Aktuelle Zeit: Di 18. Sep 2018, 22:55

Alle Zeiten sind UTC - 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 83 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2, 3, 4, 5, 6  Nächste
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Goa = Drogenparty
BeitragVerfasst: Sa 18. Okt 2003, 16:15 
Offline
administrator
administrator
Benutzeravatar

Registriert: Sa 18. Okt 2003, 14:51
Beiträge: 338
Wohnort: ૐ Planet Earth ૐ
Goa = Drogenparty
leider eilt der Szene dieser schlechte Ruf voraus.
könnt ihr dies bestätigen, geht der grundgedanke des gemeinsamen Feierns verloren, gehts nur noch um das eine?!? Eure Meinungen sind gefragt :lol:


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Di 21. Okt 2003, 00:42 
das kann ich voll net bestätigen..
ich denke nicht, dass drogen die nummer eins sind an einer goa.
für mich ist und bleibt es die musik.
habe noch nie was härteres genommen als ne tüte und mich immer bestens amüsiert.. :)


Nach oben
  
 
 Betreff des Beitrags: GOA IST MEHR...
BeitragVerfasst: Di 21. Okt 2003, 20:51 
ICH NEHME SELTEN DROGEN AN EINER PARTY, UND ZWAR WEIL MIR DAS SPIRITUELLE GEFÜHL AN EINEM FARBIGEN UND PSYCHEDELISCHEN EVENT ALLEINE SCHON UNTER DIE HAUT FÄHRT. GUTE MUSIK UND NETTE LEUTE RUNDEN DAS GANZE KOMPLETT AB.
LASST DEN PSYCEDELIC FLAIR NICHT VERSCHWINDEN!!! :)


Nach oben
  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Mi 22. Okt 2003, 19:31 
Offline

Registriert: Mi 22. Okt 2003, 19:08
Beiträge: 6
Wohnort: kt.zh
ich hab auch noch nie was härteres als nen joint gehabt, und hab auch nicht vor jemals was zu nehmen. Ich finde es traurig, wenn die leute ohne drogen keine party mehr feiern können...


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Mo 27. Okt 2003, 12:30 
überall wo gefeiert wird, werden auch drogen konsumiert... in jeder szene.
in der goaszene wird einfach offener damit umgegangen, was bezüglich prävention und "aufeinander aufpassen" sehr zu begrüssen ist!


Nach oben
  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Mo 27. Okt 2003, 19:59 
Es stimmt zwar völlig das an Goas vill lüüt Droge nämet,es stimmt au das vill lüüt nume an goapartys göhnd wenn sie au drogä wänd konsumiärä (ond nid, nume an goas göhnd zom konsumiarä). Aber das esch ja ned es problem miner meinig nah. Eg fende Drogekonsum imene meh odär weniger gsundä mass au in ordnig ond fende goas au en gueti plattform zom sini (postpubertäre) partydrogeerläbnis uszläbe. Wenn mer ehrlech sind, ghöre droge halt eifach zu de rave szene. Me muess sich eifach über d gfahre bewusst sii, ond ou selbstkritisch gnue sii um ned vomene gelägentliche erläbniss in e sucht z graate. :wink: Aber das goht besser wenn me offe chan droge näh ond sech met erfahrenere lüüt und und siinä fründaä drüber unterhalte. Leider neiget einigi i dr szene, ond das muess me au erwähne, d droge allzusehr zs verherrleche aber met es betzeli gsundäm mönscheverstand märkt me doch wenn das es ungsuund för ein wird. Oder nöd? Bin ämu selber scho drei jahr in der Goaszene am umegeischtere, ond konsumiere öppe die au etwas (und zwüsche dure etwas meh). Ond eg muess säge das eg froh ben um die erfahrige won eg met de Drogä gmacht han, und muess ehrlech au zuegäh das eg afangs ohni drogä nie richtig befreit chan chönne tanze ond party mache (bin halt e chli en schüüche gsii :lol: ), aber dur die drogeerfahrige wo eg gmacht han chan eg das hütt au ohni. Es tönt vellech e chli widersprüchlech aber es esch die erfahrig wo eg persönlech för mech gmacht han. Eg chan ned för aui rede aber för mech send Droge en gueti erfahrig gsii, aber guet nur desswäge wöu sie mer d Pforte göffnet händ zom das a nere goa z erläbe was eg mech ohni nid traut hätt. So sovill zu dä drogä, es bliibt no d frag offe obs dänn no um anders als um drogä goht an goas, eg säge ja. abere han grad nöd luscht no meh z schriibe. also fortsetzung folgt.

