wartete oder sich zu 6 in ein auto quetschte. /doof

ich denke, dass sich die szene in den nächsten jahren in die negative richtung bewegen wird und die partys nach und nach verschwinden. man merkt es ja schon heute- das angebot war vor ein paar jahren viel besser!! heute muss ich suchen, welche partys ich besuchen könnte und der abstand der 'guten' partys wird immer grösser... ich verstehe die org's auch- es macht wirklich keinen spass, monatelang um die bewilligung zu kämpfen und dann wird die party ein desaster- in welcher hinsicht auch immer...

keine ahnung, wohin es führt- aber im moment in die falsche richtung...

übrigens, der mit der VIP - liste tönt blöd, könnte aber über kurz oder lang so werden!!! /stop

_________________
 
Freunde sind Engel, die uns wieder auf die Beine helfen, wenn unsere Flügel vergessen haben, wie man fliegt.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: in der luft
BeitragVerfasst: Di 27. Mai 2008, 09:57 
Offline

Registriert: Di 11. Apr 2006, 14:07
Beiträge: 16
Aus solchen und ähnlichen Gründen sind wir schon letztes Jahr dazu übergegangen nur noch rein private parties zu veranstalten. D.h. keine Veröffentlichung, die Leute werden persönlich (schriftlich) eingeladen. Wenn jemand Freunde mitnehmen will, kann sie/er das tun, aber der Veranstalter will im voraus wissen wer kommt. So kann auch verhindert werden, dass z.B. eine kleine location von zuvielen Leuten überrannt wird. Da man praktische alle und jeden kennt entsteht eine viel familiärere Atmosphäre und ein Zusammengehörigkeitsgefühl. Fällt jemand negativ auf, so wird er einfach nicht mehr eingeladen, aber durch eine sorgfältige Auswahl der Gäste kann sowas nahezu verhindert werden.

Irgendwie ist es schon schade, dass man zu solchen Mitteln greifen muss, aber Veranstalter, die parties aus reinem Spass machen, wollen sich nicht von ein paar wenigen Idioten alles verderben lassen. Es gab leider nur diese zwei Aternativen, entweder alles privat oder keine parties mehr.





Der kürzeste Weg zwischen zwei Menschen ist ein Lächeln.


Zuletzt geändert von andalon am Di 27. Mai 2008, 10:38, insgesamt 1-mal geändert.

Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: in der luft
BeitragVerfasst: Di 27. Mai 2008, 10:19 
Offline
Platin Member
Platin Member

Registriert: Di 21. Aug 2007, 21:47
Beiträge: 587
Ich kenne die 'guten alten Zeiten' nicht, da ich erst seit etwa 2 Jahren an Parties gehe.
Doch selbst in dieser relativ kurzen Zeit habe ich diese negative Entwicklung mitbekommen.

Letztes Wochenende hatte ich das erste Mal Angst an einer Party.
Auch ich wurde von diesen Typen zweimal blöd angemacht und es hat mich schockiert, die Gewaltbereitschaft in diesen Augen zu sehen.

Was bleibt, ist ein bitterer Nachgeschmack, eine gewisse Hilflosigkeit, da ich nicht weiss, wie ich mit solchen Situaionen künftig umgehen soll und ohnmächtige Wut, dass ich mich überhaupt mit damit beschäftigen muss.

Scheinbar gibt es tatsächlich keine andere Lösung, als solche Anlässe künftig privat, auf persönliche Einladung und in kleinerem Rahmen durchzuführen.

_________________
Sei das Wunder, das du erleben willst! Bild

Man bekommt im Leben nicht das, was man sich wünscht, sondern das, woran man glaubt oder was man für möglich hält!


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: in der luft
BeitragVerfasst: Di 27. Mai 2008, 10:26 
Offline
dj
dj

Registriert: Do 20. Sep 2007, 10:19
Beiträge: 517
Wohnort: Biel
meli hat geschrieben:
hey pirana!!

du sprichst mir aus der seele!! ich bin in den vergangenen monaten zwar nicht besonders viel an partys gewesen, was aber auch seine gründe hat!! denn auch ich rieche den unmut und die gewalt...