P.S.: Bi Goas geits nur um Droge? Nee, meh goht au nöd a ne Party ond bliibt am iigang stoh.


Nach oben
  
 
 Betreff des Beitrags: *alteredconsciousness zustimm*
BeitragVerfasst: Di 28. Okt 2003, 17:31 
Ich habe etwa die selbe Meinung wie du :)

Ich finde es auch gut dass in der goa szene offen(er) mit Drogen umgegangen wird, was das ganze irgendwie sicherer macht wenn es viele erfahrene Leute rum hat.

Ich selber bin nicht so ein Fan von den meisten Substanzen, habe jedoch nichts gegen Leute die da eine andere Meinung haben. Wenn es jedoch so weit kommt dass einige nur an goa partys gehen weil sie da vielleicht einfacher an das Zeugs kommen, also nur wegen den Drogen und nicht wegen der Party an sich (supi Sound, nette Leute, tolle atmosphäre, ...), dann finde ich das nicht gerade toll, und unter anderem hat die Szene auch wegen solchen Leuten einen schlechten Ruf.

Jedoch habe ich nichts dagegen, dass viele Leute schlecht über die Szene denken, denn so wird es nicht zu extrem "mainstream"-mässig (ich hasse das wort) und es hängen nicht Leute an den Partys rum die die Stimmung nur senken würden.

/biberFreund


Nach oben
  
 
 Betreff des Beitrags: pffff....
BeitragVerfasst: Fr 31. Okt 2003, 15:56 
Offline

Registriert: Fr 31. Okt 2003, 15:48
Beiträge: 13
1. hallo allerseits
2. geil, endlich ein gescheites goa forum :)

ich finde drogen gehören einfach zur goa szene.
und sorry leute, kiffen ist für mich einfach auch eine droge.
genau wie bier.

drogen gehören für mich einfach zu einer party. die frage ist nur wie viel und wovon. bei der goa szene wird einfach wie schon genannt offener damit umgegangen. aber ich sehe darin kein problem (so lang keine reporter oder polizisten daneben stehen).
mal ehrlich, wie viele leute klappen pro party zusammen? im durchschnitt einer oder zwei.

bei unserer party mit 700 - 800 leute musste einer ins spital. und der hatte zu viele fliegenpilze gegessen.

hätten wir ein sauffest für 800 leute geschmissen wär die zahl der krankenhausaufenthalte doch markant höher denk ich mal.

aber jedem das seine
SKull


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Goa dank Drogen
BeitragVerfasst: Di 4. Nov 2003, 18:56 
Offline
Gold Member
Gold Member
Benutzeravatar

Registriert: Di 4. Nov 2003, 18:40
Beiträge: 242
Wohnort: Aarau
Meiner Meinung nach gehören Drogen einfach zu Goa, wie ein Glas Wein zu einem feinen Essen. Es tönt vielleicht blöd, aber sobald man beginnt zu jedem Essen Wein zu trinken, macht man etwas falsch.
Man hat dadurch auch die Möglichkeit die Musik auf eine andere Weise kennenzulernen. Vielleicht gar neu zu entdecken. Ich bin sogar davon überzeugt, dass wir diesen Musikstil vorallem den Drogen zu verdanken haben.

Ich finde es zwar gut, wenn es jemand auch ohne Drogen lustig haben kann. Hauptsache es macht jedem auf seine Art Spass! Aber jemand der noch nie härtere Drogen konsumierte, kann sich wohl schlecht ein Bild davon machen.

_________________
http://www.room31.ch

"Jeder, der glaubt, exponentielles Wachstum könnte endlos weitergehen, ist entweder ein Verrückter oder ein Ökonom.“


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Mi 5. Nov 2003, 09:44 
Offline
Gold Member
Gold Member
Benutzeravatar

Registriert: Mi 29. Okt 2003, 19:14
Beiträge: 169
ich kann dir gar nicht zustimmen edoardo! traurig sowas zu lesen.....
und ich sag dir der erste satz tönt nicht nur blöd - er ist der absolut grösste schwachsinn!!!!!
und der letzte ist auch das allerletzte! er kann ja schon fast als aufruf aufgefasst werden. ojee für die, die noch nie härtere drogen genommen haben..... die haben doch keine ahnung und was schreiben denn solche überhaupt zu diesem thema...... tss... ehrlich mann lass solche sprüche oder formulier sie schlauer!
jeder soll auf seine art spass haben - yeah! aber was ist spass und was ist gewohnheit (bzw. sucht)?!?