es begann schon im sommer vor ca. 3 jahren, als wir an die erste ernstzunehmende 'prügelei' ranliefen. die party war sonst schon nicht so das wahre und dann noch das!! ich nahm mir das nicht weiter zu herzen, bis ich selbst mal an einer party angegriffen wurde!! ich war friedlich am boden am schlafen, als irgend so ein depp kam, mich am arm packte und mich versuchte hochzureissen. ich war geschockt, weil ich mit dieser brutalität niemals gerechnet hätte und er mich aus dem schlaf gerissen hat! ich konnte nicht einmal reagieren- mich weder wehren, noch meinem freund bescheid sagen, dass mich einer grundlos angegriffen hat!!
ich möchte betonen, ich bin eine frau und lag da flach, in der babyposition am boden! keine ahnung, warum der gerade mich ausgewählt hat! ich erzählte es später meinem freund, wir sahen uns nur an und fragten uns: sind das die partys, die wir kennen - und liebengelernt haben? ich muss ganz klar sagen: NEIN!!! ich weiss, ich gehöre zu der truppe, die den alten zeiten nachtrauert- aber ich sage euch: zu recht!! ich vermisse es heute, dass die leute nett und tolerant miteinander umgehen. ich vermisse die zeiten, als man seine sachen ohne angst zu haben herumliegenlassen konnte. ich vermisse die zeiten, wo man nach der party zusammen auf den shuttle wartete oder sich zu 6 in ein auto quetschte. /doof

ich denke, dass sich die szene in den nächsten jahren in die negative richtung bewegen wird und die partys nach und nach verschwinden. man merkt es ja schon heute- das angebot war vor ein paar jahren viel besser!! heute muss ich suchen, welche partys ich besuchen könnte und der abstand der 'guten' partys wird immer grösser... ich verstehe die org's auch- es macht wirklich keinen spass, monatelang um die bewilligung zu kämpfen und dann wird die party ein desaster- in welcher hinsicht auch immer...

keine ahnung, wohin es führt- aber im moment in die falsche richtung...

übrigens, der mit der VIP - liste tönt blöd, könnte aber über kurz oder lang so werden!!! /stop


WORD!! Vermiss auch genau die Zeiten, wo man unbeschwehrt sich an Partys bewegen konnte.... Aber zum glück gibts es doch immer wieder sehr schöne partys!

_________________
12.5. Privat 26.5. Privat 2.6. Benefiz Bern 16.6. Dietikon 28.7. Sedel Luzern (Lockvogel Live) 11.8. Biel 10.11. WE ARE PSYCHEDELIC (Lockvogel Live)


http://soundcloud.com/lockvogel
http://soundcloud.com/chillomanie
http://www.facebook.com/Lockvogel.Simini


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: in der luft
BeitragVerfasst: Di 27. Mai 2008, 10:26 
Offline
dj
dj

Registriert: Do 20. Sep 2007, 10:19
Beiträge: 517
Wohnort: Biel
meli hat geschrieben:
hey pirana!!

du sprichst mir aus der seele!! ich bin in den vergangenen monaten zwar nicht besonders viel an partys gewesen, was aber auch seine gründe hat!! denn auch ich rieche den unmut und die gewalt...

es begann schon im sommer vor ca. 3 jahren, als wir an die erste ernstzunehmende 'prügelei' ranliefen. die party war sonst schon nicht so das wahre und dann noch das!! ich nahm mir das nicht weiter zu herzen, bis ich selbst mal an einer party angegriffen wurde!! ich war friedlich am boden am schlafen, als irgend so ein depp kam, mich am arm packte und mich versuchte hochzureissen. ich war geschockt, weil ich mit dieser brutalität niemals gerechnet hätte und er mich aus dem schlaf gerissen hat! ich konnte nicht einmal reagieren- mich weder wehren, noch meinem freund bescheid sagen, dass mich einer grundlos angegriffen hat!!
ich möchte betonen, ich bin eine frau und lag da flach, in der babyposition am boden! keine ahnung, warum der gerade mich ausgewählt hat! ich erzählte es später meinem freund, wir sahen uns nur an und fragten uns: sind das die partys, die wir kennen - und liebengelernt haben? ich muss ganz klar sagen: NEIN!!! ich weiss, ich gehöre zu der truppe, die den alten zeiten nachtrauert- aber ich sage euch: zu recht!! ich vermisse es heute, dass die leute nett und tolerant miteinander umgehen. ich vermisse die zeiten, als man seine sachen ohne angst zu haben herumliegenlassen konnte. ich vermisse die zeiten, wo man nach der party zusammen auf den shuttle wartete oder sich zu 6 in ein auto quetschte. /doof

ich denke, dass sich die szene in den nächsten jahren in die negative richtung bewegen wird und die partys nach und nach verschwinden. man merkt es ja schon heute- das angebot war vor ein paar jahren viel besser!! heute muss ich suchen, welche partys ich besuchen könnte und der abstand der 'guten' partys wird immer grösser... ich verstehe die org's auch- es macht wirklich keinen spass, monatelang um die bewilligung zu kämpfen und dann wird die party ein desaster- in welcher hinsicht auch immer...

keine ahnung, wohin es führt- aber im moment in die falsche richtung...

übrigens, der mit der VIP - liste tönt blöd, könnte aber über kurz oder lang so werden!!! /stop


WORD!! Vermiss auch genau die Zeiten, wo man unbeschwehrt sich an Partys bewegen konnte.... Aber zum glück gibts es doch immer wieder sehr schöne partys!

_________________
12.5. Privat 26.5. Privat 2.6. Benefiz Bern 16.6. Dietikon 28.7. Sedel Luzern (Lockvogel Live) 11.8. Biel 10.11. WE ARE PSYCHEDELIC (Lockvogel Live)


http://soundcloud.com/lockvogel
http://soundcloud.com/chillomanie
http://www.facebook.com/Lockvogel.Simini


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: in der luft
BeitragVerfasst: Di 27. Mai 2008, 11:02 
Offline
Silver Member
Silver Member
Benutzeravatar

Registriert: Mo 21. Jan 2008, 13:27
Beiträge: 69
Wohnort: zureich
Ich bemerke auch immer mehr die agressive Atmospähre an Goa-Partys.
Wobei ich dies überhaupt nicht verstehen kann, ausser es kommt von diesen Sachen

1. Der Koks-Konsum nimmt stetig zu, dass heisst es wird auch "öffentlich" geschnupft was das zeugs hält.
Vor 3 Jahren, konnte ich keine Koks-Nase ausfindig machen, welcher dies auch noch mitten auf der Tanzfläche frönt.
Dazu kommt, dass viele Leute auf Koks zimlich arrogant wirken und dies auch so ausleben.
* Wer koksen will, soll zuhause bleiben * [-X

2. Auch outdoor Partys werden immer mehr vom Mainstream eingeholt. So herscht heute eine andere Atmospähre als vor 3 Jahren. Viele dieser Leute wissen einfach nicht, wie man sich zu benehmen hat an einer Party.
Man sollte vieleicht ein Pin-Up aufkleben an Partys, was für Grundregeln die Goa-Szene innehält.
So wird auch immer mehr die Natur verschmutzt, obwohl dies eine der Grundregeln wäre, den Platz nach der Party so zu verlassen, wie man in vorgefunden hat.

_________________
Die Geschichte lehrt die Menschen, daß die Geschichte die Menschen nichts lehrt - Mahatma Gandhi

Bild
Bild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: in der luft
BeitragVerfasst: Di 27. Mai 2008, 11:08 
Offline
Platin Member
Platin Member

Registriert: So 17. Okt 2004, 00:46
Beiträge: 1540
Wohnort: Zürich
naja det hend sech halt weder paar type verirrt..mit dem mues me leider immer meh rächne..

woni mal ufem wc gsi ben,hani mitbecho das duss irgendwas abgoht ..

und das send ebe zimli sicher au die type gsi womi mal aghaue hend obi was cheni uftribe..woni de gmeint han was? hends gmeint ja egaaal irgendwas hauptsach s fahrt ii..und gnau mit dere antwort hani au grächned ..

naja wenns ned so trurig wer,wers scho fasch weder luschtig :? :-k


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: in der luft
BeitragVerfasst: Di 27. Mai 2008, 11:10 
Offline
Platin Member
Platin Member

Registriert: Mo 24. Jul 2006, 08:31
Beiträge: 326
irgendwie kommt mir alles bekannt vor...alles schonmal durchgemacht mit den trancepartys...der zenit der goapartys ist erreicht oder sogar schon überschritten...

die gewalt nimmt überrall zu, wo man hinschaut ist die stimmung aggresiv...und wird immer schlimmer. das hat nur am rande was mit den partys zu tun...klar ist nur das drogen den momentzustand eines menschen einfach noch verstärken kann.....und dies ist auch in die negative richtung möglich.