ich liebe goaparties!! sie geben mir das gefühl von freiheit und gleichheit!!
ich liebe die musik!!! ich liebe die leute! ich liebe die verbundenheit mit der natur, die eine goaparty mitsichbringt!
aber ich hasse es, wenn ich aner party bin und zusehen muss wie leute wegen zu grobem drogenkonsum davongetragen werden müssen!!! das nimmt mir den spass & die freude!
bin nicht jemand der aufs erste verurteilt, sei es einer nimmt drogen oder nicht. was ich jedoch aufs schärfst verurteile ist das verteilen an parties von drogen an x-beliebige jungs und mädels! das hat mit charakter und besonders dem gewissen zu tun! weisst du wer es ist? wie alt er/sie ist? weisst du ob er/sie es verträgt? was wenn du ihm/ihr genau heute das leben versaust?! ... hey hast du überhaupt noch ein gewissen??!? ...
(->zur klärung: das du bezieht sich auf irgendwer der dies tut)

das, was mir wichtig ist, ist: DIE MUSIK & DAS AMBIENTE ZEICHNEN NE PARTY AUS und AUF KEINE FÄLLE DROGEN!! und mit genau dem sollte ein jeder von einer party nach hause kehren!

(m)eine meinung :wink:

_________________
~> http://www.nandanproduction.com <~

info@nandanproduction.com
booking@nandanproduction.com


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: jaja drogen...
BeitragVerfasst: Mi 5. Nov 2003, 12:23 
Offline

Registriert: Fr 31. Okt 2003, 15:48
Beiträge: 13
Zitat:
Aber jemand der noch nie härtere Drogen konsumierte, kann sich wohl schlecht ein Bild davon machen.


den satz find ich auch gefährlich. ein bild wovon? von der musik? oder von den durch drogen hervorgerufenen gefühlen?
spass dürfte nicht von harten drogen abhängig sein.



Zitat:
das, was mir wichtig ist, ist: DIE MUSIK & DAS AMBIENTE ZEICHNEN NE PARTY AUS und AUF KEINE FÄLLE DROGEN!! und mit genau dem sollte ein jeder von einer party nach hause kehren!

ich glaub die musik und das ambiente sind nur durch drogen entstanden. wenn auch keine harten drogen.

ist halt schwierig über drogen zu diskutieren in einer szene wo sowieso jeder 2. massig kifft :)


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: .
BeitragVerfasst: Mi 5. Nov 2003, 12:26 
Ich muss nadia bisschen zustimmen edo :)

Für mich ist die Musik, die Location und die Stimmung (-> Die Leute) das wichtigste an einer GoaParty. Für mich gibts kaum was schöneres als eine Goa-Party an der das alles stimmt... und dazu brauche ich nicht drogen.
Man könnte zwar sagen, dass mir die Drogen ein Bisschen in diese Welt geholfen haben, aber 1-2 mal haben mir da gereicht, bis ich dann schnell gemerkt habe, dass ich das gar nicht brauche.
Ich bin jedoch sehr froh über diese Erfahrungen, und wenn für mich wieder einmal der richtige Zeitpunkt kommt, werde ich bestimmt auch noch mehr Erfahrungen sammeln :D.

/biberFreund


Nach oben
  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Mi 5. Nov 2003, 13:58 
Offline
Gold Member
Gold Member
Benutzeravatar

Registriert: Di 4. Nov 2003, 18:40
Beiträge: 242
Wohnort: Aarau
nadia hat geschrieben:
ich kann dir gar nicht zustimmen edoardo! traurig sowas zu lesen.....
und ich sag dir der erste satz tönt nicht nur blöd - er ist der absolut grösste schwachsinn!!!!!
und der letzte ist auch das allerletzte! er kann ja schon fast als aufruf aufgefasst werden. ojee für die, die noch nie härtere drogen genommen haben..... die haben doch keine ahnung und was schreiben denn solche überhaupt zu diesem thema...... tss... ehrlich mann lass solche sprüche oder formulier sie schlauer!
jeder soll auf seine art spass haben - yeah! aber was ist spass und was ist gewohnheit (bzw. sucht)?!?


Also, weil du das einen Schwachsinn findest heisst das noch lange nicht, dass es einer ist. Es ist provokativ formuliert, und das mit Absicht!

Zudem habe ich explizit gesagt, was du scheinbar nicht verstanden hast, dass es sicherlich keine Drogen braucht um Spass zu haben. Das muss jeder selbst wissen, es interessiert mich ehrlich gesagt auch nicht. Ich bin jedoch ganz klar der Meinung, falls jemand noch nie in seinem Leben mehr als gekifft hat (das soll keine Aufforderung sein) diese Welt nicht verstehen kann. Denn es ist zweifelsohne ein eigene Welt !!

Ich will Drogen nicht verherrlichen, es tut mir immer wieder weh wenn ich Leute an einer Goa sehe, die richtig Kaputt sind und so verstört nach Drogen suchen oder welche konsumieren. Das ist kein schöner Anblick. Hingegen hat er den Vorteil, dass er bei gewissen Leuten dann doch wieder bisschen mehr Respekt hervorruft.


nadia hat geschrieben:
ich liebe goaparties!! sie geben mir das gefühl von freiheit und gleichheit!!
ich liebe die musik!!! ich liebe die leute! ich liebe die verbundenheit mit der natur, die eine goaparty mitsichbringt!
aber ich hasse es, wenn ich aner party bin und zusehen muss wie leute wegen zu grobem drogenkonsum davongetragen werden müssen!!! das nimmt mir den spass & die freude!


Ich auch, sonst würde ich ja nicht hingehen .. meinst du ich gehe wegen den Drogen? Kann ich die nicht auch zu Hause nehmen?!?
Bei mir spielt einfach ein anderer Aspekt mit. Ich kenne Goa zwar schon ein Weilchen, doch lieben gelernt habe ich es leider unter dem Einfluss von Drogen. Da ich an meiner ersten nennenswerten Goa etwas konsumierte .. Seither sehe ich das ganze mit anderen Augen.
Ich bin zwar der Meinung, dass ich Drogen nicht brauche. Ich kann die Musik auch so geniessen, aber es is halt einfach beschissen wenn man schon erschöpft an die Goa kommt und nach wenigen Minuten müde wird.
Beschönigen will ich hier nichts, doch ich bin der Meinung "die Dosis macht das Gift". Genauso die Häufigkeit des Konsumes ..

Zum Drogenkonsum will ich hingegen sowieso niemand animieren, denn es ist mir schlicht und ergreiffend egal. Wenn es für mich stimmt, ich damit umgehen kann und sich niemand ab mir stört, bin ich zufrieden.

In einem Punkt bin ich aber 100% mit dir einverstanden ;) .. Ich finde diese aufdrinlichen Leute auch scheisse, die den Anwesenden Drogen unter die Nase reiben. Da sollte wirklich niemand negativ beeinflusst werden.

-------

Eine heikle Frage am Rande Nadja, die du selbstverständlich nicht beantworten musst :) .. was hast du denn schon für Erfahrungen gemacht?

_________________
http://www.room31.ch

"Jeder, der glaubt, exponentielles Wachstum könnte endlos weitergehen, ist entweder ein Verrückter oder ein Ökonom.“


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Mi 5. Nov 2003, 15:03 
ciao edoardo

thx for reply :wink:

:!: nur mein 1.abschnitt galt an dich - meine anmerkung zu deinem report !!! <- wichtig!! nur der 1.abschnitt
der 2. ist meine meinung zu diesem topic - fühl dich nicht angesprochen! nicht attakiert! ok?!? ok.

auf letzters brauch ich dir hier echt nicht zu antworten... denn dies ist nicht notwending 8)

hauptsache: people enjoy parties !!


Nach oben
  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Mi 5. Nov 2003, 15:06 
Offline
Gold Member
Gold Member
Benutzeravatar

Registriert: Mi 29. Okt 2003, 19:14
Beiträge: 169
Anonymous hat geschrieben:
ciao edoardo

thx for reply :wink:

:!: nur mein 1.abschnitt galt an dich - meine anmerkung zu deinem report !!! <- wichtig!! nur der 1.abschnitt
der 2. ist meine meinung zu diesem topic - fühl dich nicht angesprochen! nicht attakiert! ok?!? ok.

auf letzters brauch ich dir hier echt nicht zu antworten... denn dies ist nicht notwending 8)

hauptsache: people enjoy parties !!


war mein ding :)

_________________
~> http://www.nandanproduction.com <~

info@nandanproduction.com
booking@nandanproduction.com


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 83 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2, 3, 4, 5, 6  Nächste

Alle Zeiten sind UTC - 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.

Suche nach:
Gehe zu:  
[ Time : 0.029s | 13 Queries | GZIP : On ]