Kein wunder sind die menschen unzufrieden, weil sie tief innen wissen das ihr leben so wie sie es leben nicht so ganz das wahre ist...also wohin mit seinen gefühlen und emotionen. ersäufen und mit drogen abtöten ist wohl eine der varianten....aber natürlich klar das dies keine zukunft hat.

ich kann auch bei mir ab und an feststellen, dass ich sehr impulsiv reagieren kann....das hatte ich "früher" nicht...und mir fällt es schon schwer da immer alles unter kontrolle zu haben. wie wird das wohl bei menschen sein die total überfordert sind ihr leben in "griff" zu bekommen?

das mit der gästeliste finde ich ok. nur, wie komme ich als alter hase ohne grossen freudeskreis in der szene an die guten partynews....i würde bestimmt jede party berreichern, wenn auch weniger mit grossen gesprächen...sondern mehr mit meinen guten vibes....

also loooos, schreibt mir eure partytipps von frischluftpartys...ich werde euch nicht entäuschen O:)


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: in der luft
BeitragVerfasst: Di 27. Mai 2008, 11:18 
Offline
Platin Member
Platin Member

Registriert: So 25. Nov 2007, 20:22
Beiträge: 314
:oops: manchmal habe ich echt das gefühl, das ich daran schuld sein könnte. meine gedanken sind manchmal so verwirrt und ich bin dermassen unzufrieden mit mir selber. dann sehe ich alle so :-D glücklich am /happy herumtanzen und reden und ich selber fühle mich so richtig beschissen. aber gehen möchte ich in diesen augenblicken eben auch nicht, da ich dann das gefühl habe, dass es nicht besser wird wenn ich gehe. dabei liegt es doch an mir, weil ich es bin, der so denkt und nicht eine party die nicht so gut sein könnte. und auch nicht irgendwelche party ppls. aber in den momenten, wo ich mich in meinen gedanken verfangen habe und mich so richtig schlecht fühle, könnte es doch auch sein, dass ich gewisse menschen damit anstrahle und auf diese weise anstecke. weiss es nöd. darum, wenn ihr mich seht, wenn ich wieder mal so beschissen zwäg bin - lasst euch nicht von mir runterziehen. und ich möchte nicht eure party versauen. :-(

vom aggresiven mensch-typus möchte ich mich aber distanzieren.

es gibt tatsächlich leute, die denken, es sei alles ihre schuld.
ische.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: in der luft
BeitragVerfasst: Di 27. Mai 2008, 11:55 
für mich hat diese Transformation ins Negative schon Ende der 90 angefangen. Anfangs 90er noch ein Happy-Trancer /bigs und Gelegenheits-Goaner bin ich so ab 96 nur noch an Goas. Warum? An den Trance Parties hat eine massive Verschiebung von Pillenspickern hin zu Koks- und Juflipulverkonsumenten stattgefunden. Friede Freude Eierkuchen wurde durch blöd anmachen, anrempeln und wenn möglich eins auf die Birne hauen abgelöst. An den Goas hingegen war immer noch alles friedlich, der sogenannte "Spirit" wurde noch rundum gelebt. Heute resp. seit einigen Jahren passiert nun leider das gleiche wieder, inzwischen fühle ich mich an einer Goa jeweils, wie wenn's zwei Lager hätte. Hier die Guten, die immer lächeln, Spass haben und ausgelassen feiern und dort die andern, die halt auch da sind, sich ihre Nasen voll betäuben, auf supercool machen und nur darauf warten, dass sie irgendwen anpöbeln können, da Agressionen zuhause lassen nicht so ihr Ding zu sein scheint.

Im übrigen fühle ich mich inzwischen in der Lage, sogar DJ's aufgrund der Musik die sie spielen, in das eine oder andere Lager einteilen zu können /ohaa

Ich weiss dass das eine Schwarz/Weiss-Sicht ist. Und natürlich gibts gaaanz viel grau dazwischen. Aber trotzdem, für mich präsentiert sich die Szene inetwa so.

Aber solange ich es schaffe, mich nur in der von mir bevorzugten Gruppe zu bewegen, ist es immer noch möglich, eine Riesenparty zu erleben :)


Nach oben
  
 
 Betreff des Beitrags: Re: in der luft
BeitragVerfasst: Di 27. Mai 2008, 11:58 
Offline
Platin Member
Platin Member
Benutzeravatar

Registriert: Mi 1. Nov 2006, 08:54
Beiträge: 259
Wohnort: Winterthur
das dachte ich auch mal von mir hufeisen... war schon an einigen parties komisch drauf, und hab mich immer selbst fertig gemacht weil ich nix hinkrieg, nicht tanzen kann, komisch aussehe und rumlaufe... (was dann am tag noch viel schlimmer war.. ich hatte richtig angst... :oops: was ich zum glück mitlerweile überwunden habe und die parties nun hunder mal geiler sind /happy)
doch ey, mach dich nicht fertig wegen dem, denn man zieht die leute doch nicht runter nur weil man mal bisschen schräg dreinschaut oder drauf ist... (höchstens sich selbst...) wir sind doch keine kleinkinder mehr die gleich losheulen wenn pappi mal mies drauf ist ;) ansonst würde ich den besagten personen, die sich wegen so kleinigkeiten die stimmung verderben lassen, eifach empfehlen an mcdonalds parties zu gehen ;P
und ausserdem... man hilft doch den leuten denen es nicht gut geht.. ich wurde auch schon angesprochen und gefragt ob alles in ordnung sei.. das kann schon sehr helfen..

anders siehts da mit gewalt aus.. sowas brauchts nun echt nicht an parties...
man geht doch an ne party um spass zu haben und sein wochenende zu geniessen!
goa parties waren für mich schon immer orte/anlässe des friedens und der gemeinschaft...
und ich finde das sie es auch immer noch sind... nicht an allen, aber meistens ist doch schon schön! kann sein das mir das negative nie gross aufgefallen ist, oder das glück an den richtigen parties zu sein ^^

was ich gar nicht mag ist ablehnung... so gedanke wie "scheiss kokser" und "blöde speed nasen"... ich wurde auch schon abschätzig deswegen angeschaut.. darf man den nicht mehr kaputt drein schauen und sich komisch die augen verdrehen? bin ja nicht bös, nur n wenig druff ;) irgend so ein komischer psoido hippy hat mich dabei mal ganz böse angeschaut und mit seiner gestik symbolisiert das ich abhauen soll...
mag sein das die einten kokser oder so vieleicht agro drauf sind, doch die meisten die ich kenne und was konsumieren sind alle ganz lieb =)
von demher finde ich sollte man nicht gleich den anderen verurteilen nur weiler mal ne komische mimik drauf hat..


Zuletzt geändert von 0x1d am Di 27. Mai 2008, 12:10, insgesamt 1-mal geändert.

Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: in der luft
BeitragVerfasst: Di 27. Mai 2008, 12:05 
Offline
Gold Member
Gold Member

Registriert: Mi 9. Aug 2006, 06:37
Beiträge: 206
Geckosio hat geschrieben:
1.* Wer koksen will, soll zuhause bleiben * [-X


Kar, und alle Anderen dürfen kommen. Woher nimmsts du dir dieses Entscheidungsrecht? [-X

Geckosio hat geschrieben:
2.Viele dieser Leute wissen einfach nicht, wie man sich zu benehmen hat an einer Party.


Die wissen das auch sonst nicht, ausser Papa oder Cheffe ist dabei. Sollen Sie doch ihre Gewalt oder was auch immer woanders ausleben, hauptsache "wir" können wegschauen und "unser" Getue wird nicht gestört?!

Warum kommt ihr nicht einfach mit mir an die Party /yo und/oder in Gruppen? -> In Gruppen wird mal wohl kaum dumm angemacht und wenn, sind immer vertrauensvolle Leute dabei. Gruppen könne relativ einfach "negative Kräfte" eliminieren.

fish-eh


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: in der luft
BeitragVerfasst: Di 27. Mai 2008, 12:14 
Offline
Platin Member
Platin Member
Benutzeravatar

Registriert: Mi 1. Nov 2006, 08:54
Beiträge: 259
Wohnort: Winterthur
jup fish...
hab das thema mit dem koks grad in meinem beitrag vorhin noch rein editiert..

ich gehe auch meistens mit ein paar freunden an parties, mit denen dann abgefeiert wird bis der arzt kommt höhö drum ist mir wohl auch nie gross was negatives an parties aufgefallen, da ich mich am liebsten mit der musik beschäftige...


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 139 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2, 3, 4, 5 ... 10  Nächste

Alle Zeiten sind UTC - 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 11 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.

Suche nach:
Gehe zu:  
cron
[ Time : 0.032s | 12 Queries | GZIP : On ]